Möchte man mit einer Kreditkarte im Ausland zahlen, kann es teuer werden, denn bei vielen Kreditkarten wird eine Auslandseinsatzgebühr fällig. Ohne Kreditkarte kann es aber problematisch werden, denn für viele Hotelübernachtungen und Flugbuchungen sind sie mittlerweile sogar Pflicht. Auch für den Auslandseinsatz direkt im Urlaub kann man heutzutage kaum mehr auf eine Kreditkarte verzichten. Hier gibt es jedoch je nach Anbieter der Kreditkarte große Unterschiede bezüglich der Auslandseinsatzgebühr bzw. Fremdwährungsgebühr, die beim Bezahlen mit der VISA- oder Mastercard fällig werden. Auch beim Geldabheben am Geldautomaten fallen oft Gebühren an. Daher sind Kreditkarten ohne Auslandseinsatzgebühr bzw. mit geringer Bargeld- und Auslandseinsatzgebühr definitiv zu empfehlen, denn selbst im entlegensten Winkel der Welt gibt es Geldautomaten, an denen ihr euch euer Geld abheben könnt. Als Bonus gibt es bei einigen Kreditkarten tolle Prämien obendrauf.

Tipp: Kreditkarten ohne Auslandsgebühren

Die Höhe der Auslandsgebühr bei Kreditkarten beträgt ausgehend vom Transaktionsbetrag meist zwischen 0 und 2 Prozent, oft jedoch mindestens 5€. Die Auslandsgebühr bei Kreditkarten könnt ihr euch bei vielen Kreditkarten in meiner Übersicht sparen. Bei vielen Karten fallen beim Einsatz mit anderen Währungen als dem Euro keine Auslandseinsatzgebühren an, es sei denn, die Fremdbank erhebt welche. Dies kann eure Bank allerdings nicht beeinflussen.

Generell findet ihr in meiner Übersicht 2 Arten von Kreditkarten, nämlich 1. Gekoppelte Kreditkarten, zu diesen zählt beispielsweise die Comdirect Visa Karte. Hier wird kein bzw. nur ein Kreditrahmen bis zur nächsten Monatsabrechnung zur Verfügung gestellt, sobald ihr Transaktionen mit diesen Kreditkarten tätigt, wird die Summe umgehend bzw. zum Ende des Abrechnungsmonats von eurem Girokonto abgebucht. Außerdem sind diese Kreditkarten an ein Girokonto gekoppelt, welches parallel zu der Kreditkarte eröffnet wird. Kreditkarten wie die Santander 1Plus oder die Barclaycard sind „echte“ Kreditkarten mit einem Kreditrahmen, bei denen das Zahlungsziel einige Monate in der Zukunft liegen kann. Diese Kreditkarten sind an kein Girokonto gekoppelt, ihr könnt hier also euer bisheriges Girokonto zur Begleichung der Kreditkartenzahlungen nutzen. Beachtet bitte, dass die angegebenen Zinsen bei allen gekoppelten Kreditkarten Sollzinsen für die Überziehung des gekoppelten Girokontos sind. Bei „echten“ Kreditkarten handelt es sich um den effektiven Jahreszins für Zahlungen, die nicht umgehend beglichen werden. Einige Anbieter wie die PayVIP bieten zusätzliche Services wie eine kostenlose Ersatzkarte oder auch einen umfassenden Reiseversicherungsschutz. Diese Tabelle dürfte euch bei der Entscheidungsfindung helfen.

kredit1

Kredit2

Kredit3

Vergleich: Kreditkarten ohne Auslandseinsatzgebühren

An dieser Stelle liste ich ergänzend zu der Tabelle noch die genauen Vor- und Nachteile der jeweiligen Kreditkartenanbieter auf:

Santander 1plus Visa Card

santander-bietet-1plus-visa-card-mit-kostenlosem-girokontoIm Gegensatz zu vielen anderen Kreditkarten fallen bei der Santander 1plus Card dauerhaft keine Jahresgebühren, keine Auslandseinsatzgebühren und auch keine Bargeldabhebungsgebühren an. Sollte eine Fremdbank bei eurem nächsten Trip Gebühren erheben, könnt ihr diese mit einer einfachen Email an die Santander Bank erstatten lassen. Zusätzlich bekommt ihr 1% Tankrabatt (bis maximal 400€ Tankstellenumsatz pro Monat) und auch eine Zweitkarte ist gratis.

Kleiner Hinweis: Beim Online-Abschluss der Kreditkarte lässt sich nur 5% als monatl. Rückzahlungsbetrag auswählen, in euren Antragsunterlagen könnt ihr diese Passage aber streichen und 100% des Gesamtbetrages des monatl. Rechnungsabschlusses auswählen. Somit werden eure gesamten Ausgaben auch komplett abgebucht, und damit müsst ihr dann auch keine Zinsen zahlen.

Barclaycard New Visa

barclayWie auch bei den anderen gebührenfreien Kreditkarten, fällt bei der Barclaycard New Visa keine Bargeldabhebungsgebühr an, und das weltweit. Der große Vorteil gegenüber der Number26 Karte ist, dass man kein zusätzliches Girokonto eröffnen muss, sondern den Lastschrifteinzug einfach und bequem von seinem bestehenden Girokonto einrichten kann. Bei der Barclaycard New Visa Kreditkarte besteht keine Gefahr, in den ersten 2 Monaten in eine Zinsfalle zu tappen, denn ihr habt ein zinsfreies Zahlungsziel bis zu zwei Monaten.

PayVIP MasterCard Gold

urlaubsguru.de_payvipDie PayVIP MasterCard Gold ist eine „vollwertige“ Kreditkarte mit Kreditrahmen, ergo muss diese nicht mit Geld vorher aufgeladen werden. Auch die PayVIP Mastercard ist dauerhaft kostenlos. Es werden keine Auslandseinsatzgebühren und keine Bargeldabhebungsgebühren erhoben. Gut ist, dass die Karte an kein Girokonto gebunden ist. Ausserdem bekommt ihr bei Zahlung der nächsten Reise mit der PayVIP Karte eine umfassende Reiseversicherung, sowie bei Bedarf eine kostenlose Ersatzkarte.

VISA-Karte bei der DKB

DKB_CashDie DKB-Kreditkarte ohne Gebühren und das damit gemeinsam zu eröffnende Girokonto sind komplett kostenlos, und zudem ist es bei anderen Banken unüblich, dass man im Falle eines Verlustes der Kreditkarte so kostenlos und unkompliziert wie hier eine Notfallersatzkarte bekommt. Beachtet aber, dass die Visa Karte paralell mit einem DKB Girokonto eröffnet wird, Kreditkartenzahlungen können also nur von diesem Girokonto beglichen werden. Insgesamt ist die DKB-Karte natürlich trotzdem sehr zu empfehlen. Zur Zeit bekommt ihr außerdem einen Guthabenzins von 0,7% auf der VISA-Card (bis 300.000€, danach 0,5% p.a.). Die DKB Kreditkarte gehört zu den beliebtesten Kreditkarten überhaupt.

Gebührenfreie MasterCard Gold

gebührenfreiDie Gebührenfreie MasterCard Gold bietet so ziemlich den gleichen Service wie die PayVIP MasterCard Gold. Auch hier zahlt ihr keine Jahresgebühr und keine Auslandseinsatzgebühr weltweit. Die Kreditkarte ist ebenfalls an kein Girokonto gebunden und zudem fallen auch hier keine Bargeldabhebungsgebühren an. Wie üblich besteht natürlich die Möglichkeit, dass Fremdbanken Gebühren erheben. Außerdem gibt es bei Bedarf eine kostenlose Ersatzkarte sowie einen umfassenden Reiseversicherungsschutz.

VISA-Karte bei der comdirect

comdirectAuch bei der comdirect bekommt ihr wie bei der DKB zum kostenlosen Girokonto eine kostenlose Kreditkarte dazu – obendrauf mit 100€ Startguthaben als Prämie. Der wesentliche Unterschied zu den anderen Karten ist, dass es sich bei der comdirect VISA-Karte um eine gekoppelte Debit-Karte handelt. Das bedeutet, dass der jeweilige Betrag direkt (schon nach wenigen Tagen) von eurem Giro-Konto abgebucht wird. Ihr habt so eine volle Kostenkontrolle über eure Ausgaben im Urlaub. Bei den anderen Karten erhaltet ihr vollwertige Kreditkarten mit dem entsprechenden Limit, die Beträge werden dort nur einmal im Monat abgebucht.

DAB MasterCard Classic

Kreditkarten ohne Auslandseinsatzgebühr - DAB Kreditkarte Bei der DAB Kreditkarte fallen 1,5% Gebühren beim Fremdwährungseinsatz an, zum Beispiel, wenn ihr in Pfund zahlt. Mit der kostenlosen Girokarte könnt ihr im Inland an bundesweit rund 9.000 Geldautomaten gebührenfrei Bargeld abheben. Weltweit zahlt ihr keine Bargeldabhebungsgebühr an allen Automaten mit dem MasterCard Zeichen. Die DAB MasterCard Classic ist an ein Girokonto gekoppelt.

Visa-Karte bei Cortal Consors

cortal-consors-visa-kreditkarteBei der Cortal Consors Bank bekommt ihr ebenfalls eine sehr gute Kreditkarte, wie bei den anderen Banken ist diese an das zu eröffnende Girokonto gekoppelt. Im Gegensatz zu vielen anderen Banken zahlt ihr hier weltweit an allen Visa Bargeldautomaten keine Bargeldabhebungsgebühren. Die Auslandseinsatzgebühr innerhalb des europäischen Währungsraumes entfällt, außerhalb des EWR fallen 1,75% an. Auch hier handelt es sich um eine gekoppelte Kreditkarte, das heißt, die über die Kreditkarte getätigte Transaktion wird direkt vom Girokonto abgebucht. Wer oft mit der Visa oder der Girokarte zahlt, kann abstauben, denn: Ihr erhaltet für jede Zahlung mit einer der beiden Karten eine 10 Cent Gutschrift, maximal aber 25€ pro Quartal. Zusätzlich erhalten Cortal Consors Neukunden, sofern max. 2 Monate nach Kontoeröffnung ein Gehalts- oder Lohneingang vorliegt, eine Gutschrift i.H.v. 50€ zusätzlich.

Tipp: Santander 1plus Visa Karte

Der Kreditkarten-Favorit ist letztendlich die Santander 1plus Card, denn hier fallen weder Auslandseinsatzgebühren, noch Jahresgebühren oder Bargeldabhebungsgebühren an – und das sogar weltweit! Somit ist diese Kreditkarte ideal für den nächsten Trip in ein fremdes Land. :-)

Meine klare Empfehlung für alle, die eine komplett kostenlose Kreditkarte ohne Auslandseinsatzgebühr nutzen wollen, ist daher die Santander 1plus Card.

Suchen

Ich helfe dir, eine passende Reise herauszufiltern.

Direkt zur erweiterten Suche
Facebook Likebox

Newsletter

Nie wieder die besten Reiseschnäppchen verpassen? Melde dich jetzt für meinen topaktuellen Newsletter an!
Website des Jahres 2015