Ihr seid immer up to date, was das Leben der Promis angeht? Dann habt ihr doch bestimmt auch schon mal mit dem Gedanken gespielt, euren nächsten Urlaub an einem Promi Hotspot zu verbringen. Aber wo genau ist so einer? Ich habe die Instagram Accounts der Stars und Sternchen auf den Kopf gestellt, um die diesjährigen Sommerziele der Promis zu finden und euch im folgenden Artikel einen kleinen Überblick über die Destination zu geben.

Welche Attribute fallen einem als erstes ein, wenn man an Prominente im Urlaub denkt? Luxushotels, protzige Yachten und eigene Privatjets. Alles muss möglichst teuer, glamourös und am besten noch direkt am Meer sein. Denkt ihr über die unterschiedlichen Stars und Sternchen etwas genauer nach, zweifelt ihr sicherlich auch manchmal an deren Modegeschmack oder fragt euch, ob man den kulinarischen Geschmäckern wirklich vertrauen kann. Zurecht, manch unglückliche Kleiderwahl ließ den einen oder anderen Star als Vogelscheuche über den roten Teppich spazieren. Aber eine Sache können die Stars garantiert sehr gut – den perfekten Urlaubsort finden. Daher könnt ihr euch im nachfolgenden Artikel auf wunderschöne Urlaubsdestinationen freuen.

Urlaubsorte mit Starfaktor

New York | Miami | Positano | Dubai | Bali

New York

Man erkennt die Skyline von Manhattan schon von Weitem: Das Empire State Building, die Brooklyn Bridge und die Freiheitstatue. Doch das sind nicht die einzigen Stars von New York, die es hier zu sehen gibt. Ob im Central Park, im TriBeCa oder direkt am Times Square – überall kann es euch passieren, dass ihr zufällig einem Prominenten über den Weg lauft. Diesen Sommer hat es zum Beispiel Sänger Justin Timberlake oder Models wie Miranda Kerr oder Heidi Klum in die Weltmetropole verschlagen. Doch man kann in New York nicht nur auf Promis treffen, die vor Ort ihren Urlaub verbringen, sondern auch auf viele, die sich hier bereits eine eigene Unterkunft zugelegt haben – Jim Parsons, Sarah Jessica Parker oder Al Pacino sind nur einige Beispiele dafür. Auch wird die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten gerne für Filmaufnahmen genutzt, so ist der Big Apple immer eine gute Anlaufstelle, um im Urlaub ein paar Berühmtheiten zu treffen.

Ein Beitrag geteilt von Miranda (@mirandakerr) am

„Welcome to Miami“

Es ist nicht gerade verwunderlich, dass viele Stars in Amerika ihren Urlaub verbringen, schließlich ist hier die Heimat von Hollywood. Auch der Sunshine-State Florida hat einen Promi Hotspot mit seiner Metropole Miami. Ob Fußballer wie Lionel Messi oder Models wie Doutzen Kroes, Ashley Graham oder Stefanie Giesinger – alle zog es für ihren diesjährigen Sommerurlaub nach Miami. Ob auf dem Ocean Drive, der bekanntesten Strandpromenade von ganz Florida, flanieren, sich am Strand räkeln oder abends in einer der unzähligen Bars zu heißen Rhythmen abtanzen – Miami bietet alles, was euer Urlauberherz höher schlagen lässt. Also nichts wie los – genießt die Sonne, saugt das unverwechselbare Flair auf und lasst euch von dem einen oder anderen Promi überraschen.

Ein Beitrag geteilt von Leo Messi (@leomessi) am

Positano

Einer der neueren Hotspots und zugleich Geheimtipp ist die Perle der Amalfiküste – Positano. Der romantische Küstenort in Italien ist umgeben von schroffen Felsen der Steilküste, bietet einen unglaublichen Blick über das wunderschöne blaue Meer und ist im Sommer wunderbar warm. Besonders schön und authentisch wirkt der Ort durch seine bunten Häuser, seine kleinen Gässchen und die prächtigen Zitronenbäume. Überall liegt ein dezenter Zitrusduft in der Luft, der in Kombination mit dem salzigen Geschmack des Meeres eine unglaubliche Wohltat für die Sinne kreiert. Kein Wunder also, dass der ein oder andere Promi hier sein Herz verloren hat. Diesen Sommer konnte man Schauspielerin Vanessa Hudgens, Sängerin Elli Goulding oder Model Emily Ratajkowski in knappen Outfits das wunderbare Wetter an der Amalfiküste genießen sehen. Braun gebrannt relaxten sie am Strand oder auf einer Yacht und genossen das kristallblaue Wasser nach Lust und Laune. Sucht ihr nach einem Ort, an dem ihr die Ruhe genießen könnt, aber trotzdem nicht auf den Promifaktor verzichten müsst? Dann seid ihr in Positano genau richtig. Hier habt ihr die Wahl zwischen luxuriösen Hotels oder kleinen, süßen Airbnbs, und egal welche Unterkunft ihr wählt: Hier könnt ihr euch auf ruhige Tage und Erholung pur freuen.

Dubai

Die größte Stadt des Emirats liegt am Persischen Golf und ist Heimat vieler Millionäre, ja sogar Milliardäre, und stellt diesen Wohlstand auch gerne zur Schau. Der Burj Khalifa ragt mit seinen 828 Metern über die Wüstenstadt hinaus und lässt erahnen, wie viel Geld in dieser Stadt tatsächlich vorhanden ist. Überall sieht man teure Sportwagen, überdimensionierte Yachten und Privatjets, auch Luxushotels reihen sich hier aneinander. Wer sich also einmal einen richtigen Luxusurlaub gönnen möchte, der ist in Dubai genau richtig. Nicht gerade überraschend, dass sich auch die Stars vom Luxus angezogen fühlen. Model Gigi Hadid, Schauspieler Zac Efron oder Fußballer Jerome Boateng haben hier bereits ihren Urlaub verbracht. Während Zac Efron in der Wüste mit einem Jeep durch die Dünen raste, posierte Gigi Hadid lieber vor dem Burj Khalifa und Jerome Boateng betrachtete die Umgebung von seinem Balkon aus. Auch im Winter ist Dubai ein tolles Ziel für die Promijäger unter euch. So haben zum Beispiel Mario Götze und seine Verlobte Ann-Kathrin Brömmel hier ins neue Jahr gefeiert. Möchtet ihr euch auch einmal wie ein Star fühlen, könnt ihr im Armani Hotel Dubai im Burj Khalifa einchecken – benötigtes Kleingeld natürlich vorausgesetzt. ;-)

Bali

Nachdem ihr einen kleinen Zwischenstopp in Dubai eingelegt habt, könnt ihr zum Beispiel mit Emirates direkt weiter nach Bali durchstarten. Die Insel gehört zu Indonesien und hat dieses Jahr bereits die Obamas in ihren Bann gezogen. Ob Erholung, Party oder Kultur – auf Bali kommt jeder auf seine Kosten. Damit ihr bei eurer Promisuche auf der wunderschönen Insel auch gut zurechtkommt, gebe ich euch in meinem Reisemagazin ein paar Tipps und Infos rund um das sehenswerte Bali. Dieses Jahr zog es bereits Lena Meyer-Landrut, Verona Pooth oder John Legend auf die Insel, die Dschungel und Großstadt vereint. Übernachten ist hier, sogar in Luxusunterkünften, recht erschwinglich und bietet daher auch für die Sparsamen unter euch ein gutes Reiseziel.

Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenas_view) am

Zwar sind die Hotels der Promis häufig verhältnismäßig teuer, doch an den meisten Destinationen könnt ihr auch in günstigeren Unterkünften unterkommen. Also lasst euch nicht von teuren Hotelpreisen abschrecken und schickt mir einfach eine Reiseanfrage. Schließlich kommt man auch mit wenig Geld rund um die Welt und es spricht nichts gegen einen Urlaub mit Starfaktor.

 

Lust auf einen Promiurlaub?

Schickt mir eine kostenlose Reiseanfrage

Noch mehr von Stars und Sternchen