Habt ihr schon einmal vom Tropical Islands gehört? Von diesem außergewöhnlichen Indoor-Wasserpark, in dem ihr euch fühlen könnt, wie auf einer tropischen Insel? Immer wieder wird in Fernsehsendungen wie Galileo oder anderen Doku-Formaten auf dieses außergewöhnliche Projekt hingewiesen. Beispielsweise werden hier die Wasserrutschen getestet oder auch die riesengroße Saunalandschaft inspiziert.

Das ganze Projekt ist aber auch einfach eine echte Wucht. Damit ihr wisst, was es mit dem Tropical Islands auf sich hat, möchte ich euch heute alle wichtigen Fakten rund um Europas größte tropische Urlaubswelt näher bringen und euch zeigen, was es hier alles zu entdecken gibt. Ihr könnt nämlich nicht nur schwimmen und euch im tropischen Klima entspannen, sondern auch viel Action und Spaß mit der gesamten Familie erleben. Das Tropical Islands liegt knapp 60 Kilometer von der Hauptstadt Berlin entfernt mitten in Brandenburg. Rund herum findet ihr einige wunderschöne Seen und vor allem jede Menge Natur. Wenn ihr die Autobahn Richtung Tropical Islands verlasst, werdet ihr euch wundern, warum das Tropenparadies inmitten der „Einöde“ entstanden ist. Der Grund ist ganz einfach, denn vor mehr als 10 Jahren gab es hier nur einen riesigen Hangar, der gebaut worden war, um Luftschiffe zu bauen, die dann zum Transport diverser schwerer Materialien eingesetzt werden sollten. Das Unternehmen, dass diesen enormen Dome bauen ließ, musste allerdings Insolvenz anmelden und der Hangar blieb ungenutzt. Nach einer intensiven Planungs- und Umbauphase eröffnete das Tropical Islands im Jahr 2004 seine Pforten für Besucher aus aller Welt. Die Ausmaße des Wasserparks sind gigantisch – die Halle misst 66.000m² und ist 360 Meter lang, 210 Meter breit und mehr als 100 Meter hoch. Das entspricht 9! Fußballfeldern. Fast eine Million Menschen kommen jedes Jahr hierher um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und sich ein wenig zu fühlen wie in den Tropen.

Bali Lagune Tropical Islands
© Tropical Islands

So wird das Tropical Islands von Gästen bewertet

Die Bewertungen des Wasserparks, die ich bei Holidaycheck finden konnte sind wirklich positiv. Immer wieder wird das einzigartige Konzept des Tropenparadieses gelobt. Userin Anna empfiehlt das Tropical Islands für einen Kurzurlaub uneingeschränkt weiter und Manuela beschreibt ihren Aufenthalt in der Tropen-Welt als wirklich gelungen. Besonders die vielfältige Auswahl an Möglichkeiten, sich auszupowern und zu entspannen, wird gelobt und die vielfältige Restaurant-Auswahl bekommt gute Kritiken. Überzeugt euch aber am besten selbst von der Richtigkeit der Angaben. Ich zeige euch, wie ihr nach Krausnick in der Nähe von Berlin kommt und wie teuer der Kurzurlaub wird.

Anfahrt und Parken

Die exakte Adresse lautet: Tropical Islands-Allee 1 in 15910 Krausnick. Wenn ihr über die A 13 aus Berlin anreist, seid ihr innerhalb einer Stunde im Paradies. Wer aus dem Westen oder Süden der Republik anreist, der braucht natürlich sehr viel länger, doch die Anreise lohnt sich, das kann ich euch versprechen. Parkplätze gibt es reichlich, sodass es auch an sehr gut besuchten Tagen nicht zu voll wird. Natürlich parkt ihr hier kostenlos. Wer von weiter weg anreist oder gleich mehrere Tage bleiben möchte, kann auch mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil kommen. Stellplätze gibt es dafür rund um das Ferienparadies genug. So seid ihr nah dran, könnt euch aber abends auch mal einige Stunden zurückziehen und dem Trubel für die Nacht entfliehen. Am nächsten Morgen könnt ihr dann voller Motivation in einen neuen Tropen-Tag starten.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten des Tropical Islands sind optimal. Der Dome hat jeden Tag in der Woche rund um die Uhr geöffnet. Der einzige Tag im Jahr, an dem das Resort um 12 Uhr am Mittag schließt, ist der 24.Dezember aber wer will den Betreibern hier einen Vorwurf machen? Schließlich sollen auch die Mitarbeiter entspannt Weihnachten feiern können. Wer mag, kann schon am 25.Dezember ab 9 Uhr wieder am tropischen Strand liegen. Silvester könnt ihr übrigens auch feiern. Es gibt eine Gala-Show, ein Wellness-Arrangement oder das Erlebnis-Ticket zu buchen.

Preise für das Tropical Islands

Die Eintrittspreise sind gestaffelt – je nachdem, ob ihr nur die Tropenwelt und/oder die Saunalandschaft besucht. Außerdem gibt es Kurzzeitticket für einige Stunden in den frühen Morgenstunden und am Abend. Dann könnt ihr noch zwischen verschiedenen Unterbringungsmöglichkeiten wählen. Dazu aber später mehr. Ein Tagesticket für einen Erwachsenen für Sauna- und Badelandschaft kostet 42€. Kinder zahlen 28,50€. Es gibt unterschiedliche Ermäßigungen und Gutscheine. Macht euch am besten selbst ein Bild, hier findet ihr eine Preisliste für das Tropical Islands.

Gutscheine

Neben den Eintrittskarten werden auch Gutscheine angeboten. Wenn ihr also nicht wisst, was ihr euren Liebsten zum nächsten Geburtstag oder zu Weihnachten schenken sollt, dann solltet ihr dieses Angebot auf jeden Fall  in Betracht ziehen. Hier bekommt ihr das Rundum-Sorglos-Paket und könnt einfach mitfahren. Das Angebot ist groß: Ihr könnt wählen zwischen Tageskarten und Übernachtungsgutscheinen und habt noch einige weitere mögliche Optionen zur Auswahl.

Ich finde auch immer wieder tolle Gutscheine und Sparangebote für das Tropical Islands. Haltet einfach die Augen offen, dann wird euch das nächste Schnäppchen nicht entgehen.

Tropical Islands Rutschenturm
© Tropical Islands

Alle Highlights des Tropical Islands

Bei der schieren Größe des Hangars ist es auf den ersten Blick kaum möglich, den Überblick zu behalten. Ganz klar im Zentrum steht aber auf jeden Fall das wunderschön geschwungene Südsee-Schwimmbecken, dass von einem sehr authentischen Strand umgeben ist. Im gesamten Areal findet ihr echte Palmen und eine beeindruckende tropische Vegetation. Am Strand könnt ihr entspannt in den Liegen fläzen und euch bei 26 Grad fühlen wie in Asien. Wer genug vom Schwimmen hat, kann mit seinen Liebsten durch den wunderschönen Regenwald schlendern und einige Tiere entdecken. Hier gibt es Flamingos, Aras und Schildkröten zu sehen. Gerade erst vor einigen Tagen postete das Team des Tropical Islands bei Facebook das Bild einer kleinen Ananas, die im Tropenparadies wächst. Authentischer geht es ja wohl kaum, oder? Geht einfach mal auf die Suche danach, vielleicht findet ihr noch mehr exotische Blumen und Pflanzen.

Ein wahres Highlight für Wasserratten ist die Bali-Lagune. Hier gibt es Deutschlands höchste Wasser-Rutsche, Wasserfälle und Kinderbecken für die Kleinen. Entertainment und Action kommen natürlich auch nicht zu  kurz. Ihr könnt mit einem Luftballon 22 Meter in die Höhe steigen, mit dem African Jungle Lift in die Höhe fahren und rasant wieder hinunterstürzen und einige der tollen Shows auf der Wyang Bühne besuchen. Im gesamten Areal verteilt findet ihr authentische Häuser und Fundstücke aus den unterschiedlichsten tropischen Ländern, Das Langhaus aus Borneo ist beispielsweise eine exakte Kopie eines Hauses in Malaysia. Ihr findet außerdem Fale (typische Rundhäuser) aus Samoa und Relikte aus Bali entlang der Pfade.

Tropical Islands Bali Gate
© Tropical Islands

Die tropische Saunalandschaft

Entspannung und Ruhe findet ihr in der 10.000m² großen Saunalandschaft, insgesamt 6 Bereiche könnt ihr hier entdecken. Neben Kräuter- und Steinsaunen gibt es auch eine tolle Baumsauna in den Wipfeln des Dschungeldorfs. Ätherische Dampfbäder sorgen für eine Reinigung der Atemwege und pusten euch mal so richtig die Lungen frei. Lasst euch vom professionellen Wellness-Team des Tropical Islands verwöhnen und entspannt bei Massagen und Anwendungen. Dieser Service ist nicht im Eintrittspreis enthalten, doch die Beträge sind durchaus moderat. Eine Schlammpackung aus dem Toten Meer kostet zum Beispiel nur 5€ pro Anwendung. Wer Lust auf Sport und Fitness hat, kann sich im Fitnessclub so richtig auspowern und seine Muskeln danach in einem der Sprudelbäder lockern.

Blutendampfbad Tropical Islands
© Tropical Islands

Essen und Trinken im Tropendorf

Wer einen ganzen Tag mit Schwimmen und Relaxen verbringt, bekommt sehr schnell einen Bärenhunger. Perfekt für Kinder ist das Restaurant Tropino im Tropino Club. Hier können die Kleinen toben und rutschen und danach ein kindergerechtes Menü verspeisen. Im gesamten Dome habt ihr 13 Restaurants und Bars zur Auswahl. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei, denn es gibt nicht nur die im Schwimmbad üblichen Pommes, sondern auch asiatische Gerichte und Barbecue. Eine tolle Mischung. Wer sich einen Cocktail in einer der Bars und Lounges gönnen will, kann das zum Beispiel im Thai-Haus tun.

Hotels in und um das Tropical Islands

Innerhalb des Tropenparadieses könnt ihr an vielen tollen Orten übernachten. Im Tropical Islands habt ihr die Wahl zwischen gemütlich eingerichteten Zelten, exotischen Lodges und Zimmern im asiatischen Look. Viele der Unterkünfte bieten euch einen tollen Blick auf die Anlage und die exotische Umgebung. Stellt euch nur einmal vor, wie es wäre, abends auf eurer Terrasse zu sitzen und den Tieren zuzuschauen oder auch einen Blick auf die Südsee zu werfen. Dabei gönnt ihr euch gemütlich ein Glas Wein und entspannt euch vom Stress des Alltags.

Abenteuer Lodge Tropical Islands
© Tropical Islands

Die Übernachtungsmöglichkeiten im Inneren des Domes sind natürlich etwas teurer als die Campingplätze, Ferienwohnungen und Partnerhotels. Dafür erlebt ihr dort auch nicht dieses besondere Tropenfeeling, das einen Aufenthalt hier so besonders macht.  Rund um das Tropical Islands könnt ihr neuerdings in einem sehr schönen Mobile Homes-Park übernachten. Die Mobilheime sind  funktional und modern eingerichtet und perfekt für Familien geeignet. Das Beste daran ist, dass der Eintritt in die Tropenwelt im Mietpreis bereits enthalten ist. Ihr könnt aber auch in einem der Partnerhotel oder in  einer Ferienwohnung in der Nähe übernachten.

Damit ihr einen Eindruck bekommt, welche Hotels bei einer Buchung auf euch warten, habe ich euch zwei schöne Beispiele in der Umgebung herausgesucht. Das Spreewaldhotel Stephanshof liegt einzigartig ruhig an einem Spreefieß. Hier habt ihr also nicht nur Spannung und Action im Tropenparadies, sondern könnt auch die wunderschöne Natur Brandenburgs genießen. Ganz ähnlich sieht das beim zweiten Hotel aus. Im Spreewald Parkhotel findet ihr Ruhe und Erholung nach actionreichen Tagen und könnt die Seele in den gemütlichen Zimmern baumeln lassen.  Dieses und viele andere Hotels könnt ihr über die Webseite des Tropical Islands buchen. So oder so macht es Sinn, gleich einige Tage einzuplanen, damit sich die Anfahrt lohnt und vor allem, damit ihr alle Abenteuer erleben könnt, die es im Tropical Islands zu erleben gibt.