Ihr wollt live dabei sein, wenn unsere Athleten bei den Olympischen Spielen um die Medaillen kämpfen? Ihr möchtet die sportliche Atmosphäre aufsaugen und dann noch mehr von Japan entdecken? Hier bekommt ihr alle Tipps für eure Reise zu den Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Ein großes sportliches Highlight steht uns bevor: die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Sicher haben sich alle Sportbegeisterten unter euch das Datum des Events längst rot im Kalender markiert. Aber habt ihr mal darüber nachgedacht, selbst dabei zu sein? Wie wäre es, die Spiele live mitzuerleben, die große Sportelite hautnah zu sehen, anzufeuern und Tokio sportlich erleben zu dürfen? Ich bekomme schon eine Gänsehaut, wenn ich nur daran denke. Und so eine Reise nach Tokio ließe sich obendrein perfekt mit Ausflügen in die Umgebung oder gar einer ganzen Japan Reise kombinieren. Alles rund um die Spiele in Tokio und Tipps für eure Reise nach Japan verrate ich euch jetzt.

Zu den Olympischen Spielen nach Japan

Tokio erleben

Olympische Spiele 2020 Tokio

Japan Highlights

Eure Tokio Reise

Tokio von oben

Tokio sportlich erleben

Knapp zehn Millionen Einwohner zählt die Metropole Tokio, die auf der japanischen Insel Honshū liegt. Wer bisher noch nie dort war, hat schon bald gleich zwei Gründe, für die sich die mindestens elfstündige Anreise lohnt: Zum einen ist Tokio eine Stadt, die unbedingt auf jede Bucketlist gehört, denn es gibt an jeder Ecke unglaublich viel zu entdecken. Zum anderen finden im Sommer 2020 die Olympischen Spiele statt, bei denen ihr die Weltelite des Sports in unzähligen Disziplinen bestaunen könnt. Könnte eine Reise noch mehr Highlights mit sich bringen?

Olympische Spiele 2020 Tokio

Die Olympischen Spiele werden im Jahr 2020 zwischen dem 24. Juli und dem 9. August ausgetragen. Dabei treten die besten Athleten der Welt aus 33 verschiedenen Sportarten in über 300 Wettkämpfen gegeneinander an.

Tokyo 2020 Plakat an einem Hochhaus
Foto: voyata/Shutterstock.com

Über Jahre hinweg bereiten sich die Sportler auf dieses riesige Event vor, denn es ist von unglaublicher Bedeutung, einmal in der eigenen Sportlerkarriere an den Spielen teilnehmen zu dürfen.

Klima bei den Spielen in Tokio:

  • Temperatur: 22-30°C
  • Regentage: 10-11

Doch nicht nur die Sportler, auch Tokio selbst bereitet sich bereits seit Jahren auf die besondere Veranstaltung vor: Das Dorf für die Sportler wird gebaut und hergerichtet und alle Locations für die unterschiedlichen Disziplinen vorbereitet. Egal, ob ihr euch für Fußball, Reiten, Leichtathletik oder eine ganz andere Sportart interessiert, hier findet wirklich jeder Sportbegeisterte ein spannendes Entertainment, das es zu besuchen gilt.

Überblick der Sportarten:

  • Badminton
  • Bahnradfahren
  • Basketball
  • Beach Volleyball
  • BMX
  • Bogenschießen
  • Boxen
  • Fechten
  • Fünfkampf
  • Fußball
  • Gewichtheben
  • Golf
  • Handball
  • Hockey
  • Judo
  • Kanu
  • Leichtathletik
  • Marathon
  • Mountainbike
  • Reitsport
  • Ringen
  • Rudern
  • Rugby
  • Schießen
  • Schwimmsport
  • Segeln
  • Straßenradrennen
  • Taekwondo
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Triathlon
  • Turnen
  • Volleyball
Tokio Dome Stadion
Foto: Naoto Shinkai/Shutterstock.com

Lasst euch von Japan verzaubern

Sicher steht Japan bei vielen von euch schon lange auf der Bucketlist – und wenn bisher noch nicht, dann spätestens jetzt! Unweit der Spiele 2020 gibt es nämlich noch viel mehr zu entdecken und erleben. Japans perfekt ausgebautes Verkehrsnetz ermöglicht euch unkompliziertes Reisen im ganzen Land. Je nachdem, wie viel Zeit ihr mitbringt, solltet ihr also auf jeden Fall ein paar Ausflüge oder sogar eine Weiterreise mit einplanen.

Sehenswürdigkeiten in Tokio

Tokio ist überwältigend, beeindruckend und so vielseitig, dass ihr an jeder Ecke mit neuen Eindrücken konfrontiert werdet. Das wohl bekannteste Highlight der Stadt ist die legendäre Shibuya Kreuzung: So strukturiert haben sicher noch nirgendwo auf der Welt so viele Menschen gleichzeitig eine Kreuzung überquert. Hier, mitten im Gewusel, bekommt ihr schon mal einen Einblick in die Kultur des Landes, doch wollt ihr euch erstmal einen Überblick verschaffen, empfehle ich euch eine der Aussichtsplattformen, wie den Tokio Skytree, der euch auf 634 Metern eine unfassbare Aussicht bietet. Von hier oben könnt ihr schon erahnen, wie viel es noch zu entdecken gibt: Zahlreiche Parkanlagen, Museen, der berühmte Tsukiji Fischmarkt und vieles mehr findet ihr in der japanischen Hauptstadt. Alle Infos und Tipps zu den wichtigsten Tokio Sehenswürdigkeiten könnt ihr in meinem Artikel nachlesen.

Shibuya Kreuzung, Tokio Sehenswüridgkeiten
Shibuya Kreuzung

Wanderausflüge in Japans Natur

Der sportliche Elan der Olympischen Spiele in Tokio wird euch anstecken, da bin ich mir sicher! Also schnürt eure Wanderschuhe und plant Ausflüge ins Umland von Tokio. Neben dem Mount Fuji bieten sich euch hier zahlreiche Möglichkeiten, Japans Natur kennenzulernen und dabei versteckte Tempelanlagen zu entdecken, die euch die Kultur des Landes noch ein Stück näherbringen.

Schneebedeckte Gipfel im Alpenpanorama

Die Wanderung zum Kamakura Buddha zum Beispiel ist als Tagesausflug von Tokio möglich und kombiniert Landschaftseindrücke mit spannenden Einblicken in den Buddhismus. Auch die sogenannten Japanischen Alpen sind ein echtes Highlight: Schneebedeckte Gipfel im Alpenpanorama, plätschernde Flüsse und absolute Ruhe abseits des trubeligen Tokios versprechen ein intensives Erlebnis. Wollt ihr mehr über Wandern in Japan erfahren, dann schaut doch mal in meinen Artikel.

Brücke in Kamikochi in Japan

Japan Rundreise

Wem das alles noch nicht reicht, der sollte definitiv ein bisschen Zeit mit einplanen und dann gibt es, das verspreche ich euch, noch viel mehr Highlights, die in dem Land des Lächelns auf euch warten. Neben Tokio bieten sich natürlich weitere Städte in Japan für einen Besuch an, besonders beliebt sind Osaka und Kyoto.

Eure Reise nach Japan

Japan hat euch bereits verzaubert? Mit meinen Japan Reisetipps könnt ihr schon jetzt euren Urlaub in dem wundervollen Land planen.

Beide Städte sind mit bezaubernden Tempelanlagen, spannenden Museen und vielen weiteren sehenswerten Orten bestückt. Doch nicht nur beeindruckende Städte hat Japan zu bieten, schneeweiße Sandstrände, unglaubliche Küstenlandschaften und Nationalparks mit einer artenreichen Tierwelt und saftig grüner Natur erstrecken sich über das ganze Land. Japan ist so vielseitig wie die Sportarten der Olympischen Spiele und genau deshalb wartet 2020 ein Urlaub voller Highlights in der asiatischen Inselnation auf euch!

Kyoto in Japan

Eure Reise zu den Spielen 2020

Wollt ihr Tokio sportlich erleben, bei den Olympischen Spielen 2020 dabei sein und dabei mehr von Japan entdecken? Dann habe ich einen Tipp für euch: Bei dem Reiseveranstalter DERTOUR könnt ihr schon jetzt eure Japan Reise für das nächste Jahr buchen und euch das unglaubliche Erlebnis somit direkt sichern. Verschiedene Ausflüge und die Möglichkeit, Tickets für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio dazuzubuchen, machen das Komplettpaket perfekt. Die Ticketbestellung ist ab Mitte Juni 2019 möglich. Alle Informationen findet ihr auf der Website vom Reiseveranstalter DERTOUR.

Mit DERTOUR nach Tokio

Auf nach Japan!

Seid ihr jetzt auch schon so aufregt wie ich und wollt euch voller Vorfreude am liebsten selbst schon an einer Olympischen Disziplin versuchen? Ein bisschen müsst ihr euch wohl noch gedulden, aber stöbert doch solange durch meine Artikel im Reisemagazin und holt euch jede Menge Inspiration für eure Reise nach Japan.

Mehr Inspiration