Ihr seid im Sommer in New York? Dann darf ein Besuch des Central Parks auf keinen Fall fehlen! Erlebt den Park zur schönsten Zeit des Jahres, geht eine Runde joggen, seid bei coolen Events dabei und genießt einfach mal die Ruhe inmitten einer pulsierenden Metropole.

Normalerweise zieht es einen im Sommer ja an ein Strandziel, das traumhaftes Wetter und bezaubernde Strände bereithält. Aber es müssen ja nicht immer 40 Grad und Strandurlaub sein, oder? Wie wäre es mit einem Städtetrip in eine der angesagtesten Metropolen? Die Rede ist natürlich von New York. Den New Yorker Sommer verbringen viele Einheimische und Touristen im Central Park, denn dieser ist einer der begehrtesten Plätze bei schönem Wetter und eine wahre Naturoase. Hier könnt ihr nicht nur dem Trubel entkommen und Energie tanken, sondern auch an zahlreichen und sogar kostenlosen Events teilnehmen. Erfahrt hier, wieso der Sommer im Central Park ein echtes Highlight eurer New York Reise wird.

Sommer im Central Park

Central Park im Überblick

Sightseeing | Erholung | Sport

Events | Familie

New York Angebote

New York Pass kaufen

Central Park im Überblick

Mit einer Fläche von 3,41 km² zählt der Central Park in Manhattan zu den größten Stadtparks weltweit und ist ein Muss für jeden Besucher der amerikanischen Metropole.

Central Park New York

  • Eröffnung: 1873
  • Fläche: 3,41 km²
  • Besucher: bis zu 500.000 am Tag

Weit über 100 Jahre hat der berühmte Park bereits auf dem Buckel und ist noch immer ein echtes Schmuckstück im New Yorker Großstadtdschungel, denn größer könnte der Kontrast zu den gigantischen Hochhäuserblöcken wohl kaum sein. Genau das war auch der Grundgedanke beim Bau des Central Parks: Ein Ort der Erholung, zum Spazierengehen, Joggen, Radfahren oder auch Baseball oder Golf spielen soll die Parkanlage für die New Yorker und ihre Besuchern sein. Ebenso sollen Familien hier Gelegenheit haben, ihren Kindern Platz zum Spielen zu bieten. Über die Jahre hat sich der Central Park weiterentwickelt und so ist er heute auch ein Ort für Events, für Sightseeing und eine Kulisse für unzählige bekannte Filme.

Central Park in New York

Highlights für euren Sommer im Central Park

Historie und Kultur, Sightseeing und Sport, Party und Entspannung – kaum ein Ort bietet so viel Abwechslung auf einem Fleck wie dieser einzigartige Park. Inmitten der vielen Wolkenkratzer gelegen gehört der rund 340 Hektar große Central Park zu den größten und ältesten Parkanlagen in New York. Plant ihr im Sommer eine Reise nach New York, ist der Central Park die perfekte Adresse für Stunden der Erholung, sportliche Abwechslung und laue Sommerabende. Welche Highlights euch erwarten, das verrate ich euch jetzt.

Sightseeing im Central Park

Wer New York das erste Mal besucht, möchte sicher erst ein bisschen Sightseeing im Park machen. Beliebte Spots im Central Park sind zum Beispiel der riesige See The Reservoir, der euch mit der Skyline im Hintergrund die perfekte Fotokulisse bietet. Auch die kleine Brücke am The Pond eignet sich gut für leidenschaftliche Fotografen. Hier, an den Südosten des Parks, grenzen auch viele bekannte Luxushotels, wie das Plaza Hotel, in das Kevin sich im Film „Kevin allein in New York“ einschleicht. In dieser Ecke des Park liegen die Victorian Gardens, ein kleiner Vergnügungspark, der im Winter vor allem als die berühmte Eisbahn Wollman Rink bekannt ist.

The Reservoir See im Central Park
The Reservoir | Foto: Kaesler Media/Shutterstock.com

Mitten im Zentrum der Parkanlage liegt die Bethesda Terrace mit dem gleichnamigen Brunnen. Hier tummeln sich gerade im Sommer viele Menschen, trinken entspannt einen Kaffee in der Sonne oder schauen den Menschen beim Bootfahren auf dem The Lake zu, über den die wunderschöne Bow Bridge verläuft. An der Bethesda Fountain stehen oft Straßenmusiker und sorgen für ein besonderes Ambiente.

In den Museen des Parks könnt ihr euch weiterbilden

Das Belvedere Castle liegt an der 79th Street, die durch den Park führt. Die kleine Burg aus dem 19. Jahrhundert, auf einem der vielen künstlichen Felsen im Park, bietet euch einen wunderschönen Ausblick auf den Central Park. Auf dem Gelände der Parkanlage liegt auch das Metropolitan Museum of Art im Osten und gegenüber im Westen grenzt das American Museum of Natural History an, sodass ihr euch auch kulturell weiterbilden könnt.

Bethesda Terrace im Central Park New York
Bethesda Terrace | Foto: Christopher Penler/Shutterstock.com

Grüne Lunge zum Verweilen

Die Bezeichnung als grüne Lunge New Yorks verdankt der Central Park seinen zahlreichen kleinen Seen, Teichen, den großen Wiesen und etlichen Bäumen. Im Gegensatz zu den imposanten Bauten, die es in New York wie Sand am Meer gibt, ist der Park sehr schlicht, idyllisch und dennoch ein Ort, der jährlich bis zu 25 Millionen Besucher lockt. Ein Schläfchen oder ein gemütliches Picknick auf der großen Wiese Sheep Meadow ermöglichen eine angenehme Pause zwischen all dem Sightseeing. Auch zu Spaziergängen entlang der Seen oder durch den schönen Shakespeare Garden zwischen Blumen und abseits des hektischen Trubels lädt der Park ein. Hier kommt garantiert jeder Erholungssuchende auf seine Kosten.

Bow Bridge im Central Park

Paradies für Sportler

Ob zum Joggen, Radfahren oder auch für eine Yoga-Session – der Central Park lädt mit seinen langen Geh- und Radwegen, Sportplätzen und den riesigen Grünflächen nicht nur zum Faulenzen, sondern besonders bei gutem Wetter auch zum Sport ein. So können Fans des Laufsports hier zum Beispiel ihre Runden drehen. Tennis-, Fußball- oder Basketballspieler haben auf einem der zahlreichen für sie vorgesehenen Plätze ihren Spaß und Radfahrer können eine gemütliche, sommerliche Fahrradtour durch den Central Park unternehmen.

Packt eure Sportsachen ein und genießt den Sommer im Central Park

Es gibt kaum eine sportliche Aktivität, die hier nicht ausgeübt werden kann. Also packt im Sommer eure Sportsachen, genügend Wasser und einen kleinen Snack für zwischendurch ein und ab geht’s – genießt den Sommer im Central Park.

Jogger im Central Park
Foto: iStock.com/Alphotographic

Sommerliche Veranstaltungen im Central Park

Neben den zahlreichen Orten zum Entspannen und Sport machen gibt es hier auch coole Events. Besonders beliebt ist das alljährliche Central Park SummerStage Festival, das auch in anderen New Yorker Parks zu finden ist. Es ist ein Festival, das sowohl Einheimische als auch Touristen aus aller Welt anzieht, denn für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei: von Rock, über Jazz und Soul, bis hin zu typisch amerikanischer Hip Hop- und Popmusik.

Central Park SummerStage Festival

  • Datum: 01.06.-24.09.19 an ausgewählten Tagen
  • Eintritt: kostenlos (Ausnahme: große Benefizkonzerte)
  • Adresse: E 71st St, Rumsey Playfield im Central Park
  • Mehr Infos findet ihr hier

Neben Live-Auftritten verschiedener Bands gibt es hier auch Unterhaltungsangebote wie einen Zirkus, Tanzshows oder Kinderanimation. Und trotz des vielfältigen Programms sind die meisten Auftritte absolut kostenlos. Solltet ihr also zufällig genau während dieses Festivals vor Ort sein, dann überlegt nicht lange, macht euch auf in Richtung Central Park und tanzt zu den teils rockigen, teils funkigen Sounds der verschiedenen Bands ab.

Ein weiteres großes Highlight: Bei Shakespeare in the Park im Delacorte Theater werden alljährlich Stücke des Dramatikers William Shakespeare unter freiem Himmel aufgeführt, was ihr euch noch bis zum 23. Juni 2019 völlig kostenlos anschauen könnt – vorausgesetzt ihr habt im Vorfeld ein Ticket ergattert.

Sommer im Central Park
Foto: iStock.com/Marcia Silva

Unterhaltung für die ganze Familie

Wollt ihr die Idylle des Parks genießen, dann unternehmt am besten eine kleine Bootsfahrt. Gegenüber der beliebten Bethesda Fountain im Central Park befindet sich das schöne Loeb Bootshaus, in dem ihr euch nicht nur Fahrräder, sondern auch Ruderboote und kleine romantische Gondeln ausleihen könnt.

Loeb Bootshaus Bootsverleih

  • Preis: 15$/Stunde (nur Barzahlung)
  • Kaution: 20$
  • Kapazität: 4 Personen/Boot

Der kleine Hunger wird hier von April bis November versorgt. Bei gutem Essen und einem Kaltgetränk könnt ihr die Sicht aufs Wasser und das Treiben genießen. Wer danach noch Energie hat, sollte den Heckscher Playground besuchen. Der größte und gleichzeitig älteste Spielplatz im Central Park ist mit Rutschen, Spielgerüsten, Schaukeln und sogar Möglichkeiten zur Erfrischung das absolute Outdoor-Paradies für Kinder.

Mit dem Central Park Carousel wartet noch ein Klassiker auf eure Kleinen. Es entstand mit Eröffnung des Central Parks Ende des 19. Jahrhunderts und ist noch heute eine beliebte Attraktion. Anfangs sorgten ein Maultier und ein Pferd für die Bewegung des Karussells – heute fährt es glücklicherweise automatisch.

Boot fahren im Central Park

Entdeckt den New Yorker Central Park

Natürlich hat New York noch viele weitere wundervolle Ecken, die es nicht nur im Sommer, sondern eigentlich das ganze Jahr über zu besuchen lohnt. Falls ihr selbst schon mal im Sommer im Central Park unterwegs gewesen seid, bin ich gespannt auf eure Erfahrungen!

New York Pass kaufen

Mehr zum Thema New York