Trinidad und Tobago Urlaub

 

Bucht jetzt euren Trinidad und Tobago Urlaub!

 

Beliebte Urlaubsorte in Trinidad und Tobago

Hervorragend – über 1.000 zufriedene Leser:

 

Alle Informationen für euren Trinidad und Tobago Urlaub

Trinidad und Tobago ist ein Sehnsuchtsziel vieler, wenn sie an einen erfüllten Urlaub in der Karibik denken. Gründe gibt es einige, warum auch ihr dem Inselstaat, entdeckt von Christoph Kolumbus auf seiner dritten Reise, einen Besuch abstatten solltet. Traumstrände, wilde Naturgebiete, köstliches Essen und das karibische Flair – was wollt ihr mehr? Lernt das Ursprungsland der Steel Pan, übersetzt Stahlpfanne, die die unverkennbaren karibischen Klänge hervorzaubert, mit all seinen schönen Facetten kennen. Genießt die Gaumenfreuden der kreolischen Küche und lasst euch von der Kultur der Karibikinseln in die Vergangenheit entführen. Plant ihr euren Urlaub in Trinidad und Tobago zum richtigen Zeitpunkt, nämlich am besten über Aschermittwoch, könnt ihr ein echtes Spektakel miterleben: Karneval in Trinidad und Tobago. Geht auf Vogelerkundungstour, entdeckt den Regenwald und macht Streifzüge über die beiden Inseln, um ja keine Sehenswürdigkeit zu verpassen. Hier bekommt ihr schon mal einen ersten Eindruck, was euch in dem karibischen Paradies erwartet und was ihr in eurem Urlaub beachten müsst.

Infos | Karte

Klima & Wetter | Anreise | Sicherheit

Rundreise | Strände | Sehenswürdigkeiten

Beliebte Urlaubsziele

Eckdaten und Infos

  • Inselstaat Trinidad und Tobago umfasst die größere Insel Trinidad und die kleinere Insel Tobago und gehört zu den Kleinen Antillen
  • Kontinent: Südamerika
  • Lage: wenige Kilometer nordwestlich des südamerikanischen Festlandes vor der Küste Venezuelas gelegen
  • Landeshauptstadt: Port of Spain auf Trinidad; Inselhauptstadt Tobago: Scarborough
  • Amtssprache: Englisch
  • Einwohner: etwas mehr als 1,2 Mio. (Stand 2017)
  • Währung: Trinidad-und-Tobago-Dollar (TTD), auch der US-Doller wird auf den Inseln größtenteils akzeptiert
  • internationale Flughäfen: Piarco International Airport (Port of Spain, Trinidad), A. N. R. Robinson International Airport (Crown Point, Tobago)
  • Zeitzone: UTC-4
  • Visum: wird bei einer Aufenthaltsdauer bis zu 90 Tagen nicht benötigt, ein Reisepass reicht aus (muss aber 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein)

Tobago Karte mit Reisetipps

Klima und Wetter in Trinidad und Tobago – wann ist die beste Reisezeit?

In dem Inselstaat in der südlichen Karibik herrscht tropisches Klima. Über das Jahr verteilt sind die Temperaturen relativ gleichmäßig und die Schwankungen von Monat zu Monat sind minimal, wenn es überhaupt Schwankungen gibt. Das Klima unterteilt sich in eine Trocken- und eine Regenzeit. Die Regenzeit herrscht von von Juni bis Dezember. Die Trockenzeit herrscht von Januar bis Mai. Diese Monate werden als beste Reisezeit für Trinidad und Tobago definiert. Von Januar bis April und bis in den Mai hinein herrschen die optimalen Wetterverhältnisse in dem Inselstaat. Die Temperaturen sind am Tage richtig sommerlich und steigen bis auf 32 Grad Celsius. Abends fallen die Temperaturen nicht unter 20 Grad Celsius und dennoch müsst ihr keine tropischen Nächte befürchten. Die meisten Karibik Urlauber interessiert vor allem die Anzahl der Regentage. In den Monaten Januar bis Mai fällt am wenigsten Niederschlag. Der trockenste Monat ist der März, im Schnitt fällt an drei Tagen Regen. Im Vergleich: Der Juli inmitten der Regenzeit ist mit 21 Regentagen der feuchteste Monat des Jahres.

Wer in die Karibik reist, sollte sich vorab informieren, ob das Urlaubsziel im Hurrikan-Gebiet liegt. Trinidad und Tobago liegt nicht auf dem Hurrikan Gürtel und damit müsst ihr euch nicht sorgen, dass ihr während eures Trinidad und Tobago Urlaubs von einem Tropensturm heimgesucht werdet!

Interessiert ihr euch für die Klimadaten in einem bestimmten Monat, dann schaut euch im Folgenden die Klimatabelle für die Hauptstadt Port of Spain an.

Klimatabelle Port of Spain (Trinidad)

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 32 31 32 32 31 31 31 32 31 31 30 28
Min. Temperatur in °C 21 21 21 22 23 23 23 22,5 22,5 22 22 21
Sonnenstunden pro Tag 8 8 8 8 6 7 7 7 6 6 6 7
Wassertemperatur in °C 26 26 27 27 27 28 28 29 29 27 27 27
Regentage pro Monat 8 4 3 6 10 19 21 19 17 16 17 15

Anreise nach Trinidad und Tobago

Der Inselstaat verfügt über zwei Flughäfen: Piarco International Airport auf Trinidad in der Nähe von Port of Spain und A. N. R. Robinson International Airport auf Tobago in Crown Point, nur wenige Kilometer vom Hauptort Scarborough entfernt. Von Frankfurt aus gibt es Direktflüge nach Crown Point auf Tobago mit Condor. Aber auch von anderen deutschen Flughäfen gelangt ihr auf die paradiesischen Inseln der Karibik. Ihr könnt von Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München und vielen anderen deutschen Flughäfen starten, macht auf dem Weg allerdings einen Zwischenstopp in London, den USA oder Kanada. Vom jeweiligen Flughafen in Trinidad und Tobago gelangt ihr dann mit einem Taxi zu eurer Unterkunft. Alternativ könnt ihr euch auch einen Mietwagen buchen. Aber Achtung: Auf Trinidad und Tobago herrscht Linksverkehr!

Wie sicher ist Trinidad und Tobago?

Macht ihr einen Urlaub in Trinidad und Tobago, solltet ihr euch bewusst sein, dass die Karibikinseln alles andere als von Kriminalität befreit sind. Voranging handelt es sich um Taschendiebstähle und Überfälle. Gerade in den größeren Städten wie beispielsweise der Hauptstadt Port of Spain auf Trinidad solltet ihr besonders aufmerksam sein. Allerdings gab es in der Vergangenheit auch immer wieder weitaus schwerere Verbrechen auf den Inseln. Das Auswärtige Amt rät, einige Gegenden wie Enterprise (Stadtteil von Chaguanas), Carapo (Stadtteil von Arima) sowie einzelne Gebiete der Hauptstadt Port of Spain unbedingt zu meiden. Welche Orte noch risikoreich sind, könnt ihr in den landesspezifischen Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amts nachlesen. Wichtig ist, dass ihr euch (vor allem alleinreisende Frauen) nicht in abgelegenen Gegenden bewegt und immer freundlich und höflich den Einheimischen gegenüber seid. Tragt euer Hab und Gut im besten Fall nicht sichtbar am Körper. Lasst Schmuck und andere wertvolle Gegenstände einfach in Deutschland!

Trinidad und Tobago Rundreise

Während eines Urlaubs in Trinidad und Tobago lohnt sich der Besuch beider Inseln. Da sie nur circa 30 Kilometer voneinander entfernt sind, gelangt ihr schnell auf die jeweils andere Insel. Auf beiden Inseln erwarten euch wunderschöne Strände und Küstenabschnitte. Die Regenwälder im Landesinneren beeindrucken mit ihrer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Auf Tobago gibt es wunderschöne Tauchreviere für jede Erfahrungsstufe. Trinidad lockt dagegen mit der wunderbaren Kultur und Sehenswürdigkeiten, die ihre Wurzeln in der weit entfernten Vergangenheit haben. Auf der kleineren Insel Tobago geht es insgesamt ruhig und gemäßigt zu, auf Trinidad dagegen ist es belebter, vor allem in der Hauptstadt Port of Spain. Die größere Schwesterinsel ist weitaus weniger auf den Tourismus ausgelegt als Tobago, aber sie zählt zu den wichtigsten Wirtschaftsinseln der Karibik. Es lohnt sich also von Insel zu Insel zu hüpfen und während einer Trinidad und Tobago Rundreise auf Entdeckungstour zu gehen.

Inlandsflüge für Trinidad und Tobago

Um von einer auf die andere Insel zu gelangen, ist die schnellste Variante mit dem Flugzeug. Von Tobago nach Trinidad und andersherum dauert der Flug nur rund 25 Minuten. Die Trinidad und Tobago Flüge bekommt ihr schon für 28€ pro Strecke.

Fähre zwischen Trinidad und Tobago

Die andere Variante zu Reisen ist der Seeweg mit der Fähre, die regelmäßig zwischen Trinidad und Tobago verkehrt. Allerdings seid ihr mit der Fähre deutlich länger unterwegs als mit dem Flugzeug. Die schnelle Fähre legt die 30 Kilometer, die zwischen den Inseln liegen, innerhalb von 2,5 Stunden zurück. Es gibt noch eine andere Fähre, die braucht allerdings doppelt so lange von einer zur anderen Insel. Wer schnell seekrank wird, sollte auf jeden Fall rechtzeitig eine Tablette gegen Seekrankheit nehmen, denn der Wellengang kann, abhängig vom Wetter, sehr unangenehm und heftig werden. Für empfindliche Urlauber ist das Flugzeug wahrscheinlich die bessere Wahl.

Auf beiden Inseln könnt ihr euch dann einen Mietwagen nehmen und von Osten nach Westen sowie von Norden nach Süden beliebige Erkundungstouren starten. Damit seid ihr flexibel, unabhängig und entdeckt auf diese Weise garantiert versteckte und wunderschöne Plätze. Aber den Linksverkehr dabei nicht vergessen!

Taucht ein in die wunderschönen Landstriche und lasst euch auf eurer Trinidad und Tobago Rundreise vom karibischen Lebensgefühl mitreißen!

Die schönsten Strände in Trinidad und Tobago

Die Strände der gesamten Karibik sind einfach paradiesisch! Türkises, klares Wasser mit angenehmer Temperatur und feiner weißer Sand – schöner geht’s nicht. Von diesen Traumstränden gibt es einige in Trinidad und Tobago, deswegen stelle ich euch hier die absoluten Top Favoriten vor.

Englishman’s Bay Beach – Tobago

Sucht ihr ein palmengesäumtes Paradies mit feinem Sandstrand, seid ihr am Englishman’s Bay Beach goldrichtig. Der Traumstrand befindet sich im Nordwesten von Tobago, nur wenige Autominuten von Castara entfernt. Wenn ihr Glück habt, seid ihr hier ganz alleine, nur wenige Menschen verirren sich an den Englishman’s Bay Beach. Hier herrscht alles andere als Trubel. Geht schwimmen oder schnorcheln, wenn der Wellengang nicht allzu stark ist, und gönnt euch einen Snack in dem kleinen Restaurant. Genießt einen Strandspaziergang entlang des Waldrandes und saugt den wunderschönen Anblick und das karibische Flair auf.

Strand Englishman's Bay auf Tobago

Pigeon Point Beach – Tobago

Diesen Strand hat der ein oder andere sicher schon einmal auf einem Foto gesehen, denn der Pigeon Point Beach gilt als einer der schönsten Strände der gesamten Karibik. Es ist der Strand mit dem berühmten Holzsteg, der direkt ins Meer führt. Hierher zieht es jede Menge Touristen, weswegen es auch ein sehr vielfältiges Angebot gibt, um euren Strandaufenthalt zu gestalten. Hier könnt ihr einfach nur baden und schnorcheln oder noch aktiver beim Surfen, Tauchen und Wasserski sein. Für die Stärkung zwischendurch könnt ihr euch in einer Bar oder einem Restaurant niederlassen und die karibische Küche ausprobieren.

Steg am Pigeon Point Strand, Trinidad und Tobago

Maracas Beach – Trinidad

Maracas Beach ist wohl der beliebteste Strand der Insel Trinidad. Er liegt nördlich der Hochburg Port of Spain. Ihr werdet vom Panorama beeindruckt sein. Der breite Strand besteht aus feinstem Sand. Mit Blick auf die Berge und umgeben von hohen Palmen könnt ihr es euch hier gut gehen lassen. Besucher schwärmen von Richard’s Bake & Shark. Wer das traditionelle Imbissgericht der trinidadischen Küche unbedingt mal probieren will, sollte es hier tun. Gerüchten nach gibt es hier den besten frittierten Hai in frittiertem Fladenbrot!

Overview-of-Maracas-Beach-Trinidad_shutterstock_89813302_900x600

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Trinidad und Tobago

Man könnte meinen, die Traumstrände des Inselstaats reichen als Sehenswürdigkeiten, um die Urlauber zu beeindrucken. Doch tatsächlich haben die Schwesterinseln noch ganz andere Attraktionen, die in einem Trindiad und Tobago Urlaub auf euch warten. Ich stelle euch die wichtigsten drei Sehenswürdigkeiten von Trinidad und Tobago vor, so könnt ihr euch schon einmal auf mögliche Ausflugsziele freuen.

La Brea Pitch Lake

Es ist wahrscheinlich nicht die schönste Sehenswürdigkeit von Trinidad, dafür umso interessanter. Bei dem La Brea Pitch Lake handelt es sich nämlich um den weltweit größten Asphaltsee. Er befindet sich im Südwesten der größeren Schwesterinsel, nahe der Stadt La Brea. Der circa 40 Hektar große See umfasst Schätzungen nach 10 Millionen Tonnen Asphalt. Auf großen Teilen der Oberfläche könnt ihr euch frei bewegen, der flüssige Asphalt befindet sich größtenteils unter der Oberfläche. Nehmt einen Stock und bohrt etwas, nach einigen Zentimetern stoßt ihr auf den schwarzen Naturasphalt. Bleibt dennoch immer in direkter Nähe eures Guides, es gibt Stellen, an denen ihr schnell versinken könnt. Weltweit wird der Naturasphalt gerne im Straßenbau eingesetzt. Somit ist der Asphaltsee in Trinidad nicht nur eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel, sondern auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Weltweit größter Asphaltsee, Trinidad und Tobago

Fort King George

Die ehemalige Festungsanlage befindet sich oberhalb von Scarborough auf Tobago. Die renovierten Häuser aus der Zeit der britischen Herrschaft sind schön anzusehen und hier könnt ihr über die gesamte Anlage schlendern. Schaut euch das kleine Museum sowie den Leuchtturm an. Doch das Highlight von Fort King George ist der Ausblick. Von hier oben genießt ihr einen beeindruckenden Blick auf die Stadt Scarborough, weitere Teile der Insel und das Meer. Seid ihr schon einmal hier, lohnt es sich garantiert auf den Sonnenuntergang zu warten!

Kanonen Fort King George, Tobago

Little Tobago

Seid ihr Vogelnarren, sollte ein Ausflug nach Little Tobago unbedingt auf dem Plan stehen. Die kleine Insel befindet sich im Nordosten von Tobago und ist auch als Vogelinsel bekannt. Das Schutzgebiet für die gefiederten Freunde ist der ideale Ort, um einmal völlig abzuschalten und neue Energie zu tanken. Die wunderschöne Flora und Fauna lässt euch vollends entspannen. Es führt ein Weg nach oben zum View Point, wo ein wunderschöner Ausblick auf euch wartet. Auf dem Weg dorthin könnt ihr immer wieder Vögel beobachten. Doch Little Tobago hält noch eine Schönheit für euch bereit: eine beeindruckende Unterwasserwelt. Nehmt unbedingt eine Schnorchelausrüstung mit auf den Ausflug.

Blick auf Little Tobago

Beliebte Urlaubsorte in Trinidad und Tobago

Kleine Küstendörfer, paradiesische Traumstrände, malerische Wasserfälle, eine beeindruckende Unterwasserwelt und das karibische Leben – Trinidad und Tobago sind wahre Inselperlen. Freut euch auf unvergessliche Naturerlebnisse in den Regenwäldern der Inseln, lasst die Flora und Fauna auf euch wirken und taucht ein in die karibische Kultur. Lasst euch mitreißen von dem einmaligen Flair und ihr verfallt sofort dem Zauber von Trinidad und Tobago. Hier stelle ich euch verschiedene Urlaubsziele auf den beiden Karibikinseln für eure Reise vor.

Port of Spain – Trinidad

  • Hauptstadt von Trinidad und Tobago, im Nordwesten der Insel Trinidad
  • hier befindet sich der wichtigste Hafen des Inselstaates
  • verschiedene Sehenswürdigkeiten wie Fort San Andreas, Holy Trinity Cathedral, National Museum and Art Gallery, Queen’s Park Savannah und viele andere
  • hier finden jedes Jahr Karneval Wettbewerbe statt – sehr sehenswert!
  • Cricket und Fußball sind die beliebtesten Sportarten des Landes – hier stehen zwei internationale Stadien

Scarborough – Tobago

  • Inselhauptstadt von Tobago, im Südwesten der Insel
  • auf einem Hügel oberhalb der Stadt liegt die Festungsanlage Fort King George
  • beliebter Surferstrand Bacolet Beach
  • Botanischer Garten zum Entspannen
  • Bacolet Street mit den berühmten Gingerbread Häusern
  • Argyle Wasserfall

Crown Point – Tobago

  • touristisches Zentrum von Tobago, kleine Stadt im Südwesten der Insel
  • Einwohner: 554 (Stand: 2011)
  • berühmter Strand und Naturschutzgebiet Pigeon Point
  • nur 15 km entfernt befindet sich der internationale Flughafen der Insel A. N. R. Robinson International Airport
  • viele Hotels, Gästehäuser, Restaurants und Bars

 

Plymouth – Tobago

  • kleine Stadt an der Nordwestküste von Tobago, nördlich von Black Rock
  • älteste Siedlung von Tobago
  • ehemalige Plantage Adventure Farm and Nature Reserve: Beobachtung bedrohter Tierarten, Eco-Lodges zum Übernachten
  • alte Zuckerplantage Arnos Vale Plantation
  • alter Wanderweg Mot Mot Trail

San Fernando – Trinidad

  • zweitgrößte Stadt in Trinidad, im Südwesten gelegen
  • San Fernando Hill: öffentlicher Park mit wunderschönen Aussichten
  • Harris Promenade mit dem Rathaus, der alten Polizeistation, dem Mahatma Gandhi Denkmal, der St. Paul’s Church und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten
  • High Street mit vielen Shoppingmöglichkeiten; wichtigstes Einkaufszentrum in Süd-Trinidad