Die Schweiz trumpft nicht nur mit ihrer atemberaubenden Berglandschaft auf, sondern hält auch zahlreiche Seen bereit. In diesem Artikel zeige ich euch die schönsten Bergseen des Landes und verrate euch, was ihr dort erleben könnt.

Die Schweiz ist bekannt für ihre atemberaubende Bergkulisse und ihre klaren, glitzernden Bergseen. Speziell in den wärmeren Monaten sind sie beliebte Anziehungspunkte für Ausflüge. Egal ob Jung, Alt, Klein oder Groß – die Bergseen in der Schweiz lassen die Herzen von jedermann höher schlagen. Als besondere Belohnung nach einer ausgiebigen Wanderung laden einige Seen sogar zu unvergesslichen und erfrischenden Badestunden ein. In diesem Artikel zeige ich euch eine Auswahl der schönsten Bergseen der Schweiz – vielleicht seid ihr ja selbst schon mal bei einem der Seen gewesen oder habt spätestens nach diesem Artikel vor, einen Ausflug dorthin zu unternehmen.

Die schönsten Bergseen der Schweiz

Blausee | Caumasee | Oeschinensee | Riffelsee

Blausee in der Schweiz
Foto: iStock.com / Sloot

Der Blausee in Kandergrund

Der Blausee in Kandergrund im Berner Oberland ist mein absoluter Liebling – er erstrahlt in einem unverwechselbaren Blauton und die Geschichte zum See ist einfach so traurig und romantisch zugleich. Es heißt, der See erstrahlt in dem schönen türkisfarbenen Blau, da einst ein junges Mädchen aus Trauer um ihren verstorbenen Geliebten ihre Tränen im Blausee vergossen hat. Idyllische Spazierwege inmitten eines Naturparks, Picknickplätze und sogar Feuerstellen sorgen für ein unvergessliches Erlebnis im Freien. Die Bio-Forellen, die im Blausee schwimmen, sind in der ganzen Region bekannt und schmecken hervorragend. Wenn ihr den Blausee gerne mal besuchen wollt und eine weite Anreise habt, empfehle ich euch eine Übernachtung in einem Hotel in der näheren Umgebung. Ein Ausflug zum sagenumwobenen Blausee ist ein absolutes Muss für alle Seen-Liebhaber – hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten.

 

Hotels am Blausee

The Blausee lake, in Switzerland shutterstock_405077011-2 (1)

Der Caumasee in Flims

Der wunderschöne Caumasee wird gerne als „Perle von Flims“ bezeichnet. Er ist vom Flimser Tannenwald ummantelt und in einer Senke gelegen, deshalb liegt er niedriger als der Ort selbst. Seine intensiven Farbtöne erinnern sogar an Strandurlaub, nicht umsonst ist der Caumasee ein beliebter Ort zum Baden. Ihr könnt euer Auto zum Beispiel am Parkplatz Flims-Waldhaus abstellen – von dort aus erreicht ihr den See bequem zu Fuß oder mit dem Caumasee-Lift. Der eigens angefertigte Schrägaufzug befördert Fahrgäste barrierefrei von der Höhe Flims Waldhaus zum Caumasee. Einmal dort, kann ich euch eine Fahrradtour entlang des Sees ans Herz legen. Nach einem anstrengenden Tag, könnt ihr euch im glasklaren See erfrischen, der an Sommertagen sogar bis zu 24 Grad warm wird. Auch hier empfehle ich euch bei längerer Anreise über Nacht in einem Hotel in Flims zu bleiben.

 

Hotels am Caumasee

Caumasee in der Schweiz EDITORIAL ONLY gevision shutterstock_642737854

Der Oeschinensee in Kandersteg

Ganz in der Nähe des Blausees befindet sich der Oeschinensee – hier könnt ihr also direkt zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, wie praktisch. Der idyllische Bergsee oberhalb von Kandersteg im Berner Oberland ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Er liegt am Fuße der Blüemlisalp und es führt sogar eine Gondelbahn hinauf. Von der Bergstation erreicht ihr den Oeschinensee nach einem etwa 30-minütigen Fußmarsch.

Genussvolle Momente umgeben von der malerischen Berglandschaft

Genussvolle Momente umgeben von der malerischen Berglandschaft und dem blauen Wasser sind euch hier garantiert. Die bezaubernde Atmosphäre rund um den See sorgt für die perfekte Stimmung. Vielleicht habt ihr sogar Lust auf eine Ruderbootsfahrt oder ihr düst die Sommerrodelbahn hinunter – na, wie klingt das? Wie ihr seht, gibt es auch an diesem See einiges zu erleben.

 

Hotels am Oeschinensee

Der Oeschinensee in der Schweiz

Der Riffelsee in Zermatt

Ein weiteres Prachtexemplar eines Bergsees findet ihr in Zermatt vor. Natürlich ist die Rede vom Riffelsee. Hier könnt ihr Zeuge eines einmaligen Naturschauspiels werden – den atemberaubenden Ausblick, wenn sich das Matterhorn im Wasser spiegelt, werdet ihr niemals vergessen. Der See befindet sich auf einer Höhe von 2.757 Metern und ihr erreicht ihn zu Fuß nach etwa 10 Minuten von der Bergbahnstation Rotenboden der Gornergrat Bahn. Die Kletterfans unter euch finden in der Nähe sogar coole Kletterrouten. Außerdem könnt ihr hier seltene Alpenblumen finden. Falls ihr zwei oder drei Tage Zeit mitbringt, empfehle ich euch auch hier, eine Unterkunft zu buchen und Zermatt und Umgebung zu erkunden.

 

Hotels am Riffelsee

Der Riffelsee bei Sonnenuntergang.

Kennt ihr weitere schöne Seen?

Seid ihr selbst schon mal an einem dieser Seen gewesen? Ich freue mich auf eure Kommentare und Erfahrungen. Vielleicht kennt ihr noch andere schöne Seen in der Schweiz? Ich bin auf eure Tipps gespannt!

 

Weitere traumhafte Orte in der Schweiz