Schlechte Nachrichten für Pendler und all diejenigen, die in der nächsten Woche den Hauptbahnhof in Leipzig anfahren. Dieser wird am kommenden Mittwoch (24. September) ab 12 Uhr bis zum folgenden Sonntag (28. September) gesperrt. Wenn ihr also geplant habt, hier ein- und auszusteigen, dann kommt ihr nicht besonders weit. Die Fernzüge werden zum Messebahnhof umgeleitet und einige Verbindungen werden sogar komplett gestrichen.

Diese Verbindungen fallen in Leipzig komplett aus

Besonders hart trifft die Vollsperrung Pendler, die mit dem ICE zwischen Hamburg und Leipzig unterwegs sind, denn die müssen umsteigen. Ab Leipzig verkehren an den vier Tagen alle zwei Stunden Shuttlezüge zwischen Leipzig Messe und Berlin Hauptbahnhof. Wollt ihr also von der Innenstadt in Leipzig mit dem ICE nach Berlin, dann müsst ihr erst mit der Straßenbahnlinie 16 bis zur Messe fahren und dort zusteigen. Diverse andere Verbindungen werden umgeleitet oder starten gleich von anderen Bahnhöfen wie beispielsweise Halle (Saale). Probleme wird es auch mit einigen städtischen S-Bahn-Linien geben.

Wenn ihr genau wissen wollt, ob eure Verbindung von oder nach Leipzig von der Vollsperrung betroffen ist, dann schaut regelmäßig auf der Webseite der Bahn vorbei. Hier findet ihr alle aktuellen Meldungen zum Thema.

Deutsche Bahn Schnäppchen Sparpreis Fernbus

Neubaustrecke hält den Bahnverkehr auf

Der Grund für die Sperrung des Bahnhofs ist die Einbindung der neuen Strecke Nürnberg-Leipzig-Berlin.  Die Gleise im Bahnhof wurden dafür erneuert und in den vier Tagen der Vollsperrung soll nun die zugehörige Technik geprüft werden. Von der Sperrung sind jeden Tag mehr als 74 000 Bahnreisende betroffen.