Wilhelmshaven Sehenswürdigkeiten

Wilhelmshaven Sehenswürdigkeiten

Wilhelmshaven ist eine Stadt der Kontraste: Während ihr am Südstrand die Seele baumeln lassen könnt, erwarten euch Ausflugsziele wie das Erlebnisbad Nautimo oder das Kulturzentrum Pumpwerk mit Action und einzigartigen Erlebnissen. In dieser Stadt lassen sich Erholung und Abenteuer ganz leicht miteinander verbinden.

Für jeden ist etwas dabei

Ob für Familien, Freunde, Paare oder Alleinreisende – für jeden ist die passende Sehenswürdigkeit oder Veranstaltung in Wilhelmshaven dabei. Lasst euch von der Vielfalt der Hafenstadt überraschen und überzeugt euch von den abwechslungsreichen Angeboten. Entdeckt jetzt, was in Wilhelmshaven auf euch wartet!

 

1. Entspannen am Südstrand

In Wilhelmshaven könnt ihr so einiges erleben, doch bevor es mit spannenden und aufregenden Aktivitäten losgeht, könnt ihr euch nach eurer Anreise erst einmal am Südstrand entspannen. Sand werdet ihr hier keinen finden, dafür aber große Rasenflächen mit Strandkörben, in denen ihr euch entspannt zurücklehnen und die Aussicht auf’s Meer genießen könnt.

„Spaziert entlang der belebten Promenade“

Nachdem ihr Kraft getankt habt, könnt ihr ja mal einen kleinen Spaziergang entlang der belebten Promenade machen und euch in einem der Cafés oder Restaurants kulinarisch verwöhnen lassen. Mit einem leckeren Gericht, einem erfrischenden Getränk und dem Blick auf das weite Meer könnte euer Urlaub in Wilhelmshaven nicht besser starten!

Südstrand in Wilhelmshaven
Strandkörbe am Südstrand in Wilhelmshaven | Foto: Rainer Ganske

2. Action im Erlebnisbad Nautimo

Ihr habt euch genug entspannt und könnt jetzt etwas Action gebrauchen? Dann nichts wie auf in das Erlebnisbad Nautimo! In der Erlebniswelt könnt ihr euch auf über 750 m² Wasserfläche so richtig austoben. Entdeckt die vielen Attraktionen rund um die Erlebnisbecken, darunter rasante Rutschen, Sprungbecken oder eine Kletterwand. Seid ihr mit Kindern unterwegs, können diese sich auf eine aufregende Kinderwelt mit Rutschen, Wasserpilz und Entenkanal freuen. Doch auch das Thema Wellness wird im Erlebnisbad Nautimo groß geschrieben: In der Saunalandschaft der Anlage erwarten euch verschiedene Saunen, wie zum Beispiel eine finnische Sauna oder eine Strandsauna. Zwischendurch könnt ihr euch auch mal eine Massage gönnen. Für die Sportler unter euch gibt es außerdem ein großes Sportbecken und Sprungbecken sowie ein vielfältiges Angebot an Fitnesskursen. Sollte zwischendurch der Hunger rufen, habt ihr die Wahl zwischen drei verschiedenen Restaurants, in denen ihr euch stärken könnt.

  • Adresse: Nautimo Erlebnisbad, Friedenstraße 99 in 26386 Wilhelmshaven
  • Die genauen Preise und Öffnungszeiten des Nautimo findet ihr auf der Webseite.

Nautimo Erlebnisbad
Das Erlebnisbad Nautimo bietet Spaß für die ganze Familie | Foto: Nautimo

3. Nordseebewohner hautnah im Aquarium Wilhelmshaven

Tierisch wird es im Aquarium Wilhelmshaven, denn hier könnt ihr allerlei Meeresbewohner bestaunen. Mehr als 300 Arten aus aller Welt, von der Nordsee bis hin zur Antarktis und den Tropen, sind im Aquarium zu besichtigen. In der Welt des Wattenmeeres und der Nordsee erwarten euch neben Krebsen und Hummern die drei Seehunde Paul, Piet und Ole.

Spannende Fütterung: Ihr könnt zusehen, wenn die Seehunde per Drohne gefüttert werden (täglich, sofern es das Wetter zulässt).

Im Tropenbecken könnt ihr euch von den bunten Korallenfischen und Rochen faszinieren lassen. In der Antarktis könnt ihr dagegen Bekanntschaft mit den Pinguinen Antonia, Berti und Pünktchen machen. Auch ein Urzeitmeer-Museum gehört zum Aquarium – macht eine Zeitreise durch alle Erdzeitalter des Planeten und bestaunt unter anderem mehr als 500 originale Fossilien. Nach all den Eindrücken könnt ihr euch im Panorama-Restaurant mit Blick auf die Nordsee entspannt zurücklehnen und es euch schmecken lassen. Klingt nach einem perfekten Ausflug, oder?

  • Adresse: Aquarium Wilhelmshaven, Südstrand 123 in 26382 Wilhelmshaven
  • Preise: Personen bis 3 Jahre frei, 4-15 Jahre 9,50€, ab 16 Jahre 12,50€, Menschen mit einer hundertprozentigen Behinderung 12,50€ (eine Begleitperson frei)
  • Öffnungszeiten: tägl. von 10-18 Uhr, 364 Tage im Jahr (außer an Heiligabend)

4. Deutsches Marinemuseum und Küstenmuseum

Deutsches Marinemuseum

Bei einem Trip nach Wilhelmshaven solltet ihr euch einen Museumsbesuch nicht entgehen lassen. Eines dieser Museen ist das Deutsche Marinemuseum, das euch einen Einblick in die abwechslungsreiche Geschichte der deutschen Marine von 1848 bis heute gibt. Das Marinemuseum in Wilhelmshaven ist Deutschlands einziges Marinemuseum und beeindruckt vor allem mit imposanten Museumsschiffen: Unter anderem zieht Deutschlands größtes Museumskriegsschiff, der Lenkwaffenzerstörer „Mölders“, alle Blicke auf sich. An Bord dieses und weiterer Schiffe könnt ihr hautnah erleben, wie die Soldatinnen und Soldaten lebten und arbeiteten.

  • Adresse: Deutsches Marinemuseum, Südstrand 125 in 26382 Wilhelsmhaven
  • Preise: Erwachsene 12,50€, Kinder (6-14 Jahre) 7€, Familien (bis zu 3 Kinder) 30€
  • Öffnungszeiten: 1. Apr. bis 31. Okt. täglich 10-18 Uhr, 1. Nov. bis 31. Mrz. täglich 10-17 Uhr, 24. Dez. geschlossen

Deutsches Marinemuseum Wilhelmshaven
Deutsches Marinemuseum Wilhelmshaven | Foto: Rainer Ganske

Küstenmuseum

Im Küstenmuseum dreht sich alles rund um die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Küste. Erfahrt unter anderem, wie die Küste entstand und wie man sich damals vor Sturmfluten schützte. An verschiedenen Stationen, wie zum Beispiel einem interaktiven Medientisch, Hörstationen oder einem Forschungslabor, könnt ihr spielerisch viele interessante Geschichten und Fakten über die Küste in Erfahrung bringen. Beginnt eure Reise bei der Entstehung der Küste vor rund 12.000 Jahren und erlebt ihre Entwicklung hautnah mit! Zu der spannenden Dauerausstellung gesellen sich abwechslungsreiche Sonderausstellungen und Veranstaltungen, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

  • Adresse: Küstenmuseum Wilhelmshaven, Weserstraße 58 in 26382 Wilhelmshaven
  • Preise: Erwachsene 5€ (ermäßigt 3,50€), Kinder 6-15 Jahre 2,50€; Kinder unter 6 Jahre frei
  • Öffnungszeiten: Feb. bis Nov. dienstags bis sonntags von 11-17 Uhr

Küstenmuseum in Wilhelmshaven
Das Küstenmuseum in Wilhelmshaven | Foto: Klaus Schreiber

5. Veranstaltungen im Pumpwerk

Ein cooler Veranstaltungsort in Wilhelmshaven ist das historische Industriegebäude Pumpwerk. 1975 wurde das damalige Abwasserwerk zum Kulturzentrum umgebaut und überzeugt seitdem mit abwechslungsreichen Veranstaltungen.

Veranstaltungstipp: Pumpwerk OpenAir mit musikalischen und kulinarischen Highlights

Ob Konzerte, Comedyshows, Kultur für Kids oder ausgelassene Partys – im Pumpwerk wird es nie langweilig! Im angrenzenden Park mit Kinderspielplatz könnt ihr euch entspannen oder euch ein erfrischendes Getränk im Biergarten schmecken lassen. So lässt es sich doch leben! Alle Veranstaltungen findet ihr auf der Website des Pumpwerks!

Kulturzentrum Pumpwerk
Das Kulturzentrum Pumpwerk | Foto: Rainer Ganske

6. UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrum

Am Südstrand der Hafenstadt findet ihr eine weitere Sehenswürdigkeit, die ihr euch bei einem Besuch Wilhelmshavens nicht entgehen lassen solltet – das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum. Anhand multimedialer Stationen, interaktiver Elemente und besonderer Exponate könnt ihr die Nordsee und ihre Bewohner auf interessante Art und Weise kennen lernen.

„Taucht in die Welt der Nordsee ein“

Zu den abwechslungsreichen Stationen gesellt sich ein 2.000 Liter großes Brandungsbecken, in dem sich unterschiedliche Nordseetierarten befinden, die ihr in Ruhe beobachten könnt. Ein weiterer Blickfang im Besucherzentrum ist außerdem ein original Krabbenkutter. Neben der Dauerausstellung gibt es auch interessante Sonderausstellungen. Taucht in die Welt der Nordsee ein und lasst euch faszinieren!

  • Adresse: Wattenmeer Besucherzentrum, Südstrand 110b in 26382 Wilhelmshaven
  • Preise: die genauen Preise findet ihr auf der Website des Besucherzentrums
  • Öffnungszeiten: Jan. bis Mrz. Di bis So 10-17 Uhr, Apr. bis Jun. tägl. von 10-17 Uhr, Jul. und Aug. tägl. von 10-18 Uhr, Sep. und Okt. tägl. von 10-17 Uhr, Nov. und Dez. Di bis So 10-17 Uhr

Wattenmeer Besucherzentrum
Das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum | Foto: Rainer Ganske

 

7. So beeindruckend sind die Brücken Wilhelmshavens

Wilhelmshaven befindet sich nicht nur direkt an der Nordsee, durch die Hafenstadt fließen auch der Ems-Jade-Kanal und die Maade. In der kontrastreichen Stadt befinden sich gleich mehrere imposante Brücken, die echte Blickfänge sind. Drei davon möchte ich euch etwas genauer vorstellen. Ich beginne mit der Kaiser-Wilhelm-Brücke. Sie ist nicht nur Wahrzeichen der Stadt, sondern auch noch eines der bekanntesten Fotomotive. Also holt als erstes eure Kamera raus, wenn ihr an der Brücke vorbei kommt. Die Drehbrücke aus blauem Stahlfachwerk hat eine Spannweite von knapp 160 Metern und wiegt rund 440 Tonnen. Die Kaiser-Wilhelm-Brücke ist Deutschlands größte Drehbrücke aus Stahl. Beeindruckend, oder? Weiter geht’s zur Nassaubrücke im gleichnamigen Hafen.

Kaiser-Wilhelm-Brücke
Die imposante Kaiser-Wilhelm-Brücke | Foto: Martin Stöver

Ihren Namen erhielt die mächtige Brücke von der Besatzung des Linienschiffs S.M.S. Nassau, die 1910 als erste die Brücke überquerte. Da es sich bei der Nassaubrücke um eine Pontonbrücke handelt, die auf Schwimmkörpern liegt, steigt die Brücke je nach Wasserhöhe auf oder ab. Nachdem ihr die Brücke bestaunt und ein paar Fotos gemacht habt, könnt ihr euch in einem der gemütlichen Fischrestaurants am Hafen kulinarisch verwöhnen lassen. Zu den Brücken in Wilhelmshaven gehört auch die Deichbrücke, die den Ems-Jade-Kanal überquert. Der Kanal ist für Sport- und Freizeitschiffe eine wichtige Verbindung des Inneren Hafens zur Ems. 2008 feierte die Brücke ihr 100-jähriges Bestehen. Die Brücken in Wilhelmshaven sind definitiv echte Hingucker!

Nassaubrücke Wilhelmshaven
Blick auf die Nassaubrücke | Foto: Martin Stöver

8. Deutschlands einziger Tiefwasserhafen - JadeWeserPort

In diesem Bericht über die Sehenswürdigkeiten in Wilhelmshaven darf der JadeWeserPort nicht fehlen, denn das Besondere an dem Container Terminal ist, dass er Deutschlands einziger Tiefwasserhafen ist. Schiffe von einer Länge bis zu 430 Metern und Tiefgängen bis zu 16,5 Metern können den Tiefwasserhafen anfahren. So können die größten Containerschiffe tideunabhängig abgefertigt werden.

Erfahrt mehr im JadeWeserPort-Infocenter

Mehr über den Container Terminal erfahrt ihr übrigens im JadeWeserPort-Infocenter. In dem Besucherzentrum erwartet euch unter anderem eine erlebnisreiche, interaktive Ausstellung, die euch auf eine spannende Reise von der Hafenstadt Shanghai bis nach Europa führt. Erfahrt außerdem mehr über die Schifffahrt damals und heute, Schmuggelware oder die Menschen auf See und im Hafen.

JadeWeserPort Wilhelmshaven
Der JadeWeserPort in Wilhelmshaven | Foto: Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH / Karstens

9. Abwechslungsreiche Events in Wilhelmshaven

In Wilhelmshaven finden regelmäßig aufregende Events statt, die zahlreiche Besucher in die Stadt locken. Ich zeige euch, welche großartigen Events 2019 stattfinden: Ein Fest, das zum ersten Mal in Wilhelmshaven gefeiert wird, ist der Tag der Niedersachsen.

Wilhelmshaven feiert 2019 seinen 150. Geburtstag.

Seit 1981 wird das Event regelmäßig in verschiedenen niedersächsischen Städten gefeiert. Rund um den Großen Hafen und die Innenstadt wird dieses Mal dann Wilhelmshaven den besonderen Tag feiern. Auf verschiedenen Bühnen und Themenmeilen erwartet euch ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, leckerem Essen und mehr. Wenn ihr bei dem Fest dabei sein wollt, merkt euch diesen Termin: 14. Juni bis 16. Juni 2019.

Aufgrund des Tages der Niedersachsen wird das „Wochenende an der Jade“, das wichtigste Fest des Jahres in Wilhelmshaven, in diesem Jahr nicht stattfinden. Dafür könnt ihr euch aber auf den 2. bis 5. Juli 2020 freuen, denn dann steigt das Stadt- und Hafenfest wie gewohnt mit Musik, Fahrgeschäften, Feuerwerk und Co.

Bunt wird es beim 9. Internationalen StreetArt-Festival vom 2. bis 4. August 2019. In dieser Zeit entstehen auf den Straßen echte Kunstwerke, die alle Blicke auf sich ziehen. Ihr könnt den Künstlern aus aller Welt dabei über die Schulter schauen und zusehen, wie auf drei Arealen etwa 30 kunterbunte Bilder und ein überdimensional großes 3D-Perspektivenbild entstehen. Auch einen Kinder- und Jugendmalwettbewerb wird es geben.

Wusstet ihr, dass in Wilhelmshaven jährlich das größte Labskausessen der Welt stattfindet? Am 13. Juli 2019 ist es wieder soweit, dann bieten zahlreiche Gastronomen verschiedene Varianten des beliebten Gerichts in Wilhelmshavens Innenstadt an. Das Labskaus, dessen Zutaten unter anderem gepökeltes Dosenfleisch, Gewürzgurken und Rote Beete sind, wird beim großen Labskausessen auch in vegetarischer und veganer Variante angeboten.

Neben Veranstaltungen, in denen es um Kunst und Kulinarik geht, warten in diesem Jahr auch spektakuläre Sportveranstaltungen auf euch. Eine dieser Veranstaltungen ist der 14. Gorch Fock Lauf am 23. Juni. Es ist das Laufsport-Event Nummer eins in Wilhelmshaven und Umgebung. Das Gute ist: Für jeden Läufer ist die passende Strecke dabei – ob 5 km, 10 km, Halbmarathon oder Läufe für Kinder und Schüler, jeder kann beim Gorch Fock Lauf sein Bestes geben. Wer sich mehr für Triathlon interessiert, ist beim NordseeMan & NordseeWoman Triathlon genau richtig. Am 10. und 11. August 2019 können sich behinderte und nicht behinderte Menschen in den Sportarten Laufen, Radfahren und Schwimmen messen. Nur ums Schwimmen geht es beim Hafenschwimmen, das am 28. September stattfinden wird. Auf einer Strecke von etwa 2,6 Kilometern im Großen Hafen entlang des Bontekais bewegen sich die Teilnehmer durchs kühle Nass. Die Zuschauer können währenddessen das Rennen entlang der gesamten Strecke verfolgen und die Teilnehmer anfeuern. Ein weiteres großes Event ist der 18. Wilhelmshaven Sailing-CUP rund um den Großen Hafen vom 27. bis 29. September. Neben dem Rahmenprogramm mit Live-Musik, Hafenrundfahrten und mehr erwartet euch am Samstagnachmittag mit der Einlaufparade der Segler durch die Kaiser-Wilhelm-Brücke ein echtes Highlight.

Entdeckt die Sehenswürdigkeiten in Wilhelmshaven!

Wilhelmshaven ist eine Stadt der Kontraste, in der ihr sowohl entspannen als auch kleine Abenteuer erleben könnt. Ob für Familien, Paare oder Alleinreisende – die bunte Hafenstadt hat viele spannende Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele zu bieten, die jeden Urlaub zu etwas Besonderem machen. Überzeugt euch selbst von der Vielfalt Wilhelmshavens und lasst euch von der Stadt beeindrucken!

Beitragsbild: Axel Biewer

Kommentare

Was sagst du dazu?