Bei eisigen Temperaturen in angenehm heiße 37 bis 42°C abtauchen und Dampfwolken über dem Thermalfreibad aufsteigen sehen – die Blaue Lagune verspricht nicht nur Entspannung, sondern begünstigt gleichzeitig auch Heilungsprozesse von Krankheiten. Erfahrt jetzt alles über dieses atemberaubende Naturheilbad.

Die Temperaturen sinken in den Minusbereich, das Thermometer ist umhüllt von einer dicken Frostschicht. Während wir uns jetzt bibbernd einmummeln und die Jacke am liebsten bis zur Nasenspitze hochziehen würden, zieht es die Reisenden in Island erst recht nach draußen – und zwar in Badehose und Bikini. Was im ersten Moment ziemlich verrückt und unvorstellbar klingt, ist tatsächlich wahr. In der Nähe von Reykjavik, genauer gesagt bei Grindavik, befindet sich nämlich die Blaue Lagune, ein Thermalfreibad, in dem sich Besucher ein erholsames und heilendes Bad mit Temperaturen zwischen 37 und 42°C gönnen können.

Die Blaue Lagune in Island

Entstehung | Erlebnis | Preise & mehr | Weitere Eindrücke

Die Blaue Lagune in Island
Foto: istock.com/ronnybas

So entstand die Blaue Lagune

Bedenkt man, dass die Blaue Lagune heute eines der bekanntesten Thermalfreibäder und zugleich eine der top Sehenswürdigkeiten Islands ist, ist die Entstehungsgeschichte doch eigentlich ganz witzig. Denn ursprünglich ist der Salzwassersee ein Resultat des Geothermalkraftwerks Svartsengi: Um Strom erzeugen und ein Fernwärmenetz ausbauen zu können, wurde nämlich Salz- und Süßwasser mit einer Temperatur von bis zu 240° C aus einer Meerestiefe von 2.000 Metern gepumpt. Anschließend wurde das reine Wasser in ein nahe liegendes Lavafeld geleitet, wo sich das Gemisch aus zwei Dritteln Salzwasser und ein Drittel Süßwasser zu einem See zusammenfand. Als bekannt wurde, dass dieser See wertvolle Nährstoffe wie Mineralsalze, Kieselerde und Algen enthalten soll, ließen die ersten Badebesucher nicht lange auf sich warten und tauchten in die warme Quelle ein. Der blau-weiß schimmernde See, dessen Farbe auf die Reflexion gelöster Kieselalgen zurückzuführen ist, sieht aber auch wirklich verlockend aus.

Ein Bad in der Blauen Lagune

Was so viele neugierige Besucher anlockt und außerdem auch noch die Wundheilung von Schuppenflechte und anderen Hautkrankheiten fördert, kann natürlich nur ein Erfolgsrezept sein. Und genau aus diesem Grund ist die blaue Lagune heute ein 5.000 m² großes Geothermalbad, welches zusätzlich noch eigenes Thermalwasser aus der Erde pumpt. Während draußen eisige Temperaturen herrschen, tauchen Besucher in die heiße Thermalquelle ab und lassen ihren Blick über den dampfenden See schweifen. Um das Wellnessfeeling perfekt zu machen, bietet sich ein Wasserfall als Massage an, Dampfbäder sorgen für eine porentiefe Reinigung der Haut, und eine Lavahöhle sowie eine Sauna lassen euch die kühle Luft um eure Nase herum ganz schnell vergessen.

Die Blaue Lagune in Island

Doch seien wir ehrlich: Das Beste ist doch wirklich die grandiose Aussicht, die man hat, wenn einem das heiße Wasser bis zum Hals reicht und man den Blick über die atemberaubende Landschaft schweifen lässt. Vor einem liegt nur der weitläufige See, überall steigen Dampfwolken auf, die Kälte scheint wie vergessen zu sein. Schwarze Sandstrände und Lavafelder sind in der Ferne zu erahnen und runden das unglaubliche Panorama ab.

Blue Lagoon Preisliste & Wissenswertes

Für viele Island Reisende ist ein Besuch der Blauen Lagune ein echtes Muss – trotz der relativ hohen Preise. Um im Thermalfreibad, das das ganze Jahr über bis in die späten Abendstunden geöffnet ist, zu baden, werden Eintrittspreise von bis zu 230€ fällig, je nachdem, welches Paket ihr buchen möchtet. Gerade in der Hauptsaison, zur besten Reisezeit für Island, empfehle ich euch, die Tickets vorab online zu bestellen. Welche Pakete es in der Blauen Lagune gibt und was genau sie beinhalten, verrate ich euch jetzt.

Comfort Package

Das Comfort Package ist mit 55€ (etwa 7.100 ISK) der günstigste Tarif in der Blauen Lagune, mit dem ihr Zutritt zum Geothermalbecken habt und euch eine beruhigende Gesichtsmaske mit dem bewährten weißen Silicia-Schlamm sowie einen kostenlosen Drink gönnen könnt. Ein Handtuch ist für die Dauer des Aufenthaltes ebenfalls in diesem Package inkludiert.

Premium Package

Das Premium Package in der Blauen Lagune kostet 78€ (etwa 10.000 ISK) und beinhaltet neben dem Eintritt, der Maske, dem Drink und einem Handtuch noch Slipper, einen Bademantel, eine weitere Gesichtsmaske nach Wahl, eine Reservierung eines Tisches im Lava Restaurant sowie einen Wein zum Essen, sofern ihr dort essen möchtet.

Retreat Spa

Das Retreat Spa Package ist mit 230€ (etwa 29.700 ISK) der teuerste Tarif des isländischen Thermalbades. In diesem Preis ist nicht nur der Eintritt zur normalen Blauen Lagune enthalten, sondern auch der Zutritt zum exklusiven Retreat Spa und der Retreat Lagune, in der ihr mehr Privatsphäre und weitere Annehmlichkeiten wie Premium-Hautpflegeprodukte genießt.

Die Blaue Lagune in Island
Foto: istock.com/RobertHoetink

Silicia Hotel Retreat Hotel an der Blauen Lagune

Wenn ihr euren Wellness-Aufenthalt noch mit einem tollen Hotel krönen möchtet, könnt ihr zum Beispiel in einer der Suiten des Silicia Hotels direkt an der Blauen Lagune unterkommen. Eine Nacht in einem der modern eingerichteten Zimmer inklusive Frühstück und Zugang zur Blue Lagoon kostet euch allerdings mindestens 535€ – zugegeben – ein teurer Spaß.

Noch etwas exklusiver ist das Retreat Hotel in dessen Moss Suite ihr euch für etwa 1.800€ einbuchen könnt. Wer nun etwas ungläubig mit dem Kopf schüttelt, sollte schleunigst einen Blick in meine Hotelsuche werfen. Dort findet ihr gute Hotels in Grindavik, in die ihr euch bereits ab 100€ pro Nacht einbuchen könnt. Von Grindavik seid ihr mit eurem Mietwagen dann in wenigen Minuten an der Blauen Lagune.

Hotels in Grindavik

Blaue Lagune in Island

Lava Restaurant

In der Blauen Lagune in Island könnt ihr aber nicht nur euren Körper, sondern auch euren Gaumen verwöhnen lassen. Direkt am Thermalbad befindet sich das Lava Restaurant, das Gäste täglich mit einem leckeren Lunch (ab 11:30 Uhr) und Dinner (17-21 Uhr) verwöhnt. Auf der Karte steht leckeres Seafood aus der Region, isländisches Lamm sowie internationale Köstlichkeiten. Die Preise sind für isländische Verhältnisse angemessen.

Die Blaue Lagune bei Instagram

Ein Bad in der Blauen Lagune ist einfach ein Bucketlist-Erlebnis! Kein Wunder also, dass auch die Blogger und Instagramer in Scharen hierher reisen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Blue Lagoon Iceland (@bluelagoonis) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Blue Lagoon Iceland (@bluelagoonis) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Blue Lagoon Iceland (@bluelagoonis) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Blue Lagoon Iceland (@bluelagoonis) am

Lust auf ein entspanntes Bad in Island?

Würdet ihr auch gerne einmal eure Runden in der Blauen Lagune ziehen? Natürlich ist der Besuch mit mindestens 55€ nicht günstig, aber dafür bekommt ihr immerhin ein Erlebnis, das ihr so schnell sicher nicht vergessen werdet. Wenn ihr hingegen nach echten Spar- und Geheimtipps sucht, empfehle ich euch meine Tipps, mit denen ihr Island günstig bereisen könnt. Denn – was viele gar nicht wissen – in Island gibt es weitere heiße Quellen, in denen ihr sogar kostenlos baden könnt.

Werft außerdem unbedingt einen Blick in meine aktuellen Island Angebote. Hier findet ihr Deals, die euch günstig auf die Insel aus Feuer und Eis bringen. So bleibt mit Sicherheit auch noch das nötige Kleingeld für die Blaue Lagune übrig!

 

Aktuelle Island Angebote

 

Alle Island Angebote

Erfahrt mehr über Island