Fun Facts über Hamburg

HAMBURG FUN FACTS

Die wunderschöne Hansestadt Hamburg ist uns allen ein Begriff. Wir alle wissen, dass es unzählige attraktive Sehenswürdigkeiten in Hamburg gibt, dass sie mit vielseitiger Unterhaltung lockt und mit unglaublich leckeren Fischspezialitäten auf uns wartet. Doch wüsstet ihr zum Beispiel, wie viele Brücken es in Hamburg gibt, dass die Stadt zu den grünsten Metropolen der Welt gehört oder dass es hier die erste asphaltiere Straße Deutschlands gab?

Lasst euch von Hamburg überraschen!

Ich gewähre euch einen Blick hinter die Kulissen und verrate euch viele spannende und zum Teil auch sehr außergewöhnliche Fakten über die Stadt Hamburg. Ich bin mir sicher, dass euch die ein oder andere Sache ziemlich überraschen wird.

Hamburg Speicherstadt
Bereit für ein paar Fun Facts über die beliebte Hansestadt?

Hamburg in Zahlen

Ihr wollt die wunderschöne Stadt Hamburg vor eurem nächsten Städtetrip gerne etwas genauer kennenlernen? Dann kommen die folgenden Zahlen und Fakten rund um die Hamburger Einwohner, Stadtteile und Co. wie gerufen. So habt ihr schon mal einen groben Überblick und könnt euch in etwa vorstellen, was euch in der riesigen Hafenmetropole erwartet! Neugierig? Dann wollen wir mal beginnen.

  • Hamburg zählt insgesamt 1,83 Millionen Einwohner (Stand: November 2017) und ist damit nach unserer Hauptstadt Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands.
  • Hamburg hat insgesamt sieben Bezirke, 104 Stadtteile, rund 7.700 Straßen und ca. 2.500 Brücken – und damit übrigens mehr Brücken als Amsterdam, Venedig und London zusammen. Hättet ihr das gewusst?
  • Die Fläche der Stadt Hamburg besteht zu 8,1 Prozent aus Wasser und zu 91,9 aus Landfläche.

Hamburg ist eine der grünsten Metropolen der Welt

  • Hamburg zählt zu den grünsten Metropolen der Welt. Pro Einwohner gibt es rund 114 m² Grünfläche. Dazu gehören aber nicht nur die grünen Parks, sondern auch Naturschutzgebiete, Gärten, Wälder und noch viel mehr.
  • Hamburg wird immer mehr zur Fahrradstadt: Mittlerweile gibt es neben den üblichen Radwegen insgesamt zwölf Velorouten, die vom Rathausmarkt im Herzen Hamburgs starten und die wichtigsten Zentren aller Bezirke bequem miteinander verbinden. Das Konzept soll bis 2020 kontinuierlich ausgebaut werden. 15 Radwanderrouten gewähren Einwohnern und Besuchern außerdem einen Blick ins grüne Hamburg, vorbei an Parks und der Alster- und Elblandschaft.

 

Hamburg Fun Facts

Wusstet ihr, dass...?

Nachdem ihr jetzt über die wichtigsten Zahlen und Fakten Bescheid wisst, steht auch schon etwas Angeberwissen auf dem Plan. Wer weiß, vielleicht könnt ihr beim nächsten Quiz irgendwas davon gebrauchen? Oder wüsstet ihr auf Anhieb das Geburtsdatum und den genauen Geburtsort unserer Bundeskanzlerin?

  • Die Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde am 17. Juli 1954 im Elim Krankenhaus, im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel, geboren.
  • Der Jungfernstieg im Herzen von Hamburg, am südlichen Ufer der Binnenalster, war die erste asphaltierte Straße in ganz Deutschland. Sie entstand im Jahr 1838.
  • Das Alte Land südlich der Elbe ist mit 10.700 Hektar das größte Obstanbaugebiet Europas.

Der Hamburger Jungfernstieg an der Binnenalster war die erste asphaltierte Straße in ganz Deutschland.

  • Ein leckeres Hamburger Fischbrötchen mit Räucherlachs oder Backfisch hat zwischen 290 und 390 Kalorien, ein belegtes Brötchen mit Brathering sogar knapp 500 Kalorien. Egal, Hauptsache es schmeckt!
  • Neben dem Fischbrötchen ist auch das Franzbrötchen ein berühmtes Wahrzeichen Hamburgs. Dieses süße Hefegebäck mit Zucker und Zimt gibt es nämlich nur hier, in der Hansestadt. Habt ihr es schon mal probiert?
  • Zehn Paare heiraten während der Saison täglich im Bergedorfer Schloss, dem einzigen noch erhaltenen Schloss im Hamburger Stadtgebiet. Was für eine romantische Kulisse, um sich das Ja-Wort zu geben. Ihr findet das Schloss etwa 23 Kilometer südlich der Innenstadt, im gleichnamigen Stadtteil Bergedorf.

Franzbrötchen - ein typisches Hefegebäck mit Zucker und Zimt in Hamburg
Das Franzbrötchen, ein Hefegebäck mit Zucker und Zimt, gibt es nur in der Hansestadt. | Foto: www.mediaserver.hamburg.de / Timo Sommer

Außergewöhnliches über die Hansestadt

Ihr dachtet, das war schon alles? Von wegen! Jetzt kommen noch ein paar witzige und teils auch ziemlich außergewöhnliche Fun Facts, die ihr so garantiert noch nie gehört habt.

  • Der alljährlich beliebte Adventskranz wurde 1839 von einem Hamburger erfunden, nachdem seine Kinder ständig danach fragten, wann denn endlich Weihnachten sei.
  • In Hamburg steht das einzige Gewürzmuseum der Welt – ihr findet das Spicy’s Gewürzmuseum in der Speicherstadt, am Sandtorkai 34. Hier heißt es anfassen, riechen und probieren, was das Zeug hält. Ein Ausflug für alle Sinne!
  • Der Ohlsdorfer Friedhof im gleichnamigen Stadtteil ist der größte Parkfriedhof der Welt. Er verfügt über ein 17 Kilometer langes Straßennetz und 22 Bushaltestellen.

Adventskranz
Ein Hamburger erfand 1839 den Adventskranz, als seine Kinder ständig fragen, wann denn endlich Weihnachten sei.

  • Der Stadtteil Altona wurde nach einer Kneipe benannt. Der Grund liegt auf der Hand: Da eine Kneipe all zu nah an der Stadtgrenze liegt, nannte der Wirt sie kurzerhand Altona (all zu nah). Verrückt, dass aus einer Kneipe ein ganzes Stadtviertel werden kann, oder?
  • Wow! Die berühmte Hamburger Elbphilharmonie wiegt rund 200.000 Tonnen, das entspricht in etwa so viel wie 416.666 Konzertflügel oder 722 Airbus A380.
  • Die praktische Führerscheinprüfung scheint in Hamburg kein Kinderspiel zu sein: Nach Angaben des Kraftfahrtbundesamts fielen in der Hansestadt im letzten Jahr knapp 42 Prozent beim praktischen Test durch – somit hat Hamburg deutschlandweit die höchste Durchfallquote. Im Bundesdurchschnitt scheitern nur rund 28 Prozent bei der Fahrprüfung.

Bar am Abend in Hamburg Altona
Der Stadtteil Altona wurde nach einer Kneipe benannt. | Foto: cclphotography / Shutterstock.com

Na, überrascht?

Ich muss zugeben, dass mich so einige Fakten bei meiner Recherche ziemlich überrascht haben. Oder hättet ihr gedacht, dass es in Hamburg mehr Brücken als in Venedig, Amsterdam und London zusammen gibt? Wahnsinn, oder? Jetzt freue ich mich umso mehr auf meinen Trip in diese fantastische Stadt und wer weiß, vielleicht fällt mir ja gleich noch irgendwas Außergewöhnliches auf, wovon ich euch an dieser Stelle berichten könnte? Ich bin gespannt.

Urlaub in Hamburg

deutschlandLiebe