Kennt ihr schon das Eh’Häusl, das kleinste Hotel der Welt? Für das gemütliche und rundum schnuckelige Haus müsst ihr gar nicht weit fahren, denn es liegt quasi um die Ecke, im schönen Städtchen Amberg in Bayern.

Das Eh’Häusl begrüßt euch mit einer prächtigen Einrichtung, gemütlichen Ecken und einer rundum liebevollen Atmosphäre inklusive Kamin und Whirlpool. Und da das Eh’Häusl das kleinste Hotel der Welt ist, mietet ihr hier nicht etwa nur ein Zimmer, sondern gleich das ganze Hotel. In diesem Video erhaltet ihr einen guten ersten Eindruck von dem, was euch im kleinsten Hotel der Welt erwartet:

Video: DW Deutsch

Die Geschichte des kleinsten Hotels der Welt

1728 wurde das Eh’Häusl gebaut. In dem Jahr hatte der Rat der Stadt beschlossen, dass ehewillige Paare Grundbesitz vorzuweisen hatten, bevor sie den Bund der Ehe eingehen durften. Ein einfallsreicher Kaufmann sah das als Chance und fasste eine Lücke zwischen zwei Häusern der Stadt ins Auge. An der Front- wie an der Rückseite zog er je eine Mauer hoch und setzte ein Dach oben drauf. Fertig war der Grundbesitz. Das 2,5 Meter breite Haus mit immerhin fünf Etagen konnte fortan von Paaren für genau eine Nacht gekauft werden. So konnten sie den nötigen Grundbesitz für die Eheschließung vorweisen. Nachdem diese dann geschlossen war, konnte das Haus weiterverkauft werden und am Ende war jedermann glücklich. Das kleine Haus erwarb sich so im Laufe der Jahre den Namen „Ehe Haus“.

Das Eh'häusl in Amberg ist das kleinste Hotel der Welt

Nachdem das Eh’Häusl 2008 gründlich saniert wurde, wurde es mit besonders schönem Mobiliar ausgestattet. In dieser Luxus-Eremitage fühlt ihr euch an den altdeutschen Prunk erinnert, der sich hier mit heimeliger Gemütlichkeit die Waage hält. Mietet ihr euch in das kleinste Hotel der Welt ein, „gehört“ euch dann für kurze Zeit ein eigenes Hotel und das für 240€ pro Nacht. Dabei könnt ihr den Whirlpool in Regenbogenfarben genießen oder den Tag vor dem offenen Kamin ausklingen lassen. Im eleganten roten Salon wird euch am nächsten Morgen ein Frühstück gereicht – perfekt, um den Aufenthalt im Eh’Häusl abzuschließen.

Noch heute wird das Eh’Häusl besonders gerne von verliebten Paaren gemietet

Besonders romantisch ist ein Aufenthalt mit dem oder der Liebsten natürlich an Valentinstag oder zu anderen schönen Anlässen. Aufgrund der ganz besonderen Geschichte, die das Eh’Häusl umgibt, wird das Hotel heute noch gerne von verliebten Paaren gebucht. Neben dem Kamin und dem Whirlpool könnt ihr hier auch eure Lieblingsmusik spielen, die euch dann in jedes Zimmer übertragen wird. Perfekt für ein paar romantische Tage! Kein Wunder, dass hier bereits viele frisch getraute Ehepaare ihre Ehe begonnen haben, oder?

Romantisches Amberg

Das Eh’Häusl ist also nicht nur das kleinste, sondern auch das wohl romantischste Hotel auf der Welt. Aber auch wenn ihr das Hotel verlasst, um die malerische Altstadt von Amberg zu erkunden, werdet ihr mit Sicherheit hingerissen sein. In dem kleinen Ort könnte man nämlich meinen, das Mittelalter wäre noch in voller Blüte. Dieser besondere Charme lässt sich überall finden, etwa in den engen Gassen oder den Gebäuden der Altstadt und in den Mauern, Türmen und Burggräben, die die Stadt umgeben. In Amberg könnt ihr auf historischen Pfaden wandeln und es euch im Eh’Häusl so richtig gut gehen lassen.

Ambergs mittelalterliche Altstadt
Foto: Igor Marx / Shutterstock.com

Lust auf einen Urlaub in Bayern?

Ja, am Beispiel des Eh’Häusl kann man mal wieder sehen, dass sich Deutschland als Urlaubsland ganz und gar nicht verstecken muss, denn Highlights – wie eben das kleinste Hotel der Welt – warten in Nord, Ost, Süd und West. In meinem Reisemagazin stelle ich euch regelmäßig tolle und besondere Orte unserer schönen Heimat vor – so habt ihr Deutschland mit Sicherheit noch nicht gesehen. Hat euch dann das Fernweh gepackt, empfehle ich euch einen Blick in meinen ausführlichen Reiseführer – hier bekommt ihr weitere Inspirationen und tolle Angebote.

deutschlandLiebe Brettchen

Urlaub in Bayern

So schön ist Bayern