Sich eine Auszeit inmitten des turbulenten New Yorks zu nehmen ist Gold wert. Und wer weiß natürlich am besten, wo sich solch eine Ruheoase befindet? Richtig, die Bewohner! Also tut es ihnen gleich und besucht den Bryant Park!

New York ist laut, hektisch und wundervoll. Eine Metropole, die verschiedenste Charakteristika miteinander vereint und in Einklang bringt. Stetig die Zeit im Blick, den Coffee to go in der Hand und einen strammen Fußmarsch zurückgelegt, sind es vor allem die freien Minuten zwischendurch, die besonders gewichtet und gestaltet werden. So sind die Grünflächen und Parks in New York immer gut gefüllt – sei es zur Mittagspause oder in den frühen Abendstunden. Auch ist die Anzahl an diesen Wohlfühloasen in New York nicht klein, doch sticht eine ganz besonders hervor: Obwohl der Bryant Park mit gerade mal 39.000 Quadratmetern eher zu den kleineren Anlagen gehört, ist er mehr als beliebt.

Treffpunkt: Bryant Park

LageEvents im Sommer | Romantische Stimmung im Winter

Bryant Park New York
Foto: iStock.com/meinzahn

Eine Ruheoase inmitten New Yorks

Eigentlich erstaunlich, dass so ein ruhiges Fleckchen Erde inmitten des New Yorker Trubels gelegen ist. Gerade mal ein paar Fußminuten vom Time Square, genauer gesagt zwischen der 40. und 42. Straße sowie der 5th und 6th Avenue, findet ihr den Bryant Park in all seiner Schönheit vor. Direkt hinter der Public Library versteckt er sich, ihr werdet ihn also kaum verfehlen. Vor allem die Menschenmenge macht sich deutlich bemerkbar, denn kleine, romantische Bänke, Fontänen und sogar Restaurants laden zum Verweilen ein. Mittlerweile hat sich dieser Park sogar zu einem Szene-Treffpunkt entwickelt, verschiedenste Events finden hier das ganze Jahr über statt – und das Beste daran: Hier erlebt ihr New York kostenlos!

Bryant Park New York

Den Sommer im Bryant Park genießen

Wer den New Yorker Sommer nicht im Bryant Park verbringt, verpasst definitiv etwas. Nicht nur, dass man sich hier auf ein kühles Bierchen und ein kleines Picknick trifft, um das gute Wetter zu genießen, nein – im Sommer werden im Bryant Park exklusive Events veranstaltet, zu denen jeder herzlich eingeladen ist, teilzunehmen. Und das hat sich längst herumgesprochen: Vor allem das Filmfestival, das von Ende Juni bis Ende August stattfindet, stößt auf große Begeisterung. In diesen Monaten verwandelt sich der Bryant Park zu einem großen Open-Air Kino und zeigt die schönsten Filmklassiker. Seid ihr also im Sommer einmal zu Besuch in New York, schnappt euch einfach eine Decke und verbringt gemeinsam mit den Bewohnern New Yorks einen tollen Filmabend. Ebenso auf dem Plan stehen aber auch verschiedenste Sportaktivitäten. Tai Chi, Fechtsport und Yoga scheint den New Yorkern besonders Spaß zu machen. Warum also nicht Yoga-Kurse an der frischen Luft geben? Sowohl dienstags von 10-11 als auch donnerstags von 18-19 Uhr wird hier noch bis zum 22.09.2016 unter der Leitung einer Lehrperson Yoga praktiziert.

Vom grünen Park zum Winterwonderland

Fallen die ersten Schneeflocken vom Himmel und die Stadt wird langsam aber sicher in sanfte Weiß-Töne getaucht, kommt spätestens bei jedem New Yorker weihnachtliche Stimmung auf. Ein Hauch Romantik liegt in der Luft, selbst die eisigen Temperaturen sind längst kein Grund mehr, das Haus nicht zu verlassen. Ganz im Gegenteil: Ist der Teich im Bryant Park erst einmal zugefroren, verwandelt er sich in eine riesige Schlittschuhlaufbahn. Und mal ganz im Ernst: Was ist im Winter schöner, als eine Runde Schlittschuh zu fahren? Ausleihen könnt ihr euch vor Ort allerdings keine, dafür könnt ihr hier ebenfalls kostenlos eure Runden drehen. Abgerundet wird das Ambiente durch einen traditionell europäischen Weihnachtsmarkt. Ein wahrhaftiges Winterwonderland eben!

Bryant Park New York
Foto: iStock.com/Andrew F Kazmierski

Auf der Suche nach weiteren Highlights & New York Schnäppchen?