Die Häuser malerisch ins Gebirge eingebettet, die kleinen Gässchen und Straßen verträumt und verwinkelt und der wunderbar klare See liegt zu Füßen der Stadt – willkommen im wunderschönen Hallstatt!

Touristen aus aller Welt kommen das ganze Jahr über nach Hallstatt, um die kleine Gemeinde am Rande des Hallstätter Sees in Oberösterreich zu sehen. In China entstand sogar eine originalgetreue Kopie der idyllischen Kleinstadt. Als Teil der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut hat Hallstatt so einiges zu bieten. In diesem Artikel könnt ihr nachlesen, was diesen Ort so besonders macht und warum sich diese Stadt nicht so leicht imitieren lässt.

Wunderschönes Hallstatt in Österreich

Das schönste Dorf Österreichs?

Hallstätter See | Gebirgswelt | Winterurlaub

Original vs. Fälschung

Österreich Urlaub schon geplant?

Hallstatt – klein, aber oho!

Schon bei der Anreise, sei es mit dem Auto oder einem Zug durch die alpine Region Dachstein Salzkammergut entlang einer der schönsten Bahnstrecken Österreichs, werdet ihr aus dem Schwärmen nicht mehr herauskommen. Doch nicht nur die Umgebung, sondern auch Hallstatt selbst wartet mit traumhaften Bildern auf euch.

Hallstatt ist mit seinen rund 800 Einwohnern mit Sicherheit keine Metropole und nicht mit der knapp 75 Kilometer entfernten Stadt Salzburg zu vergleichen, allerdings wird euch so schnell trotzdem nicht langweilig. Hier könnt ihr frische Bergluft schnuppern, durch die wunderschöne Altstadt spazieren und dabei jahrhundertealte Bauten bewundern. Besonders schön ist der historische Ortskern mit seinem Marktplatz und vielen kleinen bunten Geschäften und Cafés. Für seinen 7.000-jährigen Salzabbau und eine geschichtsträchtige Vergangenheit bekannt, könnt ihr sehr viel über das Weltkulturerbe Hallstatt lernen – zum Beispiel im Hallstätter Welterbemuseum, das neben den Ausgrabungen unter dem Sportgeschäft Janu und dem alten Beinhaus definitiv einen Besuch wert ist.

Marktplatz mit bunten Häusern in Hallstatt

Baden im Hallstätter See

Seid ihr im Sommer in Österreich und wünscht euch zwischendurch mal eine kleine Abkühlung, so lädt der schöne Hallstätter See im Inneren Salzkammergut, inmitten der idyllischen Bergwelt, zum Baden ein.

Wie ein stiller Fjord…

Das klare und maximal 23 Grad warme Wasser des Bergsees ist der perfekte Ort für Erholungssuchende, einige sprechen hier sogar von einem „stillen Fjord“ oder einem „melancholischen See“. Hallstatt teilt sich den 8,2 Kilometer langen See mit Obertraun und Bad Goisern, sodass ihr nicht nur in Hallstatt, sondern auch an den umliegenden Badeplätzen und Strandbädern entspannen könnt.

Wunderschöne Gebirgswelten

Wer nach Österreich kommt, der möchte vor allem eins: Die atemberaubende Natur genießen und möglichst viel Zeit an der frischen Luft verbringen. Überwältigende Panoramen entlang des Sees und der faszinierenden Gebirgswelt des Salzkammerguts findet ihr eigentlich überall – Hallstatt ist ein echtes Paradies für Wanderer und Naturbegeisterte. Wenn ihr mögt, könnt ihr zum Beispiel eine Wanderung zum Waldbachstrub, einem etwa 90 Meter hohen Wasserfall, planen. Wie wäre es mit einem kleinen Picknick zu Füßen des Wasserfalls, wo ihr den mächtigen Wassermassen lauschen könnt, wie sie rauschend in die Tiefe strömen?

Für begeisterte Wanderer empfehle ich einen Aufstieg auf den Salzberg. Die Aussicht von hier oben ist – wie sollte es anders sein – einfach traumhaft! Oben angekommen, könnt ihr euch im Wirtshaus am alten Wehrturm zur Belohnung euren Kaffee mit einem Stückchen Gugelhupf oder der speziellen Weltkulturerbe-Torte genießen. Natürlich könnt ihr auch ganz bequem die Seilbahn zur Spitze des Salzbergs nehmen. Lasst auch aber auf keinen Fall einen Besuch der Schaubergwerg Salzwelten entgehen, insbesondere dann, wenn ihr mit der gesamten Familie unterwegs seid.

See am Salzkammergut in Österreich

Winterurlaub im Salzkammergut

Weißer Puderschnee auf den Dächern, der See von einer glitzernden Eisschicht überzogen und aus den Schornsteinen zieht heller Rauch. Drinnen wärmt man sich an den Kaminen und trinkt den einen oder anderen Glühwein nach einem actionreichen Tag im Schnee – das hört sich für euch an wie ein Wintermärchen?

Erlebt das Hallstätter Wintermärchen

Dann auf in das kleine Städtchen in Österreich, wo ihr neben romantischen Winterspaziergängen durch das verschneite Tal auch beim Skifahren auf eure Kosten kommen könnt. Als zentraler Punkt zwischen Gosau und Obertraun hat Hallstatt die perfekte Lage für Wintersport vom Feinsten. Nur etwa fünf Kilometer sind es bis zur Freeride-Arena Krippenstein in Obertraun und die beliebte Skiregion Dachstein-West, die ihr dank der Salzkammergut Gästekarte regelmäßig gratis mit einem Skibus ansteuern könnt, liegt gerade mal 18 Kilometer entfernt. Pickt euch schon jetzt ein passendes Hotel in Hallstatt heraus, wie zum Beispiel das beliebte Hotel Heritage Hallstatt, das ihr perfekt mit Wellness kombinieren könnt, oder plant gleich euren gesamten Winterurlaub im Salzkammergut.

Doppelgänger in China

„Hallstatt – Das Original. Millionenfach fotografiert – einmal kopiert – nie erreicht.“ – So heißt der Slogan auf der Internetseite des kleinen Dörfchens in Österreich. Von vielen als schönster Seeort der Welt bezeichnet, fand Hallstatt vor einigen Jahren einen besonders übereifrigen Bewunderer. Eine Gruppe chinesischer Architekten war so begeistert von der Stadt in Österreich, dass sie diese kurzerhand nachbauten. Offenbar hatten sie jahrelang das österreichische Original heimlich und mit höchster Genauigkeit vermessen, um später Straßen, Plätze und sogar Dachgiebel und Blumenkübel möglichst originalgetreu nachzubauen. Vor allem der Marktplatz der chinesischen Version sieht dem Original zum Verwechseln ähnlich. Da kommt man sich mitten in China so vor, als sei man plötzlich in Österreich. Verrückt, oder?

Millionenfach fotografiert – einmal kopiert – nie erreicht

Zur Eröffnung der Klon-Stadt im Jahr 2012 erschien sogar der (echte) Hallstatter Bürgermeister höchstpersönlich und brachte eine traditionelle Blaskapelle mit. Doch kann die Fälschung mit dem einzigartigen Flair der österreichischen Alpen mithalten? Die Hallstätter sind sich einig: Ihr Dorf ist und bleibt einzigartig und die jahrhundertealte Geschichte, mit all ihren Traditionen und Bräuchen, kann nicht einfach so kopiert werden. Während viele zunächst empört auf die chinesischen Baupläne reagierten, sehen andere den „Versuch“ mit Humor. Für das Image der Stadt hat der ganze Trubel aber einiges getan, die Anzahl der Touristen, vor allem aus Asien, ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. Trotz aller Maßarbeit berichten Besucher der Fake-Stadt in der chinesischen Provinz Guangdong von einer Art „Freizeitpark-Atmosphäre“, kleineren Fehlern im Detail und einem äußerst amüsanten Stil-Mix. Das echte Alpenflair kann man wohl nicht so leicht nachmachen – das gibt es eben nur bei uns in Europa!

Video: Zoomin.TV Deutschland

Urlaub in Österreich

Worauf wartet ihr noch? Überzeugt euch selbst von Hallstatt, einem Ort, der so schön ist, dass er einem Bilderbuch entsprungen sein könnte. Ob Skifahren, Wandern oder einfach nur frische Alpenluft tanken – hier werdet ihr glücklich. Das Dörfchen am Hallstätter See ist eben ein ganz besonderes Fleckchen Erde, das ihr mit Sicherheit genau so ins Herz schließen werdet wie ich.

 

Lust auf einen Urlaub in Österreich?

 

Weitere Österreich Angebote

Holt euch Inspiration für eure Österreich Reise