Pflanzen ranken an den mit Mosaiken verzierten Wänden, ein kleiner Brunnen plätschert und der Duft von süßem Tee erfüllt die warme Luft. Hinter den dicken, hohen Mauern der Medina von Marrakesch warten hunderte Riads darauf, von euch entdeckt zu werden. Kommt mit in eine andere Welt!

Marrakesch – die Stadt, die wie aus einem Traum von 1001 Nacht erscheint, zieht ihre Besucher von der ersten Sekunde an in ihren Bann. Quirlige Märkte, exotische Gerichte, prächtige Gärten und Paläste und wunderschöne kleine Riads, die den Aufenthalt in dieser Stadt wahrlich perfekt machen. Ein Besuch in dieser Perle des Orients hält für jeden das Richtige parat. Doch bei der Vielfalt von Unterkünften fällt die Entscheidung, in welchem Riad man nun einkehren möchte, gar nicht so leicht. Ich habe euch hier die zehn schönsten Riads in Marrakesch zusammengesucht, die euch sicherlich allesamt mit ihrem einzigartigen Design und Charme begeistern werden. Ein Aufenthalt in einem Riad bedeutet nämlich nicht nur in einem Bett zu nächtigen, sondern in die Kultur und Lebensweise der Marokkaner einzutauchen. Lasst euch entführen in ein Land wie aus einem Traum.

Die zehn schönsten Riads in Marrakesch

Das Besondere an einem Riad | Riad El Fenn | Riad Idra | Riad Yasmin | Riad BE Marrakesch 

Riad Jardin Secret | Riad les yeux bleus | Riad Kaiss 

Riad Palais Sebban | Riad Johara | Riad Palais Lamrani 

Entdeckt euer Lieblingsriad

Riad Yasmine Marrakech
Foto: Riad Yasmine Marrakech

Das Besondere an einem Riad

Als Riad bezeichnet man ein traditionelles marokkanisches Haus, das einen geschlossenen Innenhof oder einen inneren Garten hat.

Die meisten Riads sind dank ihrer Bauweise nicht sehr groß, viele Unterkünfte bieten nur wenige Zimmer an. Alles ist sehr familiär und privat. Und genau deshalb würde ich in Marrakesch ein Riad immer einem großen Hotelkomplex vorziehen. Sobald man durch das unscheinbare Eingangstor in das Innere eines Riads tritt, lässt man den Tumult der Souks hinter sich und kehrt ein in das traditionelle Leben der Marokkaner. In den Höfen herrscht Stille, der Lärm der Gassen außerhalb der Mauern dringt nur selten bis hierher. Von den Dachterrassen aus könnt ihr die Dächer der Stadt bis in die Ferne überblicken, wo sich die Umrisse des Atlasgebirges am Horizont abzeichnen. Wenn abends die Sonne alles in einen goldenen Schein taucht, die Luft von der Wärme der Wüste erfüllt ist und der Muezzin zum Gebet ruft, könnt ihr euch ganz sicher sein: Ihr seid im Orient angekommen.

Eine Oase im Riad El Fenn

Zwischen grünen Innenhöfen, orientalischen Verzierungen und kleinen Schildkröten bietet euch das Riad El Fenn alles, was ihr für einen Aufenthalt in der orientalischen Stadt braucht. In 28 individuell gestalteten Zimmern könnt ihr so richtig in das marokkanische Leben eintauchen. Seit der Eröffnung im Jahr 2004 wurde das Riad immer weiter liebevoll gestaltet und ausgebaut und empfängt euch heute für einen luxuriösen, authentischen und entspannten Aufenthalt. Bei warmen Wüstentemperaturen könnt ihr euch hier in einem der Pools abkühlen. Nachdem ihr eure Bahnen gezogen habt, genießt ihr die herrliche Sicht von der Dachterrasse auf die Koutoubia Moschee, einem der Wahrzeichen Marrakeschs. Selbst bei heißen Temperaturen könnt ihr diese Aussicht dank des Dachterrassenpools ganz kühl und entspannt genießen.

Helles Design im Riad Idra

Ein helles Design und üppige Pflanzen, die sich von den weißen Wänden und feinen Mosaiken abheben und für ein kühles Klima im Innenhof sorgen: Willkommen im Riad Idra. Genießt bei einer Tasse marokkanischen Tee den herrlich gestalteten Innenhof dieses Riads oder macht es euch auf der Dachterrasse gemütlich und brutzelt in der heißen Wüstensonne. Dieses Riad begeistert nicht nur im Hof, sondern auch in den sieben Zimmern mit einem modernen aber trotzdem orientalischen Design, das zum Wohlfühlen und Abschalten einlädt. Für den gewissen Luxus sorgen das Spa und die exzellente Küche, in der ihr eine fantastische kulinarische Reise durch das Land erleben könnt.

Riad Yasmin – das wohl Schönste der Riads

Unter all den wunderschönen Riads, die sich in Marrakesch hinter schweren Holztoren verstecken, hat mich eines so sehr begeistert, dass ich ihm schon einen eigenen Artikel gewidmet habe. Das Riad Yasmin begeistert wohl jeden, der hier seinen Marrakeschaufenthalt verbringt, so auch schon dutzende Blogger und Influencer, die hier einkehrten. Dabei überzeugt nicht nur das schlichte helle Interior mit dem wunderschönen Mosaikpool inmitten vieler Pflanzen, die den Innenhof ausfüllen, sondern auch die großzügige Dachterrasse, die zum Sonnenbaden einlädt. Macht es euch auf den vielen Liegen oder auf den gemütlichen Sitzkissen am Pool bequem und plant euren Tag in der turbulenten Stadt. In dieser privaten und familiären Atmosphäre muss man sich einfach entspannen.

Im BE Marrakesch trifft Tradition trifft Moderne 

Ein Ort voller Kultur, Traditionen, Geschichte und Kunst erwartet euch bei einem Aufenthalt im Riad BE Marrakesch im Herzen der Medina. Betritt man den Innenhof dieses Riads, so findet man sich wieder in einem Meer aus Farben und orientalischen Eindrücken, die jedes Herz höher schlagen lassen. Alles hier ist mit sehr viel Liebe zum Detail ausgewählt und verspricht so einen unvergesslichen Aufenthalt.

Erkundet das Riad und findet wunderschöne versteckte Ecken.

Alle zehn Räume entführen euch mit ihren stilvollen Einrichtungen in das authentische moderne Marokko und garantieren traumhafte Nächte nach einem spannenden Tag in der Medina. Eine Besonderheit dieser Unterkunft ist, dass diese aus zwei Riads besteht, die durch eine schöne Dachterrasse miteinander verbunden sind und euch zum Erkunden einladen. Wenn ihr euch genug in der Hängematte entspannt habt, geht auf Entdeckungstour innerhalb eurer Mauern. In diesen Riads gibt es an schönen Ecken und Verzierungen genau so viel zu entdecken, wie ihr es auch schon aus der Stadt gewohnt seid. Lasst euch einfach verzaubern! Hier trifft die fesselnde Vergangenheit auf die Moderne.

Jardin Secret – der Garten in der Wüste

Wie der Name schon vermuten lässt, erwartet euch hier ein kleines verstecktes Paradies. Zwischen Palmen und anderen exotischen Pflanzen empfängt euch ein Riad, das mit viel Grün und Rosa in eine andere traumhafte Welt entführt. Ein besonderes Highlight des Jardin Secret ist neben den sechs wunderschönen Zimmern die herrlich eingerichtete Dachterrasse, die mit vielen gemütlichen Sitzgelegenheiten zwischen Hunderten von Pflanzen zu entspannten Stunden einlädt. Dieses Riad setzt besonders auf das klassische Design, dass die traditionelle Umgebung wiederspiegelt, in der sich diese Unterkunft befindet. Die Foodies unter euch erwartet zusätzlich noch eine kulinarische Besonderheit auf der bunten Dachterrasse. Hier könnt ihr euch nämlich durch die leckeren vegetarischen Angebote des Restaurants schlemmen und dabei die regionalen Produkte kennen und lieben lernen. Dieses Riad verspricht einen wahrlich magischen Aufenthalt.

Das moderne Riad les yeux bleus

Einen modernen und doch zugleich authentischen Aufenthalt verspricht das Riad les yeux bleus. Gerade erst frisch renoviert, könnt ihr hier in das moderne Marokko eintauchen und zwischen buntem Interior und feinen Mosaiken in acht Zimmern voll und ganz abschalten.

Die Pools versprechen eine angenehme Abkühlung von der Wüstensonne.

Der wunderschöne Innenhof des Riads sorgt für erholsame Stunden, wenn ihr von eurer Entdeckungstour außerhalb der Mauern wieder einkehrt. Auf der großzügigen Dachterrasse stehen schon bequeme Liegen bereit, damit ihr auch ausreichend Sonne tanken könnt, bevor sich diese hinter den Mauern der Stadt dem Horizont neigt. Für eine Erfrischung kommen die zwei Pools wie gerufen. Genießt das kühle Nass im Schutze der Mauern im Innenhof oder entspannt euch mit einem Cocktail in dem Pool auf dem Dach und lasst euch dabei die Sonne ins Gesicht scheinen.

Tropisch und schlicht im Riad Kaiss

Bunt und freundlich eingerichtet, empfängt euch das Riad Kaiss in der Nähe des Bahia Palace am Rande der Medina. Im inneren des Riads erwarten euch kunstvolle Mosaike, liebevoll hergerichtete Zimmer und schattige Plätzchen inmitten von saftig grünen Pflanzen im Innenhof und auf der Dachterrasse. Wenn ihr abends von einem erlebnisreichen Tag wieder zurück in die ruhigen Mauern kommt, empfangen euch schon die flackernden Lichter dutzender Kerzen und orientalischer Lampen im Innenhof, die mit den vielen Hängepflanzen ein wahrlich magisches Bild abgeben. Das klingt doch nach einem Traum aus 1001 Nacht, oder?

Das große Riad Palais Sebban

Prunkvoll und prächtig geht es beim Riad Palais Sebban, nahe der Medina, zu. Deutlich größer als die meisten üblichen Riads, lädt euch dieses in seine vielen bunt eingerichteten Zimmer ein.

Mosaike verzieren die Steine, Pflanzen ranken in die Höhe, …

Bei einem Aufenthalt hier weiß man gar nicht so recht, wohin man zuerst schauen soll. Überall verzieren bunte Mosaike den Boden, die Wände und die Decken, Pflanzen ranken an Säulen und gemütliche Sessel und Liegen laden zum Entspannen ein. Besonders einladend wirkt der vergleichsweise große Pool inmitten von blühenden Blumen und auch die beeindruckende große Kuppel über den Zimmeraufgängen macht deutlich, dass dieses Riad etwas ganz Besonderes ist.

Das romantische Riad Johara

Inmitten der quirligen Medina wartet dieses blau-weiße Riad Johara auf euch. Romantisch eingerichtet mit vielen kleinen Details und Schnörkeleien bietet es euch den perfekten Zufluchtsort von den lauten Straßen der Stadt. Nur drei Minuten von der Medersa Ben Youssef entfernt, bietet euch dieses Riad die perfekte Ausgangslage zum Erkunden der Stadt. Im Inneren des Hofes erwartet euch ein kleiner Brunnen und allerlei Sitzmöglichkeiten, um euer Frühstück entspannt zu euch zu nehmen, doch das wahre Highlight befindet sich auf dem Dach. Neben gemütlichen Liegen zum Sonnenbaden findet ihr hier nämlich auch einen kleinen Pool, der besonders nach Sonnenuntergang zu romantischen Stunden einlädt, bevor ihr euch in eure kuschligen Betten fallen lasst und in orientalische Träume entgleitet.

Ein Lichtermeer im Riad Palais Lamrani

Hunderte Lichter und noch mehr saftige Pflanzen erwarten euch in dem großen Riad Palais Lamrani. Der willkommen heißende Innenhof wird von gewaltigen Schatten spendenden Palmen vor der heißen Sonne geschützt, während der Springbrunnen angenehm im Hintergrund plätschert. Das Palais Lamrani bietet euch neben dem tropischen Innenhof und den großen schönen Zimmern, eine einladende Dachterrasse und einen Pool, in dem ihr ein kühles Bad genießen könnt. Ich finde allein schon die Vorstellung, zwischen all diesen schönen Pflanzen morgens ein leckeres Frühstück zu mir zu nehmen, einfach traumhaft. Was sagt ihr?

1001 Nacht erwarten euch!

Das war meine Auswahl der zehn schönsten Riads in Marrakesch. Wenn ich euch mit meiner Auswahl begeistern konnte, stöbert einfach durch meine Angebote und erlebt diese traumhaften Unterkünfte selbst. Oder wart ihr etwa schon einmal in der marokkanischen Stadt und habt vielleicht auch schon in einem dieser Riads übernachtet oder findet ein anderes traumhaft schön? Dann immer her damit! Ich freue mich auf eure Kommentare.

Lust auf Marrakesch?

Beitragsbild: Riad Yasmine Marrakech

Lasst euch von Marokko verzaubern