Die Nachricht, die uns vor ein paar Tagen aus Mallorca erreicht, dürfte eingeschworenen All Inclusive Urlaubern sauer aufstoßen: Palmas Bürgermeister Antoni Noguera und die Hotelvereinigung von Platja de Palma möchten den Ausschank von Alkohol in All Inclusive Hotels erheblich einschränken. Was das für Urlauber heißt, erfahrt ihr hier.

Sommer, Urlaub, All Inclusive, Alkohol – das gehört für viele Urlauber ganz selbstverständlich zusammen. Wer einen Pauschalurlaub mit All Inclusive oder sogar All Inclusive Plus bucht, kann sich sicher sein, dass nicht nur das Essen, sondern auch ein Großteil der Getränke im Gesamtpreis der Reise inklusive ist. Ein Bierchen am Strand, ein Cocktail an der Bar – so weit, so gut. Doch gerade die bei jüngeren Urlaubern beliebten und sehr günstigen Urlaubsorte werden oftmals durch das überbordende All Inclusive Angebot zum Problem, da es bei vielen längst nicht bei einem Bierchen bleibt. Schon lange ist auch auf dem Ballermann, an der Platja de Palma, von „Sauftourismus“ und seinen möglichen Folgen die Rede. Nun möchte Palmas Bürgermeister Antoni Noguera tatsächlich gegen das Alkoholproblem auf Mallorca vorgehen – mit harten Bandagen.

Gibt es bald im Hotel keinen Alkohol mehr?

Mallorca – kein Alkohol mehr trotz All Inclusive?

Während des Treffens des Bürgermeisters, dem Hotelverband der Platja de Palma und einigen Vertretern der Nachbarschaft, das bereits am 19. Juli stattfand, wurde tatsächlich beschlossen, mit einem möglichen Verbot des kostenlosen Alkohols in Hotels außerhalb der Essenszeiten gegen den Sauftourismus vorzugehen. Das Verbot soll die Regionen und Hotels auf Mallorca betreffen, die „ausgereift“, also sehr touristisch, sind. Bereits Anfang des Jahres waren genau diese „ausgereiften“ Regionen im Fokus eines anderen Problems: der Vermietung von Wohnraum an Touristen statt an Einheimische. Die Folge: ein offizielles Verbot von Ferienwohnungen in Palma und anderen touristischen Gebieten Mallorcas. Es scheint also, als würden sich Bürger und Politiker Mallorcas erneut hart gegen den Overtourism zur Wehr setzen.

Das Verbot wird wohl auch nicht vor der Happy Hour Halt machen

Allerdings wird das All Inclusive Alkoholverbot vorerst offiziell der Regierung vorgelegt, die dann über weitere Schritte entscheiden wird. Sollte das Verbot tatsächlich umgesetzt werden, wird es wahrscheinlich auch nicht vor den beliebten Happy Hours, 2-für-1 und Freibier-Angeboten auf Schinkenstraße und Co. Halt machen. Ein Schock für alle, die jedes Jahr zum Feiern und Spaß haben nach Mallorca kommen.

Viele kommen zum Feiern nach Mallorca

Was bedeutet das mögliche Alkoholverbot für Urlauber?

Wenn künftig für jeden Drink im Hotel gezahlt werden muss und es keine attraktiven Happy Hour Angebote mehr gibt, könnte den Hoffnungen zufolge ein Großteil der Probleme verschwinden. (Schwere) Unfälle mit Betrunkenen sind leider immer wieder an der Tagesordnung. Bereits im Mai 2014 reagierten die Behörden mit harten Benimmregeln und drakonischen Strafen auf das immer größer werdende Problem des Sauftourismus auf Mallorca. So wurde ein Verbot des Verkaufs von Alkohol in den Supermärkten von 0 bis 8 Uhr, das Verbot von übermäßigem Konsum von Alkohol am Strand und das Verbot des „Eimersaufens“ erwirkt. Nun sollen also weitere Strafen folgen.

Gleichzeitig – und auch das ergab das Treffen Mitte Juli – sollen insgesamt 20 Millionen Euro in verschiedenste Projekte gesteckt werden, die der Insel und auch dem Tourismus zugutekommen sollen. Unter anderem sollen mehr öffentliche Toiletten und Parkplätze gebaut und öffentliche Grünflächen verschönert werden. Das Vorhaben geht scheinbar also weit über das All Inclusive Alkoholverbot hinaus.

Bedenken solltet ihr außerdem, dass das Verbot – sofern es durchgesetzt wird – nicht für die gesamte Insel, sondern nur für einige Regionen, wie der Platja de Palma. Verbringt ihr einen All Inclusive Urlaub in einem weniger touristischen Gebiet Mallorcas, wird euer All Inclusive Urlaub vermutlich also nicht von dem drohenden Verbot betroffen sein.

Was haltet ihr vom All Inclusive Alkoholverbot?

Mich würde interessieren, was ihr vom drohenden Alkoholverbot in All Inclusive Hotels auf Mallorca haltet? Wäre ein solches Verbot ein Grund für euch, künftig auf einen Urlaub am Ballermann zu verzichten? Stimmt ab und schreibt mir eure Meinung!

Erfahrt mehr über Mallorca