Gesunde Ernährung und McDonald’s? Zwei Begriffe, die eigentlich total im Kontrast zueinander stehen – zumindest noch. Die meisten von euch dürften sich eigentlich ziemlich einig sein, wenn es um das Thema Fast Food geht, in puncto Gesundheit. All das, was man bei Fast-Food-Ketten angeboten bekommt, kann nicht wirklich gesund sein, oder? Ein Burger, der gerade durch seine speziellen Soßen einen absolut unvergleichlichen Geschmack bekommt, frittierte Gerichte und Milchshakes bestehend aus künstlichen Aromen, Farbstoffen, Geschmacksverstärkern und sehr viel Zucker. Man könnte noch viele weitere Produkte aufzählen, die auf den ersten Blick nicht unbedingt gesund sind, doch trotzdem hält es viele von uns – seien wir doch mal ganz ehrlich – nicht davon ab, mal hier und da schnell einen Burger oder ähnliches zu verköstigen. Den meisten schmeckt es halt immer noch, doch es gibt auch unzählige Menschen, die den Fast-Food-Produkten aufgrund der vielen negativen Kritik in den Medien den Rücken zugekehrt haben.

McDonald’s – Victor Maschek  Shutterstock.com
Victor Maschek / Shutterstock.com

McDonald’s will mit neuen und gesunden Produkten locken

Eines wird schnell deutlich: Es handelt sich hierbei um ein heiß diskutiertes Thema, das vor allem aufgrund einiger Enthüllungen in den letzten Monaten kein gutes Licht auf die meisten Fast-Food-Ketten geworfen hat. Klar ist auch, dass dies einen starken Einbruch beim Umsatz vieler Fast-Food-Ketten zur Folge hatte. Sodass McDonald’s nun ein neues Konzept entworfen hat, welches in Sydney bereits umgesetzt wurde. In der australischen Metropole gibt es seit Ende Dezember letzten Jahres nun das Schnell-Restaurant „The Corner“.

Auf den allerersten Blick scheint dieses Restaurant, welches einen gewissen Mensa-Charme mit sich bringt,  nicht unbedingt der Fast-Food-Kette Mc Donald’s anzugehören. Doch schaut man genauer hin, so sieht man etwas kleiner geschrieben den Namen „McCafé“ unter dem eigentlichen Restaurant-Namen. Allerdings solltet ihr euch davon, sofern ihr auf eine gesunde und bewusste Ernährung Wert legt, nicht direkt abschrecken lassen. Denn hier gibt es keine Burger oder frittierte Pommes, sondern nur Gesundes. Somit stehen beispielsweise Reis, viel Gemüse, Tofu-Gerichte sowie Suppen auf dem täglichen Speiseplan. McDonald’s hat offensichtlich eingesehen, dass die üblichen Fast-Food-Gerichte nicht mehr genügend Kunden locken. Daher scheint das neue Restaurant in Sydney, welches zunächst als Testanlauf dienen soll, ein durchaus bedachter und kundenoptimierter Plan zu sein.

Schaut am besten selbst, was euch in „The Corner“ alles erwartet. Also ich finde, diese Filiale ist auf jeden Fall einen Besuch wert! :)

Meiner Meinung nach ist das eine super Sache, die nicht nur die Fast-Food-Kette McDonald’s in ein besseres Licht rücken könnte, sondern auch den ein oder anderen von uns eventuell dazu anregen würde, auf eine gesündere Ernährung zu achten. Bisher ist allerdings noch unklar, ob solche Restaurants auch in Europa oder in den USA ihren Platz finden. Ein Konzept, das durchaus Potenzial hat, oder was meint ihr dazu? :)