Hotel Abkürzungen in Reiseangeboten sind gut und schön – solang man auch versteht, was sich hinter dem Kürzel verbirgt. Hier findet ihr alle offiziellen Kurzschreibungen samt Definitionen auf einen Blick.

Eine JS mit MB in einem AB, ausgestattet mit AC, BD und BK – bitte was? Dass sich hinter diesen Kürzeln eine Junior-Suite mit Meerblick in einem Altbau-Hotel befindet, das zudem mit einer Klimaanlage, einer Badewanne und einem Balkon ausgestattet ist, dürfte wahrscheinlich nur den wenigsten unter euch auf den ersten Blick klar sein. Während uns die gängigsten Abkürzungen hinsichtlich Zimmer, Verpflegung und Ausstattung sicherlich geläufig sind, gibt es noch eine Vielzahl an weiteren Kürzeln, die im ersten Moment für Verwirrung und Fragezeichen sorgen. Damit ihr bei eurer Urlaubsplanung nicht länger vor einem Rätsel steht, stelle ich euch heute die 72 Hotelabkürzungen vor, die 1999 vom Deutschen Institut für Normung in Berlin als offizielle „Kurzzeichen in Reisekatalogen“, auch DIN 77001 genannt, deklariert wurden.

Hotelabkürzungen

Aufklärung der Kürzel bei Reiseangeboten

Welch kluge Idee, nationale, europäische und internationale Hotel Abkürzungen zu erstellen, mit denen jeder etwas anfangen kann. Naja, zumindest jeder, der auch die entsprechende Bedeutung dieser Kürzel kennt. Ich bin mir sicher, nicht jeder von euch könnte mir alle 72 Abkürzungen auf Anhieb erklären. Gleich 6 verschiedene Beschreibungsbereiche werden mit den Kurzzeichen abgedeckt: Die Zimmerausstattung, die Zimmerart, die Lage, die Leistungs- und Verpflegungsarten, die Hausart sowie die Kategorie Sonstiges. Ich habe euch all diese einmal aufgelistet. Wer Lust hat, kann die Definition im ersten Durchgang spaßeshalber einmal abdecken und schauen, wie viele der Kürzel ihr benennen könnt. Ich bin gespannt auf euer Ergebnis.

Zimmerausstattung

Abkürzungen der Zimmerart

BD = Badewanne AP = Appartement
BK = Balkon BU = Bungalow
DU = Dusche DZ = Doppelzimmer
HZ = Heizung DA = Doppelzimmer zur Alleinnutzung
AC = Klimaanlage (Air Condition) DB = Dreibettzimmer
TE = Terrasse FZ = Familienzimmer
TV = Fernseher JS = Junior-Suite
VR = Veranda SD = Standard
ZB = Zusatzbett ST = Studio
SU = Suite
TW = Zweibettzimmer (Twin Room)

Sonstiges

Leistungs- und Verpflegungsarten

HS = Hauptsaison / Hochsaison A = Abendessen
MW = Mietwagen AI = Alles Inklusive
MG = Minigolf F = Frühstück
NS = Nebensaison HP = Halbpension
SW = Swimmingpool M = Mittagessen
TP = Tennisplatz OV = Ohne Verpflegung
VW = Verlängerungswochenende Ü = Übernachtung
VS = Vorsaison ÜF = Übernachtung / Frühstück
ZS = Zwischensaison VP = Vollpension

Lage

Unterkunft

BB = Bergblick AB = Altbau
MB = Meerblick DP = Dependence
HH = Haupthaus
NB = Neubau
RH = Reihenhaus
VI = Villa

Schluss mit dem Kauderwelsch der Hotelabkürzungen

Uff, das waren sie, die 72 Hotel Abkürzungen der DIN 77001. Jetzt bin ich aber tatsächlich neugierig: Wie viele waren euch davon bereits bekannt und bei wie vielen musstet ihr raten? Schreibt mir euer Ergebnis gerne in die Kommentare! Und da ihr jetzt in Kenntnis über all diese hübschen Kürzel seid, könnt ihr euer frisch erworbenes Wissen direkt bei trivago oder anderen Hotelportalen unter Beweis stellen und euch eine schöne Unterkunft für die eure nächste Städtereise aussuchen. In diesem Sinne: Frohes Schaffen bei der Urlaubsplanung!

 

Werft einen Blick auf meine aktuellen Urlaubsschnäppchen

Ziel ausgesucht? Dann schickt mir eine kostenlose und individuelle Reiseanfrage

 

Beitragsbild: iStock.com/SIphotography

Tipps für eure Urlaubsplanung