Azoren Urlaub

Aktuelle Deals | Rundreisen | FerienhÀuser | Hotels | Infos und FAQ

Aktuelle Deals fĂŒr euren Azoren Urlaub

Hier findet ihr die aktuellsten Deals fĂŒr euren Azoren Urlaub – handverlesen und geprĂŒft von der Redaktion. Weiter unten findet ihr Rundreisen, FerienhĂ€user und tolle Hotelangebote.

Jetzt Azoren Urlaub buchen

Mehr Angebote & Tipps fĂŒr eure Azoren Reise

Die Azoren gelten aktuell noch als echter Geheimtipp fĂŒr alle, die Naturerlebnisse, Wanderungen und Whale Watching lieben. Inselhopping und Abenteuer machen einen Urlaub hier zu einer Reise, die ihr nie wieder vergessen werdet.

Rundreisen auf den Azoren

FerienhÀuser auf den Azoren

Hotels auf den Azoren

Individuell buchen: Flug, Hotel & mehr

Singlereisen auf die Azoren

Last Minute Azoren

ReisefĂŒhrer: Tipps & Inspiration

Azoren Urlaub FAQ

Organisierte Rundreisen auf den Azoren

Eine der beliebtesten Reisearten auf den Azoren ist Inselhopping. Wenn ihr euch dabei die Organisation ganz oder zum Teil von Experten abnehmen lasen wollt, dann solltet ihr euch die Angebote fĂŒr Rundreisen und Inselhopping ganz genau ansehen. Damit erkundet ihr gleich mehrere Inseln und seht viel mehr auf einer Reise.

 

FerienhÀuser auf den Azoren

Natur, rustikale HĂ€user, fantastische Ausblicke und vieles mehr erwartet euch bei einem Urlaub im Ferienhaus auf den Azoren. Stöbert einfach durch die verfĂŒgbaren Angebote – viele HĂ€user sind kostenlos stornierbar.

Über 1.800 zufriedene User:

Top Urlaubsziele auf den Azoren

Der der Inseln der Azoren hat ihren ganz eigenen Charme. Einige lohnen sich fĂŒr einen Inselhopping Trip besonders. Hier findet ihr Angebote fĂŒr die beliebtesten Inseln.

Hotels auf den Azoren

Bei einem Hotelurlaub auf den Azoren könnt ihr von kleinen familiengefĂŒhrten Pensionen bis hin zu Luxushotels so ziemlich jede Hotelart wĂ€hlen und buchen.

FĂŒr Individualreisende: FlĂŒge, Mietwagen & AusflĂŒge

Ihr habt natĂŒrlich auch die Möglichkeit, eure Azoren Reise individuell zu planen und Flug, Hotel, Mietwagen sowie AusflĂŒge getrennt voneinander zu buchen. Hier findet ihr die passenden Angebote dazu.

Singlereise auf die Azoren

Ihr wollt Urlaub machen, findet aber niemanden, der mitkommen kann? Oder seid ihr sogar ganz froh, dass ihr mal alleine als Single verreisen könnt? Dann schaut euch die Angebot an, die ihr hier finden könnt.

Last Minute Azoren

Spontan auf die Azoren? Wieso auch nicht? Mit einem gĂŒnstigen Last Minute Azoren Angebot kommt ihr zu Top Preisen auf die wunderschönen Inseln!

Tipps & Infos fĂŒr euren Azoren Urlaub

Wer Lust auf eine Auszeit fernab von ĂŒberfĂŒllten SandstrĂ€nden, Partymeilen und Hotelkomplexen hat, fĂŒr den sind die Azoren ein passendes Reiseziel. Die Inselgruppe, die sich im Portugiesischen Ilhas dos Açores nennt, ist ein wahres Naturparadies – insbesondere fĂŒr die Erholungssuchenden und Aktivurlauber unter euch. Erlebt die Vielfalt der unterschiedlichen Inseln, wandert abgelegene Pfade entlang, genießt den Ausblick ĂŒber den Atlantik, beobachtet Wale und Delfine vor der KĂŒste und erlebt die unberĂŒhrte Natur.

Azoren auf einen Blick | Natur pur 

 Wandern auf den Azoren | Heiße Quellen 

 Whale Watching 

FAQ

Infos fĂŒr euren Azoren Urlaub

  • Lage: Die Azoren gehören zu Portugal und befinden sich mitten im Atlantik zwischen Europa und Nordamerika.
  • Kontinent: Europa
  • Hauptstadt: Ponta Delgada auf der Hauptinsel SĂŁo Miguel
  • Amtssprache: Portugiesisch
  • WĂ€hrung: Euro (€)
  • Einwohner: 245.766
  • Flughafen: Flughafen Ponta Delgada
  • Zeitverschiebung: -2 Stunden
  • Einreise & Visum: Als deutscher StaatsbĂŒrger benötigt ihr fĂŒr die Einreise auf die Azoren einen gĂŒltigen Personalausweis oder Reisepass. Ein Visum ist nicht erforderlich.

Azoreninsel Faial

Die Inseln der Azoren im Überblick

Die Azoren bestehen insgesamt aus neun verschiedenen Inseln, sodass sich Inselhopping hier perfekt anbietet. Obwohl sie alle Gemeinsamkeiten haben, hat doch jede Insel irgendwie ihren eigenen Charme. Am besten stelle ich euch alle Inseln einmal kurz vor, um euch einen ersten Überblick zu verschaffen.

SĂŁo Miguel

SĂŁo Miguel ist die Hauptinsel der Azoren, auf der mehr als die HĂ€lfte der azorischen Bevölkerung lebt. Hier erwarten euch heiße Quellen, eindrucksvolle Berge und unzĂ€hlige, fantastische Aussichtspunkte. Außerdem findet ihr hier den Flughafen der Azoren, Ponta Delgada, der aus Deutschland das ganze Jahr ĂŒber angeflogen wird. FĂŒr euren Azoren Urlaub ist SĂŁo Miguel also der beste Ausgangspunkt.

Santa Maria

Santa Maria ist die sĂŒdlichste Insel der Azoren und zugleich Heimat von traumhaften, feinen SandstrĂ€nden. Seit einiger Zeit könnt ihr sogar mit einer FĂ€hre von SĂŁo Miguel fĂŒr einen Ausflug nach Santa Maria fahren und die Insel einen Tag lang erkunden.

Faial

Diese Insel ist ein wahres Hortensienparadies! Überall werdet ihr auf blaue und fliederfarbene Blumenfelder treffen. In der Inselhauptstadt Horta liegt zudem ein bekannter Segelhafen, der fĂŒr Reisen zwischen der Karibik und Europa von Bedeutung ist.

Pico

Der Vulkan Pico, der mit 2.351 Metern höchste Berg Portugals, ist der Namensgeber dieser Insel. Ein Aufstieg auf den Gipfel lohnt sich auf jeden Fall. FrĂŒher war Pico Hauptschauplatz des Walfangs. Heute ist es der beste Ort, um bei einer Bootsfahrt Wale und Delfine zu beobachten.

Terceira

In den 80er Jahren wurde die Inselhauptstadt Angra do Heroismo durch ein Erdbeben zerstört und wieder aufgebaut, kurze Zeit spÀter wurde sie durch die UNESCO sogar zum Weltkulturerbe ernannt. Einen Besuch der Höhlen solltet ihr nicht verpassen.

Graciosa

Übersetzt bedeutet der Inselname „die Anmutige“, was meiner Meinung nach den Charakter der Insel ziemlich gut beschreibt. Auf der ganzen Insel gibt es nur vier Orte. Am beeindruckendsten ist hier der Kraterkessel Caldeira da Graciosa, den ihr zum Beispiel bei einer Wanderung bewundern könnt.

SĂŁo Jorge

Die Insel SĂŁo Jorge ist vor allem fĂŒr ihre SteilkĂŒsten bekannt. Lange Zeit galt die Insel noch als Geheimtipp fĂŒr Surfer, mittlerweile zieht es immer mehr Wellenreiter an die KĂŒste. Aber Achtung, die Wellen sind hier teilweise sehr rau, also nur etwas fĂŒr geĂŒbte Surfer!

Flores

Auf Flores findet ihr den wohl schönsten Wanderweg der ganzen Azoren – Faja Grande. Auf der FrĂŒhlingsinsel, die ĂŒbrigens den westlichsten Punkt Europas bildet, könnt ihr das ganze Jahr ĂŒber saftig grĂŒne Landschaften genießen.

Corvo

Auf Corvo gibt es nur eine Straße und diese fĂŒhrt zur einzigen SehenswĂŒrdigkeit: einem erloschenen Vulkan. Wer erholsame Stille sucht, wird diese ganz gewiss auf der mit knapp 17 kmÂČ kleinsten, bewohnten Insel der Azoren finden.

Wasserfall Velha auf den Azoren

Heiße Quellen auf den Azoren

Falls euch der Regen doch erwischt hat, könnt ihr euch nach der Wanderung in einer der vielen Thermen aufwĂ€rmen. Bei Ginetes auf SĂŁo Miguel gibt es eine Meeresbucht, die von einer heißen Quelle gespeist wird und in der das Wasser daher immer angenehm warm ist. Ihr erkennt die Bucht an ihren Seilen, die durch das Wasser gezogen sind. Durch den Wellengang ist das Wasser etwas unruhig, an den Seilen könnt ihr euch aber gut festhalten. Im Parque Terra Nostra im kleinen Örtchen Furnas könnt ihr wunderbar entspannen. Die Farbe des Thermalbeckens wirkt zwar durch die brĂ€unliche Farbe nicht ganz ansprechend, hĂŒpft trotzdem einfach rein und lasst die Seele baumeln.

Wenn ihr in das kleine Dorf fahrt, werdet ihr bestimmt schon den typischen Schwefelgeruch erkennen. Am Lagoa das Furnas gibt es besonders viele Schwefelquellen. Die Restaurants kochen hier auf traditionelle Weise in Tontöpfen ihr Essen, das ihr auf jeden Fall probieren mĂŒsst: Maiskolben und Cozido, ein leckerer Eintopf, sind fĂŒr die Inseln typische Gerichte.

Um auf den Inseln herumzukommen und alle schönen Ecken zu sehen, empfehle ich euch, einen Mietwagen zu buchen. Auf allen Inseln gibt es viele Aussichtspunkte, sogenannte Miradouros. Haltet einfach nach den braunen Schildern Ausschau, so verpasst ihr keine Aussicht. Wer die Vulkane aber nicht nur aus weiter Ferne sehen will, kann bei einigen auch bis zum Gipfel wandern. Besonders beliebt ist der Vulkan Pico auf der gleichnamigen Insel. Da das Wetter sich aber sehr schnell Ă€ndern und man durch die dichte Wolkendecke auf dem Vulkan leicht die Orientierung verlieren kann, rate ich euch, den Pico nur mit einem Guide zu erklimmen! Auch fĂŒr erfahrene Bergkletterer ist der Aufstieg noch kniffelig.

NACH OBEN

Wasserfall Velha auf den Azoren

Klima und beste Reisezeit fĂŒr den Azoren Urlaub

Die beste Reisezeit fĂŒr die Azoren ist von Juni bis Oktober. Der Juli und der August sind die sonnigsten und wĂ€rmsten Monate des Jahres und daher besonders gut geeignet fĂŒr einen Azoren Urlaub. Außerdem fĂ€llt in diesen zwei Monaten der wenigste Regen.

  • Walbeobachtungen auf den Azoren: Die beste Reisezeit fĂŒr Walbeobachtungen auf den Azoren ist von Mai bis Oktober.
  • Aktivurlaub und Sightseeing auf den Azoren: Die beste Reisezeit fĂŒr Wanderurlaub auf den Azoren ist von Juni bis Oktober. In dieser Zeit mĂŒsst ihr wĂ€hrend eurer Wanderungen mit dem wenigsten Regen rechnen. Durch die milden Temperaturen im Sommer wird es auch zwischen Juni und August nicht zu heiß zum Wandern.
  • alle Details zur besten Reisezeit auf den Azoren

Einreise auf die Azoren

Die Azoren sind mit dem Flugzeug entweder mit einem Direktflug oder mit Zwischenstopp in Portugal zu erreichen. Die Flugzeit bei einem Direktflug betrÀgt 4 Stunden und 30 Minuten. mit Zwischenstopp seit ihr etwas mehr als 7 Stunden unterwegs. Der Flughafen Ponta Delgada (portugiesisch Aeroporto João Paulo II, ) liegt in der NÀhe der Stadt Ponta Delgada auf der Hauptinsel São Miguel.

Einreisebedingungen/Coronahinweise

Auch in diesem Jahr kann es coronabedingt bei der Einreise auf die Azoren noch EinschrĂ€nkungen geben. Beachtet dafĂŒr die Einreisebestimmungen des AuswĂ€rtigen Amtes, prĂŒft den aktuellen Status zu den Risikogebieten beim RKI und beachtet fĂŒr die RĂŒckreise die jeweiligen Bestimmungen eures Bundeslandes. Beachtet, dass ihr die Einreisebestimmungen fĂŒr die Azoren in einem eigenen Abschnitt auf der Reise- und Sicherheitsseite von Portugal findet.

Wale auf den Azoren

Whale Watching auf den Azoren

Seit 1981 ist der Walfang auf den Azoren gesetzlich verboten. Vorher durften die Inselbewohner hier lebende Wale jagen und weiterverarbeiten. Im Gegensatz zu vielen anderen LĂ€ndern legten die Azoreaner großen Wert auf Ausgeglichenheit. Es wurde nur so viel gejagt, wie auch gebraucht wurde. Viele Tiere konnten die Azoreaner sowieso nicht jagen, da sie nicht mit großen Waffen, sondern traditionell von Hand gejagt haben. Eine Waljagd dauerte dann knapp einen ganzen Tag. Heute jedoch kommen die Inselbewohner den Walen und auch Delfinen glĂŒcklicherweise nur noch so nah wie nötig – und zwar zum Whale Watching.

In den GewĂ€ssern leben insgesamt 24 verschiedene Walarten, viele von ihnen bleiben das ganze Jahr ĂŒber hier. Die Wahrscheinlichkeit, einen Wal oder Delfin bei einem Bootsausflug zu sehen, liegt bei 95 Prozent. Manche Veranstalter geben euch sogar das Geld zurĂŒck, falls ihr kein Tier beobachten konntet. Ein absolutes Muss fĂŒr jeden Azoren Urlauber!

Wandern auf den Azoren

Wandern auf den Azoren

Die Natur der Azoren ist einzigartig und fast immer grĂŒn. Durch den Atlantik herrscht auf den Inseln ein mildes Klima: Im Sommer ist es nicht zu heiß und im Winter wird es nicht zu kalt. Außerdem sind die Azoren Heimat von vielen endemischen Pflanzen. Das bedeutet, dass ihr Pflanzen sehen könnt, die an keinem anderen Ort der Welt vorkommen, sondern nur auf den Azoren. Bei einer Wanderung könnt ihr die Schönheit der Azoren am besten erleben. In fast jedem Ort gibt es zahlreiche Wanderwege, die euch zu den schönsten PlĂ€tzen fĂŒhren, vorbei an rauen KĂŒsten, grĂŒn schimmernden Kraterseen und idyllischen WasserfĂ€llen. Apropos WasserfĂ€lle: Nicht verpassen solltet ihr den Salto do Cabrito auf SĂŁo Miguel sowie den Caldeira Velha, direkt am nördlichen Abhang des Vulkans VulcĂŁo do Fogo. Letzterer lockt insbesondere mit seinem Thermalschwimmbecken inmitten einer Waldlichtung, das kĂŒnstlich angelegt und mit eisenhaltigem Wasser befĂŒllt ist. Das Wasser wird dabei durch die heißen Quellen so warm, dass man hier das ganze Jahr ĂŒber im Freien baden kann.

Am besten pickt ihr euch auf jeder Insel, die ihr besucht, einige Highlights heraus und macht euch so schnell wie möglich auf den Weg. Jede der Inseln, ganz egal wie klein oder groß sie ist, strotzt nur so vor malerischen Wegen, die bestens ausgeschildert sind und somit auch individuelle Wanderungen leicht möglich machen. Dabei ist fĂŒr jeden das Passende dabei: Von einer 1,5-stĂŒndigen, leichten Wanderung zum Pico das Eguas auf SĂŁo Miguel bis hin zu anspruchsvollen Wanderungen, die euch zum höchsten Berg Montanha do Pico fĂŒhren.

Seid bei eurer Wanderung, ganz egal wohin der Weg euch fĂŒhrt, aber unbedingt immer auf jedes Wetter gefasst. Auf den Azoren kann es innerhalb weniger Minuten vom wolkenlosen Himmel zu StĂŒrmen umschlagen. Zwar werdet ihr hier nie winterliche Temperaturen wie in Deutschland erleben, rechnet aber mit mehreren WetterumschwĂŒngen an einem Tag. Ein Sprichwort der Azoreaner sagt: „Wenn dir das Wetter nicht gefĂ€llt, warte eine halbe Stunde.“

NACH OBEN

 

 

 

Azoren Urlaub FAQ

Eine Urlaub auf den Azoren bedarf einiger Planung – vor allem dann, wenn ihr eine Rundreise machen und alles selbst organisieren wollt. Dabei kommen immer wieder einige Fragen auf, auf die ihr in diesem FAQ die passenden Antworten finden könnt. Dann steht einer abenteuerlichen Reise nichts mehr im Wege.

Wie komme ich am besten auf die Azoren?

Ihr erreicht die Azoren innerhalb von 4:30 Stunden mit dem Flugzeug, wenn ihr einen Direktflug von Deutschland zum Flughafen Ponta Delgada (PDL) auf der Hauptinsel SĂŁo Miguel nutzt. Es gibt weitere Umsteigeverbindungen, bei denen ihr in der Regel in Portugal umsteigt und weiterfliegt, dann seid ihr deutlich lĂ€nger unterwegs. Die einzelnen Inseln des Archipels, die ihr fĂŒr Inselhopping nutzen könnt,  fliegt die Fluggesellschaft SATA Air Açores an. Alle Inseln, also SĂŁo Miguel, Santa Maria, Terceira, Flores, Pico, SĂŁo Jorge, Graciosa und Faial werden mit kleinen Propellermaschinen bedient, deshalb kann es nicht schaden, rechtzeitig eure FlĂŒge zu den anderen Inseln zu buchen. Wenn ihr eine organisierte Rundreise macht, werden die FlĂŒge hĂ€ufig fĂŒr euch organisiert.

Wann ist die beste Reisezeit fĂŒr die Azoren?

Die Azoren sind ein Ganzjahresziel, das sich auch im Winter anbietet. Im Sommer wird es bis zu 25 Grad warm. Im Winter sinken die Temperaturen aber selten unter 15 Grad. Gerade fĂŒr Aktivurlaub, sportliche Radtouren und Wanderurlaub ist die Inselgruppe perfekt geeignet. Wenn ihr Wale beobachten wollt, dann solltet ihr im Bestfall zwischen Mai und Oktober kommen. Ihr habt nicht nur die Möglichkeit, Delfine zu sehen, sondern könnt auch Finnwale, Pottwale und sogar die riesigen Blauwale entdecken, wenn ihr GlĂŒck habt.

Was kostet ein Urlaub auf den Azoren?

Eine 10-tĂ€gige Rundreise auf den Azoren kosten etwa 999€ – inklusive der FlĂŒge, UnterkĂŒnfte und des Transports zwischen den Inseln. Oben findet ihr Rundreisen in diesem Preisrahmen. Bucht ihr individuell, kann es teurer oder gĂŒnstiger werden – vor allem wenn ihr LuxusunterkĂŒnfte bucht oder sehr gĂŒnstig in Pensionen wohnt. Insgesamt ist die Verpflegung natĂŒrlich teurer als auf dem Festland. Das liegt daran, dass viele Waren importiert werden mĂŒssen. Wenn ihr euch allerdings auf MĂ€rkten und in SupermĂ€rkten bedient und gelegentlich selbst kocht, könnt ihr durchaus Geld sparen.

Welche Azoreninsel ist die beste Wahl?

Jede der Azoren Inseln hat ihren ganz besonderen Charme und weiß mit Natur, schönen UnterkĂŒnften und tollen Ausflugszielen zu begeistern. Als Einstieg eignet sich die Hauptinsel optimal, denn auf SĂŁo Miguel befindet sich der internationale Flughafen der Insel. Es lohnt sich, zunĂ€chst die schönen Ecken der Insel zu erkunden, bevor ihr euch dann auf den Weg macht, um weitere Inseln zu entdecken. Weiter oben findet ihr alle wichtigen Informationen zu jeder Insel kompakt zusammengefasst. Am einfachsten erreicht ihr die einzelnen Inseln mit dem Flugzeug.

Was kann man alles auf den Azoren machen?

Besonders beliebt sind die Azoren fĂŒr Walbeobachtungen. Das ganze Jahr ĂŒber könnt ihr die eleganten SĂ€uger im Wasser beobachten und die beeindruckende Natur um euch herum genießen. Weiterhin kann man wunderbar wandern und Rad fahren. LĂ€ngst gelten die Azoren als Mini Hawaii und Geheimtipp fĂŒr alle, die von Natur, Vulkanen und WasserfĂ€llen nicht genug bekommen können. Auch Strandurlaub ist möglich, denn rund um die Inseln findet ihr einige StrĂ€nde und Buchten, die zu entspannten Tagen am Meer einladen.

Wo sind die schönsten StrÀnde auf den Azoren?

Die schönsten StrÀnde auf den Azoren findet ihr auf unterschiedlichen Inseln. Hier findet ihr acht der schönsten StrÀnde.

São Miguel 

  • Praia dos Moinhos
  • Zona Balnear da Foz das Coelhas
  • Praia de Fogo, oder Ribeira Quente

Santa Maria

  • Praia Formosa
  • SĂŁo Lourenco bei Vila do Porto

 Terceira

  • Praia da VitĂłria
  • Zona Balnear da Silveira

Flores

  • Lavastrand bei FajĂŁ de Lopo Vaz

Wo befinden sich die Azoren genau?

Die Azoren befinden sich westlich vom Festland Portugals mitten im Atlantik zwischen Europa und Nordamerika.

Kann man auf den Azoren baden?

Ja, die Azoren bieten sich im Sommer fĂŒr Strandurlaub an. Baden ist möglich, denn es werden bis zu 25 Grad im Juli und August. Zu dieser Zeit regnet es auch weniger.