Beste Reisezeit Südafrika

Klima in Südafrika

An der Südspitze des afrikanischen Kontinents liegt die Republik Südafrika. Das beliebte Reiseziel weist nicht nur eine landschaftliche Vielfältigkeit auf, sondern auch viele verschiedene Klimazonen. Vom Wüstenklima, über subtropische Klimabedingungen, bis zu mediterranem Klima gibt es alles in Südafrika. Großen Einfluss auf das Klima in den verschiedenen Regionen Südafrikas haben die Höhen- und die Meereslagen. Die Westküste und damit die Region um Kapstadt weist mediterranes Klima auf. Im südafrikanischen Sommer herrscht warmes und trockenes Wetter. Die Winter sind aufgrund des Benguelastroms vergleichsweise kühl und feucht. In der Region um Kapstadt fällt der meiste Regen in den Monaten Juni bis September des südafrikanischen Winters. An der Ostküste, wo auch Durban liegt, sorgt der Agulhasstrom für feuchtes und warmes Wetter. Der Strom aus dem Indischen Ozean lässt die Niederschlagsmenge in der östlichen Küstenzone steigen. Das Landesinnere mit Johannesburg ist spürbar trockener. Hier regnet es in der Regel im südafrikanischen Sommer am häufigsten. Die Sommermonate sind heiß und in den Wintermonaten herrschen milde Temperaturen. In den höheren Lagen des Landes sind die Nächte in dieser Jahreszeit kalt und Frost kann aufkommen. Ihr seht, das Klima in Südafrika unterscheidet sich abhängig von der Region.

Klimatabelle Südafrika – Kapstadt

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 26 27 25 22 20 18 18 18 19 21 23 25
Min. Temperatur in °C 16 16 14 12 9 8 7 8 9 11 13 14
Sonnenstunden pro Tag 12 10 9 8 6 6 6 7 8 9 10 11
Wassertemperatur in °C 18 19 19 18 17 16 15 14 15 16 17 18
Regentage pro Monat 2 3 4 7 9 10 11 11 7 6 3 2

Übersicht

Beste Reisezeit für Südafrika

Aufgrund der Lage auf der Südhalbkugel verlaufen die Jahreszeiten in Südafrika unseren in Deutschland entgegengesetzt. Das heißt, wenn in Deutschland der Winter einbricht, fängt der südafrikanische Sommer an. Ist bei uns der Sommer angekommen, setzt der Winter in Südafrika ein. Auch die Jahreszeiten Frühling und Herbst verlaufen gegensätzlich. Da stellt sich die Frage, wann die beste Reisezeit für Südafrika ist. Aufgrund der verschiedenen klimatischen Bedingungen gibt es darauf keine eindeutige Antwort. Die optimale Reisezeit hängt davon ab, welche Region ihr in Südafrika bereisen wollt, was ihr sehen und erleben möchtet und welche Art von Urlaub ihr genießen wollt. Viele entscheiden sich für eine Südafrika Reise während der Hochsaison. Sie herrscht im südafrikanischen Sommer in den Monaten Dezember und Januar. In dieser Zeit entfliehen viele Deutsche dem kalten Winter und reisen in den afrikanischen Staat. Die Landschaft zeigt sich in seiner vollen Pracht, die Temperaturen sind hochsommerlich und Niederschläge selten. Aus diesem Grund wimmelt es in diesen Monaten von Touristen. Hinzu kommt, dass die Einheimischen Ferien haben. Die Sehenswürdigkeiten und Strände sind bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. Ein weiteres Merkmal sind die erhöhten Preise in der Hochsaison. Zudem können die Hotels und Ausflüge schnell ausgebucht sein. Wer der großen Ansammlung von Menschen in seinem Afrika Urlaub entgehen will, kann auf alle anderen Jahreszeiten ausweichen. Es gilt: Eine Reise nach Südafrika lohnt sich das ganze Jahr über. Dennoch solltet ihr abhängig von geplanten Aktivitäten und Regionen einige Monate bevorzugen oder außer Acht lassen.

Beste Reisezeit für Safaris in Südafrika

Südafrika ist vor allem für atemberaubende Landschaften und die Big Five bekannt. Wer in Südafrika ist, darf sich eine Safari, beispielsweise im Krüger Nationalpark im Nordosten des Landes, nicht entgehen lassen. Beobachtet Löwen, Elefanten, Nashörner, Büffel, Leoparden und viele weitere wilde Tiere in ihrem Lebensraum. Als beste Reisezeit für eine Südafrika Safari gelten die südafrikanischen Wintermonate Juni, Juli, August, September und Oktober. Der Grund: Die Wildreservate und Nationalparks sind niedrig bewachsen und die Tiere lassen sich dadurch besser beobachten. Zudem sorgt die Trockenzeit dafür, dass die Tiere zu den Wasserstellen ziehen. Des Weiteren sind die Temperaturen nicht zu heiß wie in den südafrikanischen Sommermonaten. Der Nachteil an dieser Reisezeit sind die kalten Nächte. Bei Touristen sind die sogenannten Morning Drives und Night Drives beliebt. Bei diesen Safaris seid ihr in der Nacht oder in den frühen Morgenstunden unterwegs, in denen es extrem frisch sein kann. Packt dafür auf jeden Fall einen dicken Pulli oder eine dickere Jacke ein. Da der südafrikanische Winter als beste Reisezeit für Safaris in Südafrika beispielsweise im weltbekannten Krüger Nationalpark gilt, solltet ihr euch früh für eine Tour entscheiden. Sonst sind sie ausgebucht. Aber auch für Safaris gilt: Ihr habt das ganze Jahr über die Chance, die wilden Tiere Südafrikas auf einer Tour zu beobachten – sogar in der Hochsaison bei heißen Temperaturen um die 35 Grad Celsius! Aus diesem Grund muss jeder für sich selbst die beste Reisezeit für eine Safari definieren.

Klimatabelle Krüger Nationalpark

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 34 33,5 32 30 28,5 26,5 26 27,5 29 30,5 31,5 32
Min. Temperatur in °C 22,5 21,5 20 17 12 8 8 11 14 17 19 22
Sonnenstunden pro Tag 8 7,5 8 7 8 8 8,5 8,5 8 7 7 7
Regentage pro Monat 8 7 7 5 3 2 1 1 3 6 7 8

 

Beste Reisezeit für Kapstadt

Cape Town, englisch für Kapstadt, befindet sich an der südwestlichen Küste von Südafrika. Die südafrikanische Metropole ist ein beliebtes Urlaubsziel bei Touristen. Als beste Reisezeit für Kapstadt definieren viele die Monate September, Oktober und November. Zu dieser Zeit herrscht der südafrikanische Frühling mit angenehmem Klima. Die Temperaturen sind nicht zu heiß und ideal, um Kapstadt und die umliegende Kapregion zu erkunden. Im Frühling blüht an der Küste alles in seiner vollen Pracht. Im Dezember können die Temperaturen noch angenehm sein, jedoch beginnen sie zu steigen bis sie im südafrikanischen Sommer auf ihrem Maximum landen. Im Oktober und November kann der Wind heftiger sein als in den anderen Monaten. Das tut einer traumhaften Reise aber keinen Abbruch. Im Winter, der von Juni bis September herrscht, kann es in Kapstadt und in der Kapregion extrem frisch und nass werden. Haltet ihr euch an die Monate September, Oktober, November oder auch Dezember als beste Reisezeit für Kapstadt, macht ihr alles richtig.

 

Beste Reisezeit für die Garden Route

Die Garden Route ist eine der beliebtesten Strecken für eine Reise mit einem Mietwagen. Ähnlich wie in der Kapregion und in Kapstadt herrscht maritimes Klima in dieser Küstenregion im Süden. Im Sommer könnt ihr euch auf traumhafte Temperaturen freuen und die Wintermonate sind mild. Starke Winde, die in Kapstadt herrschen, gibt es an der Garden Route selten. Allerdings regnet es hier in den Wintermonaten häufig und viel. Wollt ihr die Garden Route in ihrer vollen Schönheit erkunden, solltet ihr den südafrikanischen Frühling oder Sommer in Betracht ziehen. Als beste Reisezeit für die Garden Route gelten die Monate Oktober, November, Dezember, Januar, Februar, März und April. Im Sommer kann es extrem heiß werden. Perfekt, um in einer geschützten Bucht schwimmen zu gehen. Alternativ könnt ihr euch bei gelegentlichen Regenschauern abkühlen. Beachtet, dass auf der Garden Route im Dezember und Januar viel los ist, da Hochsaison und Ferienzeit herrschen.

Klimatabelle für George (größte Stadt an der Garden Route)

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 24,5 24,5 23,5 22 20,5 19,5 18,5 18,5 19 20 21,5 23
Min. Temperatur in °C 14,5 15 14 11,5 9,5 8 7 7,5 8,5 10 12 13
Sonnenstunden pro Tag 7,5 7,5 6,5 6,5 6,5 6,5 7 7 7 7 7,5 7,5
Regentage pro Monat 8 8 9 7 6,5 6 6 7 7,5 9 8 7,5

 

Mein Fazit zur besten Reisezeit für Südafrika

Wie ihr an den unterschiedlichen klimatischen Bedingungen und Wetterverhältnissen in den verschiedenen Regionen sehen könnt, gibt es nicht die optimale Reisezeit für Südafrika. Um dennoch die individuell beste Reisezeit für sich selber zu finden, macht euch vorher einen Plan, was ihr in Südafrika sehen wollt. Daraufhin fällt die Entscheidung für die Reisezeit. Für eine Safari im Krüger Nationalpark beispielsweise eigenen sich die Monate Juni bis Oktober. Für eine Reise nach Kapstadt solltet ihr euch die Monate September bis November aussuchen. Für die beliebte Garden Route eignen sich die Monate Oktober bis April. Plant ihr die entsprechenden Trips in anderen Monaten als empfohlen, müsst ihr keine Angst vor schlechten Wetterverhältnissen haben. Südafrika ist insgesamt ein ganzjähriges Reiseziel!

 

Weitere Informationen zu Südafrika

 

Die besten Reisezeiten für weitere Reiseziele