Ein Sommerurlaub in Tirol verspricht Erholung und abwechslungsreiche Aktivitäten inmitten schönster Bergkulissen. Ganz besonders angetan hat es mir dabei das Tannheimer Tal in den Allgäuer Alpen. Was ihr hier im Sommer erleben könnt und auf keinen Fall verpassen dürft, lest ihr in diesem Artikel.

Wenn die weiten Täler in schönsten Sommerfarben erblühen, die Temperaturen zu ausgiebigen Wanderungen oder Spaziergängen und die Sonnenstrahlen zu wohlverdienten Pausen auf einer gemütlichen Alm einladen, ist die perfekte Zeit gekommen, um einen Urlaub in den Bergen zu verbringen. Kaum eine andere Region in den österreichischen Alpen eignet sich besser für einen Sommerurlaub als das Tannheimer Tal, denn hier erwarten euch neben den einmaligen Bergkulissen Tirols auch abwechslungsreiche Aktivitäten und spaßige Events. Wie genau euer Sommerurlaub im Tannheimer Tal aussehen könnte, erfahrt ihr jetzt.

Ein Sommerurlaub im Tannheimer Tal

Wandern | Radfahren | Adrenalinkick 

 Genießen | Sommerurlaub planen

Sommer im Tannheimer Tal
Foto: Tannheimer Tal | Achim Meurer

Das Tannheimer Tal ist ein Traum für Wanderer

Gibt es etwas Besseres, als bei gutem Wetter und strahlendem Sonnenschein durch die Natur zu wandern, den Duft der Blumen und die frische Bergluft einzuatmen und dabei den Alltag einfach Alltag sein zu lassen? Wenn ihr das genauso seht, ist das Tannheimer Tal ein echtes Paradies für euch. Auf zahlreichen Wander- und Spazierwegen, die jeden Schwierigkeitsgrad abdecken, lässt sich das sommerliche Hochtal in Österreich am besten erkunden.

Sommerbergbahnen inklusive

Eine tolle Aktion haben sich die Bergbahnen und Gastgeber gemeinsam mit dem Freibad Wasserwelt Haldensee einfallen lassen: Bucht ihr eine oder mehrere Übernachtungen in einer teilnehmenden Unterkunft, könnt ihr die Bergbahnen und das Freibad jeden Tag kostenlos nutzen.

Während die Gemütlichen unter euch das Panorama auf den Spazierwegen in der Talebene, die mit ihren glasklaren Bergseen und weiten Wiesen verzaubert, genießen können, kommen die aktiven Wanderer auf der zweiten Wanderebene im Tannheimer Tal auf ihre Kosten. Das Tolle: Gleich vier Sommerbergbahnen bringen euch zu den Stationen in den Bergen, von wo aus eure Wanderung starten kann. Doch nicht nur den geübten Profis ist die atemberaubende Aussicht am Gamskopf, Neunerköpfle, Rote Flüh, Gimpel und Co. vorbehalten, auch Familien mit Kindern und ältere Menschen können auf den Wanderwegen im Tannheimer Tal zu Gipfelstürmern werden.

Mit der Schattwald-Zöblen-Runde, dem Gräner Höhenweg und der Drei-Seen-Tour warten weitere beliebte Wanderrouten im Tannheimer Tal auf euch. Alle Drei sind aufgrund ihrer Eigenschaften sogar mit dem Tiroler-Bergwege-Gütesiegel ausgezeichnet worden. Die neugeschaffene Grenzgänger Route, die euch auf insgesamt 80 Kilometern in sechs Etappen entlang der Grenze zwischen Deutschland und Österreich führt, dürfte besonders die erfahrenen Wanderer ansprechen, die Lust auf eine mehrtägige Wanderung haben. Wie wäre es in diesem Sommer also mit einer kleinen Herausforderung?

Wenn ihr mehr über die Aktion Sommerbergbahnen inklusive und über die Wanderwege im Tannheimer Tal erfahren möchtet, dann folgt einfach dem Link. Hier bekommt ihr detaillierte Informationen zu den Highlights der jeweiligen Wanderrouten sowie zu den teilnehmenden Gasthäusern.

Mehr erfahren

Eine Familie im Tannheimer Tal
Foto: Tannheimer Tal | Achim Meurer

Radfahren & Mountainbiking in den Bergen

Ob mit dem angesagten E-Bike, dem klassischen Drahtesel, einem sportlichen Mountainbike oder dem schnittigen Rennrad – eine ausgedehnte Radtour zu den schönsten Orten im Tannheimer Tal bietet sich bei dem guten Netz an Radwegen geradezu an. Reist ihr nicht mit eurem eigenen Fahrrad an, habt ihr hier außerdem die Möglichkeit, euch unkompliziert ein Rad oder E-Bike auszuleihen und zum Beispiel den etwa 20 Kilometer langen Radweg Tannheimer Tal entlangzuradeln. Auf so einer Fahrradtour kommt ihr unter anderem am malerischen Vilsalp- und am Haldensee vorbei. Die perfekte Gelegenheit für eine kleine Rast am Ufer oder für einen Sprung ins erfrischende Nass!

Die Trails lassen Bikerherzen höherschlagen

Steht euch der Sinn nach etwas mehr Action, laden die insgesamt etwa 150 Kilometer an Bike-Strecken zu rasanten Abfahrten ein. Also, setzt euren Helm auf und erkundet das Tannheimer Tal doch mal auf den abwechslungsreichen Strecken, auf denen ihr – wie könnte es anders sein – mit einmaligen Ausblicken auf die Bergwelt belohnt werdet. Im Tannheimer Tal startet übrigens auch der Bike Trail Tirol, der mit seinen 800 Kilometern jedes Bikerherz höherschlagen lässt.

Für alle Fans des Rennradsports unter euch habe ich natürlich auch noch einen Tipp in petto: Am 7. Juli 2019 findet auch in diesem Jahr der beliebte Rad-Marathon Tannheimer Tal statt. Der Marathon, der jedes Jahr neben Hobbyfahrern auch zahlreiche Profis anzieht, findet auf vier unterschiedlichen Distanzen und Höhenmetern statt und bietet somit jedem Können den idealen Rahmen. Ihr möchtet dabei sein? Bis kurz vor dem Start könnt ihr euch noch anmelden.

Video: Ferienregion Tannheimer Tal

Paragliding & Klettern sorgen für Action

Habt ihr schon einmal die spektakulären Bilder gesehen, auf denen Schwindelfreie mit einem Gleitschirm mehrere hundert Meter über ein mit Bergen umrahmtes Tal fliegen? Ich wette, einige davon sind im Tannheimer Tal entstanden, schließlich zählt das Paragleiten zu den beliebtesten Aktivitäten für abenteuerlustige Urlauber. Dabei seid ihr natürlich nicht auf euch gestellt – im Tandemflug könnt ihr das Erlebnis voll und ganz genießen und euch auf Erinnerungsfotos der Extraklasse freuen.

Gleitschirmfliegen Tannheimer Tal
Foto: Tannheimer Tal | Wolfgang Ehn

So schwindelfrei seid ihr nicht, es soll aber trotzdem hoch hinausgehen? Dann versucht euch doch mal am Klettersport! Die Bedingungen könnten besser nicht sein, zahlreiche Unterkünfte und Berghütten sind bestens auf das Klientel eingestellt, das sich zwischen verschiedenen Routen und spektakulären Plattformen entscheiden kann. Drei Klettersteige ergänzen das Angebot im Tannheimer Tal.

Klettern im Tannheimer Tal
Foto: Tannheimer Tal | Wolfgang Ehn

Der Genuss darf im Urlaub natürlich nicht fehlen

Nach so viel Bewegung darf natürlich auch der Genuss im Urlaub nicht fehlen. Gut, dass es im Tannheimer Tal über 30 urige Berghütten gibt, auf deren Sonnenterrassen ihr euch ein kaltes Getränk und die typische Tiroler Küche schmecken lassen könnt. Bestellt euch doch zur Stärkung ein leckeres Tiroler Gröstl und zum Nachtisch einen herrlich süßen Kaiserschmarrn. Frische Luft macht schließlich hungrig!

Tiroler Spezialitäten im Tannheimer Tal
Foto: Tannheimer Tal | Achim Meurer

Auch abseits der Berghütten warten Orte im Tannheimer Tal, an denen ihr es euch während eures Urlaubs so richtig gut gehen lassen könnt. Die Bergseen Haldensee, Vilsalpsee, Floschen und Höfersee sind nicht nur eine echte Augenweide, sondern laden mit ihrem glasklaren Wasser auch zum Schwimmen und Relaxen am Ufer ein. Das ist doch genau das Richtige an warmen Sommertagen, oder?

Vilsalpsee im Tannheimer Tal
Foto: Tannheimer Tal | Achim Meurer

Lust bekommen? Jetzt Sommerurlaub im Tannheimer Tal planen!

Das Tannheimer Tal ist ein vielseitiges Urlaubsziel, das mich nicht nur im Winter überzeugt hat. Dramatische Bergkulissen, abwechslungsreiche Ausflugsziele und wunderschöne Bergseen wissen einfach zu jeder Jahreszeit zu verzaubern. Kommt doch einfach selbst her und überzeugt euch!

Die Berge rufen!

Beitragsbild: Tannheimer Tal | Achim Meurer