Ich weiß, ihr seid alle Abenteurer – doch auch Abenteurer brauchen mal eine Karte, um die coolsten Schätze der Insel zu finden. Jedes Jahr werden in Deutschland rund 25 Millionen Reiseführer verkauft. Selbst Fifty Shades of Grey hat das nicht geschafft. ;) Obwohl man heutzutage eigentlich alle Informationen rund um das Reiseziel auch im Internet finden kann, gehört für viele Urlauber der Reiseführer immer in den Koffer. Er ist handlich, spricht die gleiche Sprache und hat die besten Geheimtipps auf Lager. Die Liste der Verlage und Angebote für Reiseführer ist jedoch riesig. Marco Polo, Merian oder doch DuMont? Aber hey, fragt mich doch einfach! Ich zeig euch nämlich nicht nur, welcher Reiseführer am besten zu euch passt, ich schmeiß direkt ein geniales Schnäppchen aus dem Ärmel: So könnt ihr Reiseführer günstig kaufen. Bei terrashop.de gibt es aktuell nämlich viele renommierte Reiseführer zu internationalen Reisezielen schon ab 2,99€!

shutterstock_145297240

Reiseführer günstig kaufen – Sehr gute Mängelexemplare bei terrashop.de ab 2,99€

Als ich das letzte Mal im Buchladen in der Ecke der Reiseführer stand, bin ich schreiend wieder hinausgerannt. Gezählt habe ich sie nicht, aber da standen mindestens 345-Tausend Bücher vor meiner Nase, die mir alle die besten Tipps für meinen Traumurlaub versprachen. Auf der Suche nach guten Angeboten und kompakten Reiseführern bin ich jetzt aber auf eine Seite gestoßen, wo ihr Reiseführer günstig kaufen könnt, wo die Auswahl direkt ein wenig eingedämmt ist und nur die besten und renommiertesten Reiseführer angeboten werden. Auf terrashop.de gibt es aktuell eine Vielzahl an Reiseführern zu internationalen Destinationen ab einem Preis von 2,99€. Bei den Büchern handelt es sich um Mängelexemplare – also Ausgaben mit kleinen Fehlern, vielleicht mal einer Macke im Buchrahmen, oder aber die Auflage ist ein wenig älter. Unter den Reiseführern finden sich nur renommierte Verläge wie Marco Polo, Iwanowski’s, DuMont und Merian. Die Reiseziele ziehen sich quer über den kompletten Globus. Ganz aktuell eingetroffen sind unter anderem:

Reiseführer

Von Merian:

  • New York – Das aufregendste Freilichttheater der Welt
  • Barcelona – Die dynamische Hauptstadt Kataloniens
  • London – Auf Schritt und Tritt Geschichte

Von Marco Polo:

  • Barcelona: Kompakte Informationen zu allen Sehenswürdigkeiten und Best of-Empfehlungen
  • Korfu: Reisen mit Insider-Tipps und Reise-Atlas
  • Bangkok: Immer aktuell und gut informiert alle Sehenswürdigkeiten erleben

Von Iwanowski’s:

  • 101 Berlin – Geheimtipps und Top-Ziele
  • USA – Ostküste: Tipps für individuelle Entdecker
  • Neuseeland: Beschreibung unbekannter Routen und praktische Outdoortipps

Wanderführer von DuMont:

  • Wandern in Südtirol: 35 Touren. Exakte Karten. Höhenprofil
  • Wandern im Pfälzerwald – Südliche Weinstraße
  • Wanderführer Gardasee: Eindrucksvolle Panoramatouren und Tipps für individuelle Abstecher

Normalerweise kosten die Reiseführer mindestens 14,99€ – was für 200 Seiten ausführliche Infos und Insidertipps auch schon ziemlich gut ist – aber wir lieben ja alle Schnäppchen! So könnt ihr bei einem Preis ab 2,99€ bei terrashop.de schon direkt mal alle Reiseführer günstig kaufen für die Urlaubsziele, in die ihr in den nächsten Jahren reisen wollt.

1

Reiseführer oder Reise-Apps – Warum Reiseführer immer eine gute Wahl sind

Ich habe auch nicht schlecht geguckt. Knapp 25 Millionen Reiseführer werden in Deutschland jedes Jahr verkauft. In Zeiten von Apps und Mobile Versionen haben gedruckte Reiseführer mit günstigen Reise-Apps und kostenlosen Onlineversionen jedoch eine starke Konkurrenz bekommen. Dennoch: klassische Reiseführer boomen wie nie zuvor.

Vorteile von gedruckten Reiseführern:

  • Reisevorbereitung: Im Vorfeld des Urlaubs ist es um einiges entspannter in einem Buch nach Sehenswürdigkeiten und Infos zum Reiseziel zu stöbern als online.
  • Offline: Das Buch benötigt, man mag es kaum glauben, weder eine teure Internetverbindung, noch ständige Stromzufuhr.
  • Collateral Damage: Der Reiseführer ist absolut widerspenstig und übersteht Hitze, Kälte, Sand, Wasser und meterhohe Stürze.
  • Up-to-Date: Viele Bücher sind durch stetige Neuauflagen aktueller als viele Apps.
  • Landkarte: Die meisten Reiseführer beinhalten einen gratis Cityatlas für die problemlose Orientierung in der Stadt.

Artikelbild_Citytrip Städtereise Sightseeing

Reiseführer haben schon einige Vorteile gegenüber ihrer Online-Version. Für mich absolut überzeugendes Argument: der lästige Stromverbrauch. Auch wenn ich nur 2 Mal am Tag auf mein iPhone schaue, hat es schon wieder 80% gefressen – ganz komisch. Auf diesen Stress hätte ich auf jeden Fall kein Lust. Da kommt ein gedruckter Reiseführer doch immer sehr praktisch, vor allem sind die aktuellen Titel auch wirklich sehr informativ, ziemlich unterhaltsam und oft auch sehr ansprechend in der optischen Aufmachung.

Übersicht, Tipps & Maps – So erkennt ihr den perfekten Reiseführer

Reiseführer ist nicht gleich Reiseführer. Es gibt da einige Bücher, die ein bisschen über die Geschichte plappern, Cafés aufzählen, die mein Opa schon besucht hat, und… ja, das war’s eigentlich. Es gibt aber auch Reiseführer, die wie ein kleiner persönlicher Tourguide agieren, die euch alles Wichtige über das Urlaubsziel erzählen, euch die populären sowie geheimen Ecken verraten, und vor allem auch im Notfall Rat geben können. Diese Sahneschnittchen unter der Vielzahl an Reiseführern zu finden ist jedoch nicht besonders leicht. Aus diesem Grund habe ich hier eine kleine Checkliste für euch, woran ihr einen qualitativ guten Reiseführer erkennen könnt:

  • Schlank und leicht: Der Reiseführer sollte schön kompakt und handlich sein. Ihr werdet ihn jeden Tag mit euch herumtragen müssen, sodass Gewicht und Größe entscheidend sind.
  • Kompakt: Zu viele Seiten sind nicht besonders gut. Im Urlaub wollt ihr keine seitenlangen Texte durchlesen, sondern schnell den wichtigen Punkt herausfiltern.
  • Übersichtlich: Für eine problemlose Orientierung ist es wichtig, dass der Reiseführer übersichtlich gestaltet ist und ein Inhaltsverzeichnis beinhaltet. Am besten gibt es noch farbliche Abgrenzungen zwischen den Kapiteln und Themengebieten, und bei längeren Texten sind einzelne Wörter hervorgehoben, sodass man gut überfliegen kann.
  • Verständlichkeit: Wer es schwierig haben will, hat schon einen Kafka im Handgepäck. Bei Reiseführern gilt, dass die Sprache angemessen und verständlich sein soll. In kurzen knackigen Sätzen sollen umfangreiche Informationen vermittelt werden.
  • Kartenmaterial: Je nachdem ob Stadtführer oder Reiseführer zu ganzen Ländern, das Handbuch sollte über einige Karten verfügen, mit denen ihr euch zu Fuß orientieren könnt.

urlaub_buch_lesen_ck

Selbstverständlich muss man diese Kriterien auch ein wenig individuell auf die eigenen Ansprüche abstimmen. Vielleicht mag der eine oder andere von euch ja doch einen fetten Klotz an Reiseführer im Rucksack herumzuschleppen… okay, oder zumindest vielleicht ausführlichere Texte zur Geschichte, zur Kultur oder zum Nachtleben lesen. Am besten werdet ihr euch vor Kauf des Reiseführers darüber klar, wie genau euer Urlaub eigentlich aussehen soll: lieber Strandurlaub, oder doch ein bisschen Action, ein Kulturtrip oder eine knackige Städtetour.

Merian, Marco Polo, Iwanowski’s oder DuMont – Welcher Reiseführer passt am besten zu mir?

Auf terrashop.de gibt es bereits eine gute Auswahl an den besten Reiseführern. Doch auch hier gibt es einige Unterschiede, die ihr beachten solltet. Mancher Reiseführer richtet sich dabei zum Beispiel eher an „Low-Budget“-Reisende, ein anderer führt euch in die exquisiten Ecken eures Urlaubsziels. Hier also eine kleine Übersicht über die Verlage:

Marco Polo:

  • Marktführer: Kein anderer Verlag verkauft jedes Jahr so viele Reiseführer wie Marco Polo. Rund 250 Reiseziele gehören zum Programm – Damit decken sie mehr Destinationen ab als jede andere deutschsprachige Reihe.
  • Zielgruppe: Besonders für Kurzreisende und Pauschaltouristen geeignet, die vielleicht auch ein kleines Budget haben, aber trotzdem viel unternehmen wollen.
  • Inhalt: Marco Polo ist berühmt für seine guten Insider-Tipps, die von ortskundigen Autoren gegeben werden.
  • Innovation: Zum Teil schräge Bilder sorgen für gute Unterhaltung.
  • Zusatzinfos: Kapitel wie „Mit Kindern reisen“ oder die Rubrik „Bloß nicht!” geben viele praktische Tipps.
  • Zusatzmaterial: Jeder Band beinhaltet einen hilfreichen mehrseitigen Reiseatlas, zum Teil mit eingezeichneten Touren. In Reiseführern zu Zielen außerhalb des deutschen Sprachraums findet sich ein kleiner Sprachführer.

DuMont:

  • Renommiert: Den Verlag gibt es bereits seit 1968 und er hat mehr als 500 Titel veröffentlicht – darunter die gesamte Vielfalt des Reisens, ob Erholungs-, Kultur-, oder Fernreise, sowie Städte- oder Wandertouren.
  • Zielgruppe: Die Reiseführer von DuMont sind weniger für „Low Budget“-Reisende, aber doch für Preisbewusste geeignet. Der Fokus liegt teilweise auf wissbegierige und länger reisende Individualurlauber.
  • Inhalt: Ortskundige Autoren geben eine Vielzahl an speziellen Tipps für das Urlaubsziel. Zum Teil werden auch tiefgründige Themen behandelt. Eine ausführliche Aufzählung von zahlreichen Restaurant- und Hoteladressen, samt Preisangaben, Verlinkung in die Karten und Kurzbeschreibung, sind sehr hilfreich.
  • Intention: Mit einem Reiseführer von DuMont soll man das Reisen mit allen Sinnen erleben, seinen Erfahrungshorizont erweitern. Man soll das Reiseziel durch verschiedene Perspektiven differenziert betrachten, sich bilden, aber auch jede Menge genießen.

2

Merian:

  • Qualität: Merian-Reiseführer begeistert seine Leser vor allem mit einer eindrucksvollen Informationsqualität, mit einem guten Konzept, verständlicher Sprache und einem ansprechenden Layout. Die Aufmachung des Reiseführers ist das Ansprechendste, was im Segment der Kompaktklasse aktuell geboten wird.
  • Zielgruppe: Am besten geeignet für anspruchsvolle Reisende, Kultur- und Architekturinteressierte.
  • Inhalt: In den Reiseführern finden sich interessante Spezialthemen und vernünftige Hintergrundinfos. Zusätzlich gibt es häufig gute Routentipps.
  • Innovation: Zu den Standard-Inhalten wurden Zug-um-Zug-Themenspecials, die Merian-Top-10 oder auch ein Internet-Zugangscode ergänzt, mit dem der Leser auch online aktuelle Premium-Infos abrufen kann.
  • Zusatzmaterial: Seit 2007 gibt es zusätzlich zum kleinen Atlasteil eine praktische, herausnehmbare Übersichtskarte. Der integrierte Sprachführer erhält zusätzlich sogar eine Lautschrift.

Iwanowski’s:

  • Spezialisierung: Die Reiseführer bieten ein großes Spektrum an Individualreisen, vor allem im südlichen Afrika mit Bänden zu Südafrika, Namibia und Botswana.
  • Zielgruppe: Am besten geeignet für Individualreisende mit Drang nach möglichst vielen und genauen Service-Infos.
  • Themen: Es gibt umfassende Hintergrundinfos zu Kultur und Natur – Auch kritische Themen werden hin und wieder angesprochen.
  • Inhalt: Fakten, Fakten, Fakten – die Reiseführer präsentieren eine große Informationsfülle zu den beschriebenen Destinationen.
  • Übersichtlichkeit: Bei allen Iwanowski’s Reiseführern gibt es eine konsequente Trennung zwischen dem Hauptteil, der die wichtigen Sehenswürdigkeiten behandelt, und dazugehörigen praktischen Tipps, die in unterschiedlichen, farbig unterlegten Seiten detailliert aufgelistet werden.

shutterstock_143887408

Ich denke, die Übersicht konnte euch einen kleinen Einblick in die verschiedenen Schwerpunkte der einzelnen Verlage geben. Checkt jetzt einfach mal auf der Seite von terrashop.de, ob eure nächste Urlaubsdestination auch dabei ist. Für 2,99€ wissenswerte und hilfreiche Reiseführer günstig kaufen, ist schon eine echt gute Sache. Viel Spaß beim Erkunden!

Suchen

Ich helfe dir, eine passende Reise herauszufiltern.

Direkt zur erweiterten Suche
Singlereise - immer aktuelle Deals

Newsletter

Nie wieder die besten Reiseschnäppchen verpassen? Melde dich jetzt für meinen topaktuellen Newsletter an!
Website des Jahres 2015 Website des Jahres 2015 - Dein Urlaub zum Bestpreis