Ihr fragt euch schon seit langem, was euch bei wie viel Sternen in einem Hotel erwartet? In meinem Artikel zeige ich euch, was die Hotelsterne bedeuten!

Alle Hotels, die dem europäischen Hotelsterne-Verbund angeschlossen sind, können sich auf neue Standards bis 2020 einstellen. Was genau bedeutet das jetzt? Und werden die Sterne einiger Hotels jetzt heller leuchten als andere?

Hotelsterne – Was kann man als Gast erwarten?

Beispielsweise ist Voraussetzung, dass jedes Hotel, ganz gleich, wie viele Sterne es ergattern konnte, eine eigene Webseite betreibt, auf der aktuelle Bilder und Informationen über das Hotel für die Gäste zugänglich gemacht werden. Auch der Internetzugang wird für Hotelgäste immer wichtiger und ist daher eine Voraussetzung in allen Hotels ab 2 Sternen. Ob dieser jedoch kostenpflichtig ist oder nicht, bleibt jedem Hotel selbst überlassen und fließt nicht mit in die Bewertung ein. Gäste in Hotels ab 3 Sternen aufwärts dürfen sich außerdem auf ein „Bett aus elastischem Federsystem“ sowie auf eine „mindestens 18 cm hohe Matratze“ freuen. Auch Sauberkeit spielt nach wie vor eine der wichtigsten Rollen in Hotels. Matratzen und Kopfkissen müssen mindestens einmal im Jahr tiefengereinigt werden. Ein anderer wichtiger Punkt sorgt bereits seit Jahren für Unstimmigkeiten: Ab 4 Sternen ist eine Minibar im Hotelzimmer ein Pflichtpunkt. Der Umweltverband findet das allerdings gar nicht lustig, da diese Minibars alles andere als umweltfreundlich sind. Im Jahr verbraucht eine Minibar mehr Strom als ein großer Kühlschrank und das auf Zimmern, in denen die Minibar oftmals gar nicht genutzt wird. Ein schlagendes Argument gegen die Minibar-Pflicht, das sich bisher allerdings nicht durchsetzen konnte – warten wir mal ab ;).

Planning out his business day on the road

Allgemein gilt natürlich: Je mehr Sterne das Hotel tragen darf, umso mehr besondere Leistungen darf man auch erwarten. Von den Kriterien betroffen sind alle Länder in Europa, die dem Hotelsterne-Verbund angehören. Dazu gehören neben Deutschland auch Belgien, Dänemark, Estland, Griechenland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Schweden, die Schweiz, Tschechien und Ungarn. In anderen Ländern gibt es andere Kriterien für die Vergabe von Sternen, weshalb 3 Sterne bei uns nicht gleich auch 3 Sterne in Spanien bedeuten müssen. Wer mehr Informationen zu den neuen Richtlinien der Hotels haben möchte, kann sich hier genauer informieren: Kriterienkatalog 2015-2020.

Wie wichtig sind Hotelsterne überhaupt?

Hotelsterne sind sowohl für Gäste als auch für das Hotel sehr wichtig. Hotelbewertungen von Urlaubern in Online-Portalen wie HolidayCheck oder TripAdvisor und die Anzahl der Hotelsterne stehen nicht in Konkurrenz, sondern in Ergänzung zueinander. Beide Faktoren sind sehr wichtig und können ausschlaggebend dafür sein, ob ein Hotel gebucht wird oder nicht. Die Hotelsterne werden von Experten vergeben, ordnen das Hotel einer bestimmten Klasse zu und dienen den Urlaubern als Orientierungshilfe. Die Bewertungen in Online-Portalen hingegen sind sehr authentisch, da sie in der Regel von echten Gästen verfasst wurden. Zudem offenbaren sie viele kleine Details, die sich für Urlauber zu richtigen Geheimtipps mausern können. Ob sie dabei die Anzahl der Sterne unterstützen oder nicht, hängt natürlich von dem jeweiligen Hotel ab.

Hotel Sign

Allerdings gibt es auch 5 Sterne Luxushotels, die ihre Sterne freiwillig abgegeben haben. In Berlin und Köln hat die Intercontinental Hotels Group ihre Häuser, die mit 5 Sternen bewertet wurden, die Sterne abgeben lassen. Grund dafür  ist der eigentlich sehr gute Ruf von 5 Sternen. Aber genau das war dem Unternehmen ein Dorn im Auge, denn Geschäftsreisende dürfen sich oftmals nicht in die 5 Sterne Luxushotels einbuchen. Das Unternehmen will also lieber einen Stern verlieren, statt auf Geschäftsreisende verzichten zu müssen. Obwohl das Hotel nun keinen einzigen Stern mehr präsentieren kann, bleibt der Luxus bestehen und lässt das Hotel daher nicht weniger attraktiv erscheinen. In Finnland gibt es überhaupt keine Sterne und es gab auch noch nie welche – durchaus kurios. Griechenland verwendet statt Sternen Buchstaben, die jedoch das gleiche Ziel verfolgen. Wir können also festhalten, dass Sterne, ob vorhanden oder nicht, immer eine große Rolle spielen.

Perfect room serviceWas die Qualität angeht, habe ich immer gute Erfahrungen gemacht, erstmal nach Sternen zu gehen und dann auf Gästebewertungen im Internet zu vertrauen! Ich versichere euch, dass die Hotels, die ich euch bei meinen Deals anbiete, alle gut bewertet wurden und teilweise sogar ein Zertifikat für Exzellenz erhalten haben. Da bin ich nämlich sehr aufmerksam und schließlich will ich euch ja nach wie vor jedes Jahr und auch zu jeder Jahreszeit den schönsten Urlaub zum besten Preis ermöglichen :)!