Vogtland Panorama Weg®

Wandert durch eine Bilderbuchlandschaft

Manchmal brauchen wir einfach Abstand vom stressigen Alltag, müssen mal wieder richtig durchatmen und zur Ruhe kommen. Mir hilft da immer ein Ausflug in die Natur. Ich packe mir einen Rucksack mit genügend Proviant, ziehe mir meine Wanderschuhe an und schon kann die wohlverdiente Pause von der Hektik des Alltags beginnen. Ein Weg, auf dem ihr nicht nur die Natur, sondern auch viele wunderschöne Aussichten genießen könnt, ist der Vogtland Panorama Weg®. Wie der Name schon verrät, befindet sich der Wanderweg im Vogtland, das im Vierländereck von Sachsen, Thüringen, Bayern und Böhmen liegt. Packt eure Wanderschuhe ein, denn jetzt geht es los! Erkundet mit mir zusammen den Vogtland Panorama Weg® und lasst euch überraschen, was euch auf der Tour so alles erwartet!

2-Wandern_VPW-Etappe-03-Autobahnbruecke-Pirk-A72_Archiv-TVV_T.-Peisker-1
Foto: T. Peisker

Wandern auf dem Vogtland Panorama Weg®

Bei einem Ausflug ins Vogtland wird euch vor allem eines sofort auffallen: die atemberaubend schöne Natur. Diese steht auf dem 225 km langen Vogtland Panorama Weg® im Vordergrund. Der Weg, der als einer der ersten Fernwanderwege mit dem Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet wurde, führt euch durch die idyllische Bilderbuchlandschaft des Vogtlandes. Wer sich gerne in der Natur aufhält, wird diesen Weg definitiv lieben. Freut euch auf rund 80 bezaubernde Panoramaaussichten, erkundet romantische Bach- und Flusstäler, genießt den Blick auf stille Seen und wandert durch Wälder und an Wiesen vorbei.

Vogtland Panoramaweg
Foto: S. Theilig

Mit jedem Schritt rücken Hektik und Stress immer weiter in den Hintergrund. Zwölf abwechslungsreiche Tagesetappen zwischen zwölf und 24 km laden zum Erkunden der atemberaubenden Natur ein. Offizieller Start- und Zielpunkt der Strecke ist die imposante Göltzschtalbrücke, ihr könnt aber natürlich einsteigen, wo ihr wollt. Neben der beeindruckenden Brücke warten weitere Sehenswürdigkeiten und interessante Städte auf euch, die den Weg noch abwechslungsreicher gestalten. An den Panoramaweg knüpfen zusätzlich sieben weitere thematische Wanderwege an, die ihr erkunden könnt. Hat euch das Wanderfieber gepackt? Dann lasst euch von der Vielfalt des Fernwanderweges überraschen!

Vogtland Panoramaweg
Freut euch auf atemberaubende Aussichten | Foto: T. Peisker

Sehenswürdigkeiten am Vogtland Panorama Weg®

Auf der Tour entlang des Vogtland Panorama Weg® erwarten euch zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten. Vier davon möchte ich euch nun genauer vorstellen.

Göltzschtalbrücke: Offizieller Start- und Zielpunkt des Vogtland Panorama Weg® ist die imposante Göltzschtalbrücke – die größte Ziegelsteinbrücke der Welt. Die Brücke befindet sich in Sachsen zwischen Netschkau und Mylau und überspannt den Fluss Göltzsch. Sie ist 78 m hoch, mehr als einen halben Kilometer lang und beeindruckt mit über 26 Millionen verbauten Ziegeln. Unglaublich, oder?

1-Sehenswuerdigkeiten_Goeltzschtalbruecke_Archiv-TVV_S.-Theilig-2-1
Die imposante Göltzschtalbrücke | Foto: S. Theilig

Talsperre Pöhl: Die Talsperre Pöhl ist Sachsens drittgrößter Stausee und ein wahres Paradies für Wanderer, Radfahrer und Wassersportler. Sie liegt inmitten einer malerischen Mittelgebirgslandschaft und bietet neben einem abwechslungsreichen Freizeitangebot auch viele gemütliche Plätze zum Relaxen. In dem beliebten Naherholungs- und Urlaubsgebiet finden zudem regelmäßig Veranstaltungen wie Konzerte oder Sportevents statt. Wenn ihr die Talsperre vom Wasser aus erkunden möchtet, dann ist eine Rundfahrt mit einem der beiden Fahrgastschiffe genau das Richtige für euch.

Drachenhöhle Syrau: Geheimnisvoll wird es in der Drachenhöhle in Syrau, die mit faszinierenden Gesteins- und Lehmformationen sowie verschiedensten Tropfsteinen und glasklaren Seen auf euch wartet. Beim Besuch der Höhle von Ende April bis Ende Oktober 2019 könnt ihr euch zusätzlich auf eine spektakuläre Lasershow am Ende eurer Führung freuen. Doch nicht nur eine Führung durch die Höhle lohnt sich, ihr solltet auch etwas Zeit für einen Spaziergang durch den Höhlenpark einplanen. Der Park, der vorher ein Kalksteinbruch war, erstreckt sich auf etwa zwei Hektar über der Drachenhöhle.

Burg Mylau: Willkommen in der größten mittelalterlichen Wehranlage des sächsischen Vogtlandes – der Burg Mylau. Sie ist die einzige fast vollständig erhaltene Burg in weitem Umkreis und hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. War sie zuerst Adelssitz des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, diente sie später als Fabrik und schließlich als Rathaus mit Schloss-Schenke und Museum. Noch heute können der 27 m hohe Bergfried und die beiden Vierecktürme aus der Epoche der Romanik bestaunt werden. Im Museum der Burg erfahrt ihr mehr über die imposante Sehenswürdigkeit und ihre abwechslungsreiche Geschichte.

Weitere Wanderwege im Vogtland

Neben dem Panoramaweg hat das Vogtland noch weitere bezaubernde Wanderwege zu bieten. Einer davon ist der Kammweg Erzgebirge-Vogtland. Der 285 km lange Fernwanderweg überzeugt mit malerischer Natur und spannenden Sehenswürdigkeiten wie der Großschanze in Klingenthal, zahlreichen Museen oder Schauwerkstätten zu Themen wie Bergbau, Volkskunst und Natur. Ein weiterer Qualitätsweg im Vogtland ist der Talsperrenweg Zeulenroda. Er ist etwa 45 km lang und führt um die Talsperre Zeulenroda und die Weida-Talsperre. Auf dem Weg, der immer in der Nähe zum Wasser verläuft, sind euch schöne Ausblicke auf das Thüringer Vogtland garantiert.

„Natur wie aus dem Bilderbuch“

Natur wie aus dem Bilderbuch und viele wunderschöne Aussichtspunkte erwarten euch auch auf dem Höhensteig Rundweg Klingenthal. Der 50 km lange Wanderweg verläuft nicht nur fast ausschließlich auf den 800 bis 900 Meter ansteigenden Gebirgszügen des Oberen Vogtlandes, sondern auch teilweise unmittelbar an der Grenze zum benachbarten Tschechien. Natur und Kultur werden auf diesem Weg perfekt miteinander kombiniert. Genau das spricht auch für den Elsterperlenweg, der mitten durch das romantische Tal der Weißen Elster im Thüringer Vogtland führt. Auf der rund 72 km langen Route erkundet ihr verträumte Dörfer, imposante Bauwerke und historische Sehenswürdigkeiten wie die 1000-jährige Veitskirche. Des Weiteren könnt ihr euch auf fabelhafte Panoramaaussichten freuen.

Erfahrt mehr über die Wanderwege und entdeckt weitere abwechslungsreiche Routen, darunter auch zahlreiche kürzere Themenwege und (Halb-)Tageswanderungen!

 

Weitere Wanderwege

Wanderparadies Vogtland

Das Vogtland ist definitiv ein wahres Paradies für Wanderer und Naturliebhaber! Der Vogtland Panorama Weg® überrascht mit zahlreichen malerischen Aussichten, spannenden Sehenswürdigkeiten und aufregenden Ausflugszielen. Auch die vielen anderen Wanderwege im Vogtland haben ihre ganz eigenen Besonderheiten an sich, die es zu erkunden gilt. Also, packt die Wanderschuhe ein und auf geht’s!

Beitragsbild: T. Peisker