nur 834 €

Ihr seid spontan und wollt einen traumhaften Urlaub verbringen? Mit diesem Schnäppchen geht es für euch auf die kapverdischen Inseln ins 4 Sterne Marine Club Beach Resort. 

Die Kapverden sind ein Inselatoll mitten im Atlantik vor der Küste Senegals und ist wahrscheinlich für viele von euch nicht das erste Reiseziel, das euch in den Kopf schießt. Aber wenn ihr paradiesische Strände, eine beeindruckende Bergwelt und angenhemes Urlaubswetter sucht, dann seid ihr hier genau richtig. Erlebt auf einer der 15 eng aneinander gereihten Inseln, eine erholsame Auszeit und geht am traumhaften weißen Sandstrand baden, welcher nur wenige Meter von eurem Hotel entfernt ist. In eurem Ferienort erwarten euch im April warme 26 Grad. Solltet ihr auf der Suche nach ein wenig Abwechslung sein, dann empfehle ich euch die kleine Ortschaft „Pedra de Lume“ zu besuchen, wo ihr in der Saline aufgrund der hohen Salzkonzentration wie im Toten Meer auf der Wasseroberfläche schwimmen könnt.

Das 4 Sterne Marine Club Beach Resort im italienischen Stil

Bucht jetzt auf TUI.com 12 Tage Kapverden im 4 Sterne Marine Club Beach Resort (3,5 von 5 Punkten bei Tripadvisor) inkl. Halbpension, Flügen ab Köln/Bonn, dem Transfer auf der Insel und dem Zug zum Flug für nur 834€ pro Person bei einer Reise zu zweit. Der Reisezeitraum ist der 01. bis 13. April – das bedeutet für euch grandiose Wetteraussichten. Die gepflegte Hotelanlage ist im Stil eines italienischen Dorfes gebaut. Mit mediterranem Flair liegt das Hotel mit einem tollem Panoramablick über den Atlantik oberhalb einer schönen Badebucht. Ebenfalls liegt das Hotel außerhalb des Ortes Sal Rei in einer ruhigen Seitenstraße abseits des Massentourismus.

urlaubsguru.de_urlaub-auf-den-kapverden-riu-hotel-funana-all-inclusive1-2

Zum Deal

deal-screenshot

kapverden
Suchen

Ich helfe dir, eine passende Reise herauszufiltern.

Direkt zur erweiterten Suche
Facebook Likebox

Newsletter

Nie wieder die besten Reiseschnäppchen verpassen? Melde dich jetzt für meinen topaktuellen Newsletter an!
Website des Jahres 2015