Perlweiße Traumstrände, majestätische Berge und türkis funkelndes Wasser machen Mauritius zu einem echten Inselparadies. Doch wer denkt, man könnte hier inmitten der traumhaften Kulisse nur relaxen und die Sonne genießen, der liegt ziemlich falsch. Ich möchte euch heute zeigen, wie abwechslungsreich Mauritius in puncto Action, Sport und Abenteuer ist. Seid ihr dabei?

Mauritius ist ein wahr gewordenes Paradies auf Erden. Sattgrüne Berge sind umgeben von perlweißen Traumstränden und einem Meer, dessen Farbpalette von türkisen bis zu dunkelblauen Tönen reicht und so das Inselpanorama perfekt macht. Bei so einer atemberaubenden Kulisse ist es kein Wunder, dass für viele Urlauber eigentlich nur der typische Strandtag auf dem Tagesprogramm steht. Dabei warten auf Mauritius noch viele weitere Möglichkeiten auf euch: Ob beim Kitesurfen, Wandern oder bei einer entspannten Katamaran-Tour – entdeckt den Inselstaat von seiner sportlichen Seite. Ich stelle euch die besten Aktivitäten auf Mauritius vor.

Abenteuer, Sport & Action auf Mauritius

Mauritius erleben 

Abenteuer auf der Insel | Wandern | Quad-Fahren | Reiten | Golfen

Abenteuer im und auf dem Wasser | Bootstouren | Tauchen | Surfen

Auf nach Mauritius!

Strand von Flic en Flac auf Mauritius
Foto: MTPA_Koschel

Mauritius sportliche Seite

Eins steht fest: Mauritius steht bei vielen Reiselustigen ganz weit oben auf der Bucketlist. Regelmäßig ertappen wir uns dabei – und ich zähle mich selbst auch dazu – wie in unseren Tagträumen die Gedanken schon mal zu den einmaligen Stränden abschweifen, die zu den schönsten der Welt gehören. Die Insel ist aber nicht nur für verliebte Pärchen in den Flitterwochen interessant, denn Mauritius ist alles andere als ein einseitiges Inselparadies. Packt am besten eure Wanderschuhe ein und erklimmt den majestätischen Berg Morne Brabant, lernt Kitesurfen oder entdeckt die bunte Unterwasservielfalt beim Tauchen. Langeweile ist hier definitiv ein Fremdwort. Mauritius ist der ideale Ort für Sport, Action und Abenteuer – danach könnt ihr euch auch wieder an euren Lieblingsstrand legen und die Seele baumeln lassen.

Sport und Aktivitäten an Land

Grün ist eure Lieblingsfarbe und ihr fühlt euch an Land deutlich wohler als im Meer? Die bunte Vielfalt der Vulkaninsel sorgt für ein abwechslungsreiches Programm, das Sportler- und Abenteurer-Herzen höher schlagen lässt. Die bergige Landschaft lockt Rennradfahrer an, die die ausgebauten Straßen für ihr Training nutzen und auch Mountainbiker freuen sich über die herausfordernden Strecken auf Mauritius. Aber natürlich gibt es noch viel mehr Möglichkeiten, wie ihr eure Zeit auf Mauritius aktiv gestalten könnt und dabei den Urlaub eures Lebens verbringt.

Wandern auf Mauritius

Das Zauberwort heißt: Morne Brabant. Denn der Berg, der sogar von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde, bietet spektakuläre Aussichten auf die einmalige Landschaft von Mauritius. Der Berg im Südwesten der Insel wirkt wie ein Klotz und ist der markanteste Gipfel, den ihr hier besteigen könnt.

Den Morne Brabant zu besteigen, bedeutet Mauritius zu sehen wie auf einer Postkarte.

Zwar sind die 556 Meter nicht besonders leicht zu besteigen und ihr müsst euch für dieses Unterfangen einer von zwei Organisationen anschließen, die die Erlaubnis besitzen das Privatgelände um den Morne Brabant mit Touristen zu betreten. Anfangs schlängeln sich die Wanderpfade noch seicht in die Höhe. Ab 200 Metern beginnt aber der eigentliche Aufstieg. Die richtigen Wanderschuhe und eine gesunde Portion Mut bringen euch dann aber auch bis zu dem Gipfel. Und hier werden auch die letzten Zweifel der anstrengenden Kletterpartie beseitigt: ein Ausblick wie auf einer Postkarte, so bekommt ihr ihn nur auf diesem markanten Berggipfel. Am Horizont verlaufen das sanfte Türkis und dunkle Blautöne ineinander, eine Kombination die auch für die Geschichte des Unterwasser-Wasserfalls vor Mauritius verantwortlich ist.

Wandern auf Mauritius
Foto: MTPA_Koschel

Adrenalin und Action beim Quad-Fahren

Ihr steht auf PS und liebt den Nervenkitzel? Bei einer Tour mit dem Quad-Bike könnt ihr euch so richtig ausleben und nebenbei noch die schönsten Ecken auf Mauritius kennenlernen. Eine solche Tour führt euch vorbei an traumhaften Wasserfällen, steilen Klippen und wunderschönen Aussichtspunkten, fernab der touristischen Hotspots. Hier lernt ihr das wahre Gesicht der afrikanischen Trauminsel kennen.

Übrigens: Euer PS-Abenteuer kann entweder zwei Stunden dauern oder gleich einen ganzen Tag lang – entscheidet selbst und freut euch auf dieses unvergessliche Inselabenteuer!

Quad Tour auf Mauritius
Foto: MTPA_Koschel

Auf dem Rücken der Pferde

Neben den PS-starken Quads erwarten euch auf Mauritius auch echte Pferdestärken. Entlang einem der perlweißen Sandstrände hinein ins klare Nass zu reiten – allein diese Vorstellung ist herrlich, oder? Hier wird wohl das Herz eines jeden Pferdefreundes freudig anfangen zu hüpfen. Auch noch unerfahrene Reiter können hier ihre Liebe für die sanften Vierbeiner entdecken und erste Reiterfahrungen sammeln.

Auf Mauritius gibt es mehrere Anbieter, die euch dieses Erlebnis ermöglichen. Achtet aber bitte auf die nötigen Sicherheitsmaßnahmen und darauf, dass die Pferde gut gepflegt sind – dann könnt ihr hinein ins Abenteuer galoppieren, die Meeresbrise spüren und den Boden unter euren Füßen vergessen.

Paar reitet mit einem Pferd auf Mauritius
Foto: istock.com/vale_t

Golfen vor atemberaubender Kulisse

„Zuerst wurde Mauritius geschaffen, dann das Paradies. Aber das Paradies war nur eine Kopie von Mauritius“, diese Zitat von Mark Twain habt ihr bestimmt schon einmal gehört. Scheint so, als ob Gott eine Vorliebe für Golf hat, denn Mauritius ist ein wahres Mekka für Golfer. Mauritius war sogar eines der ersten Länder, in dem Golf gespielt wurde. Aber wen wundert das auch? Die Voraussetzungen für den Golfsport sind auf Mauritius einfach perfekt! Viele Hotels locken mit einem eigenen Golfplatz und können so von den Gästen kostenlos bespielt werden. Aber auch hotelfremde Gäste sind immer gerne willkommen. Ihr findet derzeit 12 Plätze quer auf Mauritius verteilt, von 9-Loch-Kursen bis zu 18-Loch Championship-Plätzen. Außerdem wurden sechs weitere Plätze genehmigt und sind in Planung. Wo lässt sich also besser das eigene Handicap verbessern, als in einer wahrgewordenen Golfer-Traumdestination?

Sport, Fun und Action für alle Wasserratten

Das Meer vor Mauritius ist einfach fantastisch und damit ihr das auch auskosten könnt, bekommt ihr jetzt die besten Tipps, wie ihr euren Tag auf und im Wasser gestalten könnt.

Speedboot, Katamaran & Co.

Ihr liebt es, wenn der Wind durch eure Haare fegt und es kann gar nicht schnell genug gehen? Bei einer Speedboot-Tour könnt ihr euch diesen Wunsch erfüllen, euch wild und frei fühlen und einfach nur den Moment genießen. Rast auf den Horizont zu und bewundert Mauritius einmalige Kulisse vom Meer aus. Bei einer Kanu-, Katamaran- oder auch Stand-up Paddling Tour steht Entspannung an erster Stelle – auch so könnt ihr die volle Pracht der Insel bewundern und euch einen tollen Tag auf dem kristallklaren Wasser machen. Empfehlen kann ich euch zum Beispiel eine Tour nach Gabriel Island.

Stand-up Paddling auf Mauritius
Foto: MTPA_Koschel

Tauchen auf Mauritius

Unter der Wasseroberfläche gibt es so einige Spots zu entdecken, denn Mauritius wird komplett von einem Riff umrundet, das auch für das ruhige Meer vor der Küste sorgt. Bunte Riffe, steile und strömungsreiche Felswände und spektakuläre Wracks bieten für jedes Tauchlevel eine Menge Abwechslung. Besonders an der Westküste und im Norden der Insel sind die Bedingungen für Expeditionen in die Unterwasserwelt optimal. Im Süden und Osten der Insel wehen kräftige Winde und sorgen für stärkere Strömungen, die auch viele große Fische anlocken.

Ihr habt noch keinen Tauchschein und wollt trotzdem sofort das farbige Unterwasserschauspiel erleben? Auf Mauritius habt ihr sogar die Möglichkeit, mit einem Helm abzutauchen und einen Unterwasserspaziergang zu unternehmen. Dabei werden nicht einmal eure Haare nass und auch die Brille könnt ihr während der Zeit unter Wasser auflassen.

Sport und Aktivitäten auf Mauritius, Taucehn und Schnorcheln

Auf den Brettern zuhause

Fahrt ihr in den Südwesten von Mauritius, werden euch viele sonnengebräunte Urlauber und Einheimische mit vom Wind zerzausten Haaren begegnen. Wundert euch also nicht, denn ihr befindet euch an dem Hotspot für Kitesurfer und Wellenreiter. Mit Blick auf das Welterbe Le Morne Brabant könnt ihr eure ersten Versuche auf dem Brett wagen.

Surfen mit Blick auf den Morne Brabant

In den endlos weiten, vorgelagerten Lagunen könnt ihr sogar noch stehen, so fallen euch die ersten Versuche auch nicht ganz so schwer. Die Profis wagen sich weiter hinaus, auf der Jagd nach den besten und höchsten Wellen, um sich richtig auszutoben und ihre Grenzen auszutesten. Allerdings muss auch der mutigste Kiter an manchen Tagen einsehen, dass der Wind und die Wellen doch zu stark für ihn sind. Aber ganz egal, ob Profi oder Anfänger – Mauritius bietet unzählige Spots, die zu den besten der Welt gehören.

Sport und Aktivitäten auf Mauritius, Kitesurfen

Auf die Plätze, fertig – Mauritius ruft!

Spätestens nach meinem Artikel dürfte klar sein, dass Mauritius für jeden Urlauber das richtige Angebot bereithält. Sonnenanbeter und Actionliebhaber kommen gleichermaßen auf ihre Kosten und eurer Urlaubsplanung sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob an Land, im Wasser oder sogar auch aus der Luft beim Skydive – dieses Inselparadies macht einfach Spaß und beschert euch einen unvergesslichen Urlaub.

Euch hat nun das Fernweh gepackt? Dann schaut doch auf der Facebookseite von Mauritius vorbei und lasst euch von den vielen traumhaften Eindrücken inspirieren. So könnt ihr euch super auf euren bevorstehenden Traumurlaub einstimmen.

 

Ihr wollt euren Urlaub auf Mauritius verbringen?

Mauritius Angebote

Beitragsbild: iStock.com/vale_t

Lernt die Schönheit Mauritius kennen