Streetfood ist im Trend. Kleine, frische Snacks, lokale Spezialitäten und außergewöhnliche Köstlichkeiten laden dazu ein, sich durch das gesamte Sortiment zu probieren. Der Streetfoodmarkt San Juan ist ein echtes Highlight auf Mallorca.

Die balearische Insel Mallorca ist bekannt für ihre verführerischen Strände und Buchten, für ihre quirligen aber auch ruhigen Ferienorte und nicht zuletzt für ihre zahlreichen Ausgeh- und Unternehmungsmöglichkeiten. Ob Party- oder Familienurlaub – Mallorca ist einfach bei jedem Typ Urlauber gleichermaßen beliebt. Doch jetzt soll die Insel nicht mehr nur für Sonnennanbeter ein wahres Paradies darstellen, sondern auch für Feinschmecker. Vor etwa genau einem Monat eröffnete in der beliebten Inselhauptstadt Palma de Mallorca der Streetfood-Markt „San Juan“ – und dieser ist bisher noch ein echter Geheimtipp.

editorial streedfood san juan Artesia Wells  Shutterstockcom_487688968
Foto: Artesia Wells / Shutterstock.com

Schlemmen und Genießen auf dem Streetfood-Markt „San Juan“

Nördlich der Altstadt Palmas gelegen, stellt der erst kürzlich eröffnete Streetfood-Markt „San Juan“ ein wahres Paradies für Feinschmecker dar. Wer also einmal in der wundervollen Inselhauptstadt unterwegs ist, darf sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen. Der Streetfood-Markt folgt einem sehr schlichten und einfachen Konzept, das jetzt schon sowohl bei Touristen als auch bei Einheimischen für jede Menge Begeisterung sorgt: An insgesamt 17 Ständen bieten Köche hier die verschiedensten Gerichte an, die ihr direkt vor Ort an den Hochtischen zwischen den Marktständen oder auch auf einer der Terrassen verzehren und genießen könnt. Dabei ist von spanischem Jamón über Tortillas bis hin zu kleinen Burgern und Sushi alles dabei, was das Feinschmecker-Herz begehrt – nicht zu vergessen die kleinen Leckereien für den süßen Zahn. ;)

editorial mallorca Artesia Wells  Shutterstockcom 487690351
Foto: Artesia Wells / Shutterstock.com

Doch es ist nicht nur das leckere Essen, darunter mallorquinische, spanische aber auch internationale Produkte, das zahlreiche Besucher hierher lockt, sondern auch die einzigartige und unverwechselbare Atmosphäre. Der Streetfood-Markt „San Juan“ befindet sich nämlich auf dem Gelände eines ehemaligen Schlachthofes und heutigen Kulturzentrums S’Escorxador. Allein das äußere Erscheinungsbild des Gebäudes, entworfen vom berühmten Architekten Gasoar Bennàzar im Jahr 1906, ist einen Blick wert. Doch auch die Inneneinrichtung des Gastro-Marktes ist beeindruckend, denn einmal eingetreten, erwartet euch eine stilvolle Mischung aus Holz, Glas und Beton kombiniert mit bunten, gemusterten Fliesen.

editorial mallorca san juan market Artesia Wells  Shutterstock com 487690351
Foto: Artesia Wells / Shutterstock.com

Öffnungszeiten und weitere Infos

Leckere Speisen inmitten eines stilvollen, südländischen Ambientes genießen – was will man eigentlich mehr? Geöffnet hat der Streetfood-Markt „San Juan“, der sich Career de l’Emperadriu Eugènia befindet, übrigens ganzjährig, unter der Woche von 12 bis 24 Uhr, samstags und sonntags sogar von 12 bis 2 Uhr nachts. Mmmhh… frisch gefangene Meeresfrüchte, ein paar spanische Tapas und dazu ein kaltes Glas Sangria oder frisch gezapftes Miguel – ich glaube, ich sollte mal wieder einen Kurztrip nach Mallorca planen, um dieser Schlemmermeile einen Besuch abzustatten!

 

Lust auf Mallorca?

Hier geht es zu meinen aktuellen Mallorca Deals ◄

Stellt mir eine kostenlose Reisenanfrage ◄

Weitere Mallorca Tipps