Skispaß und Action im Schnee, abenteuerliche Ausflüge in den Bergen und familienfreundliche Traumunterkünfte – in der Tiroler Bergwelt wird euch einiges geboten. Seht selbst…

Mit dem allmählichen Ende des Sommers wird es Zeit für eure nächste Urlaubsplanung, denn besonders ein Winterurlaub mit Kindern braucht eine gute Organisation. Gerade bei Familien ist es manchmal schwierig, die unterschiedlichen Interessen unter einen Hut zu bringen, sodass alle eine spaßige und doch erholsame Zeit haben. Tirol vereint beides perfekt und sorgt für aufregende Erlebnisse und strahlende Kinderaugen, aber auch für pure Entspannung bei den Erwachsenen. Freut euch also auf eine tolle Zeit im winterlichen Tirol und jede Menge Schneespaß mit der ganzen Familie!

Traumhafter Winterurlaub mit Kindern

Skiurlaub | Ausflugsziele | Euer Familienhotel | Auf nach Tirol!

Vater spielt mit seinen Kindern im Schnee auf dem Hochzeiger in Tirol.
Foto: Tirol

Skiurlaub und Schneespaß

Tirol ist besonders im Winter einfach traumhaft, besonders dann, wenn die romantische Bergwelt langsam mit Schnee bedeckt wird. Da ist es auch kein Wunder, dass die Region auch für das breite Angebot an Wintersportmöglichkeiten beliebt ist. Auch auf die Kleinsten warten zahlreiche gute Skischulen und jede Menge Spaß. Ich habe ein paar besonders schöne und beliebte Skigebiete für euch gesammelt, die absolut familientauglich sind.

Beliebtes Ischgl-Samnaun

Das wahrscheinlich bekannteste und beliebteste Skigebiet ist wohl Ischgl-Samnaun. Dort werden eure Ski-Bambinis spielerisch an die Skier herangeführt, während die Eltern Pisten verschiedenster Schwierigkeitsgrade hinunterflitzen können. Trotz der großen Beliebtheit und des entsprechenden Andrangs ist alles super organisiert, sodass einem unvergesslichen Erlebnis mit der ganzen Familie nichts im Wege steht. In gemütlichen Almhütten und zahlreichen Restaurants könnt ihr euch gemeinsam aufwärmen und Kräfte für die nächste Fahrt tanken.

Familie isst im Restaurant auf der Alm am Hochzeiger in Tirol.
Auch der Hochzeiger bietet beim Essen tolle Aussichten. | Foto: Tirol

Bergbahn Kitzbühel

Kitzbühel ist ebenfalls ein namhaftes und riesiges Skigebiet, das für Anfänger und Profis jeder Altersklasse tolle Pisten bereithält. Hier findet das legendäre Hahnenkammrennen statt, während sich die Profis unter euch auf der Streif, einer der schwierigsten Skipisten der Welt, beweisen können.

Saust gemeinsam durch den Schnee.

Währenddessen werden eure Kids in den zahlreichen Skischulen von geduldigen Betreuern an die Kunst des Skifahrens herangeführt, sodass ihr bald schon gemeinsam durch den Schnee sausen könnt. Wenn die Kinder, erschöpft von dem ereignisreichen Tag, schlafen, können die Mamas und Papas unter euch den Abend gemütlich am warmen Kamin ausklingen lassen. Wer noch Kraft hat und sich einen ausgelassenen Abend gönnen möchte, findet Après-Ski Clubs und genug Bars zum Feiern.

Skilehrer übt mit Kind in der Skischule im Skigebiet Fiss-Ladis in Tirol.
Bertas Kinderland in Fiss-Ladis | Foto: Tirol

Spiel und Spaß in Kühtai

Das Kühtai, eines der höchstgelegensten Skigebiete in Tirol, sorgt bei euren kleinen Schneehasen für beste Unterhaltung: Ob bei einer spannenden Ski-Rallye für etwas geübtere Ski-Kinder, Snowboard-Spaß auf kleinen Parcours oder bei liebevoller Betreuung in der Kindergarten Skischule – hier kommt bestimmt keine Langeweile auf! Auch ihr könnt derweil fernab von Trubel und Hektik jeglichen Alltagsstress vergessen und so richtig zur Ruhe kommen.

Schlitten stehen bei einer Almhütte in Triol im Schnee.
Foto: Tirol

Familienparadies Serfaus-Fiss-Ladis

Das Skiresort Serfaus-Fiss-Ladis ist ein wahres Paradies für Familien und Kinder: Das Indianerland, die Bärenpiste, die Kinderschneealm und viele weitere Spots lassen Kinderherzen höherschlagen.

Hier schlagen Kinderherzen höher.

Doch auch ihr kommt bei dem Spaß nicht zu kurz: Begebt euch einfach gemeinsam mit den Kleinen auf spannende Themenrouten und die Familienbahn oder traut euch alleine auf schwarze Pisten und Tiefschneestrecken, wenn ihr schon etwas geübter seid. Auch zum Wandern mit der ganzen Familie lädt die zauberhafte Region ein.

Die Skischule in Serfaus in Tirol ist mit ihrem bunten Parkour perfekt für einen Winterurlaub mit Kindern
Skischule in Serfaus | Foto: Tirol

Ultimativer Rodelspaß

Ihr mögt Schnee und rasante Abfahrten, aber fürs Skifahren fühlt ihr euch manchmal nicht fit genug? Dann sind Rodelbahnen eine tolle Alternative, die auch Abwechslung in jeden Skiurlaub bringt. Besonders ungefährlich und auch für ganz kleine Kinder geeignet, ist die Rodelbahn Krinnenalpe, zu der ihr ganz bequem mit dem Sessellift gebracht werdet. Auch der Hexenritt in der beliebten Skiwelt am Wilden Kaiser und die Rodelbahn im Nauders Bergkastel sorgen für Fahrspaß bei Jung und Alt.

Außergewöhnliche Ausflüge in Tirol

Auch wenn bei einem Winterurlaub mit Kindern Skifahren und Wintersport oft ganz vorne stehen, gibt es noch viel mehr zu entdecken. Ereignisreiche Ausflüge und aufregende Erlebnisse bringen Abwechslung in eure Reise. Ich habe ein paar Tipps für ultimative Ausflugsziele für euch.

Ab ins ewige Eis

Besonders beeindruckend und ein tolles Familienerlebnis ist der Besuch eines Gletschers. Im Natur Eis Palast am Hintertuxer Gletscher auf 3.000 Metern Höhe könnt ihr mit einem Boot durch die spannende Gletscherwelt paddeln, euch im Stand Up Paddling versuchen und an einer Führung teilnehmen. Der Spaß ist zwar nicht ganz günstig, aber in jedem Fall ein unvergessliches Erlebnis. Wenn ihr in der Nähe des Stubaier Gletschers seid, solltet ihr euch unbedingt auch die Eishöhle anschauen!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hintertux Glacier – Tirol (@hintertuxergletscher) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jacqueline (@jackie_bdg) am

Einmalige Aussichten

Die Tiroler Bergwelt bietet unglaubliche Anblicke und Panoramen, weshalb ihr es euch nicht entgehen lassen solltet, euch einmal ganz hoch hinaus zu wagen. Ganz schnell geht das zum Glück, dank bequemer Bergbahnen. So bringt euch die Tiroler Zugspitzbahn im Nu auf knapp 3.000 Meter Höhe, wo ihr die traumhafte Aussicht genießen und es euch im Restaurant gut gehen lassen könnt. Aus den Gondeln der Innsbrucker Nordkettenbahn oder der Hungerburgbahn bietet sich euch ein Blick auf die atemberaubende Landschaft und das schöne Innsbruck.

Ausblick aus der Gondel einer Bergbahn auf die Gipfel in Lermoos, Grubigstein in Tirol.
Foto: Tirol

Alpenzoo in Innsbruck

Infos und Tipps:

  • Ort/Lage: in Innsbruck
  • Eintrittspreis: 11€, Kinder (6-15 Jahre) 5,50€, Kleinkinder (4-5 Jahre) 2€, Studenten 9€
  • Öffnungszeiten: Apr-Okt 9-18 Uhr, Nov-Mär 9-17 Uhr
  • Wichtige Info: Eure Hunde dürft ihr nicht mitbringen.

Ihr interessiert euch für Tiere und möchtet euren Kindern die Wildtiere der Alpenwelt zeigen? Im Alpenzoo kommt ihr den heimischen Tieren ganz nahe und ihr werdet erstaunt sein, wie viele verschiedene Säugetiere, Vögel, Reptilien und Amphibien sich in der Region verstecken. Der Zoo hat es sich zur Aufgabe gemacht, euch viel Spannendes über die regionale Artenvielfalt zu erzählen, über den Erhalt bedrohter Tierarten aufzuklären und diese aktiv zu schützen. So werden hier zum Beispiel auch verletzte Wildtiere gepflegt. Begebt euch gemeinsam mit euren Zwergen auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise!

Adrenalinkick in luftiger Höhe

Infos und Tipps:

  • Ort/Lage: auf der Möseralm in Fiss
  • Eintrittspreis: pro Fahrt 7,90€, Jugendliche 7,20€, Kinder 5,80€
  • Öffnungszeiten: Mi-Sa 13-16 Uhr, Di 17.45-20 Uhr
  • Wichtige Info: Für den Fisser Flieger müssen Kinder mind. 1,30 m groß sein, für die Skyswing mind. 1,40 m groß und 10 Jahre alt.

Eure Kinder sind schon etwas größer und ihr liebt den gewissen Nervenkitzel? Dann traut euch und saust gemeinsam mit dem Fisser Flieger in 47 Metern Höhe über die schöne Schneelandschaft der Möseralm. Bis zu 80 km/h erreicht der Drachenflieger, was besonders beim Nightflow jeden Dienstagabend ein ganz besonderes Spektakel ist. Auch die Skyswing, ein überdimensionales Pendel, sorgt für einen Adrenalinkick der Extraklasse, wenn ihr fast schwerelos durch die Luft schwebt oder sich die Skyswing sogar überschlägt. Ein unvergleichliches Erlebnis, das euch zusammenschweißt und von dem ihr bestimmt noch lange schwärmen werdet!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von lieke ten hoedt (@lieketenhoedt) am

Das perfekte Familienhotel für euch

Nachdem ihr den ganzen Tag in den Bergen und auf den Pisten unterwegs wart und euch richtig im Schnee ausgetobt habt, möchtet ihr abends bestimmt nur noch in ein herrlich weiches Bett fallen.

Lasst euch im Familienhotel ins weiche Bett fallen.

Besonders schön träumt es sich dabei in einem tollen Familienhotel, wo eure Sprösslinge ausgiebig bespaßt werden und beim Spielen neue Freunde finden können – hier braucht ihr euch um nichts sorgen. Perfekt zum Skifahren gelegen, ist das familienfreundliche Panorama Alpin 360° in Jerzens und auch das Kinderhotel Buchau liegt am Achensee in Pertisau einfach schön. Mit einem großen Abenteuerspielplatz und vielen Aktivitäten für die ganze Familie begeistert das exklusive Alpina Zillertal Kinderhotel.

Kinder liegen im Bett auf der Feilalm in Pertisau am Achensee in Tirol.
Foto: Tirol

Auf nach Tirol!

Wie ihr seht, hält das wunderschöne Tirol einiges für euren Winterurlaub mit Kindern bereit. Egal, ob ihr auf der Suche nach Action und Wintersport, Abenteuern in der Natur oder einfach nur nach erholsamen Stunden in den Bergen mit euren Liebsten seid – hier kommt ihr garantiert auf eure Kosten. Auch wenn Tirol das ganze Jahr über Touristen in die Region lockt, finde ich es im Winter besonders märchenhaft, wenn bei schönen Spaziergängen die Tannen weißbehangen sind und der Schnee jegliche Geräusche dämpft. Und nichts ist gemütlicher, als wenn man sich abends gemeinsam in seiner warmen Hütte einkuscheln kann, nachdem man den Tag über mit seinen Kleinen durch den Schnee getobt und die Berghänge hinabgeflitzt ist.

 

 

Lust auf Tirol?

Tirol Themenwoche

Erfahrt mehr über Tirol im Winter