Mini-Kreuzfahrten nach Oslo 2024/25: Kurzurlaub im Norden

Die norwegische Hauptstadt Oslo bietet euch die perfekten Bedingungen für einen Tagesausflug während einer Kreuzfahrt. Wenn ihr eine kleine Auszeit vom Alltag braucht und testen wollt, ob ihr seetauglich seid, ist eine Mini-Kreuzfahrt genau das Richtige für euch. Ihr könnt direkt an der deutschen Küste starten und 4 bis 5 entspannte Tage an Bord verbringen.

Worauf wartet ihr noch? Bucht eure Mini-Kreuzfahrt und erkundet Oslo!

Über 3.000 zufriedene User:

Beste Reisezeit für eine Oslo-Kreuzfahrt

Die beste Reisezeit für eure Kreuzfahrt nach Oslo ist im Sommer. Generell werden Kreuzfahrten in die norwegische Hauptstadt zwischen Februar und Dezember angeboten, wobei mit Abstand die meisten Kreuzfahrtschiffe zwischen April und September in See stechen. Wir empfehlen euch jedoch die Sommermonate Juni, Juli und August. Zu dieser Zeit erwarten euch in Oslo angenehm warme Temperaturen bis zu 23°C und meist trockenes Wetter – die perfekten Bedingungen für eine Stadttour.

Warum eine Mini-Kreuzfahrt das Richtige für euch ist

Eine Mini-Kreuzfahrt bietet euch, wenn ihr Kreuzfahrt-Neulinge seid, die perfekte Gelegenheit, um auszutesten, ob eine Kreuzfahrt das Richtige für euch ist. Bevor ihr euch für mehrere Wochen auf hohe See begebt, können wir euch eine kleine Probefahrt nur ans Herz legen. Der Kurztrip dauert zwischen 4 und 5 Tage und ist schon ab einem kleinen Budget möglich. Meist könnt ihr direkt in Deutschland an Bord gehen und oftmals legt ihr auch wieder in Deutschland an, sodass ihr ganz entspannt und individuell eure An- und Abreise mit dem Auto gestalten könnt.

NACH OBEN

Starthäfen für eine Oslo-Kreuzfahrt

Als Starthafen für eure Mini-Kreuzfahrt nach Oslo bieten sich Häfen in Deutschland an. Wir empfehlen euch Kiel oder Hamburg. Der große Vorteil ist, dass es sich bei den Mini-Kreuzfahrten oft um Rundfahrten handelt. So endet eure Kreuzfahrt dort, wo ihr gestartet sein. Eine andere Möglichkeit ist, dass ihr an einem anderen Hafen in Deutschland wieder anlegt. Wenn ihr schon Kreuzfahrt-Profis seid und eine längere Reise machen wollt, könnt ihr an diesen Häfen auch zu einer Norwegen Kreuzfahrt aufbrechen.

Kiel

  • Reederei: AIDA Cruises
  • Budget: ab ca. 400€ p.P.
  • Vorteil: beliebtester Starthafen für Mini-Kreuzfahrten, Zufahrt zur Ostsee

Hamburg

  • Reederei: AIDA Cruises
  • Budget: ab ca. 450€ p.P.
  • Vorteil: Zufahrt zur Nordsee

Reedereien für eine Oslo-Kreuzfahrt

Eine Mini-Kreuzfahrt nach Oslo könnt ihr mit den beliebten deutschen Reedereien AIDA und TUI antreten. Auf den Schiffen werdet ihr rundum umsorgt und könnt an einem Tag auf See oder bei einer Überfahrt das Wellness- und Unterhaltungsprogramm auskosten. Ihr müsst euch quasi um nichts kümmern, nur entspannen.

AIDA Cruises

  • Bordsprache: Deutsch
  • Angebot: Shoppingmöglichkeiten, Spa-Angebote, Kinderbetreuung und zahlreiche Restaurants
  • Reisezeitraum: Mai bis November
  • Budget: ab ca. 400€ p.P.

TUI Cruises

  • Bordsprache: Deutsch
  • Angebot: große Auswahl an Restaurants, Spa- und Saunabereich, Entertainment, Kinderbetreuung
  • Reisezeitraum: Mai bis November
  • Budget: ab ca. 600€ p.P.

NACH OBEN

Alles was ihr über eure Oslo-Kreuzfahrt wissen müsst

Budget – mit welchen Kosten solltet ihr für eine Minikreuzfahrt rechnen?

Eine Mini-Kreuzfahrt ist die ideale Gelegenheit für alle, die schon immer mal eine Kreuzfahrt machen wollten, sich aber davor scheuen, einen hohen Betrag auszugeben, ohne zu wissen, ob es ihnen gefällt. Eine Kurzreise auf dem Kreuzfahrtschiff nach Oslo könnt ihr bereits ab circa 400€ pro Person buchen. Am günstigsten ergattert ihr die Schnupperkreuzfahrt nach Oslo übrigens, wenn ihr sie ohne Flug bucht. Mehr Tipps findet ihr in unserem Artikel zu den Kosten einer Kreuzfahrt. Da die meisten Angebote ab Deutschland starten, bietet sich die Anreise ganz entspannt mit dem Zug oder Auto an.

Wie weit ist der Hafen vom Stadtzentrum Oslo entfernt?

Zu Fuß ist der Osloer Hafen maximal 20 Minuten von der Innenstadt entfernt. Der erste Ort, dessen Besuch sich lohnt, ist das Viertel „Aker Brygge“, bei dem es sich praktischerweise um das Hafenviertel handelt und das nur eine Viertelstunde vom Hafen entfernt ist. Die berühmte Oper „Den Norske Opera“ erreicht ihr in 20 Gehminuten, genauso wie den Osloer Dom. Ihr seht, Oslo eignet sich hervorragend für eine Kurzreise dieser Art. Sobald ihr von Bord geht, empfängt euch die Stadt mit ganzer Pracht und ihr könnt direkt die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Oslos entdecken.

Beispielroute für 4 Nächte Oslo Kreuzfahrt ab Kiel

  • 1. Tag: On-Boarding & Abfahrt in Kiel
  • 2. Tag: Tag auf See
  • 3. Tag: Aufenthalt in Oslo (ca. 10 Stunden)
  • 4. Tag: Aufenthalt in Skagen (ca. 7 Stunden)
  • 5. Tag: Ankunft in Kiel & Off-Boarding

Bild vom Osloer Hafen vom Wasser aus. Im Vordergrund ist ein Segelboot zu sehen, dahinter sind noch mehr zu erahnen. Im Hintergrund ist die erste bunte Häuserreihe des Hafenviertels Aker Brygge zu erkennen.

Verliebe dich in Kreuzfahrten