Malaysia Urlaub

 

Bucht jetzt euren Malaysia Urlaub!

 

Strandurlaub oder Städtereise in Malaysia?

Beliebte Reiseziele in Malaysia – Inseln und Städte

Hervorragend – über 1.000 zufriedene Leser:

 

Alle Informationen für euren Malaysia Urlaub

Dichte Dschungel, in denen Orang-Utans und Elefanten leben, zahlreiche Insel-Juwelen und tolle Städte verleihen Malaysia einen besonderen Charakter. Die Gesellschaft ist multikulti, bunt und sehr gastfreundlich. Aufregende Städte, Traumstrände und üppige Dschungel machen Malaysia zu einem unglaublich schönen Reiseziel. Egal, ob ihr auf der Suche nach eurem nächsten Backpacking-Ziel seid oder einfach euren Traumurlaub erleben wollt – Malaysia ist auf alles die Antwort. Hier bekommt ihr alle Infos und Tipps für einen unvergesslichen Malaysia Urlaub.

Infos | Karte

Klima & Wetter | Anreise

Rundreise | Strände | Sehenswürdigkeiten

Nationalparks | Beliebte Urlaubsziele

Eckdaten und Infos

  • Kontinent: Asien
  • Lage: Südostasien, bestehend aus Westmalaysia (Malaiische Halbinsel) und Ostmalaysia auf Teilen von Borneo
  • Hauptstadt: Kuala Lumpur auf der Malaiischen Halbinsel
  • Amtssprache: Malaysisch, Englisch als Zweitsprache
  • Einwohner: 32 Millionen (Schätzung von 2017)
  • Währung: Ringgit (MYR)
  • internationale Flughäfen: Kuala Lumpur, Kota Kinabalu, Penang, Langkawi und einige andere
  • Zeitzone: UTC+8
  • Visum: keine Visumspflicht für Deutsche, die sich nicht länger als 3 Monate in Malaysia aufhalten

 

Malaysia Karte mit Reisetipps

Klima und Wetter in Malaysia – wann ist die beste Reisezeit?

Temperaturen um die 30°C und das zu jeder Jahreszeit: In Malaysia herrscht ein durchgehend tropisches Klima, es ist schwül und heiß und auch in den Nächten fallen die Temperaturen nicht stark ab. Während sich die Temperaturwerte in den verschiedenen Regionen nicht sonderlich unterscheiden, sind aber die Regenzeiten der West- und Ostküste sowie auf Borneo versetzt:

  • Ostküste (zum Beispiel Perhentian Inseln und Redang): Die beste Reisezeit ist von Mitte Februar bis Mitte Oktober. Von November bis Februar herrscht die Regen- und Monsunzeit.
  • Westküste (zum Beispiel George Town (Penang), Langkawi, Malakka, Kuala Lumpur): Die Westküste Malaysias lässt sich ganzjährig bereisen, es gibt keine richtige Regenzeit.
  • Borneo (zum Beispiel Kota Kinabalu, Kuching, Sandakan, Lahad Datu): Ganzjährig, Regen gehört hier einfach dazu. Meistens sind die Regenfälle in Malaysia jedoch nur kurz und kräftig, selten dauern sie den ganzen Tag an.

Anreise nach Malaysia

Der Flughafen von Kuala Lumpur (KLIA) wird von diversen internationalen Fluggesellschaften angeflogen. Oft gehört ein Stopover in Doha oder Dubai mit dazu, sodass ihr bei eurer Anreise gleich noch ein weiteres Reiseziel abhaken könnt.

In Doha bekommt ihr bei einem Stopover ab fünf Stunden zum Beispiel schon ein Transitvisum, um die Stadt problemlos erkunden zu können. Der Flug von Deutschland bis Malaysia dauert etwa 12 Stunden (reine Flugzeit). Vom Flughafen könnt ihr entweder den KLIA Ekspres bis zum Hauptbahnhof von Kuala Lumpur nehmen oder ihr bestellt ein Taxi.

 

Von Singapur oder Thailand nach Malaysia

Ihr landet in Singapur und möchtet weiter nach Malaysia reisen? Dann habt ihr die Möglichkeit mit dem Bus oder Zug in das jeweils andere Land zu kommen. Die Busse halten alle in der malaysischen Grenzstadt Johor Bahru. Dort steigt ihr aus, um am Checkpoint einen entsprechenden Stempel für euren Reisepass zu erhalten. Die Züge fahren leider seit ein paar Jahren nicht mehr durch bis zu den Hauptbahnhöfen, der Umstieg muss dann ebenfalls in der Grenzstadt erfolgen. Von Bangkok aus könnt ihr auch die Bahn für den Grenzübergang nutzen, allerdings fährt auch hier der Zug nur bis zur thailändisch-malaysischen Grenzstadt Padang Besar.

Malaysia Rundreise

Um möglichst viel von dem südostasiatischen Land zu sehen, lohnt sich eine Malaysia Rundreise. Pulsierende Metropolen mit multikulturellem Flair, abenteuerliche Dschungel und ruhige Inseln, von denen einige noch ein echter Geheimtipp sind, erwarten euch. Bei einer Rundreise durch Malaysia könnt ihr die Vielfalt des Landes erkunden. Taucht in die facettenreiche Kultur ein, lasst euch die malaysische Küche munden und geht auf Tuchfühlung mit der einzigartigen Flora und Fauna.

Startpunkt einer Malaysia Rundreise ist in der Regel Kuala Lumpur, ein Schmelztiegel der Kulturen. Von der malaysischen Hauptstadt kann es in den Nordwesten der Malaiischen Halbinsel weitergehen – ein beliebtes Ziel ist hier die Insel Penang. Südlich von Kuala Lumpur wartet Malakka auf dem Festland. Der Südosten trumpft mit der wunderschönen Insel Tioman auf und im Nordosten warten die paradiesischen Perhentian Islands. Nicht zu vergessen, die Insel Borneo. Auf der drittgrößten Insel der Welt liegen weitere Teile von Malaysia. Hier könnt ihr aufregende Dschungelabenteuer mit entspannten Strandaufenthalten verbinden. Um alles zu sehen, ohne euch abzuhetzen, braucht ihr mehrere Wochen beziehungsweise Monate. Wer nicht so viel Zeit hat, kann die verschiedenen Reiseziele in Malaysia auf mehreren Rundreisen besuchen. Ich garantiere euch: Es lohnt sich mehr als ein Malaysia Urlaub!

Bei einer Malaysia Rundreise könnt ihr entweder, dank günstiger Inlandsflüge, fliegen oder eine der vielen Bus- und Bahnverbindungen wählen. Die Busverbindungen beinhalten in den meisten Fällen auch schon die Fahrt mit der benötigten Fähre. Bei 12Go.Asia könnt ihr die Tickets für solche Fahrten unkompliziert suchen und buchen.

Die schönsten Strände in Malaysia

Malaysia ist ein wahres Paradies wenn es um Traumstrände geht. Egal, ob auf den Inseln oder dem Festland, die Strände sind allesamt wunderschön. Lasst euch einfach durch das Land treiben und ihr entdeckt ganz automatisch die beliebtesten Strände in Malaysia. Trubelig und mit vielen Freizeitangeboten oder doch lieber einsam und menschenleer – Malaysia hält für jeden einen passenden Strand bereit.

Pantai Cenang auf Pulau Langkawi

Im Süden der Insel liegt der wohl bekannteste Strand von Langkawi, Pantai Cenang. Umgeben vom glasklaren, blauen Meer sowie Palmen und anderen tropischen Bäumen, könnt ihr euren Malaysia Urlaub in vollen Zügen genießen. Viel natürlichen Schatten gibt es hier allerdings nicht. Dafür aber jede Menge Freizeitangebote. Mietet euch Jetskis, schwebt beim Parasailing über das azurblaue Meer und erkundet die wunderschöne Unterwasserwelt bei einer Schnorcheltour. Angrenzend gibt es eine Strandpromenade mit Souvenierläden, Restaurants und Bars. Da Pantai Cenang sehr beliebt ist, werdet ihr hier nie alleine sein und auf viele andere Touristen treffen.

Strände auf Pulau Tioman

Vor der östlichen Küste der Malaiischen Halbinsel liegt eine der schönsten malaysischen Inseln. Pulau Tioman besteht zu großen Teilen aus dichtem Regenwald – und aus wunderschönen Stränden. Sucht ihr Ruhe und wollt neue Energie tanken, dann seid ihr hier richtig. Auf Tioman warten Strände wie aus dem Bilderbuch. Zwar ist die Insel touristisch gut erschlossen, dennoch sind die Strände nicht verbaut und ihr könnt nahezu die Einsamkeit genießen. Gerade an den kleinen, versteckten Buchten seid ihr allein. Außer es kreuzen Affen oder riesige Warane euren Weg. Vergesst eure Schnorchelausrüstung nicht, die Unterwasserwelt von Tioman hat einiges zu bieten. Rund um die Insel findet ihr einen Traumstrand nach dem anderen.

Strände auf Pulau Pangkor

Wollt ihr noch mehr Ruhe als auf Pulau Tioman, heißt euch Pulau Pangkor recht herzlich willkommen. Das kleine Eiland liegt an der Westküste Malaysias und ist gerade einmal 22 km² groß. Am Wochenende ist Pangkor ein beliebtes Wochenendziel bei Malaien. Für europäische Touristen ist Pulau Pangkor noch ein echter Geheimtipp. Begebt euch unbedingt zum Coral Beach, bei vielen gilt er als schönster Strand der Insel. Euch wird ein wunderschöner Anblick geboten, wenn das türkisblaue Meer auf den weißen Sand trifft. Relaxt und holt euch zwischendurch eine Abkühlung im Wasser. Nicht weit entfernt befindet sich der Nipah Beach. Hier sollen die Sonnenuntergänge legendär sein. Schnappt euch einfach einen Roller und überquert die kleine Insel, dann werdet ihr weitere Traumstrände entdecken.

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Malaysia

Malaysia ist eine wahre Fundgrube, wenn es um einzigartige Sehenswürdigkeiten geht. Ob von Menschenhand oder Mutter Natur erschaffen, sie hinterlassen einen bleibenden Eindruck bei den Touristen. Die Top 3 Sehenswürdigkeiten von Malaysia will ich euch deswegen nicht vorenthalten.

Petronas Twin Towers in Kuala Lumpur

In allen Metropolen dieser Welt findet ihr riesige Wolkenkratzer. Kuala Lumpur bildet keine Ausnahme. Hier stehen unter anderem die Petronas Twin Towers. Sie messen satte 452 Meter. Damit belegen sie zwar nur Platz 13 der weltweit höchsten Wolkenkratzer, doch sie sind die höchsten Zwillingstürme der Welt. Als Wahrzeichen von Kuala Lumpur bestimmen sie das Stadtbild und ihr könnt sie nicht übersehen. Am Fuße der Petronas Towers befindet sich eine große Mall und ein Brunnen, der euch täglich mit einer beeindruckenden Licht- und Wassershow in den Bann zieht. Am Abend sind die Petronas Twin Towers wunderschön beleuchtet, lasst euch den Anblick nicht entgehen!

Hier findet ihr Tickets für andere Highlights in Kuala Lumpur:


Batu Caves nahe Kuala Lumpur

Circa 15 Kilometer von Kuala Lumpur entfernt befinden sich die beeindruckenden Batu Caves. Dabei handelt es sich um eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von ganz Malaysia. An den Batu Caves angekommen, wird euch direkt die riesige, goldene Statue ins Auge fallen. Sie ist 43 Meter groß und steht vor den vielen Treppenstufen, die euch zum Eingang der mystischen Höhlen führen. Begebt euch die 272 Stufen hinauf, Makaken begleiten euch auf dem anstrengenden Weg. Passt also auf euer Hab und Gut auf. In der Haupthöhle angekommen, wird euch beim Anblick der Atem stocken – einfach beeindruckend. Alle Infos zu den Batu Caves bekommt ihr in meinem ausführlichen Reisemagazin Artikel.

Mount Kinabalu

Im Herzen Borneos liegt der Berg Kinabalu. Mit einer Höhe von 4.095 Metern ist er ein Gigant und der höchste Berg des Landes. Für einen Aufstieg braucht ihr mindestens zwei Tage, doch seid ihr erst einmal am Low’s Peak angekommen, wisst ihr genau, wofür ihr euch die Mühe gemacht habt: Der Ausblick über die dichten Regenwälder Borneos bis hin zum Meer ist überragend. Teilweise liegt eine wunderschöne Wolkendecke über dem Tal und beschert euch ebenfalls eine atemberaubende Kulisse. Wenn ihr dieses Abenteuer antreten wollt, kümmert euch früh genug um eine Klettererlaubnis, denn pro Tag werden nur 135 Tickets ausgestellt. Alle Touren sind außerdem nur mit einem Tourguide zugelassen.

Nationalparks in Malaysia

In dem südostasiatischen Land folgt ein beeindruckender Nationalpark dem nächsten. Plant ihr einen Malaysia Urlaub, könnt ihr euch also auf viele unvergessliche Naturerlebnisse freuen.

Nationalparks auf der Malaiischen Halbinsel

Eine beeindruckende Flora und Fauna erwartet euch in den Nationalparks auf der Malaiischen Halbinsel. Geht auf große Wanderung durch die artenreichen und zum Teil sehr alten Tropenwälder und lauscht den unbekannten Geräuschen. Taucht ein in die Dschungelwelt und werdet eins mit der Natur.

  • Taman Negara Nationalpark: Er zieht sich durch drei Bundesstaaten und umfasst eine Fläche von 4.343 km². Hier befindet sich das älteste Waldgebiet der Erde. Die Tier- und Pflanzenwelt ist vielfältig: Asiatische Elefanten, Leoparden, Affen und viele andere Tiere sind in dem Nationalpark zu Hause.
  • Nationalpark Belum Temenggor: Das weitflächigste Waldreservat von Malaysia befindet sich im Norden des Landes. Die Besonderheit: Der Park ist Heimat von über 300 Vogelarten. Hier könnt ihr sogar die äußerst seltenen Nashornvögel sehen.
  • Nationalpark Endau-Rompin: zweitgrößter Nationalpark von Malaysia. Beliebt bei Wanderern, da sich der Nationalpark über das Flachland erstreckt. Die vielfältige Flora und Fauna erobert im Nu das Herz aller Besucher.
  • Nationalpark Pulau Penang: Kleinster Nationalpark der Welt, aber eine schöne Abwechslung zum Städtetrip nach George Town. Hier warten der Monkey Beach und der Turtle Beach sowie weitere Attraktionen auf euch.

Nationalparks auf Borneo

Die drittgrößte Insel der Welt ist übersät mit dichtem Dschungel und Bergen. Abenteuerliche Wanderungen oder Bootsfahrten durch die Naturparadiese lassen euch die überwältigende Schönheit der Insel erleben. Am Fluss seht ihr gelegentlich eine Elefantenfamilie beim Durstlöschen, in den Wäldern hangeln sich Orang-Utans von Baum zu Baum. Diese Nationalparks werden zu eurem Malaysia Highlight:

  • Gunung Gading: Wunderschöne Wasserfälle verwandeln diesen Nationalpark in ein echtes Naturhighlight. Hier blüht auch die Rafflesia, die größte Blume der Welt. Allerdings ist dieses Spektakel leider nur wenige Tage zu bewundern.
  • Gunung Mulu Nationalpark: Fahrt mit einem Boot zu einer der vielen Höhlen im Mulu Nationalpark. Hier findet ihr sogar eine der größten Höhlen der Welt, die „Sarawak Chamber“. Absolut beeindruckend.
  • Sipadan/Semporna: Der Marinepark rund um die Insel Sipadan ist ein wahres Unterwasserparadies, wenn nicht sogar das wohl schönste der Welt! Ob an Land oder unter Wasser, hier herrscht eine riesige Artenvielfalt. Die Insel Sipadan und die Stadt Semporna gehören zu den Gebieten, in denen terroristische Akte vermehrt vorkommen, sodass ihr bei euren Reisen erhöhte Vorsicht walten lassen solltet.
  • Sepilok: Streng genommen kein Nationalpark, dafür aber das Zuhause vieler Orang-Utans. In der malerischen Provinz von Sabah findet ihr ein Rehabilitations-Zentrum und habt die Chance, die Affen in Freiheit zu beobachten.

Urlaubsorte in Malaysia

Ob ein erholsamer Strandurlaub oder ein aufregender Städtetrip – Malaysia weiß einfach mit jedem Urlaubsort zu begeistern. Um zu entscheiden, wohin euch euer Malaysia Urlaub führen könnte, gebe ich euch Inspiration und stelle euch einige der beliebtesten Urlaubsorte vor. Fällt euch die Entscheidung für einen Urlaubsort schwer, macht doch einfach eine Rundreise durch Malaysia!

Kuala Lumpur

  • Hauptstadt Malaysias, im Westen der Malaiischen Halbinsel
  • von den Einwohnern meist nur KL genannt
  • hier stehen die höchsten Zwillingstürme der Welt, die Petronas Twin Towers
  • ein Regenwald inmitten der Stadt
  • In-Viertel Bukit Bintang mit Bar- und Clubmeile zum Feiern
  • ideal für junge Touristen und alle, die Städtetrips lieben und gerne auf Sightseeingtour gehen
  • alle Kuala Lumpur Tipps

Malakka (Melaka)

  • Stadt auf der Malaiischen Halbinsel, im Südwesten gelegen
  • verschlafene Hafenstadt, Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates Malakka, älteste Stadt des Landes
  • gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe
  • alte Gassen, die euch auf eine Zeitreise durch die Kolonialzeit mitnehmen
  • Spuren verschiedenster Kulturkreise
  • Sehenswürdigkeiten: niederländisches Stadthuys, Hindu-Tempel, portugiesische Festung u.v.m.
  • ideal für alle, die Städtetrips lieben und gerne auf Sightseeingtour gehen

George Town

  • Stadt auf der Insel Penang, im Westen des Landes gelegen
  • multikulturelle und bunte Stadt
  • Street Food Paradies
  • unzählige Cafés, Hawker Center und Street Food Märkte
  • verschiedene Live Bands am Abend
  • coole Street Art an vielen Ecken der Stadt
  • Bauwerke aus der ehemaligen Kolonialzeit
  • ideal für junge Touristen und alle, die Städtetrips lieben

 

Pulau Langkawi

  • Hauptinsel der gleichnamigen Inselgruppe im Nordwesten der Malaiischen Halbinsel
  • ca. 100 Kalksteininseln
  • Sky Bridge: eine der höchsten Hängeseilbrücken der Welt
  • touristisches Zentrum: Cenang Beach
  • verschiedene, kleine und große Wasserfälle
  • Duty Free Zone
  • die Hauptinsel ist perfekt mit dem Roller erkundbar
  • ideal für alle, die einen Badeurlaub machen wollen

Perhentian Inseln

  • Inselgruppe vor der Ostküste der Malaiischen Halbinsel
  • bestehend aus den Inseln Pulau Perhentian Kecil und Pulau Perhentian Basar
  • Tauchparadies mit wunderschönen Korallengärten
  • malerische Strände und tropischer Dschungel
  • ideal für alle, die die Natur lieben und gerne am Strand faulenzen

Strand auf Perhentian Islands

Pulau Redang

  • Insel vor der Ostküste der Malaiischen Halbinsel
  • ruhiger als auf den Perhentian Islands
  • traumhafte Strände, bezaubernde Unterwasserwelt und dichte Dschungel
  • hier gibt es viele All Inclusive Hotels
  • ideal für alle, die Ruhe suchen

Strand auf Pulau Redang

Penang

  • große Insel und Bundesstaat im Westen der Malaiischen Halbinsel
  • George Town ist die Hauptstadt
  • Ausflug zum Penang Hill, hier wartet eine beeindruckende Aussicht
  • kleiner Nationalpark im Nordwesten der Insel
  • auf der Insel verteilt befinden sich verschiedene Tempel und Moscheen

Boot am Strand von Penang

Borneo

  • ein Teil von Malaysia liegt auf dieser Insel, der drittgrößten Insel der Welt
  • im Sarawak befindet sich der Gunung Mulu Nationalpark, er gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe
  • im Bundesstaat Sabah befindet sich der höchste Berg Südostasiens: Mount Kinabalu
  • ein Paradies für Naturliebhaber

Nassenaffen auf Borneo