Für die einen ein beliebter Ort mit toller Atmosphäre, für die anderen ein Ort mit hohem Stressfaktor: Der Flughafen! Mit insgesamt 26 internationalen Flughäfen ist Deutschland gut ausgestattet. Doch welcher Flughafen überzeugt in Deutschland am meisten? Wo gibt es gute und kostenlose Parkmöglichkeiten? Geht es am Check-In und bei der Sicherheitskontrolle zügig, oder muss man mit langen Wartezeiten rechnen? Wie sieht es mit den Shops am Flughafen aus? Lohnt es sich, sich hier bis zu der Zeit des Abfluges aufzuhalten? Wie freundlich ist das Flughafenpersonal und wie sieht es eigentlich mit der Sauberkeit aus? Fragen über Fragen, deshalb stelle ich euch hier die Top 10 aus Deutschlands größten Flughäfen vor.

The airport

Deutschlands Top 10, wenn es um die besten Flughäfen geht

Platz 1 – Flughafen München: Der Flughafen München überzeugt durch freundliches Personal und geringe Wartezeiten bei Check-In und Sicherheitskontrollen. Falls sich mal ein Flieger verspäten sollte, stehen den Gästen über 130 Shops und zahlreiche Restaurants zur Verfügung. Auch die Sauberkeit ist hier überzeugend. Von ausländischen Gästen wird das Essen am Münchener Flughafen sehr gelobt. Im internationalen Vergleich liegt der Münchener Flughafen unter den Top 5 der besten Flughäfen der Welt und auf Platz 1 in Europa.

Platz 2 – Flughafen Düsseldorf: Auch der Gesamteindruck des Düsseldorfer Flughafens ist durchaus überzeugend. Hier erwartet die Gäste eine angenehme Atmosphäre an einem sehr sauberen Flughafen sowie stehts freundliches und hilfsbereits Personal. In den über 60 Shops und zahlreichen guten Restaurants ist das Warten auf den Flieger nur halb so schlimm!

Platz 3 – Flughafen Frankfurt am Main: Der größte Flughafen in Deutschland überzeugt mit einer guten Lage, sehr vielen Geschäften und sehr guten Restaurants, sowie einer guten Atmosphäre und freundlichem Personal. Trotz der vielen Passagiere hält sich die Wartezeit in Grenzen und auch was die Sauberkeit anbelangt kann man hier nicht meckern.

Platz 4 – Flughafen Köln/Bonn: Der Flughafen Köln/Bonn ist ein sehr sauberer, übersichtlicher Flughafen. Auch hier sind die Wartezeiten erträglich, das Personal freundlich und zur Zeitüberbrückung stehen zahlreiche Geschäfte oder Restaurants zur Verfügung.

Platz 5 – Flughafen Nürnberg: Mit einem sehr modernen und sauberen Erscheinungsbild überzeugt der Flughafen in Nürnberg, welcher 2011 zum besten Flughafen Deutschlands gewählt worden ist.

Platz 6 – Flughafen Stuttgart: Auch am Stuttgarter Flughafen findet man kurze Wege, geringe Wartezeiten und eine überschaubare Struktur. Freundliches Personal, beeindruckende Sauberkeit und eine große Auswahl an Geschäften und Restaurants.

Platz 7 – Flughafen Hamburg: Passagiere loben den Hamburger Flughafen aufgrund des guten Services, der Freundlichkeit und der Sauberkeit.

Platz 8 – Flughafen Hannover: Das große Serviceangebot, kurze Wege vor Ort, Sauberkeit, Freundlichkeit und zahlreiche Geschäfte zeichnen den Flughafen Hannover aus. Leider stehen hier verhältnismäßig wenige Ziele auf dem Flugplan.

Platz 9 – Berlin-Tegel: Die Warteschlangen am Flughafen Berlin-Tegel sind meistens sehr lang. Geschäfte und Restaurants sind genügend vorhanden, allerdings lassen Freundlichkeit und Sauberkeit oftmals zu wünschen übrig. Dafür zählt er zu den Flughäfen mit den kürzesten Wegen von A nach B – ein absoluter Pluspunkt!

Platz 10 – Berlin-Schönefeld: Der Flughafen in Berlin-Schönefeld landet auf dem letzten Platz. Die Gäste des Flughafens beklagen zu wenige Geschäfte und Restaurants. Auch Sauberkeit und die Freundlichkeit des Personals scheinen hier nicht so optimal zu sein – Schade!

Google Airport, Flughafen, Larry Page

Parkmöglichkeiten am Flughafen

Der Flughafen Paderborn-Lippstadt reizte lange Zeit mit kostenlosen Parkplätzen am Flughafen. Leider wurden diese mittlerweile gebührenpflichtig gemacht. Generell sind die Kosten auf Parkplätzen am Flughafen ziemlich hoch, gerade an den großen internationalen Flughäfen. Alternativ kann man versuchen einen kostenlosen Parkplatz in der Nähe des Flughafens zu ergattern, beispielsweise in einem Wohn – oder Industriegebiet. Auch Stores mit großen Parkplätzen in der Nähe eignen sich oft, um dort für ein paar Tage das Auto stehen zu lassen. Oftmals sind die Parkplätze in der Umgebung nicht ganz kostenlos, aber viel günstiger als die Parkmöglichkeiten direkt am Flughafen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann man dann bequem von dort aus zum Flughafen fahren.

Viele Flughäfen bieten außerdem extra Shuttles an, die die Gäste von entfernteren Parkplätzen bis hin zum Flughafen bringen. Super für alle, die ihren Geldbeutel schonen wollen. Beim Flughafen Köln/Bonn beispielsweise ist das Parken am Flughafen viel günstiger, wenn man den Parkplatz schon Wochen vorher reserviert. Private Anbieter, die extra um den Flughafen herum Parkmöglichkeiten anbieten, waren früher um einiges günstiger als die Parkplätze direkt vor dem Eingang. Jedoch haben die Flughäfen ihre Preise angepasst, hier lohnt es sich, sich vorher zu informieren, ob sich das Parken in einem umliegenden Parkhaus auszahlt. Bei vielen Pauschalreisen ist bereits ein Zug-zum-Flug-Ticket im Preis erhalten. Dies sollte man nutzen, um sich lästige Kosten auf meist überteuerten Parkplätzen zu sparen. Mehr Informationen rund um das Thema findet ihr in meinem Beitrag: Parken am Flughafen: Mit diesen Tipps spart ihr richtig Geld.

Artikelbild_Flughafentransfer

Weltneuheit am Flughafen in Düsseldorf

Eine flache, von einem Computer gesteuerte Hebebühne, verhilft den Autos dazu, perfekt in den Parklücken zu stehen. Insgesamt drei dieser sogenannten „Roboter“ bringen die Autos in die Parklücken und holen sie nach dem Urlaub auch wieder heraus. Hierzu muss man lediglich an einem Terminal seine Flugdaten eintippen, damit die insgesamt drei „Roboter“ das Auto auch wiederfinden. Durch dieses Projekt passen 40% mehr Autos in das Parkhaus – nicht schlecht! Durch die Roboter wird das Auto so platzsparend wie möglich in die Parklücke gestellt. Nach Ankunft kann der Passagier das Auto per Smartphone bestellen, sodass es pünktlich zur Heimreise bereit steht. Mehr über diese Weltneuheit in meinem Beitrag: Park-Roboter „Ray“ sorgt in Düsseldorf für Ordnung.

Artikelbild_Fly_&_ Drive_Auto_Daumen_Hoch