Ihr möchtet euren nächsten Urlaub auf Kuba verbringen, dabei möglichst viele Highlights der bunten Karibikinsel sehen und zusätzlich ordentlich ausspannen? Dann ist die folgende Kuba Rundreise, die ich für euch zusammengestellt habe, genau das Richtige!

Wer nach Kuba reist, möchte meist nicht nur in den Genuss der karibischen Strände kommen, sondern auch etwas von der ganz besonderen Kultur erleben und die Sehenswürdigkeiten auf der Insel sehen. Wenn auch ihr die perfekte Kombination aus Sightseeing und Badeurlaub sucht, empfehle ich euch eine Kuba Rundreise, auf der ihr die Highlights der Insel erkunden und anschließend noch beim Strandurlaub entspannt die Füße in den Sand stecken könnt. Wie ein solcher Urlaub aussehen kann, verrate ich euch jetzt.

Sightseeing und Strandurlaub bei einer Kuba Rundreise

HavannaViñalesCienfuegos | Trinidad | Santa ClaraCayo Santa Maria

Start der Kuba Rundreise: Die Hauptstadt Havanna

Welche Stadt auf Kuba bietet sich besser für einen gelungenen Start der Rundreise an, als die Hauptstadt Havanna? Die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Altstadt lädt mit ihren imposanten Kolonialbauten zum Sightseeing ein, die für Kuba typischen bunten Oldtimer brausen durch die Straßen und auf den öffentlichen Plätzen wird musiziert und getanzt – was nach einer Szene aus einem Film klingt, ist in Havanna tatsächlich Realität. Und ich sage euch: so viel Lebensfreude ist ansteckend.

So viel Lebensfreude ist ansteckend

Am besten erkundet ihr die Stadt auf ganz klassische Weise: mit einem Oldtimer. Eine Fahrt in den Jahrzehnte alten Fahrzeugen, die untrennbar zu Kuba gehören, kann unkompliziert direkt vor Ort mit dem Fahrer ausgehandelt werden. Für etwa 30€ könnt ihr euch auf eine einstündige Sightseeingtour der besonderen Art freuen. Ob ihr nun Sehenswürdigkeiten wie das weltberühmte Capitolio ansteuert, über die Calle Obispo, die Hauptstraße Havannas, fahrt, oder euch von eurem kubanischen Fahrer echte Geheimtipps zeigen lasst, ist dabei ganz euch überlassen.

Nach der Oldtimer Rundfahrt solltet ihr es nicht verpassen, einen Abstecher zur Kathedrale von Havanna zu unternehmen. Die gut erhaltene Kirche ist ein echtes Schmuckstück in der Stadt. Bummelt auch unbedingt noch etwas durch die Habana Vieja, die charmante Altstadt, setzt euch in eine der Bars und genießt einen Cocktail mit leckerem kubanischen Rum. Dabei stellt sich sofort echtes Urlaubsfeeling ein, wetten? Empfehlen kann ich euch die La Bodeguita del Medio, die weltberühmte Bar, die als Wiege des Mojitos gilt und in der schon Kubaliebhaber Ernest Hemingway gesessen haben soll. Den Abend ausklingen lassen, könnt ihr dann am besten an der Uferpromenade El Malécon, an der euch besonders an den Wochenenden eine ausgelassene Stimmung und Livemusik erwartet.

Bei Nacht geht es an der Uferpromenade El Malécon stimmungsvoll zu

Raus in’s Grüne: Das Valle de Viñales

Doch Havanna ist bei Weitem nicht das einzige Highlight, das euch auf einer Kuba Rundreise erwartet. Etwa 180 km von Kubas Hauptstadt entfernt, befindet sich mit dem Valle de Viñales eine der Hauptsehenswürdigkeiten der gesamten Insel. Das von grünen Bergen gesäumte Tal wurde Ende der 90er Jahre sogar zum Weltnaturerbe erklärt. Große Tabak-, und Kaffeeplantagen, die üppige Vegetation und die Mogotes, die geheimnisvollen Höhlen, die ein beliebtes Ausflugsziel sind, machen das Valle de Viñales zu einem Ort, den ihr einfach gesehen haben müsst!

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr auch hier wieder ein besonderes Fortbewegungsmittel wählen, um das Tal zu erkunden: Touren, bei denen ihr auf dem Pferderücken durch das Valle de Viñales reitet, vorbei an den Feldern, auf denen emsige Bauern arbeiten, sind hier besonders beliebt.

Reiter im Valle de Vinales auf Kuba
Foto: istock.com/Angelo D’Amico

Cienfuegos, die Perle des kubanischen Südens

Von dem wohl schönsten Landschaftsstreifen der Insel geht die Kuba Rundreise weiter in die Stadt Cienfuegos, die – wie auch schon die zwei Highlights zuvor – ebenfalls von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Die Stadt wird aufgrund ihrer hübschen Kolonialbauten auch Perle des Südens genannt, ein Name, der besser nicht gewählt sein könnte.

Cienfuegos ist eine echte Schönheit

Unternehmt einen Spaziergang zum Palacio de Valle, dem prunkvollen Wahrzeichen der Stadt, genießt die Aussicht von der Terrasse des Ferrer Palastes, schaut euch den Tomas Acea Friedhof mit seinen beeindruckenden Denkmälern an und lasst den Tag im Parque Jose Marti, dem weitläufigen Zentrum der Stadt, ausklingen. In Cienfuegos gibt es wirklich einiges zu sehen und über die Geschichte Kubas zu lernen. Ein Zwischenstopp, der sich absolut lohnt!

Trinidad verzaubert

Das nächste Highlight auf der Kuba Rundreise ist die Stadt Trinidad, die sich nur etwa 85 km von Cienfuegos entfernt, an der Südküste Kubas, befindet. Sicher habt ihr schon einmal die Bilder der Stadt gesehen, die die fröhlich bunten Häuser, malerischen, alten Plätze, gut erhaltene Kolonialbauten und kopfsteingepflasterten Straßen Trinidads zeigen, durch die hin und wieder ein Kubaner gemütlich in seiner Pferdekutsche fährt. Ja, Trinidad ist wahrlich eine der schönsten Städte Kubas und daher für mich ein echtes Muss bei jedem Kuba Roadtrip! Zentraler Anlaufpunkt der Stadt ist der Plaza Mayor, der beliebteste öffentliche Platz der Stadt. Startet euren Tag in Trinidad am besten genau hier. Mit einem starken kubanischen Kaffee lässt sich das rege Treiben am besten genießen.

Eine Kulisse wie aus einem Film

Wenn sich der Platz dann nach und nach mit mehr Touristen füllt, ist es Zeit, weiterzuziehen und die grandiose Aussicht vom Kirchturm Convento de San Francisco de Asis zu genießen. Hier, über den Dächern Trinidads, erwartet euch ein weiter Blick auf eine grüne, von Palmen gesäumte Landschaft und über die Berge, die in der Ferne sichtbar sind. Eine Kulisse wie aus einem Film!

Eine Pferdekutsche in der kubanischen Stadt Trinidad
Foto: istock.com/taikrixel

Auf Che Guevaras Spuren in Santa Clara

Was wäre eine Reise nach Kuba, ohne auf den Spuren von Che Guevara zu wandeln? Von Trinidad geht es also nun auf unserer Kuba Rundreise weiter ins etwa 2 1/2 Stunden entfernte Santa Clara im Zentrum der Karibikinsel. In Santa Clara dreht sich vieles um den weltberühmten Anführer der Kubanischen Revolution, Che Guevara, der auf der ganzen Welt zu einer Symbolfigur für Unabhängigkeit wurde.

Direktflüge aus Deutschland

Ab März 2019 fliegt Eurowings übrigens von München und Düsseldorf auch direkt nach Santa Clara.

Mit dem Mausoleo del Che Guevara wurde dem Revolutionär in Santa Clara ein Denk- und Grabmal gesetzt, im angrenzenden Museum könnt ihr mehr über sein Leben und Schaffen erfahren. Nach der Besichtigung empfehle ich euch unbedingt eine Pause im Cafe-Museo Revolucion, einem von außen eher unscheinbar wirkenden Café, das ein buntes Sammelsurium von Fotografien und Erinnerungsstücken der Revolution ist.

Weitere Highlights von Santa Clara sind die monumentale, im Kolonialstil erbaute Catedral de Santa Clara de Asis, das berühmte, historische Teatro La Caridad, das ihr bereits für einen CUC besichtigen könnt, und der Parque Leoncio Vidal, der zentrale Platz der Stadt.

Ernesto Che Guevara Mausoleum in Santa Clara auf Kuba
Foto: istock.com/imantsu

Strandurlaub auf Cayo Santa Maria

Nach so vielen spannenden und wunderschönen Eindrücken ist der Badeurlaub an den paradiesischen Stränden der Insel die perfekte Krönung einer Kuba Rundreise. Gut, dass sich mit der Cayo Santa Maria ein echtes Inseljuwel nur rund zwei Stunden von Santa Clara entfernt befindet. Nach der Fahrt über den Damm, der Cayo Santa Clara mit dem Festland verbindet, findet ihr euch auf einer Insel wieder, die jeder Vorstellungen von perfekten Stränden auf Kuba locker standhalten kann. Hier könnt ihr es euch in eurem Hotel gut gehen lassen, an den schneeweißen Stränden entspannen und das Erlebte noch einmal Revue passieren lassen. Was es auf der Insel zu erleben gibt und warum Cayo Santa Maria mein persönlicher neuer Happyplace ist, verrate ich euch im Artikel, den ich euch von meiner letzten Kuba Reise mitgebracht habe.

Lust auf eine Kuba Rundreise inklusive Badeurlaub?

An Kuba gefällt mir besonders, dass sich Erleben und Entspannen hier so gut kombinieren lassen. Wenn auch ihr auf der Suche nach einem Urlaubsziel seid, an dem ihr kulturelle Schätze, lebendige Städte und interessante Sehenswürdigkeiten erleben und danach an wunderbaren Stränden entspannen könnt, ist Kuba die perfekte Insel für euch. Das Tolle: Reiseveranstalter wie FTI haben solch organisierte Kuba Rundreisen inklusive Badeurlaub in ihrem Portfolio, sodass ihr euch entspannt und sorglos zurücklehnen könnt und dank der deutschen Reiseleitung und ortskundiger Führer kein Highlight verpasst.

Findet jetzt eure Kuba Reise

Last Minute Kuba

Erfahrt mehr über Kuba