Weltenbummler aufgepasst: Ich zeige euch, welche Vorteile ihr als Mitglied des Vielfliegerprogramms bei der renommierten Fluggesellschaft Qatar Airways genießen könnt!

Nicht selten kommt es vor, dass Weltenbummler und Globetrotter einen Flughafen öfter von innen sehen als ihre eigenen vier Wände. Vielflieger sind das größte Lob für Fluggesellschaften, denn nur wer rundum zufrieden ist, entscheidet sich immer wieder für dieselbe Airline. Um treuen Kunden aber noch etwas mehr als guten Service, faire Preise und ein erstklassiges Entertainmentprogramm zurückzugeben und einfach mal Danke zu sagen, bieten viele Fluggesellschaften ein Vielflieger-Bonusprogramm an. So auch Qatar Airways, dessen Mitgliedschaft unter dem Namen Privilege Club läuft und ihren Mitgliedern zahlreiche Vorteile beschert. Welche Privilegien das im Einzelnen sind, erfahrt ihr hier.

Das Vielfliegerprogramm von Qatar Airways im Check

So funktioniert das Bonusprogramm | Eure Vorteile | Fazit

Vielfliegerprogramm Qatar Airways
Foto: Vytautas Kielaitis/Shutterstock.com

Privilege Club – Das Bonusprogramm für Vielflieger

Mit dem Privilege Club möchte sich Qatar Airways bei seinen Fluggästen bedanken – vor allem Vielflieger profitieren von den verschiedenen Leistungen, die das Bonusprogramm bereithält. Gestaffelt in vier verschiedene Kategorien – Burgund, Silber, Gold und Platin – richtet sich der Rang der Mitgliedschaft nach der Häufigkeit des Fliegens. Pro Flug sammelt ihr sowohl Qpoints als auch Qmiles. Während ihr mit erstgenannten Statusmeilen sammelt, die dazu beitragen, das eigene Level der Mitgliedschaft upzugraden, könnt ihr die gesammelten Qmiles für Prämien einlösen. Ein Beispiel: Möchtet ihr vom Einstiegslevel Burgund bis zur Platin-Mitgliedschaft aufsteigen, müsst ihr innerhalb von 12 Monaten eine vorgegebene Menge an Qpoints sammeln. Je mehr Qpoints ihr gesammelt habt, desto mehr Rechte erhaltet ihr und könnt beispielsweise exklusive Lounges am Flughafen besuchen, weiteres Zusatzgepäck ohne Kosten aufgeben und vieles mehr. Die Qmiles könnt ihr hingegen als Zahlungsmittel für Freiflüge einsetzen oder eure bereits gebuchte Flugklasse upgraden.

Vielfliegerprogramm Qatar Airways
Foto: Dmitry Birin/Shutterstock.com

Privilegien des Vielfliegerprogramms

Wie bereits erwähnt, entscheidet die Stufe eurer Mitgliedschaft darüber, welche Vorteile ihr in Anspruch nehmen könnt. Keine Sorge, auch wenn ihr nicht die Platin-Mitgliedschaft besitzt, kommt ihr bereits in den Genuss zahlreicher Vorteile, die das Vielfliegen angenehm machen. Angefangen beim Priority Check-in und Priority Boarding in der Kategorie Silber, dürft ihr ebenfalls über einen bevorzugten Sitzplatz entscheiden und zusätzliches Freigepäck aufgeben. Außerdem erhalten Mitglieder des Silber-Levels Zugang zur Lounge am Hamad International Airport in Doha, inklusive der dort vorhandenen Duschen. Auch Gutscheine für einen Gästezugang werden vergeben, sodass Mitreisende, die jedoch kein Member im Privilege Club sind, sich dort zusammen mit euch aufhalten dürfen.

Vi
Foto: Dmitry Birin/Shutterstock.com

Außerdem werden Statuskunden persönlich begrüßt – und das nicht nur in der Business oder First Class – und erhalten Vorrang bei Extrawünschen der Menüwahl. Häufig werden auch Bonus-Meilen-Kampagnen angeboten, bei denen Clubmitglieder doppelt und dreifach Meilen für ihren Flug sammeln können. Gut zu wissen: Das Vielfliegerprogramm von Qatar Airways gehört zur oneworld Allianz, sodass ihr mit eurer Mitgliedschaft nicht nur bei Flügen mit Qatar Airways Qmiles und Qpoints sammeln könnt, sondern auch, wenn ihr mit Air Berlin oder British Airways fliegt.

Klarer Vorteil für Vielflieger

Wenn ihr mich fragt, sind Vielfliegerprogramme an sich eine super Sache. Doch der Privilege Club von Qatar Airways legt noch mal eine Schippe drauf und hat mich vollkommen überzeugt. Gerade bei Langstreckenflügen ist doch nichts schöner, als wenn man in den Genuss verschiedenster Privilegien kommt, oder was meint ihr? ;-)

 

Beitragsbild: Qatar Airways