Urlaub in Schweinfurt

 

Wunderschöne Natur, abwechslungsreiche Rad- und Wanderwege, herausragende Kunst, spannende Sehenswürdigkeiten und kulinarische Besonderheiten – das alles und vieles mehr macht die fränkische Region Schweinfurt aus. Wir zeigen euch, was ihr in der kontrastreichen Region im schönen Bayern alles erleben könnt. Während sich Aktivurlauber auf den zahlreichen Wander- und Radwegen oder bei einer Runde Stand-Up-Paddling auf dem Main austoben, warten auf Kunstliebhaber weltweit bedeutende Sammlungen. Auch kulinarisch wird es euch in Schweinfurt an nichts fehlen. Gerade die Bier- und Weinliebhaber und Fans der deftigen Küche kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Bevor ihr euch aber in einem der Restaurants der Stadt zurücklehnt und den Tag gebührend ausklingen lasst, schlendert doch noch einmal durch die Altstadt. Moderne Bauwerke vermischen sich mit Gebäuden vergangener Jahrhunderte und zaubern ein ganz besonderes Flair. Schweinfurt ist einfach eine Region voller Erlebnisse!

Inhaltsverzeichnis

Schweinfurt Fun Fact Grafik

Aktivitäten in Schweinfurt – voller Abwechslung

Schweinfurt hat sowohl für Natur- und Kunstliebhaber als auch für Aktivsportler und Familien einige spannende Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wandert und radelt durch die Weinorte am Main, schaut euch die Museen und Kulturveranstaltungen an oder streichelt im Wildpark die Tiere. In unserem Reisemagazin-Artikel zu den 10 schönsten Schweinfurter Sehenswürdigkeiten könnt ihr all unsere Empfehlungen genauer nachlesen, hier bekommt ihr aber schon einmal einen kleinen Vorgeschmack.

Kunst & Kultur | Architektur & GeschichteNatur & WandernMainRadweg | Kulinarik & Wein

Kunst & Kultur

Besonders Fans von Kunst und Kultur kommen in der fränkischen Stadt auf ihre Kosten. Ob die bedeutendste Privatsammlung der Kunst des 19. Jahrhunderts im Museum Georg Schäfer oder Kunst in Deutschland nach 1945 in der Kunsthalle Schweinfurt, die einmal eine Schwimmhalle war – jedem, der von Kunst nicht genug bekommen kann, wird in Schweinfurt das Herz aufgehen.

Von der Kunst des Dichtens könnt ihr euch im Rückert-Poetikum faszinieren lassen. Friedrich Rückert war ein Dichter, der in Schweinfurt geboren und aufgewachsen ist und ganze 44 Sprachen beherrschte. Einige halten ihn sogar für den besseren Goethe. Fans der Literatur sollten sich selbst ein Bild machen – und anschließend im Literaturhaus Wipfeld vorbeischauen. Dort könnt ihr euch mit gleich vier lokalen Schriftstellern beschäftigen.

Kunsthalle Schweinfurt
Kunsthalle in Schweinfurt | Foto: A. Hub

Architektur & Geschichte

Ein Hingucker ist auch die Altstadt Schweinfurts. Auf dem Marktplatz entdeckt ihr zum Beispiel das Rathaus aus der Renaissance-Zeit. Richtig gemütlich wird es im Viertel „Zürch“, dessen malerisches Gesamtbild sich aus kleinen Gassen sowie historischen Wohn- und Handwerkshäusern zusammensetzt. Markanter Blickfang ist zudem der Schrotturm, der damals zur Herstellung von Schrotkugeln diente.

Natürlich gibt es auch beeindruckende Bauwerke in der Region Schweinfurt zu bestaunen, so zum Beispiel das imposante Schloss Werneck mit seinem herrlichen Schlosspark oder die Gaden in Geldersheim, Gochsheim und weiteren Orten. Gaden sind kleine eingeschossige Häuschen, die sich ringförmig um eine Kirche gruppieren. Sie dienten jahrhundertelang als Schutz- und Zufluchtsstätten in Kriegs- und Notzeiten, konnten aber auch gut als Lagerraum für Vorräte genutzt werden.

Wenn ihr lieber ganz weit in der Zeit zurückreisen wollt, könnt ihr euch im Bandkeramikmuseum Schwanfeld in die Steinzeit zurückversetzen lassen und an Mitmachstationen die Vergangenheit hautnah erfahren.

Schloss Werneck
Blumen vor dem Schloss Werneck | Foto: M. Landgraf

Natur & Wandern

Wer sich gerne in der Natur aufhält, hat ebenfalls viele Möglichkeiten, seinen Urlaub in Schweinfurt zu gestalten. Gerade für die Kleinen dürfte ein Besuch des Wildparks an den Eichen ein absolutes Highlight sein. 500 Tiere, darunter Elchbulle Lasse und zahlreiche Kleintiere, sind in dem Park zu Hause. In die Natur eintauchen könnt ihr auch im Steigerwald Zentrum, in dem die Themen Nachhaltigkeit und Waldbewirtschaftung auf spannende Art und Weise präsentiert werden. Der beliebte Ellertshäuser See wird aktuell saniert und wohl erst 2024 wieder für Erholungssuchende nutzbar sein, doch wer Action entlang des Wassers sucht, kann sich den MainRadweg genauer anschauen.

Um eure Wanderungen entspannt zu planen, schaut am besten in der interaktiven Wanderkarte der Region vorbei.

Die Wälder und Weinberge der Schweinfurter Umgebung laden zum Wandern ein. Schnürt die Wanderschuhe, lauft quer durchs malerische Fränkische Weinland oder stattet den Naturparks Steigerwald und Hassberge einen Besuch ab. Rund um Schweinfurt gibt es auch eine große Auswahl an Themenwanderwegen, ob Wein-, Genuss- oder Kräuterwanderung. Am Nachmittag endlich angekommen, könnt ihr euch bei einem Gläschen Wein aus den durchwanderten Weinbergen eure verdiente Auszeit gönnen.

Wanderpause mit Wein
Wanderpause mit Wein | Bild: A. Hub

Radfahren: MainRadweg & Co.

Die Sehenswürdigkeiten Schweinfurts könnt ihr zu Fuß oder aber mit dem Rad bequem entdecken. Ein Radweg, den wir euch besonders ans Herz legen möchten, ist der MainRadweg. Aber auch für Geschichtsinteressierte sowie Mountainbiker haben wir genau das Richtige. Rauf aufs Rad und los geht’s!

  • MainRadweg: Der knapp 600 km lange MainRadweg ist ein echter Genuss für alle Naturliebhaber und Aktivsportler. Der Fernradweg führt stets entlang des Mains und folgt dem Fluss von seinen Quellen bis hin zu seiner Mündung. Da er durch mehrere Regionen wie die Fränkische Schweiz, das Fichtelgebirge oder das Fränkische Weinland führt, ist er besonders abwechslungsreich. Viele landschaftlich reizvolle Etappen machen den Radweg zu einer Strecke der besonderen Art. Er ist übrigens auch für ungeübte Radfahrer und Kinder geeignet, denn da Wasser ja bekanntlich nicht bergauf fließt, müsst ihr höchstens mal kleine Steigungen überwinden.
  • Wern-Radweg: Der Wern-Radweg führt euch auf 78 Kilometern durch das idyllische Fränkische Weinland. Ihr begleitet die Wern stets von ihrer Quelle bis zur Mündung in den Main bei Gemünden-Wernfeld. Der Radweg ist ideal für Familien und Radfahrer, die es genüsslich angehen wollen, geeignet. Ihr könnt euch nicht nur auf malerische Ausblicke freuen, sondern auch auf kulturelle und kulinarische Highlights. Übrigens lassen sich der Main-Radweg und der Wern-Radweg gut miteinander kombinieren!
  • Gadenrundweg: Durch Schweinfurt führt zudem der interessante, 26 km lange Gadenrundweg. Gaden sind kleine eingeschössige Häuschen, die sich ringförmig um eine Kirche gruppieren und früher als Schutz- und Zufluchtsstätten sowie Lagerräume dienten. Heute befinden sich in den Gaden unter anderem Museen und Veranstaltungsräume. Der Gadenrundweg ist bestens für Familien geeignet und führt zu den eindrucksvollen Gadenanlagen im Oberen Werntal. Auf dem Weg liegt zudem Sömmersdorf, in dem alle fünf Jahre die Fränkischen Passionsspiele stattfinden. In der Passionsgalerie und dem Passionsgarten könnt ihr euch genauer mit den Fränkischen Passionsspielen befassen.
  • Burning-Bike: Auch Mountainbiker kommen in Schweinfurt auf ihre Kosten. „Burning-Bike“ in Hausen bei Schonungen ist eine abwechslungsreich gestaltete Tour, die durch vier Täler führt. Auf einer Länge von insgesamt 25 Kilometern sorgen zwei vielseitige Trails für puren Fahrspaß.

MainRadweg

Kulinarik & Wein

Ihr plaudert ausgelassen mit euren Freunden im Biergarten, genießt ein deftiges fränkisches Gericht und hin und wieder greift ihr zum kühlen Bier. Für die Weinliebhaber unter euch darf es auch gerne ein schmackhafter Frankenwein sein. Das klingt herrlich, oder? In Schweinfurt könnt ihr diese gemütliche Atmosphäre auf euch wirken lassen. Wir stellen euch die schönsten Restaurants in Schweinfurt und Umgebung vor.

Dorfwirtshaus Hambach
Winter-Barbecue im Dorfwirtshaus Hambach | Foto: A. Zänglein

Herzhaftes

  • Äs Madenhäusle: In diesem 300 Jahre alten Bauernhaus können sich Gäste regelmäßig neue und saisonale Gerichte aus der deutschen und fränkischen Küche schmecken lassen. Besonders wichtig ist den Inhabern des 1. Mundartwirtshaus in Franken aber nicht nur die Zufriedenheit der Gäste, sondern auch die Bewahrung des heimischen Dialektes. Außerdem finden in dem Wirtshaus abwechslungsreiche Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel alljährlich im Herbst die Wild- und Rotweinwochen oder immer an Aschermittwoch das Heringsbüffet.
  • S‘ Türmle:  Im Turm direkt an der historischen Stadtmauer im Herzen von Schweinfurt angekommen, könnt ihr in aller Ruhe fränkische Weine und Gerichte im einzigartigen S‘ Türmle genießen. Der Turm wartet mit kalter fränkischer Küche, leckeren Flammkuchen und einer wechselnden Tageskarte auf euch. Passend zu den Gerichten werden euch Spitzenweine von fränkischen Winzern serviert.
  • Kings & Queens: Wollt ihr euren Urlaub in Schweinfurt mit einem echten kulinarischen Highlight perfektionieren, so wartet in der Schweinfurter Innenstadt das Gourmet-Restaurant Kings & Queens auf euch. Seit dem Jahr 2003 verwöhnen die Inhaber ihre Gäste mit einer exklusiven Mischung aus klassischer und innovativer Küche. Ihr könnt hier durch monatlich wechselnde Speisekarten mit regionalen, vegetarischen und überregionalen Gerichten blättern und in den Genuss von leckeren Frankenweinen kommen. Auch der Guide Michelin war übrigens schon zu Besuch.
  • Dorfwirtshaus Hambach: In gemütlicher Atmosphäre könnt ihr euch hier deftige Gerichte schmecken lassen. An sonnigen Tagen kommt ein frisch gezapftes Bier im Biergarten des Restaurants genau richtig. Das Dorfwirtshaus, das es bereits seit 1846 gibt, lädt zu jeder Jahreszeit zum Schlemmen und Genießen ein. Besonders schön ist es aber im Winter, wenn es wieder Zeit für das Winter-Barbecue wird. Im Außenbereich, der mit Fackeln und Windlichtern geschmückt ist, könnt ihr es euch mit Decken gemütlich machen und euch auf die leckeren Grillspezialitäten aus dem Smoker freuen.
  • Gaststube Stollburg: Mitten im höchsten Weinberg Frankens befindet sich das nächste kulinarische Highlight unserer kleinen Reise durch Schweinfurt. In der Gaststube Stollburg könnt ihr euch nicht nur ganzjährig von donnerstags bis montags auf kreative fränkische und saisonale Küche freuen, sondern euch erwarten zudem eine atemberaubende Aussicht und tolle Sehenswürdigkeiten in der Nähe. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist zum Beispiel die Ruine Stollburg – ein magischer Ort hoch über der Weinbaugemeinde Handthal.

Stollburg Handthal
Foto: F. Trykowski

Desserts

  • Chocolaterie Molina: In dieser besonderen Schokoladenmanufaktur gehen Schokoträume in Erfüllung! Herrlich lecker sind die handgefertigten Pralinen, Trüffel und Schokoladen in vielen interessanten und außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen. Natürlich könnt ihr zugreifen und euch für unterwegs Süßes einpacken oder ihr genießt direkt vor Ort einen hausgemachten Kuchen, ein Stück Schokolade oder eine Tasse mit heißer Schokolade.
  • Kleine Kaffeerösterei: Für echte Kaffeeliebhaber ist die Kleine Kaffeerösterei ein absolutes Muss, denn die verschiedensten Kaffeemischungen, Espressi, Bio-Kaffees und mehr dürften bei Kaffeefans für Begeisterung sorgen. Die Rösterei bietet sogar Kaffeeseminare an, in denen professionelle Röstmeister alles rund um den Kaffee erklären. Es heißt also nicht nur Kaffee trinken, sondern auch erleben! Vom Gourmet-Magazin Feinschmecker wurde die Rösterei übrigens als eine der besten Röstereien Deutschlands ausgezeichnet. Also, nichts wie auf in ein kleines Kaffeeabenteuer!

Karte und Anreise

Schweinfurt könnt ihr gut und unkompliziert erreichen. Mit dem ICE fahrt ihr Richtung Würzburg, Bamberg oder Erfurt. Von diesen und weiteren Angelpunkten aus könnt ihr Schweinfurt mit der Regionalbahn und Regionalexpresszügen erreichen. Fernbusse fahren von Köln, Berlin, Frankfurt und weiteren Städten direkt nach Schweinfurt. Da Schweinfurt von allen Himmelsrichtungen optimal ans Autobahnnetz angebunden ist, könnt ihr die Stadt auch gut mit dem Auto ansteuern. Auf der Karte seht ihr noch einmal einige Highlights!

Angebote für euren Urlaub in Schweinfurt

In Schweinfurt warten Sightseeing, Natur und kulinarische Erlebnisse auf euch. Ob ihr mit dem Mountainbike auf der Suche nach Action seid oder einen abwechslungsreichen Familienurlaub wollt – die bayrische Stadt und ihr Umland haben euch einiges zu bieten.

Beitragsbild: F. Trykowski

Mehr deutschlandLiebe