Wow! Das Laucala Island Resorts ist der Hammer! Was euch im exklusiven Resort auf einer Privatinseln auf den Fidschis erwartet und warum besonders der Hotelpool alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, lest ihr hier.

Das Laucala Island Resort ist so luxuriös, dass es zu den Leading Hotels of the World, der Elite der Luxushotels, gehört. Das Resort, das sich auf einer etwa 12 km² großen Privatinsel befindet, zeichnet sich nicht nur durch seine paradiesische Lage inmitten des Fidschi-Atolls aus, sondern begeistert auch mit einem Pool, der euch Tränen des Glücks in die Augen treiben wird. Bereit für eine ordentliche Portion Fernweh?

Luxus im Laucala Island Resort

Laucala Island ist ein echtes Traumziel. Rund 1.400 Hektar ist die Insel groß und perfekt geeignet für Flitterwochen voller Luxus und Erholung für wirklich jeden Geschmack: Die 25 Villen an der Nordküste der Insel bieten puren Luxus und Privatsphäre, elf Villen sind in eine saftig grüne Kokosplantage eingebettet, von der es direkt an den traumhaften Privatstrand geht, und vier der Villen befinden sich direkt auf dem Nawi Mountain, dem Hausberg der Insel.

Hier werden die Urlaubsträume der Superreichen wahr

Wer es noch exklusiver mag, mietet sich in den Überwasserbungalow mit privatem Bootssteg (falls ihr mit eurer eigenen Yacht anreisen möchtet), in die Villa auf der privaten Halbinsel, oder in das Hilltop Estate inklusive Nanny, Koch und Butler ein. Ihr könnt es bereits erahnen: Im Laucala Island Resort werden die Urlaubsträume der Superreichen wahr!

Der Großteil der Insel ist noch unberührt: Vor der Küste wartet ein traumhaftes Korallenriff auf die Unterwasserfans, im dichten Dschungel leben diverse exotische Tiere und auf den weiten Grasflächen weiden die Pferde und Rinder. Im Kräutergarten der Insel werden alle herrlich duftende Kräuter und Gewürze für die Küche des Resorts gezogen und direkt vor Ort zu feinen Speisen verarbeitet. Für die Gäste des Laucala Island Resorts gibt es wirklich nur das Beste!

Das Highlight: Der schönste Pool der Welt

Highlight des Resorts ist aber nicht der luxuriöse Überwasser-Bungalow oder die Villen inmitten der Plantage – der besondere Blickfang ist und bleibt der außergewöhnliche Pool. Aber seht selbst:

Das Laucala Island Resort
Foto: Laucala Island Resort

Der Infinity Pool des Laucala Island Resort befindet sich in einer natürlichen Lagune und hat drei unterschiedliche Level. Das Besondere: Die Vorderseite des Pools ist komplett verglast. Wer will, kann also den Schwimmern dabei zuschauen, wie sie ihre Bahnen ziehen. Das Gesamtbild ist einfach der Hammer, oder was meint ihr?

Laucala Island Resort
Foto: Laucala Island Resort

Natürlich ist ein Urlaub im Laucala Island Resort für die meisten von uns unerschwinglich – eine Nacht auf der Privatinsel kostet nämlich um die 4.000€. Gut, dass ich da eine kostengünstigere Alternative gefunden habe, die sich sogar schneller erreichen lässt, als die Fidschis: das Hotel Seegarten im Sauerland. Der Pool des Hotels hat, genau wie der Pool des Laucala Island Resort, eine verglaste Front. Eine Nacht im Hotel inklusive Zugang zum exklusiven Spa gibt es bereits für 130€.

Weitere Ziele, die zum Träumen einladen