Rhön Sehenswürdigkeiten

Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten in der Rhön

Ihr plant einen Urlaub in der beliebten Urlaubsregion Rhön im Dreiländereck der Bundesländer Bayern, Thüringen und Hessen und sucht Inspiration für abwechslungsreiche Ausflugsziele? Um euch einen Überblick über die Region sowie über ihre Highlights zu geben und euch so die Planung eures Urlaubs in der Rhön zu erleichtern, stelle ich euch in diesem Artikel die Top 11 Rhön Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele vor. Die praktische Karte zeigt euch außerdem die Lage der Sehenswürdigkeiten in der Rhön auf einen Blick.

Eines verrate ich euch schon jetzt: Von malerischen Landschaftszügen, über romantische Burgen und Schlösser, bis hin zu Thermen und kulturellen Einrichtungen ist für jeden die passende Sehenswürdigkeit dabei!

1. Wasserkuppe

Die Wasserkuppe ist mit 950 Metern der höchste Berg des Mittelgebirges Rhön. Der Berg, der nur etwa 25 km von Fulda und 50 km von der bayerischen Stadt Bad Kissingen entfernt liegt, zählt das ganze Jahr über zu den beliebtesten Ausflugszielen der Rhön.

Gute Aussichten

von der Radom Wasserkuppe auf 960 Metern Höhe habt ihr den besten Ausblick auf die Rhön und das Umland.

Während sich das Naturparadies im Winter in ein beliebtes Skigebiet, die Ski- und Rodelarena Wasserkuppe, verwandelt, könnt ihr hier in den wärmeren Monaten Gleitschirmflüge unternehmen, die Sommerrodelbahn hinunterdüsen, eure Schwindelfreiheit im Kletterwald auf die Probe stellen oder in eines der Restaurants einkehren. Ist euch nach einer Wanderung zumute, könnt ihr die Wasserkuppe außerdem auf unterschiedlichen Wanderwegen erkunden.

Guru Tipp: Einige der Erlebnisse stelle ich euch im Artikel zu den Aktivitäten in der Rhön genauer vor. Wie wäre es zum Beispiel mit Paragliding? So seht ihr die Rhön aus der wundervollen Vogelperspektive.

Wasserkuppe Rhön
Foto: Arnulf Mueller

2. Kloster

Das Kloster Kreuzberg in Bischofsheim in der Rhön ist nicht nur ein beliebtes Ziel für Wallfahrten, sondern auch ein Ort, der einfach zum Genießen einlädt.

Infos Kloster Kreuzberg

  • Adresse: Kreuzberg 2 in 97653 Bischofsheim
  • Öffnungszeiten Klosterschänke: täglich 10-20 Uhr
  • – Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden

Das Franziskanerkloster, das 1677 auf dem „heiligen Berg der Franken“, dem Kreuzberg, errichtet wurde, lädt mit seiner Klosterschänke inklusive Biergarten zum gemütlichen Zusammensitzen und Essen ein. Das Besondere: Das Kloster braut sein eigenes Bier. Die Klosterbrauerei ist sogar Bayerns höchstgelegene Brauerei. Das Kreuzbergbier ist eine leckere Ergänzung zu den deftigen Speisen, die euch in der Schänke serviert werden. Bei Interesse könnt ihr übrigens auch direkt im Kloster oder im angrenzenden Berggasthof Elisäus übernachten. Eine Nacht im Doppelzimmer inklusive Frühstück kann bereits ab 35€ gebucht werden.

Guru Tipp: Im Kloster Kreuzberg werden an jedem ersten Montag im Monat um 11 Uhr interessante Führungen angeboten.

Kreuzbergbier in der Rhön
Foto: Nico Fay

3. Theater Meiningen

Auch das Meininger Staatstheater darf bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Rhön nicht fehlen.

Infos Theater Meiningen

  • Adresse: Bernhardstraße 5 in 98617 Meiningen
  • – Führungen möglich

Im traditionsreichen und deutschlandweit bekannten Vier-Sparten-Theater am Englischen Garten von Meiningen finden heute Opern, Musicals, Schauspiele, Puppentheater, Ballettaufführungen sowie Konzerte statt. Wenn ihr mehr über die Geschichte und die Arbeit im Theater erfahren möchtet, könnt ihr an einer Theaterführung teilnehmen. Solche exklusiven Einblicke hinter die Kulissen und den prunkvollen Saal bekommt man selten.

Guru Tipp: Wenn ihr schon einmal in Meiningen in der Rhön unterwegs seid, solltet ihr es nicht verpassen, auch dem Schloss Elisabethenburg einen Besuch abzustatten. Das imposante Barockschloss aus dem 17. Jahrhundert war lange Zeit Sitz der Herzöge von Sachsen-Meiningen.

Das Staatstheater in Meiningen
Das Staatstheater in Meiningen

4. Milseburg

Ein lohnenswertes Ausflugsziel in der Rhön ist auch die 835 Meter hohe Milseburg bei Fulda.

Sagenumwobene Rhön

Die Milseburg soll der Sage nach nach dem Tod des Riesens Mils entstanden sein. Der Heilige Gangolf soll den Leib des Riesens mit Steinen bedeckt und so den heutigen Berg erschaffen haben.

Erreichen könnt ihr die Milseburg zum Beispiel über den 27 km langen Milseburgradweg, der nordöstlich von Fulda beginnt. Oben angekommen, erwarten euch neben der Aussicht, die an klaren Tagen bis zur Wasserkuppe reicht, die Gangolfskapelle sowie eine Kreuzigungsgruppe und das Justus-Schneider-Denkmal.

Milseburg in der Rhön

5. Sternenpark Rhön

Romantiker, aufgepasst! Wenn ihr eure Blicke gerne in den Sternenhimmel schweifen lasst, ist die Rhön das passende Urlaubsziel für euch.

Himmelschauplätze in der Rhön

  • Hier findet ihr eine Übersicht aller Plätze, an denen ihr die Sterne am besten beobachten könnt.

Die Bezeichnung „Sternenpark Rhön“ umfasst nicht nur einen einzelnen Ort, sondern ist vielmehr eine Auszeichnung für das gesamte Gebiet. Das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön bietet euch in klaren Nächten nämlich die Möglichkeit, den Nachthimmel ohne störende Faktoren wie Lichter zu beobachten. Wie wäre es also mit einem nächtlichen Spaziergang mit anschließender Sternenbeobachtung?

Guru Tipp: Möchtet ihr mehr über die Sternenbilder und den Sternenpark erfahren, könnt ihr euch einer geführten Sternenwanderung anschließen.

Sternenpark Rhön
Foto: Sören Seidel

6. Guckaisee

Lust auf eine kleine Abkühlung? Dann kommt die nächste Sehenswürdigkeit der Rhön genau richtig!

Infos Guckaisee

  • Adresse: Kohlstöcken 3, 36163 Poppenhausen
  • – Gastronomie vorhanden

Der bei Poppenhausen gelegene Guckaisee lädt mit seiner Liegewiese, dem Badesteg und dem Floß in der Mitte des Badesees an warmen Tagen zum Schwimmen und Relaxen ein. Der auf natürlichem Weg entstandene See ist heute zweigeteilt, im oberen Teil kann außerdem geangelt werden.

Guru Tipp: Nur etwa zehn Kilometer vom Guckaisee entfernt befindet sich eine weitere Sehenswürdigkeit in der Rhön: die Ruinen der im 12. Jahrhundert erbauten Burg Ebersburg. Die romantische Location – in der sogar geheiratet werden kann – ist besonders zum Sonnenuntergang ein tolles Ausflugsziel.

7. Schloss Fasanerie

Ebenfalls in Hessen befindet sich das Schloss Fasanerie.

Infos Schloss Fasanerie

  • Adresse: Schloss Fasanerie in 36124 Eichenzell
  • Öffnungszeiten & Preise: Nur innerhalb von Führungen zugänglich. Hier findet ihr die aktuellen Termine und Preise.

 

Das in Eichenzell bei Fulda gelegene Barockschloss sowie der Schlossgarten können im Rahmen von interessanten Führungen besichtigt werden. Ausstellungen und Konzerte ergänzen das Angebot der historisch wertvollen Sehenswürdigkeit. Spezielle Führungen für Kinder werden ebenfalls angeboten, sodass das Schloss Fasanerie eine lohnenswerte Sehenswürdigkeit für die ganze Familie ist. Nach dem Rundgang durch das Schloss warten dann das gleichnamige Restaurant sowie der Biergarten Postenhaus auf euren Besuch.

Schloss Fasanerie
Foto: Christian Tech

8. Schwarzes Moor

Das Schwarze Moor liegt im Dreiländereck westlich von Fladungen und ist mit seiner Fläche von über 66 Hektar das größte Moor der Rhön.

Entstehung des Moores

Entstanden ist das Moor bereits nach der letzten Eiszeit vor etwa 12.000 Jahren und liefert daher aufschlussreiche Einblicke in die Erdgeschichte.

Über einen 2,5 Kilometer langen Naturlehrpfad, der durch das Moor führt, lässt sich das Geotop am besten erkunden. Hierbei bekommt ihr interessante Einblicke in die Erdgeschichte und die Tierwelt des Schwarzen Moores. Flinke Mooreidechsen, Kreuzotter und verschiedene Insekten – ihr werdet sehen, dass das Moor voller Leben steckt.

Besonders für Familien mit Kindern lohnt sich ein Ausflug zum Schwarzen Moor: Der Naturlehrpfad wurde als „Löwenzahnpfad“ ausgezeichnet und steht damit für eine sehr gute Möglichkeit, die Natur aktiv zu erleben.

Das Schwarze Moor in der Rhön
Foto: Arnulf Müller

9. SOLEWELT Bad Salzungen

Wenn euch nach all den Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten der Sinn nach etwas Wellness und Entspannung steht, kommt die nächste Rhön Sehenswürdigkeit wie gerufen.

Infos SOLEWELT Bad Salzungen

  • Adresse: Am Flößrasen 1 in 36433 Bad Salzungen
  • Öffnungszeiten: Mo-Sa 10.30-22 Uhr, So 9.30-21 Uhr
  • Preise: Tageskarte 14€, Kinder & Jugendliche bis 15 Jahre 7€, Kinder unter 5 Jahre Eintritt frei

Die SOLEWELT Bad Salzungen bietet euch drei Solebecken, sieben Saunen inklusive Ruhelandschaft und Saunagarten, eine Salzgrotte sowie ein Wöhlfühlzentrum, in dem ihr euch eine entspannende Massage oder heilende Anwendung gönnen könnt. Das Wasser der Solewelt ist reich an Mineralien, weist eine Salzkonzentration von bis zu 27% auf und kann euch so bei verschiedenen Atemwegs- und Hautkrankheiten helfen. Eine gute Krönung für einen Aktivurlaub, findet ihr nicht?

Frau in einer Therme

10. Ellenbogen

In Thüringen befindet sich auch die nächste Sehenswürdigkeit der Region, die ich euch genauer vorstellen möchte.

Der Ellenbogen ist ein 813 Meter hoher Berg vulkanischen Ursprungs, der euch tolle Wanderwege sowie im Winter einen Ski- und Rodelpark bietet. Besonderes Highlight auf dem Ellenbogen ist der 21 Meter hohe Aussichtsturm Noahs Segel inklusive Rutsche. Von der Spitze des Aussichtsturms habt ihr an manchen klaren Tagen sogar das Glück, bis zum Brocken im Harz sehen zu können. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dem Ellenbogen ist das Eisenacher Haus, das der DDR damals als Horchposten diente. Heute findet ihr hier ein Hotel mit Restaurant.

Guru Tipp: Habt ihr Lust auf einen längeren Wanderurlaub durch die Rhön, so könnt ihr auf dem insgesamt 89 km langen Rhön-Rennsteig-Wanderweg über die Wasserkuppe und den Ellenbogen wandern.

Noahs Segel auf dem Ellenbogen
Foto: Manfred Hempe

11. Bad Kissingen

Eine größere Stadt darf in meinem Artikel über die beliebtesten Rhön Sehenswürdigkeiten natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Sehenswürdigkeiten in Bad Kissingen

  • – Regentenbau
  • Kisssalis Therme
  • – Luitpoldpark
  • – Bismarck-Museum
  • – Luitpold-Casino
  • – Museum Obere Saline

Das an der Fränkischen Saale gelegene bayerische Staatsbad Bad Kissingen ist nicht nur besonders bekannt für seine Heilquellen, in deren Genuss ihr in den Bädern und an den Heilbrunnen kommen könnt, sondern bietet euch auch interessante Museen, prächtige Kur- sowie herrliche Parkanlagen. Ein absolutes Muss ist der barocke Regentenbau, der das Wahrzeichen der Stadt ist. Nehmt euch unbedingt einen Tag Zeit, um durch Bad Kissingen zu schlendern und das Flair des Kurorts in Bayern zu genießen.

Guru Tipp: Nördlich von Bad Kissingen befinden sich mit dem Kurort Bad Bocklet sowie dem beliebte Ausflugsziel Schloss Aschach, in dem ihr gleich mehrere interessante Museen und Ausstellungen findet, zwei weitere Sehenswürdigkeiten in der Rhön. Die Museen Schloss Aschach haben zwischen dem 28. März und dem 31. Oktober 2020 geöffnet.

 

Bad Kissingen in der Rhön

Eine Reise zu den Rhön Sehenswürdigkeiten

Die Top 11 Sehenswürdigkeiten in der Rhön zeigen, wie vielfältig die Region im Dreiländereck der Bundesländer Bayern, Thüringen und Hessen ist. Und das war längst noch nicht alles! Stöbert doch noch ein wenig in den weiteren Artikeln über das Mittelgebirge und plant dann direkt mit meinen Angeboten euren abwechslungsreichen Urlaub in einer der beliebtesten Regionen Deutschlands!

Erfahrt jetzt mehr über die Rhön

Beitragsbild: Arnulf Müller

Kommentare

Was sagst du dazu?