Ein Urlaub in der Oststeiermark verspricht Abwechslung pur. Egal, ob ihr auf der Suche nach Wellness, Action, Kultur, der Nähe zur Natur oder Zeit mit der Familie seid, hier werdet ihr definitiv fündig! Damit ihr euren Urlaub noch mehr genießen könnt, gibt es eine ganz spezielle Karte: Mit der GenussCard könnt ihr zahlreiche Ausflugsziele in der Oststeiermark kostenlos besuchen. Auch Führungen oder Verkostungen sind enthalten. Seht selbst, was ihr alles mit so einer Karte erleben könnt.

Bei einem Urlaub in der Oststeiermark, dem sogenannten Garten Österreichs, könnt ihr mal so richtig die Seele baumeln lassen. Egal, ob ihr in dieser wunderschönen Region ein Wellness-Wochenende mit eurem Herzensmann oder eurer Herzensdame verbringt, ihr mit guten Freunden die Rad- und Wanderwege erkundet oder gleich mit der ganzen Familie einen tollen Ausflug in die atemberaubende Natur der Oststeiermark unternehmt – hier gibt es für jeden das perfekte Programm zum Abschalten und Runterkommen. Mit der GenussCard könnt ihr euren Urlaub in der Oststeiermark im wahrsten Sinne des Wortes so richtig genießen. Wo ihr sie bekommt und was genau ihr damit machen könnt, erfahrt ihr jetzt!

Die vielfältige GenussCard

Was ist die GenussCard? | AusflugszielePlant euren Oststeiermark-Besuch!

Was ist die GenussCard?

Die GenussCard ist vor allem eines: Richtig praktisch für euren Urlaub in der Oststeiermark! Mit dieser Inklusivcard könnt ihr über 120 Ausflugsziele kostenlos im Thermen- & Vulkanland Steiermark und in der Oststeiermark nutzen.

Die GenussCard ist vom 1. März bis zum 31. Oktober inklusive An- und Abreisetag gültig.

Die Karte erhaltet ihr bei über 150 GenussCard-Gastgebern wie Hotels, Pensionen und Privatunterkünften sowie Jugend- und Familiengästehäusern. Bei eurem Check-In am Anreisetag bekommt ihr die Karte von eurem Gastgeber geschenkt. Wichtig: Alle Leistungen, die in der GenussCard enthalten sind, sind in ihrer Nutzbarkeit auf ein Mal pro Aufenthalt eingeschränkt (das gilt jedoch nicht für Naturbadeseen, Hallen- und Freibäder). Aber mal ehrlich: Wo gibt es sonst eine Karte, die so viele Möglichkeiten bietet? Welche Ausflugsziele ihr in der Oststeiermark damit ansteuern könnt, das zeige ich euch jetzt!

Ausflugsziele

Die Oststeiermark ist unglaublich vielfältig – kein Wunder also, dass ihr mit der GenussCard so viel kostenlos erleben könnt. Damit ihr euch besser vorstellen könnt, welche Möglichkeiten euch mit der Karte offen stehen, habe ich für euch mal ein paar der zahlreichen Ausflugsziele aufgelistet.

Natur & Garten

Die Oststeiermark steht vor allem für eines: ihre wunderschöne Natur. Und die könnt ihr ganz entspannt mit der GenussCard genießen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug zur Ringwarte? Das ist ein Aussichtsturm auf dem Ringkogel, der euch einen atemberaubenden Rundblick über das oststeirische Hügelland bietet. Der Eintritt ist mit der GenussCard für euch kostenlos. Ebenfalls kostenloser Eintritt erwartet euch beim Vorzeigen der Karte im Ökopark Hochreiter.

Von der Ringwarte aus genießt ihr einen atemberaubenden Rundblick über das oststeirische Hügelland

Der Park ist perfekt für einen Ausflug mit der ganzen Familie geeignet. Hier könnt ihr nicht nur viele heimische Tiere entdecken, sondern unter anderem eine Kletterwand bezwingen. Ein Abenteuer- und Wasserspielplatz wartet ebenfalls auf eure Kleinen. Und jetzt habe ich noch etwas für echte Weinliebhaber! Auf dem Weinlehrpfad Hoferberg im Herzen des Feistritztals könnt ihr bei einer zweistündigen Wanderung so einiges über eure Leidenschaft, den Wein, erfahren.

Genusswandern in der Oststeiermark
Foto: Bernhard Bergmann

Kulinarik

Wenn ich im Urlaub bin, dann steht für mich die Kulinarik immer ganz oben auf meiner Liste, schließlich hat jedes Land und jede Region seine ganz eigenen Spezialitäten, so auch die Oststeiermark. Was entsteht, wenn Belgische Block Schokoladen mit steirischer Butter und Sahne geschmolzen werden? Richtig, ein wahrer Schokotraum. Und den findet ihr in der Schokoladenmanufaktur Felber in Birkfeld. In eurer GenussCard sind Führung und Verkostung enthalten. Ein ganz anderer Geschmack begegnet euch in der Essigmanufaktur Oswald/Schaffer. Die kleine Manufaktur ist in einem Bauernhaus aus dem Jahr 1799 untergebracht und beherbergt zahlreiche Spezialitätenessige aus naturbelassener Produktion. Eine Führung und Verkostung in der Manufaktur – definitiv mal was anderes! Kulinarisch geht es auch im Naturparkspezialitäten Bauernladen Pöllauer Tal weiter: Hier dreht sich alles um die Pöllauer Hirschbirne. Freut euch auf eine Führung und die Verkostung regionstypischer Produkte der Pöllauer Hirschbirne zu denen Brot, Germspeisen und Edelbränden zählen. Fruchtig wird es dagegen auf dem Obsthof Pangerl. Hier dreht sich alles rund um den Apfel. Freut euch auch auf eine Garten- und Betriebsführung sowie eine Verkostung von Apfel, Saft und Edelbrand.

Die GenussCard enthält unter anderem eine Führung und Verkostung in der Essigmanufaktur Oswald/Schaffer / (c) Oststeiermark Tourismus Bernhard Bergmann

Sport & Freizeit

Wer sich nicht nur kulinarisch verwöhnen lassen und ganz entspannt die Natur genießen möchte, der kann in der Oststeiermark auch in Sachen Sport so einiges erleben. Ihr wolltet schon immer mal Stand-Up-Paddling ausprobieren? Dann solltet ihr schleunigst die Surf- und Segelschule Reiger besuchen! Hier könnt ihr die Trendsportart nämlich ganz einfach mit eurer GenussCard kennen und vielleicht sogar lieben lernen.

Auf die Ballonfahrt bekommt ihr mit der GenussCard 20% Rabatt!

Oder wie wäre es mit einer Ballonfahrt, die euch einen malerischen Rundblick über die Oststeiermark beschert? Die spektakuläre Fahrt beginnt beim Ballonhotel in Hofkirchen, ganze 1,5 Stunden in der Luft erwarten euch. Na, das ist doch was! Ihr seid nicht so schwindelfrei und wollt euch lieber am Boden sportlich austoben? Dann könnte eine Bikeerlebnisstunde von „Pfadkundig“ genau das Richtige für euch sein! Die Mountainbike-Interessierten unter euch können sich auf eine 1,5-stündige Tour auf leichten Trails rund um den Stubenbergsee freuen. Bike und Helm sind inklusive!

Standup-Paddling
Standup-Paddling – ein Sport, der immer angesagter wird – könnt ihr ganz einfach in der Oststeiermark ausprobieren

Wassererlebnis

Apropos Stubenbergsee: Auch hier könnt ihr Gebrauch von der GenussCard machen. Der Freizeitpark Stubenbergsee bietet euch nicht nur zahlreiche Grün- und Liegeflächen, sondern auch unzählige Möglichkeiten für einen tollen Familienausflug. Da wären zum einen zwei Spiel-, Sport- und Freizeitzentren, eine Wasserrutschbahn, Beachvolleyball-Plätze und vieles mehr! Sichert euch mit eurer Karte den Tageseintritt und schon steht dem Spaß mit der ganzen Familie nichts mehr im Weg! Auch der Besuch von Freibädern ist in der vielfältigen Karte enthalten. Ideal für Familien mit Kleinkindern ist zum Beispiel das Familienbad Friedberg, denn hier erwarten euch unter anderem ein Kinderbecken sowie ein solarbeheiztes Schwimmbad im Freien und ein Buffet. Wer sich dagegen Zeit zu Zweit gönnen möchte, der ist beispielsweise in der Heiltherme Bad Waltersdorf gut aufgehoben. Mit eurer GenussCard könnt ihr in Ruhe das quellfrische Thermalwasser genießen und in den Ruheoasen entspannen. Das i-Tüpfelchen ist wohl der atemberaubende Ausblick auf die grüne Oststeiermark!

Genießt die Zeit zu Zweit in der Heiltherme Bad Waltersdorf / (c) Heiltherme Bad Waltersdorf

Museen & Ausstellungen

Zu guter Letzt habe ich noch etwas für die Kulturliebhaber unter euch, denn auch für euch bringt die GenussCard so einige Vorteile mit sich. Macht zum Beispiel eine Zeitreise, tausende Jahre zurück, und begebt euch in die keltische Anderswelt am Fuße des oststeirischen Kulmberges. Möglich macht dies das Freilichtmuseum Kulmkeltendorf. Schlendert durch das liebevoll gestaltete Urzeitdorf und lasst euch faszinieren – freier Eintritt mit der GenussCard sei Dank! Nicht ganz so weit zurück in der Zeit reist ihr beim Besuch des Augustiner Chorherrenstift Vorau, denn das wurde „erst“ im Jahr 1163 gegründet.

Auch für Kulturliebhaber ist die GenussCard ein echter Gewinn

Es ist aber mindestens genauso faszinierend wie das Urzeitdorf. Interessant könnten vor allem die weltberühmte Bibliothek und die hochbarocke Stiftskirche für euch sein. Freut euch dank eurer Karte auf eine entspannte Führung durch das bezaubernde Gebäude. Oder was haltet ihr von einem Besuch des größten Freilichtmuseums der Oststeiermark – dem Freilichtmuseum Vorau? Hier könnt ihr die oststeierische Arbeitswelt der vergangenen Jahrhunderte und das Leben der Bevölkerung durch faszinierende Sammlungen alter bäuerlicher Bauobjekte kennen lernen. Und das Beste: der Eintritt ist dank der GenussCard frei!

Nehmt an einer Führung durch das beeindruckende Augustiner Chorherrenstift teil / (c) Oststeiermark Tourismus, Eva Luckerbauer

Erkundet die Oststeiermark mit eurer GenussCard

Ich persönlich finde, dass so eine GenussCard echt eine richtig gute Idee ist. Ihr könnt so viel erleben und das sogar kostenlos oder mit ordentlich Rabatt! Ich kann euch auf jeden Fall ans Herz legen, euch vorher zu informieren, in welchem Zeitraum und wie oft ihr die Karte für die einzelnen Angebote einreichen könnt. Außerdem empfehlen viele GenussCard-Partner, sich vorher anzumelden, um so zum Beispiel Wartezeiten zu vermeiden. Ausführliche Informationen dazu und alle Gastgeber sowie alle GenussCard-Partner findet ihr hier:

Mehr zur GenussCard

Lernt Österreich kennen