Wer träumt nicht davon, einmal in die Unterwasserwelt abzutauchen und auf dem Meeresgrund Augenzeuge von atemberaubenden Korallenlandschaften zu werden? Auf den Malediven ist genau das möglich – und zwar im Niyama Resort.

Anders als ihr euch jetzt vielleicht vorstellt, taucht ihr aber nicht mit Schnorchel und Co. ab, sondern könnt im ersten Unterwasserclub der Welt die Nacht durchtanzen. Um euch eine Partylocation zu präsentieren, die ihr so zuvor noch nie gesehen habt, wurde eine 500 Meter ins Meer ragende Plattform errichtet, die zudem sechs Meter in die Tiefe abgelassen wurde. Und um im wahrsten Sinne des Wortes noch eins oben drauf zu setzen, befindet sich auf der Meeresoberfläche das Restaurant „The Edge“.

Subsix
Foto: tripadvisor

Spektakuläre Aussichten im Unterwasserclub Subsix

Wollt auch ihr ein romantisches Candlelightdinner mit eurem Liebsten mitten im Indischen Ozean erleben, steht euch erst mal eine kleine Bootstour bevor. Gesättigt und gestärkt könnt ihr euren Abend dann im Unterwasserclub Subsix ausklingen lassen, den ihr über eine Treppe in die Tiefe direkt vom Restaurant aus erreicht. Begleitet von Livemusik oder dem Auftritt angesagter DJs, könnt ihr euch schwerelos den weiten Tiefen des Meeres hingeben.

Die Designfirma „Poole Associates“ hat sich für euch nämlich richtig ins Zeug gelegt, um das Unterwasserfeeling so realistisch wie möglich zu gestalten: Durch riesige Fensterfronten könnt ihr dem bunten Treiben im Meer zusehen, mit den Fischen tanzen oder einfach nur diese unglaubliche Atmosphäre auf euch wirken lassen. Selbst der Unterwasserclub an sich ist mit den schönsten Accessoires des Meeres geschmückt. Ob Lunch oder eine gemütliche Cocktailrunde inmitten einer Korallenlandschaft – was euch hier geboten wird gibt es bisher kein zweites Mal auf der Welt.

Geht es euch genauso, dass ihr jetzt am liebsten eure Koffer packen und nichts wie ab auf die Malediven fliegen würdet? Noch bis zum 13. November könnt ihr an meinem Malediven-Gewinnspiel teilnehmen. Vielleicht seid ihr dann schon ganz bald im Paradies und könnt vielleicht einen Ausflug hierher machen.

Auf meiner Löffelliste steht der Unterwasserclub Subsix auf jeden Fall. Ich kann es kaum erwarten, dort selbst eine Nacht durchzutanzen. Und das Beste ist: Habt ihr ein bisschen zu wild getanzt, könnt ihr euren Füßen zwischendurch auch mal eine kleine Pause gönnen und eine After Dark-Massage im 24-Stunden Lime Spa genießen :-) Nichts wie hin, oder?! Schickt mir einfach eine Anfrage in mein Reisebüro 2.0 und ich suche euch das beste Angebot raus!