Ein faszinierendes Phänomen ist es, das jedes Jahr aufs Neue ein unglaubliches Naturschauspiel im Grünen See in Österreich verursacht, denn einmal im Jahr versinkt die ganze Landschaft rund um den See in glasklarem Wasser. Was es damit genau auf sich hat, lest ihr hier.

Es ist wirklich ein faszinierendes Phänomen, das sich hier jedes Jahr abspielt: In der schönen Region Steiermark gelegen, genauer gesagt in der österreichischen Gemeinde Tragöß, verwandelt sich die Umgebung des sogenannten grünen Sees im Frühjahr jeden Jahres in eine aufregende Unterwasserlandschaft. Was es genau damit auf sich hat und was man hier als Tourist zu sehen bekommt, verrate ich euch jetzt!

Was es mit dem mysteriösen Naturphänomen auf sich hat

Was passiert hier? | Tauchen im See | Umgebung erkunden

Gruner See – Beautiful green lake with crystal clear water

Ein faszinierendes Naturphänomen

Ich will euch nicht lange auf die Folter spannen: Die Erklärung für dieses Phänomen ist eigentlich nicht besonders mysteriös. Der See, der unter Naturschutz steht und der ihn umgebende Park werden schlicht und einfach vom Schmelzwasser der Berge überflutet, denn sobald der Winter vorbei ist und die Temperaturen steigen, lösen sich Eis und Schnee in Wasser auf und fließen ins Tal, wo sich der See befindet. Durch seine Lage und die normalerweise geringe Wasserhöhe des Sees von einem Meter, bestehen hier die eher außergewöhnlichen Voraussetzungen für die natürliche Stauung des grün schimmernden Gewässers auf bis zu 9 Meter Wassertiefe.

Innerhalb kürzester Zeit versinken so Wanderwege, Wiesen, Bänke, eine Brücke und ein Baum unter der Wasseroberfläche und es entsteht eine einmalige Unterwasserlandschaft mit einem zweifelsohne mystischen Erscheinungsbild. Lange hat man allerdings nicht das Vergnügen, dieses Phänomen mit eigenen Augen zu betrachten, denn nach ungefähr einem Monat verschwindet das Wasser wieder und die Wanderwege werden wieder begehbar.

 

 

Schluss mit allen Tauchgängen im Grünen See

Normalerweise ist der unter Wasser gesetzte Park rund um den See eine beliebte Adresse für Taucher aus aller Welt, denn er besticht nicht nur durch seine leuchtende Farbe, sondern auch durch eine spektakuläre Sichtweite von bis zu 50 Metern. Doch wenn der Park sich in diesem Jahr wieder in eine Unterwasserwelt verwandelt, dürfen auch die Taucher mit gültigem Tauchschein keinen Fuß mehr in das magische Gewässer setzten. Seit dem 01. Januar 2016 ist der See nämlich sowohl für Badelustige als auch für Taucher gesperrt. Grund dafür ist die Befürchtung, der See könnte durch die vielen Taucher und das Aufwirbeln von Staub trüb werden und so seine smaragdgrüne Farbe sowie seine Klarheit verlieren. Natürlich kann man den See nach wie vor besuchen, doch von der magischen Unterwasserlandschaft bleiben uns heute nur noch Bilder…

 

 

Auch Tragöß selbst ist sehenswert!

Natürlich bleibt der Grüne See das Juwel von Tragöß und vielleicht ist es ja auch bald wieder möglich in ihm zu tauchen, aber bis dahin gibt es noch einige andere schöne Aktivitäten in Tragöß, die ich euch vorstellen will. Das Gebiet ist mit vielen tollen Routen zum Beispiel ein wahres Wanderparadies für Bergwanderer! Auch ein Freizeitsee, der Freizeitsee Zenz, ist dort vorhanden, der im Sommer sogar Temperaturen von bis zu 26 Grad erreicht und zum Schwimmen, Surfen und Boot fahren einlädt. Das Wasser hat eine ausgezeichnete Wasserqualität und am Ufer eine schöne Liegewiese. Und wenn ihr euch für’s Campen interessiert, ist Tragöß auf jeden Fall auch einen Camping Urlaub wert, denn der Campingplatz liegt direkt am schönen Freizeitsee und hat das ganze Jahr über geöffnet. Sogar im Winter ist Tragöß ein echtes Urlaubsparadies. Dann kann man hier nämlich Schneeschuhwandern, Rodeln oder sogar Eislaufen.

Video: Sandy100CS

Stattet dem grünen See einen Besuch ab!

Ist dieser See nicht faszinierend? Mit dem Untergang des Parks im Wasser entsteht hier eine einzigartige Unterwasserwelt, bei der man das Gefühl bekommen könnte, dass sie nicht von dieser Welt ist! Wenn ihr gerade in Österreich seid oder euren Urlaub im schönen Land in den Alpen plant, dann überlegt euch auf jeden Fall, dem See und seiner Umgebung einen Besuch abzustatten – es lohnt sich, auch wenn ein Tauchgang aktuell leider nicht möglich ist!

 

Lust auf eine Reise nach Österreich?

Österreich Angebote

Österreich ist einfach schön!