Endlos weite Steppen, artenreiche Nationalparks, magische Seenlandschaften und lebendige Städte voller Gastfreundschaft – Willkommen in Kasachstan, dem neuntgrößten Land unserer Erde. Ich gebe euch einen Einblick in das geheimnisvolle Land, das im Rahmen der diesjährigen EXPO im Fokus der Welt steht.

Kasachstan ist ein Land, das die Abenteuerlust in uns weckt. Kasachstan ist eine Gegend voller geheimnisvoller Landschaften, deren Schönheit eine immer größere Anzahl von Reisenden anzieht. Steppen, Wüsten und Berge – damit auch ihr eine Vorstellung von dem größten Binnenstaat der Erde bekommt, stelle ich euch heute die Highlights des Landes vor.

3 Gründe für eine Reise nach Kasachstan

 Luxus der Weite | Spannende Städte  | Outdoor-Abenteuer 

Kasachstan
Foto: Isarescheewin/Shutterstock.com

Ihr könnt unendliche Weiten & unendliche Freiheit genießen

In Kasachstan könnt ihr theoretisch tagelang unterwegs sein und keiner Menschenseele begegnen. Was sich vielleicht erstmal wenig erstrebenswert anhört, ist in unserer schnelllebigen und hektischen Welt purer Luxus. Während ihr euch in vielen Nationalparks und Naturschutzgebieten dieser Welt den Moment oftmals mit Hunderten anderer Touristen und einem Dutzend Selfiesticks teilen müsst, könnt ihr in Kasachstan den Luxus der Weite und der Ruhe auskosten.

In den Städten tobt das Leben und die Kultur

Eremitenhafte Steppen und lebendige Städte schließen sich in Kasachstan ganz und gar nicht aus. Wart ihr gestern noch in der Wildnis und habt mit staunendem Blick auf die riesigen Adler, die auf der Jagd über eure Köpfe hinwegfliegen, geblickt, befindet ihr euch heute bereits in modernen Städten wie Astana, dem Herz Kasachstans.

Die Geschichte des Landes ist die Geschichte der Menschen

Da ein Großteil der Bevölkerung des Landes in den Städten lebt, konzentriert sich hier das kulturelle und künstlerische Geschehen des Landes. Bauten zwischen Tradition und Moderne, interessante Museen und prächtige Moscheen lassen euch in die Geschichte und die Kultur Kasachstan eintauchen. Vom 10. Juni bis zum 10. September findet im Übrigen die EXPO 2017 in Astana, der Hauptstadt Kasachstans, statt. In dieser Zeit richten sich nicht nur die Augen des Fachpublikums auf Kasachstan, sondern auch die Augen interessierter Touristen. Warum also nicht mal die Weltausstellung zum Anlass nehmen und Kasachstan kennenlernen? In meinem Reisemagazin könnt ihr euch schon einmal über die spannende Stadt Astana einlesen. Nicht weniger interessant ist übrigens auch die Metropole Almaty im Südosten Kasachstans, die mit ihren fast 1,8 Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes ist. Mehrere Museen, Galerien, Moscheen und Kathedralen, wie die prächtige Christi-Himmelfahrt-Kathedrale, machen Almaty zu einem Ziel für eine außergewöhnliche Städtereise.

Kasachstan ist ein Eldorado für Aktivurlauber

Die Fülle an Nationalparks lässt es euch bereits erahnen: Kasachstan ist das perfekte Reiseziel für alle, die einen Aktivurlaub in wunderschöner Natur verbringen möchten. Neben Wanderern fühlen sich hier aber auch Wintersportler wohl, denn schneereiche Skigebiete, wie Shymbulak in der Nähe von Almaty, bieten von November bis Mai optimale Bedingungen für Wintersportler. Skilifte, Skischulen und Hotels runden das Angebot ab und machen Shymbulak  zu einem optimalen Kandidaten für Wintersportevents.

Tipp: Durch Kasachstan führt die legendäre Seidenstraße, über die bereits vor Hunderten von Jahren Waren, wie die namensgebende Seide, durch Asien bis ans Mittelmeer transportiert wurden. Ihr könnt einen Teil dieser historischen Route entlangwandern und euch so auf eine kleine Reise durch die Geschichte begeben.

Kasachstan Pferde Aktivurlaub
Foto: MehmetO/shutterstock.com

Ich muss zugeben, Kasachstan hat mich verzaubert! Die einmaligen Landschaften und gastfreundlichen Menschen machen es leicht, sich in dieses unentdeckte Land zu verlieben und ich kann mir vorstellen, dass wir in den nächsten Jahren noch einiges über Kasachstan als Reiseziel für abenteuerhungrige Entdecker, Naturfreunde und Romantiker hören werden. Wäre eine solch außergewöhnliche Reise auch etwas für euch?

Das könnte euch auch interessieren