Kennt ihr dieses Gefühl? Wenn der kühle Winter in Deutschland einkehrt und eure Wassersportgeräte zu Staubfängern werden müssen? Wer am liebsten immer und überall auf dem Wasser aktiv ist, sollte sich einen Wassersport-Urlaub mal genauer ansehen. Ich zeige euch die besten Clubanlagen, in denen ihr euch rund um die Uhr auspowern könnt.

Was für ein Urlaubstyp seid ihr? Relaxen und Sonnenbaden oder lieber den Urlaubsort auf Herz und Nieren testen und die Sonne nutzen, um euch ins Meer zu stürzen? Für all diejenigen, bei denen Meer und Wassersport einfach zusammengehören, ist ein Cluburlaub perfekt geeignet. Von sportlichen Herausforderungen über spaßige Abenteuer bis hin zu Schwimmschulen für Wasserratten in spe – Wassersport im Urlaub macht eure Reise einfach noch vielfältiger. Also, was darf es sein?

Wassersport im Urlaub – was darf nicht fehlen?

Windsurfen, Kanufahren und Stand Up Paddling  |  Segeln  |  Tauchurlaub

Wasserrutschen  |  Wakeboarden und Wasserski

Mehr zu TUI MAGIC LIFE

TUI MAGIC LIFE Cluburlaub mit Wassersport
Foto: TUI MAGIC LIFE

Windsurfen, Kanufahren und Stand Up Paddling

Wenn ihr gerne auf dem Surfbrett steht und mit Segel oder Paddel in der Hand über das Meer rast, habt ihr besonders viel Glück. In allen Clubs könnt ihr so viel Kanufahren und Windsurfen, wie ihr wollt. Was ich beim Kanufahren besonders toll finde: Die ganze Familie kann mitmachen und ihr könnt euren Urlaubsort nochmal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten. Holt euch die Liebsten ins Boot und paddelt der Sonne entgegen! Seid ihr eher am Windsurfen interessiert, ist das auch kein Problem. Solltet ihr schon einen Surfschein haben, könnt ihr euch ein Brett ausleihen und allein losziehen, wenn nicht, könnt ihr neben einem ordentlichen Muskelkater auch noch euren neu erworbenen internationalen Surfschein mit nach Hause nehmen.

Passende Hotels:

TUI MAGIC LIFE Wassersport Clubhotels mit Kanufahren und Segeln
Foto: TUI MAGIC LIFE

Segeln in der Sonne

Noch mehr Wind in den Ohren könnt ihr bei einem Segeltörn während eures Urlaubs genießen. In vielen Clubanlagen könnt ihr euch, gegen Vorlage eines internationalen Segel- oder Katamaranscheins, jeden Tag für eine Stunde einen Katamaran kostenlos ausleihen und euch in die Wellen stürzen. Es gibt sogar wöchentliche Katamaran-Regatten, bei denen ihr die Topcat Katamarane in Höchstform erleben könnt. Segelanfänger kommen natürlich auch nicht zu kurz, die Clubs bieten tolle Möglichkeiten, um erste Erfahrungen zu sammeln und das Segeln direkt von seiner besten Seite kennenzulernen. Das Mittelmeer eignet sich ideal für einen Segelurlaub, darum sind die Clubhotels in Griechenland, Tunesien und in der Türkei besonders schön für euren Wassersporturlaub.

Hotels zum Segeln:

 

Video: TUI MAGIC LIFE

Tauchurlaub im Clubhotel

Wem die Aussicht über der Wasseroberfläche noch nicht genug ist, dem kann ich einen Tauchgang während des Urlaubs ans Herz legen. Besonders das Rote Meer oder die Tauchplätze rund um Ibiza bieten nicht nur eine wunderbare Unterwasserwelt, sondern sind auch direkt vor den Stränden der wunderbaren Clubhotels gelegen. Das Beste: Wer noch nie auf Tauchkurs gegangen ist, kann hier sogar komplett kostenlos an einem Schnupperkurs teilnehmen – das ist wirklich super, um sich ans Tauchen ranzutasten und noch tollere Erlebnisse aus dem Urlaub mitzunehmen.

Hotels zum Tauchen:

Tauchurlaub im Clubhotel
Foto: TUI MAGIC LIFE

Rutschenparadies unter Palmen

Besonders bei einem Urlaub mit Kindern sind Wasserrutschen im Hotel das absolute Highlight. Besonders lang, besonders ausgefallen und einfach nur perfekt, um ein Wettrennen zu veranstalten – bis zu sieben Wasserrutschen in nur einem Club könnt ihr teilweise ausprobieren. Natürlich dürfen nicht nur die Kids Wasserspaß beim Rutschen erleben, scheut euch bloß nicht, es ihnen gleichzutun, denn auch das kann euren Urlaub noch amüsanter machen. Auf die Plätze, fertig und ab!

Hotels mit Wasserrutschen:

Wasserrutschen im Hotel
Foto: TUI MAGIC LIFE

Wakeboard und Wasserski fahren im Urlaub

Seid ihr schon mal Wasserski oder Wakeboard gefahren? Auch in Deutschland gibt es einige Wassersportanlagen, an denen man eine spaßige Runde auf dem Wasser drehen kann und das Hobby wird, verdientermaßen, immer beliebter. Wenn ihr noch nie auf dem offenen Meer hinter einem Motorboot über die Wellen gejagt seid, solltet ihr das bei eurem nächsten Urlaub unbedingt testen. Wer schon etwas Erfahrung darin hat, weiß, dass es nicht der günstigste Wassersport ist, aber einige der Clubhotels haben da eine Lösung: Ihr könnt dreimal täglich, meist an sechs oder sogar sieben Tagen die Woche, komplett kostenlos Wakeboarden oder Wasserski fahren. Es spricht also wirklich nichts mehr dagegen, euch mal auf einem oder zwei Brettern zu probieren. Eine Alternative wäre das Bananaboat, was ebenfalls darauf wartet sich mit euch in die Wellen zu stürzen.

Hotels zum Wakeboarden und Wasserski fahren:

Wakeboard und Wasserski fahren im Urlaub in einem Clubhotel
Foto: TUI MAGIC LIFE

Ab in einen Urlaub voller Wassersport!

Wenn ihr ein wahrer Fan davon seid, im Urlaub neben ganz viel Erholung auch noch was zu erleben und euch sportlich zu betätigen, solltet ihr auf jeden Fall einen Cluburlaub in einem TUI MAGIC LIFE Club verbringen, der sich auf Wassersport spezialisiert hat. Hier könnt ihr nicht nur eurem Lieblingssport nachgehen, sondern auch ganz viel Neues ausprobieren, ohne extra dafür zu zahlen. Also worauf wartet ihr noch? Werft doch mal einen Blick auf die aktuellen Angebote während meiner Cluburlaub Themenwoche!

Zur Cluburlaub Themenwoche

 

Neugierig? Erfahrt mehr über TUI MAGIC LIFE!