Spiekeroog Sehensw├╝rdigkeiten

Spiekeroog, die „Gr├╝ne Insel“ Norddeutschlands

Spiekeroog geh├Ârt zu den sieben Ostfriesischen Inseln. Entgegen aller Meinungen, dass alle Inseln, die mit „-oog“ enden, gleich sind, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die besonderen und sehenswertesten Orte Spiekeroogs zu finden und euch n├Ąherzubringen. Eins verraten wir euch vorab: Spiekeroog ist ein traumhaftes Urlaubsziel, das nicht nur in der Sommerzeit eine Reise wert ist. Besonders in der Herbst-Winter-Saison entpuppt sich die Insel als die ultimative Erholungsoase.

Warum ihr das kleine gr├╝ne Paradies im Norden Deutschlands schnellstm├Âglich besuchen und welche Sehensw├╝rdigkeiten sowie Orte der Ruhe und Entspannung ihr keinesfalls verpassen solltet, zeigen wir euch in diesem Artikel.

Nationalpark-Haus Wittb├╝lten

Vor Jahrhunderten bestand Spiekeroog, wie auch seine Nachbarsinseln, fast ausschlie├člich aus Sand. Dieser wurde vom Wind hin- und hergeblasen, sodass die Insel st├Ąndig eine neue Form annahm. Um die Fl├Ąchen zu befestigen und ihr Zuhause vor den Wanderd├╝nen zu sch├╝tzen, die drohten, die D├Ârfer der Inselbewohner einzunehmen, begannen die Menschen, die Au├čend├╝nen Spiekeroogs mit Gr├Ąsern zu bepflanzen. Sp├Ąter kamen auch kleine W├Ąldchen dazu und so begann die Geschichte der heutigen ÔÇ×Gr├╝nen InselÔÇť.

Inzwischen steht die „Gr├╝ne Insel“ zu zwei Dritteln unter Naturschutz. Spannende historische Fakten ├╝ber Spiekeroog und seine Natur findet ihr im Nationalpark-Haus Wittb├╝lten. Doch nicht nur das: Neben dem riesigen Walskelett, dem Highlight des Nationalpark-Hauses, finden Naturliebhaber und Entdecker ein breites Angebot an Events im Naturschutzgebiet. Besonders den kleinsten Inselentdeckern garantiert der Nationalpark einen interessanten und interaktiven Besuch. Aufgrund seiner guten Lage ist das Nationalpark-Haus Wittb├╝lten ein optimaler Ausgangspunkt f├╝r Wanderungen – auch au├čerhalb der Schutzzeiten. Vergesst nicht, eure Kameras mitzunehmen, denn bei einer Wanderung im Naturschutzgebiet gibt es einiges zu sehen.

  • ├ľffnungszeiten: Informationen zu den aktuellen ├ľffnungszeiten entnehmt ihr auf der offiziellen Website des Nationalpark-Haus Wittb├╝lten
  • Eintritt: Erwachsene 4,50ÔéČ; Kinder (6-18 J.) sowie Studierende und Senioren 3ÔéČ; Familien 12ÔéČ
  • Veranstaltungen: Hier geht’s zum Terminkalender

Auf Spiekeroog kann man durch die unendlich lange D├╝nenlandschaft schlendern.
Foto: Patrick K├Âsters, @knipswerkstatt

Mehr ├╝ber die Naturlandschaft der „Gr├╝nen Insel“

Besonders charakteristisch f├╝r Spiekeroog ist der Sanddorn, der nicht nur durch seine schnelle Verbreitung ein wichtiger Bestandteil der Inselbefestigung, sondern auch die Geheimzutat vieler Spiekerooger Spezialit├Ąten ist. Durch die Ver├Ąnderung der Vegetation der Insel kamen auch neue tierische Inselbewohner hinzu. Viele Vogelarten sind hier heimisch, wie z. B. der farbenpr├Ąchtige Fasan oder der S├Ąbelschn├Ąbler, aber auch einige Robbenarten. Spiekeroog grenzt au├čerdem an den Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer, der das Zuhause zahlreicher kleiner Meeresbewohner ist.

Spiekeroog ist eine Sterneninsel

Wenn die Sonne untergeht, insbesondere in der dunkleren Jahreszeit, verwandelt sich der Himmel ├╝ber der „Gr├╝nen Insel“ in eine bezaubernde Lichtspielkulisse. Denn Spiekeroog ist einer der dunkelsten Orte Deutschlands und wurde deshalb von der International Dark Sky Association (IDA) offiziell als Sterneninsel anerkannt.

Das eindrucksvolle Schauspiel der unz├Ąhligen glitzernden Sterne kann man bei gutem Wetter von ├╝berall aus auf der Insel bestaunen. Wer also keine Lust hat, seine gem├╝tliche Unterkunft zu verlassen, kann sich auch auf der Terrasse seiner Ferienunterkunft in eine warme Decke einkuscheln und die Sterne beobachten. An zwei Orten auf Spiekeroog ist das Staunen garantiert: Eine bestm├Âgliche Aussicht bekommt ihr am „Dunkelort“ am Fu├če der D├╝ne n├Ârdlich des Utkiekers sowie am „Sternenkieker-Ort“. Diese Orte bieten perfekte Bedingungen f├╝r Sternebeobachtungen, oftmals ist hier sogar die Milchstra├če gut erkennbar.

Tipps f├╝r eine bestm├Âgliche Sicht

  • Achtet auf die Wettervorhersage: Ideal ist ein wolkenfreier Himmel.
  • Kein st├Ârendes Mondlicht: Am besten ist die Sicht beim Neu- oder Sichelmond (der Mond ist kaum bis nur sehr wenig sichtbar).
  • Kein st├Ârendes k├╝nstliches Licht: Das Motto lautet „Raus aus der Stadt, ab in die Natur!“. Auch ihr selbst solltet m├Âglichst auf Licht verzichten, also Taschenlampen aus, Augen auf!

Auf der Sterneninsel Spiekeroog sind auch gef├╝hrte Ausfl├╝ge zu den bekanntesten Spots m├Âglich. Bei einem Sternenspaziergang ist nicht nur eine hohe Chance auf beste Aussichten garantiert, ihr genie├čt au├čerdem noch interessante Vortr├Ąge, bekommt wissenswerte Infos rund um das Thema Astronomie und lernt andere Enthusiasten kennen, die eure Interessen teilen.

Auf Sterneninsel Spiekeroog kann man nahezu das ganze Jahr lang einen atemberaubenden Sternenhimmel beobachten.
Foto: Kai Kr├Âger Fotografie, @sterneninsel_spiekeroog

Museums-Pferdebahn

Eine vielf├Ąltige Flora und Fauna sowie atemberaubende Aussichten bieten auch die restlichen der Ostfriesischen Inseln. Doch ├╝ber diese einzigartige Sehensw├╝rdigkeit d├╝rfen sich nur Spiekeroog Urlauber freuen: die einzige noch von Pferden gezogene Eisenbahn in ganz Deutschland. Die Museums-Pferdebahn ist bis heute noch funktionst├╝chtig und verkehrt seit ├╝ber 130 Jahren t├Ąglich zwischen April und Oktober.

Start der Pferdebahnfahrt ist beim alten Inselbahnhof. Diese f├╝hrt entlang der alten Strecke der Inselbahn bis zum Westend der Insel und wieder zur├╝ck. Bei der historischen Fahrt genie├čt ihr die eindrucksvolle gr├╝ne Insellandschaft sowie jede Menge wissenswerte Infos ├╝ber die Geschichte der Eisenbahn und der Insel direkt vom „Schaffner“.

  • Fahrplan: Zw. Mitte April und Mitte Oktober t├Ąglich ab dem Inselbahnhof um 13, 14, 15 und 16 Uhr
    • Hinweis: In der Nebensaison weichen die Fahrzeiten ab. Mehr Infos findet ihr hier.
  • Fahrpreise:
    • Hin- und R├╝ckfahrt:┬áErwachsene 6ÔéČ, Kinder 4ÔéČ
    • Einfache Fahrt: Erwachsene 4ÔéČ, Kinder 3ÔéČ
  • Dauer: 45 Minuten pro Richtung

Am Westend angekommen, geht noch ein bisschen weiter zu Fu├č. Vor euch seht ihr einen Zeltplatz. Geht daran vorbei und weiter bis zum Pavillon. Dort findet ihr den Eingang zum Strand. Von hier aus genie├čt ihr einen der sch├Ânsten Ausblicke aufs Meer. Habt ihr nach der Fahrt Lust auf ein P├Ąuschen, dann solltet ihr unbedingt das inselweit ber├╝hmte Lokal „Old Laramie“ besuchen. In der Sommersaison bietet das auch noch als Westend Caf├ę bekannte Lokal neben leckeren Drinks und Speisen sogar Kite-, Stand-up-Paddling- und Yoga-Kurse an.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Insel Spiekeroog (@inselspiekeroog)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Insel Spiekeroog (@inselspiekeroog)

Alte Inselkirche

Eine weitere Sehensw├╝rdigkeit, die ihr nur auf Spiekeroog bewundern k├Ânnt, ist die historische Inselkirche, auch Alte Inselkirche genannt. Diese wurde 1696 im Backstein-Stil erbaut und ist das ├Ąlteste erhaltene Gotteshaus auf den Ostfriesischen Inseln. Seit ├╝ber 300 Jahren findet hier der Gottesdienst statt. Kein Wunder also, dass die kleine entz├╝ckende Kirche als das Herzst├╝ck der Insel bezeichnet wird. Ausgestattet ist die Alte Inselkirche mit einer Orgel sowie Wand- und Fensterbemalungen mit evangelischen Symbolen. Ein besonderes Highlight ist die Glocke, die noch per Hand mit einem Seil von au├čen bedient wird.

Wenn ihr Spiekeroogs Alte Inselkirche besichtigen m├Âchtet, solltet ihr euch mit den ├ľffnungszeiten vertraut machen, denn sie ist nur zu bestimmten Zeiten ge├Âffnet. Ihr k├Ânnt sie zum Gottesdienst und bei den Dorff├╝hrungen besuchen. Hierzu schaut ihr am besten vorab im Veranstaltungskalender der Touristeninformation vorbei.

Die-Alte-inselkirche-auf-SPiekeroog_shutterstock_2132204147-1

Nationalpark Wattenmeer

Na klar, der Nationalpark Wattenmeer ist riesengro├č, denn er erstreckt sich von Holland ├╝ber Deutschland bis nach D├Ąnemark. Doch das Meer um jede Insel herum hat seine eigenen Besonderheiten. Diese k├Ânnt ihr bei einem Schiffsausflug ab und rund um Spiekeroog entdecken. Eure Fahrt startet am Spiekerooger Hafen und bringt euch zu den beeindruckenden Sandb├Ąnken inmitten des Wattenmeeres, wo ihr die entz├╝ckenden Seehunde beim Sonnenbaden bewundern k├Ânnt. W├Ąhrend ihr die „Gr├╝ne Insel“ von ihrer Seeseite kennenlernt, wird meist vom Bord eures Schiffes ein Fischer-Grundschleppnetz geworfen. Sp├Ąter schaut ihr euch zusammen mit eurem Kapit├Ąn den Fang an und er erz├Ąhlt euch Wissenswertes ├╝ber sein Handwerk – ein tolles Erlebnis f├╝r Kinder.

  • Preise: Erwachsene 18,50ÔéČ, Kinder (6-14 J.) 9,25ÔéČ
  • Dauer: Je nach Wetterbedingungen ca. 4 Stunden

Wenn das Wetter und das Meer es zulassen, sind auch l├Ąngere Fahrten m├Âglich. Wer Lust und Zeit hat, kann auch einen Ausflug zu einer der Nachbarsinseln unternehmen. Hierzu solltet ihr euch am besten bei den Profis vor Ort erkunden, denn sie k├Ânnen die Wetterlage besser prophezeien als jede App. Wenn ihr mehr ├╝ber die Nachbarinseln der „Gr├╝nen Insel“ erfahren m├Âchtet, schaut in unserem ausf├╝hrlichen Artikel zu Ostfriesland vorbei.

Kleine s├╝├če Robbe auf einer Sandbank inmitten des Wattenmeeres bei Spiekeroog.

Weitere Sehensw├╝rdigkeiten

  • Das Muschelmuseum: F├╝r Familien mit Kindern d├╝rfte der Besuch im Muschelmuseum besonders interessant sein. Hier bestaunt ihr zahlreiche einzigartige Muschelarten, die man sowohl an der Nordseek├╝ste, aber auch z. B. am Mittelmeer oder an exotischen Str├Ąnden in Asien entdecken kann.
  • Das Inselmuseum: In einem ehemaligen Kapit├Ąnshaus mitten im Dorf findet ihr eine kleine aber feine Ausstellung zur Geschichte der Insel. Hier erfahrt ihr mehr ├╝ber die Bewohner Spiekeroogs sowie ihre Br├Ąuche und Traditionen.
  • Das romantische Inseldorf: Begebt euch auf eine romantische Zeitreise und lernt das Leben der Inselbewohner kennen – so wie es vor 150 Jahren gewesen ist. Im m├Ąrchenhaften Inseldorf bestaunt ihr die entz├╝ckenden gr├╝n-wei├čen Friesenh├Ąuser, kleine L├Ądchen und einladende Lokale.

Orte des Inselgl├╝cks

Die vielf├Ąltige Natur, die frische, leicht salzige Luft und die beruhigende Wirkung des Meeres – das macht eine Auszeit auf Spiekeroog aus. W├Ąhrend die Insel in der Sommersaison mit ihrem kilometerlangen Spiekerooger Strand und ausgelassener Urlaubsstimmung Sonnenanbeter und Wassersportfans lockt, besticht die Herbst-Winter-Saison vielmehr mit ihrer Ruhe und Idylle. Wer sich also nach Erholung und Entschleunigung sehnt und den stressigen Alltag hinter sich lassen m├Âchte, dem legen wir einen Besuch der Insel in der Nebensaison ans Herz. Auch in der Herbst-Winter-Zeit kann man warm angezogen und bei strahlend blauem Himmel am Strand entlang spazieren oder durch den Nationalpark wandern.

Auf Spiekeroog scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Hier herrscht ein Autoverbot und ihr werdet auch nicht viele Fahrr├Ąder sehen. Die Natur steht hier im Fokus. Geht raus, entdeckt die Insel zu Fu├č und setzt euch kein Ziel. Schlendert nur. Schaltet ab und saugt die positive, aufladende Energie der Insel auf.

Paar spaziert entlang der Nordseek├╝ste auf der Ostfriesischen Insel Spiekeroog.
Foto: Karlis Behrens

D├╝nenSpa

Nach einer ausgiebigen Entdeckungstour im Freien k├Ânnt ihr eurem K├Ârper und Geist eine Auszeit im D├╝nenSpa g├Ânnen. Dieses bietet eine hervorragende Saunalandschaft mit einem Panorama-Ausblick auf die D├╝nen Spiekeroogs. Au├čerdem werden vor Ort verschiedenste wohltuende Behandlungen angeboten. Zum Angebot des D├╝nenSpa geh├Âren au├čerdem typisch Spiekerooger Thalasso-Behandlungen sowie ein Thalasso-Dampfbad.

  • ├ľffnungszeiten
    • weichen je nach Saison ab
    • Tipp: Informationen zu den aktuellen ├ľffnungszeiten findet ihr auf der Website des D├╝nenSpa
  • Preise (InselBad inbegriffen)
    • Erwachsene: 2-Stunden-Karte 18ÔéČ; Tageskarte 21,50ÔéČ
    • Kinder (bis 14 J.):┬á2-Stunden-Karte 7,50ÔéČ; Tageskarte 9,50ÔéČ

Hinweis: Behandlungen wie Thalasso oder Kosmetik sind nicht im Preis inbegriffen. Eine entsprechende Preisliste findet ihr vor Ort oder auf der Website des D├╝nenSpa.

InselBad

Wer das Meer und den Wassersport vermisst, kann sich im InselBad austoben. Hier haben kleine wie gro├če Inselbesucher Riesen-Badespa├č. Das 28┬░C warme Schwimmbecken l├Ądt euch ganzj├Ąhrig auf einen Besuch ein. Ihr k├Ânnt allein oder mit eurem Partner unbeschwert im Wasser entspannen oder beim Fr├╝hschwimmen mit voller Energie in den Tag starten. Im 31┬░C warmen S├╝├čwasser-Kinderplanschbecken genie├čt ihr mit euren Kids einen lustigen und unvergesslichen Familienurlaub. F├╝r die Kleinen ist hier auch ein Schwimmkurs m├Âglich.

Wenn ihr bereits eine 2-Stunden- oder Tageskarte f├╝r das D├╝nenSpa sicher habt, dann genie├čt ihr die spannende Wasserwelt im Inselbad umsonst. Besucht beide Inselgl├╝ck-Orte und lasst euch keinen Spa├č entgehen! Ansonsten gilt f├╝r das InselBad folgendes:

  • ├ľffnungszeiten
    • weichen je nach Saison ab
    • Tipp: Informationen zu den aktuellen ├ľffnungszeiten entnehmt ihr auf der Website des Inselbads
  • Preise
    • Erwachsene: 2-Stunden-Karte 7ÔéČ; Tageskarte 10ÔéČ
    • Kinder (bis 14 J.): 2-Stunden-Karte 3,50ÔéČ; Tageskarte 6ÔéČ

Gut zu wissen: Im Inselbad k├Ânnen sich Erwachsene und Kinder gegen Aufpreis eine Schwimmbrille leihen – f├╝r Babys sind sogar Schwimmwindeln vorr├Ątig.

3 Gr├╝nde f├╝r eine Auszeit in der Herbst-Winter-Saison

1. Thalasso erleben

Als Thalasso definiert man die heilende Wirkung des Meeres, die eurem K├Ârper und Geist neue Kraft schenkt. Auf der Ostfriesischen Insel Spiekeroog k├Ânnt ihr den Thalasso-Effekt insbesondere bei einer Wanderung entlang der daf├╝r spezialisierten Thalasso-Therapiewege an der Wattenmeerk├╝ste sp├╝ren. Besonders in der Herbst-Winter-Zeit st├Ąrkt ein solches Thalasso-Angebot euer Immunsystem und regt innere Heilungsprozesse an.

2. Entspannung mitten in der Natur

Auf einer Fl├Ąche von nur knapp 20 km┬▓ bietet Spiekeroog eine so vielf├Ąltige Natur wie kaum eine andere Insel. Naturliebhaber, Entdecker und Individualreisende d├╝rfen sich ├╝ber einen 15 Kilometer langen Sandstrand, eine faszinierende und f├╝rs blo├če Auge nahezu unendliche D├╝nenlandschaft sowie abenteuerliche Wanderungen im gr├╝nen Nationalpark freuen. In der k├╝hleren Jahreszeit ziehen sich Badeurlauber zur├╝ck und unterschiedlichste Tierarten, ob klein oder gro├č, erobern die Insel zur├╝ck und bieten euch tolle Gegebenheiten f├╝r eine Entdeckungssafari. Ganz gleich, wo ihr seid, ihr werdet ├╝berall auf ein Motiv f├╝r eure Urlaubsfotos treffen.

3. Abstand vom Alltag nehmen

Kein Verkehr, keine Hektik, nur der Klang der Insel. Genie├č die fesselnde Ruhe Spiekeroogs und kehrt zu euch zur├╝ck. Vergesst den Alltagsstress und die Sorgen, h├Ârt dem saften Rauschen des Meeres und dem Knistern des Strandhafers bei jedem kleinen Windzug zu. Schaut in die Ferne und nehmt euch Zeit, um den Wandel der Insel bei Flut und Ebbe zu beobachten, und zelebriert diesen magischen Moment der Stille.

Sales_deutschlandliebe_Spiekeroog_PKoesters-6724
Foto: Patrick K├Âsters, @knipswerkstatt

Erholung und Entspannung auf Spiekeroog sichern

Wir konnten euch von einem Urlaub auf Spiekeroog ├╝berzeugen? Ob im Sommer oder zur Herbst-Winter-Zeit, wir haben passende Angebot f├╝r einen gelungenen Urlaub an der Nordsee. Findet bei uns gem├╝tliche Ferienwohnung und Ferienh├Ąuser, Hotels mit tollem Service sowie preiswerte Last Minute Angebote.

In eurem Urlaub m├Âchtet ihr am liebsten rund um die Uhr entspannen und im Bestfall auch schon bei der Reiseplanung nichts dem Zufall ├╝berlassen? Dann sichert euch am besten eine Pauschalreise. Die besten Rundum-gl├╝cklich-Angebote findet ihr hier.

Titelbild: Kea Leffers

Kommentare

Was sagst du dazu?