Am Tag des Vollmonds, im zwölften Monat des traditionellen thailändischen Lunisolarkalenders, erstrahlt Thailand in einem ganz besonderen Glanz. Das ganze Land leuchtet auf, sei es in Bangkok oder auf Phuket, schwebende Fackeln steigen gen Himmel und sowohl Einwohner als auch Touristen feiern bis in die frühen Morgenstunden.

Es ist eines der berühmtesten und wohl auch schönsten Feste in ganz Thailand – das Loy Krathong (auch Loi Krathong), auch bekannt als Lichterfest. Das große Fest findet jedes Jahr in der Vollmondnacht des zwölften Mondmonats statt, zwischen Ende Oktober und Ende November. In diesem Jahr fällt dieser Tag auf den 4. November. Lest hier, was sich hinter diesem traditionellen Fest verbirgt und wieso ihr dieses Spektakel unbedingt einmal live miterleben solltet.

Loy Krathong – Lichterfest in Thailand

Loy Krathong 2017 | Thailand in Feierlaune | Schauplätze

Lust auf Thailand?

Loy Krathong celebrations, Thailand
Foto: iStock.com/ronemmons

Loy Krathong 2017

Das Loy Krathong ist ein sehr bedeutendes religiöses, aber auch buntes Fest, das in Thailand jedes Jahr groß gefeiert wird. Dabei sind es nicht nur die Einheimischen, die viel Wert auf diese Tradition legen, sondern auch Touristen aus aller Welt, die speziell zu dieser Zeit anreisen, um sich dieses großartige Spektakel nicht entgehen zu lassen.

Wie ein Meer aus Lichtern…

Um das Lichterfest selbst ranken sich viele Mythen und Legenden, sodass man zur Entstehung keine hundertprozentigen Fakten liefern kann. Am wahrscheinlichsten ist jedoch, dass das Loy Krathong aus Indien stammt und somit auf einen hinduistischen Ursprung zurückgeht. Häufig wird dabei von einer Danksagung an die Gottheit des Ganges gesprochen, die mit schwimmenden Laternen gefeiert wird. Schaut man sich die Bilder der letzten Jahre an, so wird einem schnell klar, wie spektakulär ein Thailandbesuch während des Lichterfests sein muss.

Ganz Thailand ist in Feierlaune

Begonnen hat diese Tradition einst in Sukhothai, der ehemaligen Hauptstadt Thailands, mittlerweile wird sie landesweit gefeiert. Dabei ist es ganz egal, in welcher Provinz, ob in einer Großstadt wie Chiang Mai, Bangkok oder gar in einem winzigen Dorf – das gesamte Land ist während des Lichterfests in Feierstimmung, und das ganz besonders an jenen Orten, an denen sich Flüsse und Kanäle befinden. Die Thais lassen beim Loy Krathong Lichter aufsteigen und lotusförmige Schiffchen aus Bananenblättern, sogenannte Krathongs, zu Wasser, geschmückt mit Blumen und brennenden Kerzen. Mit den kleinen Schiffchen soll die Flussgöttin Mae Khongka geehrt und um Verzeihung gebeten und alle Sünden und Unheil sollen davon geschwemmt werden. Selbst in den Nachbarländern, wie Laos oder Myanmar, wird das Lichterfest groß gefeiert.

Besondere Schauplätze während des Loy Krathong in Thailand

  • In Bangkok verwandelt sich während des Loy Krathong der Chao Praya Fluss mitten im Herzen der Metropole zu einem wahren Lichtermeer. Früher gab es hier sogar ein riesiges Feuerwerk, das ist seit 2005 jedoch verboten.
  • In Chiang Mai nennt sich das Lichterfest Yi Peng und wird, anders als in anderen Städten, ganze drei Tage gefeiert. Zu dieser Zeit werden tausende leuchtende Heißluftlaternen in die Luft gelassen.
  • Auf Phuket geht es hingegen etwas ruhiger dazu. Doch dafür kann man die Krathongs hier sogar direkt am wunderschönen Strand ins Meer gleiten lassen. Allein die Vorstellung, wie das sonst so türkisblau schimmernde Meer bei Dunkelheit einzigartig beleuchtet wird – Wahnsinn!
  • In Sukhothai, der ehemaligen Hauptstadt Thailands, werden die Feierlichkeiten inmitten der Ruinen ausgetragen. Die beleuchteten Teiche und Wassergräben verwandeln den historischen Schauplatz mit all seinen Buddha Statuen und Tempelruinen in einen nahezu magischen Ort.
  • In Ayutthaya gibt es außerdem, neben den leuchtenden Krathongs, einen für Thailand typischen schwimmenden Markt sowie eine Parade mit Schönheitsköniginnen aus dem ganzen Land.
Loy Krathong in Sukhothai shutterstock_85471420
Das Loy Krathong in Sukhothai, der ehemaligen Hauptstadt Thailands.

Thailand ruft!

Falls ihr in diesem Jahr spontan noch Lust und Zeit habt, eine Reise nach Thailand zu planen, dann schaut doch schnell nach günstigen Flügen und nichts wie hin! Falls eure Urlaubstage nicht mehr ausreichen sollten oder ihr anderweitig verplant seid, dann kann ich euch nur empfehlen, dieses Fest zu einem anderen Zeitpunkt zu besuchen. Vielleicht schafft ihr es ja sogar schon im nächsten Jahr? 2018 ist das Lichterfest Loy Krathong für den 23. November angesetzt, allerdings kann sich das Datum nochmal ändern – also informiert euch besser nochmal, bevor ihr die Flüge bucht. Doch eigentlich ist es ganz egal, an welchem Ort oder zu welcher Zeit ihr nach Thailand reist – dieses traumhafte Land ist immer eine Reise wert!

Lust auf Thailand bekommen?

 

© Artikelbild: iStock.com / yupiyan

Wunderschönes Thailand