Jetzt ist es wieder soweit – die kalte Jahreszeit hat begonnen und das heißt für alle Schneefreunde: Skier raus und ab auf die Piste! Was gibt es Schöneres, als sich seinen Skianzug anzuziehen, die Skier unter die Füße zu schnallen und mit einem Lift hoch hinaus auf den Berg zu fahren, um dann seine Bahnen bis hin ins Tal zu ziehen? Wenn euch da auch nichts Besseres einfällt, solltet ihr schleunigst weiterlesen.

Bei den vielen Skigebieten, die wir in der Nähe haben, weiß manch einer gar nicht, wohin er denn in den Skiurlaub fahren soll. Italien, Österreich, die Schweiz und Frankreich haben einiges zu bieten, aber muss man für einen Skiurlaub überhaupt extra raus aus Deutschland? Das definitiv nicht, denn auch Deutschland hat schöne Pisten zu bieten, sowohl für Anfänger, Fortgeschrittene als auch für Profis. Um euch die Suche nach einem perfekten Skiort zu erleichtern, habe ich euch eine kleine Auswahl der schönsten Skigebiete in Deutschland zusammengestellt. Vielleicht wart ihr ja sogar selbst schon einmal da und wenn nicht, kann ich euch nur empfehlen, die Pisten mal auszuprobieren!

Das sind die schönsten Skigebiete in Deutschland

Garmisch-Partenkirchen | Winterberg | Willingen

Bayerischer Wald | Oberstdorf im Allgäu

Übersicht

Skigebiete Deutschland

Garmisch-Partenkirchen

Auch Profis fangen klein an, und so auch einer der besten Skifahrer Deutschlands – Felix Neureuther. Der bekannte Skifahrer hat in Garmisch-Partenkirchen gelernt, richtig auf den Skiern zu stehen. In dem mit der 2.962 Meter hohen Zugspitze höchsten Skigebiet Deutschlands ist Schneeaction auf jeden Fall garantiert. Modernste Liftanlagen und über 40 Pistenkilometer sorgen für Spaß auf den Skiern für Groß und Klein. Ob Skifahrer, Snowboarder, Carver oder Freestyler – jeder ist dort willkommen und kann sich auf den Pisten mit Schwierigkeitsgraden von leicht bis anspruchsvoll vergnügen. Die Skiberge Hausberg, Kreuzeck und Alpspitze haben sich zu dem Gebiet Garmisch-Classic zusammengeschlossen und bieten mit 12 Kilometern blauen Pisten, 18 Kilometern roten Pisten und 10 Kilometern schwarzen Pisten ihren Besuchern Skifahren der Superlative. 18 Lifte bringen die Fahrer hoch hinaus, damit sie die Pisten runter düsen können.
Der Wintersportort in Oberbayern gehört zu den Klassikern in Deutschland und ist in dieser Saison von Dezember bis zum 02. April für euch in Betrieb. Die Tageskarte der Zugspitze kostet für Erwachsene 43 Euro, für Jugendliche 34,50 Euro und für Kinder 23,50 Euro. Für Familien gibt es Ermäßigungen.

Das Alpenwelt Resort

Skiliftkarussell Winterberg

Am bekanntesten Berg des Sauerlands, dem 842 Meter hohen kahlen Asten, befindet sich das Skiliftkarussell Winterberg. Es ist das größte zusammenhängende Skiresort nördlich des Mains. Insgesamt sieben Berge und 34 Abfahrten mit einer Gesamtlänge von rund 27 Pistenkilometern garantieren Skifahrern jede Menge Spaß. Besonders anspruchsvoll – der Slalomhang, der die steilste Abfahrt nördlich der Alpen darstellt, oder aber auch der schwarze Hang an der St. Georgs Schanze. Anfänger hingegen können sich an den Übungsliften Herrrenloh und auf den Pisten am Bremberg und am Käppchenhang austoben. Insgesamt 11 moderne Sesselbahnen, acht Schlepplifte, drei Seillifte und außerdem drei Förderbänder und zwei Sunkid Zauberteppiche sorgen dafür, dass die Skifahrer die Pisten hinunter düsen können. Neben 1,5 Kilometer langen schwarzen Pisten sorgen überwiegend blaue und rote Pisten für das Vergnügen im Schnee. Ein Tagespass kostet für Erwachsene 35 Euro und für Kinder 24 Euro. Es können auch mehrtägige Skipässe gebucht werden, die dann sogar noch für weitere Skigebiete im Sauerland gelten. Auch hier beginnt die Saison in der zweiten Dezemberwoche und endet Anfang April.

Wer gerne im Dunkeln Ski fährt, kann jeden Dienstag und Freitag von 18:30 bis 22 Uhr in dem beleuchteten Skigebiet auf 14 verschiedenen Pisten sein Können unter Beweis stellen. Erwachsene können eine Abendkarte für 20 Euro und Kinder für 14 Euro ergattern. Neben dem Skifahrern hat das Skigebiet aber auch noch zwei spezielle Rodelgebiete für seine Besucher in petto.

Skigebiete Deutschland

Willingen – sauerländisches Schneeparadies

Es ist bekannt durch seinen jährlichen Skisprung Weltcup und hat auch für  Skifreunde einiges zu bieten – das Skigebiet in Willingen. Willingen liegt im Talkessel und seine umliegenden Berge sind mit Seilbahnen und Skipisten ausgestattet. Insgesamt 16 Lifte, darunter auch die leistungsstärkste Kabinen-Seilbahn Deutschlands, sechs Schlepplifte und acht Förderbänder, sowie zwei Sunkid Zauberteppiche, sorgen dafür, dass die Skifahrer oben an den Pisten ankommen. Insgesamt 16 Pistenkilometer hat das Gebiet zur Verfügung. Schwarze Bahnen sind zwar nicht darunter, doch dafür kann das Skigebiet seinen Besuchern die längste Abfahrt im Sauerland – mit einer Länge von zwei Kilometern – vom Ettelsberg bis hin zum Hoppernkopf bieten. Geplant ist der Saisonstart in Willingen zum 09.12.2017 – bis Anfang April 2018 könnt ihr dann über die Pisten sausen.

Und auch hier kann man mittwoch-, freitag- und samstagabends von 18:30 bis 21:45Uhr an sechs Kilometer langen Flutlichtpisten beim Nachtskilauf seine Bahnen ziehen. Neben dem Skifahren kommt hier die Hüttengaudi auch nicht zu kurz, sodass auch nach dem Skifahren der Spaßfaktor garantiert ist. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 28 Euro und für Kinder 18 Euro. Es gibt verschiedene Zeitabstufungen, mit denen ihr Geld sparen könnt und auch ein Punktekartensystem.

Skigebiete Deutschland

Bayerischer Wald

Es ist von keinem Geringerem die Rede, als dem 1456 Meter hohen Berg Großer Arber. Hier finden Skifreunde ein winterliches Schneeparadies, das aufgrund seiner idealen Wetterlage die perfekten Schneebedingungen bereithält. Es ist eines der modernsten Skigebiete Deutschlands, sehr übersichtlich gestaltet und nicht ohne Grund das beliebteste und größte Familienskigebiet im Bayerischen Wald. Insgesamt beträgt die Pistenlänge 10 Kilometer, wovon jeweils viel Kilometer blaue und rote und zwei Kilometer schwarze Abfahrten sind. Sowohl für die ganz Großen, als auch für die Kleinen hat das Schneeparadies viel zu bieten. Unter anderem den Zwergerlgarten oder den Funpark, indem Snowboarder ihr Können unter Beweis stellen können. Im „ArBär-Kinderland“ lernen Kinder selbst auf Skiern zu stehen ohne gleich wieder umzukippen. Damit in dem Winter-Wunderland perfekte Pistenverhältnisse vorhanden sind, sind modernste Pistenraupen und Schneekanonen im Einsatz. Eine 6-er Gondel und zwei 6er- Sessellifte befördern die Besucher hoch hinaus. Die aktuelle Saison startet am 02.12.2017 und endet nächstes Jahr am 02. April.

Eine Tageskarte kostet für Erwachsene 33 Euro und für Kinder 25 Euro. Senioren, Studenten und Familien können ebenfalls sparen. Ihr könnt außerdem Skipässe für mehrere Tage oder auch nur für einige Stunden kaufen.

Wollt ihr euch das Schneeparadies selbst ansehen?

ski deutschland

Oberstdorf im Allgäu

Vielleicht schummel ich jetzt ein ganz kleines bisschen, denn das nächste Skigebiet liegt nicht nur in Deutschland. Direkt an der österreichischen Grenze finden wir, dank der fünf Skigebiete der Zweiländerskiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal, ganze 128 Pistenkilometer. Darunter auch die längste Talabfahrt in Deutschland, mit 7,5 km, die ihr im Gebiet Nebelhorn findet. Nicht nur aufgrund der vielen Pisten kann man hier ohne Zweifel einen tollen Skiurlaub verbringen, sondern auch, weil es einfach unfassbar schön ist. Unzählige Wanderwege und Touren gibt es neben dem Wintersport zu entdecken. Voraussichtlich könnt ihr ab dem 09.12.2017 und bis zum 08.04.2018 dort eure Ski- und Snowboard-Skills unter Beweis stellen. Egal, ob Könner oder Anfänger, ob auf der Suche nach spaßigen Abfahrten oder fordernden Funparks – Oberstdorf bietet euch alles!

Erwachsene zahlen 47 Euro, Jugendliche 36 Euro und Kinder 18 Euro für eine Tageskarte, die alle 48 Bahnen und Lifte einschließt. Jeden Mittwoch und Donnerstag könnt ihr auch hier auf einigen der Pisten zwischen 19 und 22 Uhr für nur 9,50€ einen Nachtskilauf einlegen. Lasst euch vom vielfältigen Allgäu überraschen.

ski snowboard winter deutschland skigebiet

Skispaß überall – auch in Deutschland. Nun, da der Winter hier in vollen Zügen eingekehrt ist, gibt es die perfekten Schneebedingungen ganz in der Nähe der eigenen Haustür. Zögert nicht lang und macht Pläne für die Winterferien, bei denen euch kein Heimweh plagt. Zu guter Letzt habe ich noch eine Übersicht für euch, damit die Entscheidung für das richtige Skigebiet leichter fällt.

Übersicht der Gebiete:

 

Garmisch Winterberg Willingen Großer Arber Oberstdorf
Tageskarte
Erwachsene
43 € 35 € 28 € 33 € 47 €
Pisten-
kilometer 
40 km 27 km 16 km 10 km 128 km
blau/rot
schwarz
7km / 24 km
9 km
14 km / 12 km
1,5 km
7 km / 8 km
keine
4 km / 4 km
2 km
54 km / 69 km
5 km
Flutlicht-
fahren
nein ja ja ja ja

Na, habt ihr euch schon entschieden? Falls ja, habe ich bestimmt ein passendes Angebot für euch, damit es auch möglichst preiswert in die Skiregion eurer Wahl geht. Stöbert einfach mal in meinen Deals.

Lust auf einen Skiurlaub?

Aktuelle Skiurlaub Angebote

Abwechslungsreiches Deutschland