Praktikum deines Lebens – die Castings

Praktikum deines Lebens – die Castings

Aus über 13.000 Bewerbungen, die in der Bewerbungsphase eingingen, wurden von meinem Team 100 Kandidaten ausgewählt und zu den Castings am 02. und 03. März eingeladen. Die Entscheidung war alles andere als leicht. Doch jetzt bin ich gespannt: Was haben sich die Kandidaten einfallen lassen, um die fünfköpfige Jury von sich zu überzeugen? Wer schafft es eine Runde weiter und darf sich schon bald den Aufgaben des Top 10 Castings stellen? Auf dieser Seite nehme ich euch im Liveticker mit zu den Castings, gebe euch exklusive Einblicke hinter die Kulissen und stelle euch die Jury und einige der Kandidaten in kurzen Interviews vor. Seid dabei und fiebert mit, wenn die reiselustigen Kandidaten um das Praktikum ihres Lebens kämpfen!

 

Praktikum deines Lebens Casting Liveticker

Sonntag

„Unsere Erwartungen wurden getoppt“

Das war’s – die erste große Hürde ist geschafft. Rund 100 Kandidaten und Kandidatinnen haben an diesem Wochenende alles gegeben. Es wurden außergewöhnliche Pitches vorgestellt, unvergessliche Reisestorys erzählt und alle 5 Wildcards vergeben. Und wie ist das Fazit der Jury? „Unsere Erwartungen wurden tatsächlich noch getoppt. Wir haben so viele Talente gesehen und es ist wirklich schade, dass wir nur einen Platz zu vergeben haben. Aber vielleicht findet der ein oder andere Kandidat ja noch auf einem anderen Weg zu uns.“, so Daniel Krahn.

Ich hoffe, euch hat es genau so gut gefallen wie mir und ihr fiebert auch schon auf das große Top 10 Casting am 05. April hin. Und jetzt heißt es auch für mich und mein Team: Feierabend!

Video: Urlaubsguru

Die letzten Kandidaten

Leonie, Kathi und Caro sind die letzten drei Kandidatinnen, die sich gleich der Jury vorstellen dürfen. Während mir die 20-jährige Leonie aus Osnabrück von ihrer 8-wöchigen Reise auf Bali erzählt, bei der sie die Insel auf eigene Faust erkundet hat, macht Kathi mir Lust auf einen Norwegen Urlaub. Die junge Kielerin ist zum Preikestolen gewandert und kommt aus dem Schwärmen nicht mehr heraus: „Das war neben meinem Auslandsaufenthalt in Texas das Coolste, was ich je erlebt habe.

Zum Schluss verrät mir Caro aus Unna, dass erst gestern ihre Schwester beim Casting dabei war. „Eine richtige Konkurrentin ist sie nicht für mich. Ganz im Gegenteil, wir haben uns direkt danach ausgetauscht und sie hat mir noch ein paar Tipps gegeben.

Caro aus Unna

Final Countdown

Das Ende des ersten großen Castings rückt langsam aber sicher näher. Marie aus Berlin gehört zu den letzten der rund 50 Kandidaten und Kandidatinnen von heute und hat der Jury vor wenigen Minuten ihr riesiges buntes Plakat präsentiert, auf dem sie ihrer Kreativität freien Lauf gelassen hat. Auch wenn sie schon einiges von der Welt gesehen hat, würde sie gerne noch viele weitere Orte bereisen.

Als ich sie nach ihren schönsten Reiseerinnerungen frage, schwärmt sie gleich von ihrem Auslandsjahr auf den Philippinen. Gibt es einen Geheimtipp, den sie uns unbedingt empfehlen kann? Na klar! „Siquijor – diese traumhafte Insel solltet ihr auf jeden Fall besuchen!

Die letzte Wildcard wurde vergeben

Die lange Reise hat sich gelohnt – Ina hat die soeben die letzte Wildcard bekommen! In ihrem Pitch hat sie sich selbst interviewt, coole Geschichten von ihrer letzten Reise quer durch Südamerika erzählt, die sie extra für das Casting in Deutschland unterbrochen hat und auch gleich ihre Videoskills unter Beweis gestellt.

Jurymitglied Daniel Marx war so begeistert von der jungen Weltenbummlerin, dass er seine Wildcard zückte. Somit ist die 21-Jährige den vielen Reisezielen, die noch auf ihrer Bucketlist stehen, ein ganzes Stück näher und gehört nun zu den fünf glücklichen Kandidaten, die dank ihrer Wildcard direkt ins Top 10 Casting dürfen. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg – wir sehen uns im April!

Ina freut sich über die letzte Wildcard

Ina

Die nächste Kandidatin hat sogar ihre Weltreise unterbrochen, um beim Casting dabei zu sein. Ina kommt gebürtig vom Bodensee, reist aber seit einigen Monaten quer durch die Welt. Hongkong, Indonesien, New York, Miami, Kuba und Brasilien hat die 21-Jährige in den letzten Monaten bereist. Als die Einladung kam, entschloss sich Ina, von Brasilien erstmal zurück nach Deutschland zu fliegen.

Vor ihrem geplanten Studium möchte sie gerne ein Praktikum machen – oder einfach weiterreisen. Da wäre das Praktikum deines Lebens doch die perfekte Kombination, oder? Bora Bora, Alaska und die sieben Weltwunder stehen auf jeden Fall noch auf Inas Bucketlist.

Ina beim Casting zum Praktikum deines Lebens

Marie

Marie ist mit ihrem Freund heute extra aus Blankenfelde in Brandenburg angereist, um sich der Jury zu stellen. Die 20-jährige Studentin hat sich mit einem Video beworben, nachdem sie die Ausschreibung bei Instagram gesehen hat. Ihren Lebenslauf hat sie auch direkt mitgeschickt. Dieser weist unter anderem einen Auslandsaufenthalt als Au-Pair in Australien und eine dreimonatige Backpackingreise durch Thailand auf. Ein echter Herzenswunsch von Marie ist eine Reise nach Hawaii, der Insel, auf der ihre Oma lebte.

Als ich Marie frage, ob sie an diesem Wochenende gerne Karneval feiern würde, antwortet sie: „Karneval? Das wird bei uns nur im Kindergarten gefeiert.“ Vielleicht gibt es ja später etwas anderes zu feiern?

Marie beim Casting zum Praktikum deines Lebens

Madeleine

Madeleine hat ein Heimspiel: Die 22-Jährige aus Unna und stellt sich heute der Jury und begeistert dabei mit den Geschichten über ihr Auslandssemester auf Bali. Doch nicht alle Erfahrungen auf der beliebten indonesischen Insel waren positiv, wie sie mir nach ihrem Pitch erzählt. Gerade die erste Zeit, als ihr beim Rollerfahren das Handy geklaut und sie beim Geldwechseln über’s Ohr gehauen wurde, war hart für die sympatische Studentin. Diese Situationen haben Madeleine aber am Ende nur taffer gemacht.

Mir verrät sie: „Ich bin die Richtige für das Praktikum deines Lebens, weil ich kreativ und offen bin und schon viele Erfahrungen gemacht habe. Ich möchte aber unbedingt noch mehr erleben!

Madeleine beim Casting zum Praktikum deines Lebens

Maximilian

Ich setze mich zu Maximilian aus Siegen. Als der 25-Jährige über Instagram vom Praktikum deines Lebens erfuhr, war nicht die Frage, ob er sich bewirbt, sondern wie. Mit seiner Videobewerbung konnte er überzeugen und wurde zum Casting der Top 100 eingeladen. Im Pitch möchte er die Jury nun mit auf eine Reise durch sein Leben nehmen.

Fragt man Maximilian nach seinen bisherigen Reisen, denkt er gerne an China zurück, wo so ziemlich alles anders ist als in Deutschland. Aber: „Herausforderungen gehören einfach zum Reisen dazu„, beteuert der Siegener.

Maximilian beim Casting zum Praktikum deines Lebens

Pascal

Pascal aus Berlin hat zehn Monate in Peru gelebt – eine Erfahrung, die ihn nachhaltig geprägt hat. „Das Reisen hat mich warmherziger gemacht, ich bin dadurch ein extrovertierter Mensch geworden.„. Als ich Pascal nach drei guten Gründen für eine Reise nach Peru frage, antwortet er: „Die Landschaft, die Musik und das Essen – Meerschweinchen muss man einfach mal probiert haben!„. Als ich den Berliner dann noch frage, warum er der Richtige für das Praktikum ist, sagt er mit einem Lächeln: „Ich habe den Willen, alles zu tun, außerdem bin ich verrückt genug.

Wenn Pascal das Praktikum bekommen sollte, würde er gerne nach Hawaii Reisen.

Pascal beim Casting zum Praktikum deines Lebens

Jessi freut sich über eine Wildcard

Einige Minuten später verlässt Jessi aus Bochum in ihrem Flugzeugkostüm den Castingraum. Doch sie wird zurückgerufen, denn nach kurzer Überlegung möchte Jurymitglied Christina der 22-Jährigen ihre Wildcard überreichen. Der Pitch, in dem Jessi von Kontinent zu Kontinent flog und sich so vorstellte, überzeugte die Social Media Expertin. Jessi ist sprachlos und freut sich sichtlich. Gerne würde sie während des Praktikums nach Mexiko reisen und dort Land und Kultur kennenlernen.

Jessi beim Casting zum Praktikum deines Lebens

Irini im Pitch

Ich begleite Irini aus Holzwickede in ihren Pitch. Die 21-Jährige erzählt der Jury, dass sie die meisten Urlaube in ihrem Leben bei ihrer Familie in der griechischen Stadt Drama verbrachte. Jetzt, nach dem Abschluss ihrer Ausbildung, ist die Zeit gekommen, mehr von der großen weiten Welt zu entdecken und dem Alltag zu entfliehen. Mit einem Selfie, einem Urlaubsguru-Shirt und einem Video, das sie von ihrer Mailand Reise mitgebracht hat, möchte sie der Jury in Erinnerung bleiben.

Irini beim Praktikum deines Lebens Casting

Manuel 

Du hast 30 Sekunden, um fünf Leute in den Pool zu bekommen.“ Gesagt, getan, denkt sich Manuel und animiert gleich zehn Kandidaten zum Sprung ins Bällebad.

Der Kandidat, der mit seinem Bart und den langen Haaren sofort auffällt, hat schon ganz andere Herausforderungen gemeistert: Bei einer sechswöchigen Tour durch Nepal litt er in einer Höhe von 4.500 Metern auf einmal an der Höhenkrankheit. Der Abbruch der Tour hat ihm das Leben gerettet, wie sich später herausstellte.

Zwei Wildcards sind noch zu vergeben

Zwei der fünf begehrten Wildcards können heute noch vergeben werden. Für wen sich die Jurymitglieder Daniel Marx und Christina Telgmann wohl entscheiden werden?

Der Andrang der Bewerber wird von Stunde zu Stunde größer. Jeder Kandidat möchte die Fünf von sich überzeugen und schon bald ein halbes Jahr kostenlos um die Welt reisen.

Wildcard Praktikum deines Lebens

Fabienne

Fabienne schwebt mit Engelsflügeln aus dem Castingraum. Die 22-jährige Bremerin studiert derzeit in London und erzählt mir, dass sie schon lange eine Weltreise plant. Brasilien, Mexiko, Australien und Südafrika stehen ganz oben auf ihrer Bucketlist, aber auch nach Irland möchte sie unbedingt nochmal zurückkehren.

Fabienne beim Casting zum Praktikum deines Lebens

Nicola

Nicola aus dem Schwarzwald arbeitet als Flugbegleiterin und hat dementsprechend schon viel von der Welt gesehen. Ihre Reiselust ist trotzdem nach wie vor riesengroß. Gestern feierte sie noch kurzfristig beim Straßenkarneval in Köln mit, bevor es heute früh weiter zum Casting nach Unna ging.

Nicola beim Praktikum deines Lebens

Guten Morgen aus Unna! Obwohl der gestrige Castingtag erst um 21 Uhr zu Ende war, sitzt die Jury schon wieder hinter dem Pult und erwartet die nächsten 50 Kandidaten, die sich heute beim Casting für das Praktikum deines Lebens vorstellen.

Die ersten Kandidaten sind bereits angekommen und fiebern gespannt auf ihren Pitch hin. Auch heute werde ich euch wieder im Liveticker mitnehmen und euch ein paar von ihnen vorstellen. Auf Instagram gibt es ebenfalls wieder Einblicke in die Castings.

Samstag

Fazit des ersten Tages: unglaublich!

Mit spannenden Geschichten und kreativen Pitches haben die verschiedenen Kandidaten die Jury heute überrascht. Auch ich bin überwältigt davon, was für tolle Ideen sich die ersten 50 Kandidaten meiner Top 100 haben einfallen lassen.

Es war emotional, bewegend, witzig und unglaublich aufregend! Natürlich bin ich super gespannt, was morgen im zweiten Teil noch folgt. Ich hoffe, ihr seid wieder dabei!

Die Kandidaten und das Team beim PdL

Laura, Ramona & Monique

Während Laura aus Würzburg mit einem Gedicht versucht, die Jury von sich zu überzeugen und mit dem Satz „Ich will nicht irgendwann mit meinen Träumen sterben, sondern mit meinen Erinnerungen!“ zum Nachdenken anregt, drückt Ramona der Jury als erstes ein Geschenk in die Hand. In einem emotionalen Pitch erzählt sie über die Liebe zum Reisen und betont, dass wir alle das Leben noch mehr genießen sollten.

Monique betritt mit einem breiten Grinsen den Raum und stellt sich der Jury als „Dorfpflanze“ vor. In ihrer Präsentation, die sie mit ihren eigenen Videos untermalt, zeigt sie dann, was sie schon alles von der Welt gesehen hat und wie die Geschichten, die sie erlebte, sie zu dem machten, was sie heute ist: eine Weltenbummlerin!

Ramona beim Praktikum deines Lebens

Heike ergattert die nächste Wildcard

Die 21-jährige Heike aus dem schönen Schwabenland hat sich eine besondere Aktion einfallen lassen: Im Stil einer Tagesschau stellt sie sich selbst auf lustige Art vor, um dann bei einem selbst geschriebenen Lied die Jury um den Finger zu wickeln. Das zahlt sich aus: sie ergattert die Wildcard von Daniel Krahn. Besonders beeindruckt hat sie mit ihrer authentischen Art und den für sie prägenden Erinnerungen an die Wanderung auf dem Jakobsweg.

Heike holt sich beim PdL die Wildcard

Svenja

Eine kurze Anreise hatte Svenja aus Köln. Mit im Gepäck hat sie allerdings reichlich Erinnerungen von ihrer Amerika Reise. Erst vor wenigen Wochen kam sie nach Deutschland zurück, nachdem sie 1 1/2 Jahre durch alle Staaten der USA gereist ist. Im Hundeschlitten durch Alaskas Winterwunderland, tauchend durch die schönsten Korallenriffe Hawaiis und reitend auf dem Rodeo in Texas – Svenja hat einfach alles mitgemacht!

Svenja beim Praktikum deines Lebens

Alex holt sich die Wildcard

Alex, der Kandidat aus Bangkok, den ich bereits für euch im Livestream interviewt habe, konnte die Jury ebenfalls von sich überzeugen. Martina fackelte nicht lange und überreichte dem Bayer ihre Wildcard. Sieht ganz danach aus, als müsste Alex schon bald den nächsten Flug von Bangkok nach Deutschland buchen – vielleicht wird er ja in meiner Flugsuche fündig?

Alex beim Praktikum deines Lebens Casting

Lisa

Extra aus Lissabon hat Lisa die Flugreise nach Unna aufgenommen, um sich heute beim Casting zu beweisen. Aktuell macht sie nämlich ihr Auslandssemester in Portugal und nutzt jede Möglichkeit, um auch die „Hidden Spots“ des Landes zu erkunden. Was Lissabon angeht, ist sie längst Expertin und weiß, wo sich die schönsten Ecken und Strände verstecken – vielleicht ja auch bald im Rest der Welt.

Lisa reist aus Lissabon zum Praktikum deines Lebens

Die erste Wildcardgewinnerin

Es ist so weit – das erste Jurymitglied hat eine Wildcard gezogen. Sandra überzeugte Jurymitglied Maren mit einem lustigen Reisequiz. Als Maren das heißbegehrte Ticket für das Casting der Top 10 zückt, ist Sandra sprachlos.

Sandra im Livevideo

Die 29-jährige professionelle Spieletesterin lebt eigentlich in London und sucht jetzt – im Angesicht des drohenden Brexits – neue Alternativen. Das Praktikum deines Lebens wäre da doch gar nicht schlecht!

Diesen besonderen Moment wollte ich natürlich nicht verpassen und habe euch im Livevideo mitgenommen.

Kerstin

Kerstin hat Oma und Schwester eingepackt und ist aus der Eifel angereist. Zu ihrer Oma hat sie eine ganz besondere Beziehung, denn sie ist, wie sie selbst sagt, auch ihre beste Freundin. was nicht etwa immer schon so war. Was die beiden heute verbindet, ist das Reisen. Nachdem ihre Oma ihre schönste Reiseerfahrung auf einer Tour alleine durch Israel gemacht hat, ließ sich auch Kerstin dazu inspirieren.

Beide haben sich in das Land und seine Kultur verliebt und wollen nun ihre Leidenschaft miteinander teilen. Schon bald soll der gemeinsame Roadtrip durch Polen starten – dort, wo Kerstin schon ihr Auslandssemester verbrachte.

Kerstin mit Oma und Schwester beim Praktikum deines Lebens

Linus und Alex

Als nächstes stehen mir Linus aus Herford und Alex aus München Rede und Antwort. Beide haben eine coole Story auf Lager: Linus denkt heute noch gerne an seinen Urlaub in Kroatien zurück. Dort hat er einfach mal spontan eine Nacht im Wald geschlafen. Nicht etwa weil das Geld für ein Hotelzimmer fehlte, nein – ein paar Hippies, die er dort kennenlernte, luden ihn zu der lässigen Aktion ein. Also spontan ist Linus schon mal!

Alex kommt zwar ursprünglich aus München, hat aber extra für das Casting seine Asien Reise unterbrochen. Von Bangkok aus ging es für den sympatischen Bayer direkt nach Unna zum Casting. Nach dem Pitch geht’s wieder zurück nach Asien. Wann die Reise zu Ende ist, weiß Alex noch nicht – zum Casting der Top 10 würde er jedenfalls liebend gerne zurückkommen.

Bällebad beim Praktikum deines Lebens

Eva

Im zweiten Livegang nehme ich euch mit, wenn sich Kandidatin Eva der Jury stellt. Die 19-Jährige aus Heidelberg überzeugt dabei mit ihrer Kreativität: Eine Gesangseinlage und ein selbstgebastelter Würfel, der Bilder ihrer bisherigen Reisen zeigt, beeindrucken die fünf Experten.

Die leidenschaftliche Reiterin Eva schwärmt nach dem Pitch noch etwas von ihrer Reise nach Texas. Dort wie ein Cowboy durch die endlose Weite zu reiten, ist ihr bisher schönstes Erlebnis auf Reisen.

Yasmin

Yasmin ist extra aus München angereist, um sich heute beim Casting der Jury vorzustellen. Beworben hat sie sich mit einem coolen alten Seekoffer, angereist ist sie im türkisen Dirndl. Die gebürtige Bayerin hat in ihrem Leben noch kein einziges Praktikum gemacht. Das möchte Yasmin jetzt endlich nachholen und sich den begehrtesten Praktikumsplatz Deutschlands sichern. Die Bucketlist passt schon mal zum Praktikum: Australien, Neuseeland, Hawaii und Japan – Hauptsache raus in die Welt!

Yasmin Praktikum deines Lebens

Klaus

Klaus aus Bremen ist mit seinen 66 Jahren zwar der älteste Kandidat im Casting zum Praktikum deines Lebens 2019, aber er sagt überzeugt: „Ich bin der Richtige, weil ich kompetent bin und eine neue Zielgruppe anspreche. Dass ich der Älteste bin, kann also ein Vor- aber auch ein Nachteil sein„. Eigentlich hat Klaus bei Urlaubsguru nach seiner nächsten Reise gesucht, als er über die Ausschreibung gestolpert ist und sich beworben hat. Nach seinen Reiseerfahrungen gefragt, schwärmt Klaus von den Landschaften in Marokko und Grönland. Diese seien einfach unvergesslich schön!

Klaus Praktikum deines Lebens

Was ist eigentlich mit den Wildcards?

Es ist 14 Uhr, über 20 Kandidaten haben sich bereits der Jury vorgestellt, eine Wildcard konnte bislang aber noch keiner einheimsen. Wann wohl die erste direkte Eintrittskarte zum Casting der Top 10 gezogen wird?

Ein Casting nach dem nächsten

Die Jury gönnt sich keine Pause – sobald der rote Vorhang zum Raum, in dem die Pitches stattfinden, von den Kandidaten geöffnet wird, huscht auch schon der nächste Bewerber hinein.

Simeon

Ja, beim Praktikum deines Lebens haben sich auch Männer beworben. Der 29-jährige Simeon ist einer von ihnen. Er überraschte die Jury mit einer krassen Geschichte: Einer seiner Travelbuddies wurde während einer Seychellen Reise verhaftet und saß ein Jahr lang im Knast. Simeon besuchte ihn sogar im Gefängnis – ein Erlebnis, das dem Marburger bis heute in Erinnerung bleibt. Ebenfalls unvergesslich: seine dreimonatige Reise durch Südamerika.

Simeon beim Praktikum deines Lebens

Jenny

Jenny aus der Nähe von Schwäbisch Hall wäre bei ihrem Pitch fast vom Hocker gefallen…. als sie sich selbst interviewt hat. Klingt ein bisschen verrückt, ist aber die verdammt lustige Fortsetzung ihres Bewerbungsvideo, in dem sie sich selbst als Gewinnerin des Praktikum deines Lebens interviewt hat. Die Idee kam der Kandidatin übrigens erst am 14. Januar, einen Tag vor Ende der Bewerbungsphase – Respekt!

Jenny beim Praktikum deines Lebens Casting

Das Team

Julia und Jorge aus meinem Team kümmern sich unter anderem um das Entertainment der Kandidaten und die Fotos, die euch einen Einblick in die Castings geben.

Praktikum deines Lebens hinter den Kulissen

Das Team

Hinter den Kulissen hilft mein Team, wo es geht. Egal, ob ein Ansprechpartner für die Kandidaten gebraucht wird oder die Organisation der Pitches übernommen werden muss.

Praktikum deines Lebens hinter den Kulissen

Katharina

Als nächstes fange ich Katharina nach ihrem Pitch ab. Die Studentin aus Bochum arbeitet gerade an ihrem Bachelor in Geografie – und daran, eine Runde weiterzukommen. Ihre schönste Reiseerfahrung war eine dreiwöchige Reise nach Ecuador, bei der sie dem Vulkan Cotopaxi ganz nah kam. Dürfte sie sich aussuchen, wohin es beim Praktikum deines Lebens als erstes geht, falls sie in den Castings überzeugen kann, würde es direkt nach Papua-Neuguinea gehen.

Katharina beim Praktikum deines Lebens

Lea

Lea hat im letzten Jahr über Instagram vom Praktikum deines Lebens erfahren und sich mit einem kreativen Video beworben. Nachdem sie ihren Pitch gemeistert hat, wirkt sie erleichtert und verrät: „So schlimm war es gar nicht, die Jury ist total nett gewesen.“ Nach ihrem emotionalsten Reisemoment gefragt, erinnert sie sich an den Abschied aus Australien, wo sie nach dem Abitur ein halbes Jahr lang als Au-Pair gearbeitet hat.

Lea beim Praktikum deines Lebens

Larissa

Neugierig geworden durch ihre Geschichte über ihr Auslandssemester in Südafrika, fange ich Kandidatin Larissa nach ihrem Pitch ab. In dem halben Jahr hat sie einige unvergessliche Momente erlebt, einer davon war der Besuch des Africa Burn inmitten der Wüste. Das Festival, das dem Burning Man in Nevada in nichts nachsteht, war eine der verrücktesten Erfahrungen ihres Lebens.

Ebenfalls verrückt: Larissa ist schon einmal als Pinguin für Urlaubsguru durch Unna gewatschelt. Die Aktion zur Eröffnung des Urlaubsguru Store in Unna zog damals viel Aufmerksamkeit auf sich.

Larissa beim PDL

Ein Bällebad gegen die Aufregung

Ein paar Kandidatinnen haben es sich mittlerweile im Bällebad gemütlich gemacht. Was hilft schließlich besser gegen die Nervosität als ein Bad in hunderten türkisen Bällen mit Gleichgesinnten?

Ich ergreife natürlich direkt die Chance und interviewe die Mädels für ein Youtube Video, das in den nächsten Tagen auf meinem Youtube Kanal veröffentlicht wird. Im Video stelle ich euch einige Kandidaten nochmal genauer vor und gebe euch einen Einblick in die Pitches. So viel kann ich euch verraten: Es warten so einige spannende Stories.

Urlaubsguru Fotobox

Die Kandidaten, die das Casting gemeistert haben, dürfen sich an der Praktikum deines Lebens Wand verewigen, die sich nach und nach füllt. Doch ein bisschen Spaß zwischendurch darf beim Casting zum Praktikum deines Lebens natürlich keinesfalls fehlen: Die Fotobox sorgt für gute Laune und lustige, kreative Erinnerungsfotos:

Kandidaten beim Casting um das Praktikum deines Lebens

Matze 

Während meines Livevideos spreche ich mit Matze, 61, aus Berlin. Einer der ältesten Kandidaten ist auch gleichzeitig auch einer, der bereits sehr viel Reiseerfahrungen sammeln konnte: Guatemala, Bolivien, Indien, Kuba, Peru, USA, Japan – Matze war schon fast überall. Laos fehlt noch – der Berliner plant, das Land aber schon bald mit dem Fahrrad zu bereisen.

Matze beim Praktikum deines Lebens

Was passiert bei den Castings?

Während sich einige Kandidaten noch die Zeit bis zu ihrem Pitch an der Dartscheibe vertreiben, haben die ersten Kandidaten schon ihren 10-minütigen Auftritt vor der PDL-Jury gemeistert. Fünf Minuten lang können die Kandidaten mit einer eigens gestalteten Präsentation pitchen und fünf Minuten werden sie von der fünfköpfigen Jury ausgefragt.

Praktikum deines Lebens

PDL im Livevideo & bei Instagram

Ich nehme euch in einem Livevideo bei Facebook das erste Mal an diesem Tag mit hinter die Kulissen und gebe euch exklusive Einblicke in die Castings.

Bei Instagram nehme ich euch übrigens auch mit zu den Castings, schaut doch mal vorbei!

 

Saskia

Bis es losgeht, mische ich mich noch ein wenig unter die Bewerber. Sofort ins Auge gesprungen ist mir Catharin. Die 30-jährige Bochumerin hat sich für das Casting extra die Haare gefärbt, die nun in einem Urlaubsguru-Blau daherkommen.

Neben Cathrin sitzt Saskia, die heute mit ihrem Freund angereist ist. Die gut gelaunte Paderbornerin erzählt über ihr Auslandssemester in Kolumbien und die anschließende Reise durch Südamerika – beeindruckend! Wohin Saskia gerne beim Praktikum deines Lebens reisen würde? Die Antwort kommt schnell: Nach Südafrika!

Saskia beim Praktikum deines Lebens

Hanna, Elena, Celina & Verena

Von der anderen Seite des Tisches lacht mich eine Mädelsgruppe an. Hanna, Elena, Celina und Verena haben sich gerade erst kennengelernt, sind aber schon in intensive Gespräche über ihre Reiseerfahrungen vertieft. Verena liebt Italien und möchte gerne mal nach Sizilien reisen, Elenas Traumziel ist Peru, Celina liebt Kroatien – schon alleine wegen der vielen Game of Thrones Drehorte – und Hanna möchte am liebsten bald nach Patagonien reisen.

Die Begeisterung fürs Reisen sieht man den Vieren auch direkt an.

Kandidaten vom PDL

Die Spannung steigt…

Die Aufregung steigt – es ist kurz nach 9 Uhr am Samstagmorgen, die ersten Kandidaten sind bereits in der Neuen Schmiede in Unna angekommen. Noch eine ordentliche Stärkung am Buffet, ein kleiner Smalltalk mit der Crew und dann geht’s gleich mit den ersten Castings los.

Kreative Outfits & mehr

Einige Kandidaten sind verkleidet, andere bringen Reiserequisiten und sogar kleine Kunstwerke mit. Ich bin gespannt, wie sie gleich versuchen, die Jury zu überzeugen. Eines ist jetzt schon klar klar: Wir dürfen uns auf kreative Auftritte freuen.

Die Jury

Dieses fünfköpfige Team entscheidet in den nächsten zwei Tagen über Weiterkommen und Ausscheiden: Am Jurypult in der Neuen Schmiede nehmen die Geschäftsführer der UNIQ GmbH, Daniel Krahn und Daniel Marx, Head of Human Resources Martina Krahn, Head of Content Marketing Maren Fischer und die Teamleaderin der Social Media Abteilung Christina Telgmann gespannt Platz.

Die Jurymitglieder decken mit ihrer Erfahrung ein breites Spektrum ab, kennen Urlaubsguru und die Community in und auswendig und sind nebenbei selbst leidenschaftliche Reisende. Perfekte Voraussetzungen also, um den künftigen Praktikanten zu casten.

Die Jury beim Praktikum deines Lebens
Die Jury bestehend aus Daniel Krahn, Christina Telgmann, Martina Krahn, Maren Fischer und Daniel Marx

Die Castinglocation

Das Casting findet heute und morgen in der Location Neue Schmiede in Unna, meiner geliebten Heimatstadt, statt. Für das Casting der Top 100 verwandelt sich die alte Industrieschmiede in der sonst gut gegessen und lange gefeiert wird, in eine Location mit Bällebad, gemütlichen Sonnenliegen, einem Kino, einem umfangreichen Buffet – die Bewerber sollen schließlich gut gestärkt vor die Jury treten – und der Interviewecke, in der ich euch mit dem Liveticker auf dem Laufenden halte.

Natürlich habe ich mir noch weitere Highlights einfallen lassen, um die Kandidaten bei Laune zu halten und ihnen die Aufregung etwas zu nehmen. Im Liveticker erfahrt ihr mehr. Seid gespannt!

Fakten zu den Top 100 

Die Bewerbungsphase ist seit Mitte Januar zu Ende. Seitdem wurden die Bewerbungen von 13.000 Reiselustigen gesichtet und die Top 100 ausgewählt. Mich erreichten kreative und individuelle Bewerbungen aus aller Welt – sogar zwei Bewerbungen aus Portugal und Brasilien waren dabei. Eingereicht wurden unter anderem 60 kreative Videos und einige selbstgebastelte Bewerbungen. Bewerben konnten sich übrigens alle Interessent ab 18 Jahren – nach oben hin gab es keine Altersgrenze. Der älteste Kandidat, der mich mit seiner Bewerbung überzeugen konnte und es unter die Top 100 geschafft hat, ist 66 Jahre alt. Wie er die Jury wohl von sich zu überzeugen versucht?

PDL Bewerber