Blind Booking ist ein beliebter Trend: Ob nur für den Flug, das Hotel oder aber das Gesamtpaket aus beidem – mit Blind Booking könnt ihr echte Schnäppchen schlagen und euch den nächsten Überraschungsurlaub buchen. Ich stelle euch die verschiedensten Verfahren einmal genauer vor und verrate, für wen sich das Konzept lohnt!

Perfekt für alle, die das Abenteuer lieben: Bucht ihr im Blind Booking Verfahren, bleiben die Destination, die ihr ansteuert, und die exakte Adresse des Hotels bis nach der Buchung geheim. Ihr bucht also mehr oder weniger blind. Erst, wenn ihr die Buchung abgeschlossen habt, erhaltet ihr in der Bestätigung alle detaillierten Infos zu eurer Reise. Wie viel Nervenkitzel dieser Trend mit sich bringt, mit welchen bösen Überraschungen ihr eventuell rechnen müsst und welche Anbieter Blind Booking anbieten, erfahrt ihr hier.

Blind Booking – so funktioniert’s

Blind Booking: Hotel und Flug

Blind Booking: Flüge | Blind Booking: Hotels

Fazit

Blind Booking Flug und Hotel kombiniert

Mit blookery gibt es einen Anbieter auf dem Markt, über die ihr blind euren nächsten Urlaub buchen könnt. Ihr bucht direkt einen Kurztrip inklusive Flug und Hotel!

Auswahlkriterien bei blookery

Bei blookery könnt ihr aus verschiedenen Kategorien auswählen: Zuerst gebt ihr hier an, mit wie vielen Personen ihr vereisen möchtet und ob ihr Lust auf Sightseeing, Nachtleben oder einen Romantikurlaub habt. Im nächsten Schritt könnt ihr die Reiseregion festlegen und zwischen nördlicher, mittlerer und südlicher Region in Europa auswählen. Positiv ist hier zudem der Hinweis, dass es sich bei den Flügen ausschließlich um Direktflüge innerhalb Europas mit 1-3 Stunden Flugzeit handelt. Welche Länder zu welcher Kategorie gehören, ist im nächsten Schritt aufgelistet – hier könnt ihr sogar kostenlos Destinationen ausschließen. Das Tolle dabei: Bei blookery lassen sich nicht nur bekannte Ziele, sondern auch echte Geheimtipps auswählen. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer Städtereise nach Zagreb, Sofia oder Bologna, statt Barcelona oder Venedig? So lassen sich mit Leichtigkeit neue, spannende Reiseziele entdecken.

Romantikurlaub am Strand? Auch das ist mit Blind Booking möglich

Habt ihr euch für potenzielle Ziele entschieden, könnt ihr im nächsten Schritt Wunschangaben zu eurem Hotel machen. Zudem wird in diesem Schritt angezeigt, dass alle Unterkünfte zentral liegen und mit mindestens 8 von 10 Punkten bewertet sind. Die Angaben des Abflughafens, des Zeitraums, der Reisedauer und der Reisebudgets folgen schließlich in den letzten Schritten. Zuletzt gebt ihr noch euren Namen und eure E-Mail Adresse ein, sodass euch ein unverbindliches Angebot zugesendet werden kann. Ihr könnt vollkommen frei entscheiden, ob ihr das zugesendete Angebot buchen möchtet oder nicht. Das Reiseziel bleibt allerdings weiterhin geheim und wird erst nach Buchung oder sieben Tage vor Abflug bekanntgegeben. Ich sage euch – der Moment, in dem der Countdown herunterzählt und euch euer Blind Booking Ziel endlich angezeigt wird, ist einfach super spannend!

Blind Booking mit blookery

Blind Booking Flüge

Einer der bekanntesten Blind Booking Anbieter ist Eurowings. Für einen Hin- und Rückflug – blind gebucht – bezahlt ihr einen festen, wirklich günstigen Preis und könnt entscheiden, zu welcher Kategorie euer Urlaub gehören soll. Einzig und allein die Kategorie „Sonne und Strand“ ist mit einem Preis ab 49,99€ pro Flug etwas teurer. Weitere Kategorien, die je nach Abflughafen etwas variieren, sind Gay-friendly, Party, Kultur, Metropolen, Shopping, Europa Mix sowie Wandern und Natur – sie sind ab 33€ pro Flug verfügbar, sodass ihr schon für 66€ an ein unbekanntes Urlaubsziel kommen könnt. Ein günstiger Preis, oder?

Begründet liegt die Preisspanne vor allem darin, dass die Flüge nur bis zu eineinhalb Monate vor Reisebeginn buchbar sind. Wichtig: Beachtet bitte, dass sich der Preis lediglich auf den Flug an sich bezieht – möchtet ihr Extras, wie beispielsweise eine Sitzplatzreservierung, Gepäck oder sonstige Optionen hinzubuchen, kommen Zusatzkosten auf euch zu. Die sind aber selbstverständlich im Vorfeld deklariert, vor versteckten Kosten müsst ihr beim Blind Booking keine Angst haben.

Abflughäfen mit Eurowings

Den Abflughafen könnt ihr beim Blind Booking bereits im Vorfeld wählen. Eurowings bietet aktuell acht verschiedene Abflughäfen an: Köln-Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Salzburg, Berlin-Tegel und Wien. Je nachdem, für welchen ihr euch entscheidet, sind die variierenden Urlaubskategorien inkludiert. So könnt ihr zum Beispiel den Europa Mix nur ab München, Salzburg, Berlin-Tegel und Wien buchen, Kultur oder Party dagegen ab Köln-Bonn, Düsseldorf, Hamburg oder Stuttgart. Das Datum könnt ihr dabei selbst auswählen.

Gut zu wissen:

So verlockend sich Blind Booking anhört, einen Nachteil gibt es doch: Wenn ihr Pech habt, liegen die Flugzeiten so ungünstig, dass ihr beispielsweise abends hin- und morgens zurückfliegt. Das kann euch im Vorfeld bei Eurowings niemand garantieren.

Klickt ihr auf den gewünschten Abflughafen und eine entsprechende Kategorie, öffnen sich die zugehörigen Destinationen, die zu Kategorie und Abflughafen passen: Wollt ihr zum Beispiel ab Stuttgart fliegen und euer Ziel soll in der Kategorie „Party” ausgewählt werden, stehen euch zehn Städte zur Verfügung, die euch einen Partyurlaub ermöglichen, darunter Amsterdam, Zagreb und Wien. Kommt eine der angezeigten Städte für euch nicht in Frage, steht euch frei, zu einem Aufpreis von 5€ pro Stadt mögliche Ziele zu streichen. Einzige Voraussetzung: Mindestens drei Städte müssen weiterhin stehen bleiben.

Mit Blind Booking und Eurowings in den Urlaub fliegen

Ersparnis beim Blind Booking von Flügen?

Wie ihr gerade schon gesehen habt, kann der Flugpreis für die Buchung mit Blind Booking schnell mal ansteigen, wenn ihr bei den Destinationen nicht ganz so flexibel seid.

Guru Tipp:

Ihr wollt Städte ohne Gebühr ausschließen? Orientiert euch am Flugplan eures Abflughafens. Einige Ziele werden nur an bestimmten Tagen angeflogen. Wenn ihr den Hin- oder Rückflug auf einen anderen Wochentag legt, fällt diese Stadt automatisch weg. Hierzu braucht ihr etwas Zeit, aber die Mühe kann sich lohnen.

Weitere Zusatzkosten können zudem auf euch zukommen, sobald ihr mit aufzugebendem Gepäck reisen oder etwa eine Sitzplatzreservierung vornehmen wollt. Für die Sitzplatzreservierung werden pro Person und Hin- und Rückflug mindestens 8€ fällig. Für 23 kg Gepäck werden pro Strecke und Person noch einmal 15€ draufgeschlagen. Ein Handgepäck von 8 kg ist nach wie vor gratis. Wenn ihr alle Zusatzoptionen nutzt, die Eurowings hier bietet, wird der Flug fast doppelt so teuer wie geplant. Wer daher einen längeren Urlaub machen will oder einen großen Shoppingtrip mit zusätzlichem Gepäck plant, für den sind die regulären Flugangebote zum Teil günstiger als das Blind Booking. Für wen sich die Blind Booking Option allerdings wirklich rentiert, lest ihr später im Fazit.

Blind Booking bei Eurowings

Flugzeug startet auf Startbahn

Blind Booking für Hotels

Nicht nur Flüge lassen sich im Blind Booking Verfahren buchen, auch eure Unterkunft könnt ihr dem Zufall überlassen. Als Anbieter könnt auch dafür blookery auswählen.

So bucht ihr Blind Booking Hotels mit eigener Anreise

  • Hier wählt ihr aus, ab wo ihr starten wollt und wie viele Personen reisen wollen.
  • Jetzt gebt ihr an, wie viele Stunden euer Hotel bei eigener Anreise entfernt sein soll. Dabei habt ihr die Auswahl zwischen ein bis zwei Stunden, zwei bis vier Stunden und mehr als 4 Stunden Fahrtzeit.
  • Danach wählt ihr aus, welche Reiseart (z.B. Kurztrip oder Romantik) für euch am besten passt.
  • Jetzt werden euch mögliche Reiseziele angezeigt. Ihr könnt alle ausgewählt lassen oder einige aus der Liste der Vorschläge entfernen.
  • Im Anschluss gebt ihr euer Reisedatum an.
  • Es werden euch jetzt mögliche Buchungsoptionen angezeigt.

Blind Booking mit blookery

Ersparnis beim Blind Booking für Hotels

Beim Blind Booking für Unterkünfte habt ihr die Möglichkeit, bis zu 60% Rabatt des normalen Hotelpreises abzusahnen. Durch das Verhüllen des Hotelnamens können Hoteliers ihre leerstehenden Zimmer zu attraktiven Preisen anbieten, ohne ihrem Image zu schaden – so kommt der günstige Preis zustande.

Es lohnt sich immer, nach besonderen Sparangeboten Ausschau zu halten – vor allem, wenn es teilweise satte 60% Rabatt gibt – und die Anonymisierung sorgt vielleicht dafür, dass man sich auch mal anders orientiert als gedacht. Ihr kennt das bestimmt: Wenn man zum Beispiel einen tollen Aufenthalt im Ibis Hotel verbracht hat, bucht man gerne wieder dort und macht dabei Abstriche bei Preis und Lage. Bei Überraschungsbuchungen orientiert man sich eher an der Umgebung und dem optimalen Preis-Leistungsverhältnis.

Blind Booking Hotel: Überraschungsunterkunft im nächsten Urlaub

Fazit Blind Booking

Blind Booking ist definitiv eine coole Sache, keine Frage! Nervenkitzel, Abenteuer und Schnäppchen gehören anscheinend irgendwie zusammen. Immer mehr Anbieter, wie zum Beispiel Lufthansa, springen auf das Boot auf. Aber für wen lohnt sich Blind Booking eigentlich wirklich?

Lohnt sich Blind Booking für euch?

Ihr wollt unbedingt zu einem festen Datum in den Urlaub, aber findet nicht das richtige Angebot? Blind Booking könnte eine sinnvolle Option sein, doch noch in den Urlaub zu fliegen. Lohnend ist Blind Booking vor allem in folgenden Fällen:

  • Flüge: Ihr sucht günstige Flüge zu einem fixen Datum, braucht nicht viel Gepäck oder einen festen Sitzplatz und seid auf keine Destination festgelegt. Achtung: Hierbei habt ihr keine Sicherheit, dass ihr neben dem günstigen Flug außerdem eine preiswerte Unterkunft ergattert.
  • Hotel: Ihr wollt zu einem bestimmten Urlaubsort und sucht nach einem guten Hotelangebot mit festgelegten Kriterien wie Preis oder Bewertung. Dann bietet sich diese Option an – die Kosten für die Anreise mit dem Flugzeug oder der Bahn ist hier noch nicht eingerechnet und können je nach Anreisezeitraum teuer werden.
  • Gesamtpaket: Euer Budget und Zeitraum für einen Urlaub sind fix, auf ein Ziel oder Hotel habt ihr euch aber nicht festgelegt und Zusatzkosten wollt ihr euch sparen. Hier empfiehlt sich eine Buchung bei blookery. Damit habt ihr Preissicherheit sowohl für die Unterkunft als auch für die Anreise.

Der nächste Urlaub wartet schon!

Mit Blind Booking könnt ihr nicht nur sparen, sondern auch all dem Planungsstress entgehen und habt trotzdem alles unter Dach und Fach. Was ist eure Meinung zum Blind Booking? Würdet ihr es mal ausprobieren oder habt es vielleicht schon? Schreibt mir in die Kommentare, was ihr darüber denkt. Weitere günstige Angebote für euren nächsten Urlaub findet ihr natürlich auch bei mir.

Weitere Tipps & Tricks für eure Reisen