Sparpreisfinder, BahnCard, Ltur & Co – Erfahrt, wie und wo ihr wirklich günstige Bahntickets findet, wann ihr buchen solltet und welche Alternativen es zur Deutschen Bahn gibt.

Die Deutsche Bahn ist nach wie vor eines der beliebtesten Verkehrsmittel bei Reisenden – trotz der zunehmenden Konkurrenz durch Fernbusse. Die Preise für die Bahntickets finden viele von euch überzogen und viele wissen auch nicht wirklich, wo es Deutsche Bahn Tickets günstig gibt. Lasst euch gesagt sein: Alternativen zum Normalpreis gibt es, man muss sie nur finden! In meinem Günstige Bahntickets Guide stelle ich euch die besten Tricks vor und zeige euch, wie ihr an die Bahn Angebote kommt.

5 nützliche Tipps für günstige Bahntickets

Tipp 1: Der richtige Zeitpunkt

Tipp 2: Bahn Sparpreisfinder nutzen | Sparpreis Europa

Tipp 3: Sparen mit der Bahncard 

Tipp 4: Ltur Sparpreise finden

Tipp 5: Alternativen nutzen

Günstige Bahntickets
Foto: istock.com/hanohiki

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um ein günstiges Bahnticket zu buchen?

Wer bei der Deutschen Bahn früh bucht, spart bares Geld. Je früher ihr eure Reise plant, desto realistischer ist es also, an günstige Bahntickets zu kommen. Der Deutsche Bahn Sparpreisfinder kann zum Beispiel schon sechs Monate vor Reiseantritt genutzt werden. Wie ihr die günstigen Bahntickets mit dem Bahn Sparpreisfinder findet, erkläre ich euch ausführlich im nächsten Abschnitt.

Wer auf der Suche nach Deutsche Bahntickets ist, sollte neben der klassischen Suche auf bahn.de auch auf die Seiten von Drittanbietern schauen. Denn zeitlich befristete Aktionen, die euch günstige Bahntickets bescheren, gibt es immer wieder. Je nachdem wie kurzfristig oder langfristig ihr bucht, oder welche Strecke ihr fahren möchtet, sind einige Anbieter eher für euch geeignet als andere. Um euch die Suche nach günstigen Bahntickets zu erleichtern, zeige ich euch jetzt, wie ihr am schnellsten an die billigen Bahntickets für eure Reise kommt.

Nutzt den Sparpreisfinder der Deutschen Bahn!

Direkt auf Bahn.de können dank des Bahn Sparpreisfinders günstige Bahntickets bereits ab 19€ pro Strecke gebucht werden. Diese günstigen Fahrkarten sind bis zu sechs Monate vor dem Reiseantritt verfügbar und können – bei Verfügbarkeit – bis einen Tag vor der geplanten Bahnfahrt gebucht werden. Seid ihr zeitlich flexibel oder im Besitz einer BahnCard 25 oder BahnCard 50 könnt ihr beim Sparpreisfinder sogar noch mehr Geld sparen. Gebt einfach eure Reisedaten in den Sparpreisfinder ein und es werden euch alle verfügbaren Verbindungen angezeigt. Die weniger ausgelasteten Verbindungen, zum Beispiel nachts oder früh morgens, bekommt ihr bereits ab 19,90€. Mit der BahnCard 25 und 50 spart ihr weitere 25%. Alles, was ihr sonst noch über den Bahn Sparpreisfinder und den Sparpreisfinder Europa wissen müsst, lest ihr in meinen Tipps, die euch die Vorteile und Bedingungen dieser Tickets genau erklären.

Günstige Bahntickets, Sparpreis, Deutsche Bahn
Screenshot: Deutsche Bahn

Sparpreis Europa

Der Bahn Sparpreisfinder funktioniert übrigens nicht nur für Verbindungen innerhalb Deutschlands, sondern für viele weitere Strecken innerhalb Europas. Ein Blick hinein lohnt sich allemal!

Sparpreisfinder Europa

Sparen mit der BahnCard

Habt ihr schon mal über die Anschaffung einer BahnCard nachgedacht? Je nachdem wie häufig ihr mit der Deutschen Bahn fahrt, lohnt sich eine BahnCard 25, BahnCard 50 oder BahnCard 100, um günstige Bahntickets zu buchen. Einmal angeschafft, spart ihr mit der BahnCard 25, 50 oder 100% auf alle Flex- und manche Sparpreise der Deutschen Bahn, die Grafik unten zeigt, welche BahnCard für euch die richtige ist. Möchtet ihr euch noch eingehender über die verschiedenen BahnCards informieren, dann werft einen Blick auf meinen ausführlichen Artikel zum Thema BahnCard!

BahnCard Guide

BahnCard Vergleich, BahnCard 25, BahnCard 50, BahnCard 100

Günstige Bahntickets über Ltur

Zu Anfang habe ich euch geraten, auch mal bei Drittanbietern nach günstigen Fahrkarten zu suchen. Einer der beliebtesten Anbieter günstiger Tickets ist Ltur. Über den bekannten Reiseveranstalter verkauft die Deutsche Bahn Restplatzkontingente schon ab 19€. Besonders, wer sich kurzfristig für eine Bahnfahrt entscheidet, kann also viel sparen. Die Restkontingente können 90 Tage im Voraus bis zu zwei Tage vor Reisebeginn gebucht werden.

Günstige Bahntickets, Ltur, sparen, Tricks
Screenshot: Ltur

Alternativen zur Deutschen Bahn

Wer mit dem Zug fahren möchte, denkt in erster Linie an die Deutsche Bahn. Gut, viele andere Zuganbieter gibt es nicht, aber es lohnt sich, sie zu kennen. Eine dieser Alternativen zur Deutschen Bahn ist der Hamburg-Köln-Express, kurz HKX. Er bietet Verbindungen zwischen Hamburg, Köln und Frankfurt an. Warum ihr dem Hamburg-Köln-Express eine Chance geben solltet? Ganz einfach: die Ticketpreise sind niedriger. Der HKX bietet längst nicht so viele Verbindungen an wie die Deutsche Bahn, aber ein Vergleich lohnt sich allemal.

Eine weitere Alternative zur Deutschen Bahn ist der private Fernzugbetreiber Locomore, der momentan die Strecke Stuttgart-Berlin bedient. Eine Fahrt bekommt ihr bereits ab 3€, sodass sich ein Vergleich definitiv lohnt.

Günstige Bahntickets, Locomore, Hamburg-Köln-Express, HKX
Foto: istock.com/Comtirc83

Günstige Bahntickets zu buchen ist kein Hexenwerk

Die Preise von Tickets der Deutschen Bahn können auf den ersten Blick schon etwas erschrecken. Doch keine Panik: Die DB selbst bietet über den Sparpreisfinder mittlerweile Ticket-Schnäppchen an und die BahnCard ist schon seit Jahren ein großartiges Erfolgsprojekt der Deutschen Bahn. Fernbusanbieter sind zwar häufiger immer noch etwas günstiger, doch die Bahn punktet ganz klar mit ihrer Schnelligkeit, mit ihrem Komfort und mittlerweile selbst mit hervorragenden Angeboten. Für 19€ quer durch Deutschland – das nenne ich mal ein richtiges Schnäppchen!

Günstige Bahntickets

Informieren & ordentlich sparen