In Dubai ist alles größer, schneller, glänzender und noch exklusiver als im Rest der Welt. So wundert es nicht, dass es bald in Dubai schwimmende Luxus-Villen geben soll, die sogar Zimmer unter Wasser haben.

Ende 2016 soll es endlich soweit sein: Nach 5.000 Stunden Forschung und 13.000 Stunden Design & Entwicklung von über 200 Wissenschaftlern aus der ganzen Welt können die Unterwasser-Villen in Dubai bewohnt werden.

Eindrücke vom Floating Seahorse

Wenn ihr gerade mal 2,8 Millionen US Dollar herum liegen habt und nicht wisst, was ihr damit anstellen sollt, wie wäre es mit dieser schmucken Villa?

Die österreichische Firma Kleindienst hat nach langer Planung und Entwicklung eine Immobilie geschaffen, die wahrscheinlich noch lange ihresgleichen sucht. Auf insgesamt drei Etagen können die Bewohner der „Floating Seahorses“ die Seele baumeln lassen und im puren Luxus schwelgen. Das wahre Highlight der Villa erahnt man jedoch nicht auf den ersten Blick: Schlaf- und Badezimmer befinden sich nämlich unter der Wasseroberfläche und bieten eine traumhafte Aussicht auf die umliegenden Korallenriffe!

THOE_FLV_CGI02_10b_Flip_1920
Foto: Kleindienst

Die komplette Villa ist mit bodentiefen Fenstern ausgestattet, sodass ihr immer die schönsten Ausblicke genießen könnt – egal wo ihr steht. Auf der Terrasse könnt ihr in der Sonne Dubais entspannen und wenn ihr eine Abkühlung braucht, hüpft ihr einfach schnell ins Meer.

Hier befindet sich auch die Anlegestelle für euer Boot – falls ihr den Luxus nicht mehr ertragen könnt und einen kurzen Abstecher zum Festland unternehmen möchtet.

Die „Floating Seahorses“, zu deutsch „schwimmende Seepferdchen“, sollen nicht nur eine extravagante Unterkunft sein, sondern gleichzeitig einen Beitrag zum Erhalt der Natur leisten. Unter den Villen, genauer gesagt unter der letzten Etage der Häuser, sollen künstliche Korallenriffe angelegt werden, in welchen bedrohte Seepferdchen Rückzugsorte finden und sich in Ruhe fortpflanzen können.

Die schwimmenden Villen befinden sich in Dubai an der künstlich angelegten Inselkette „The Heart of Europe“. Mit insgesamt sechs Inseln soll das europäische Leben in Form von Inseln im persischen Golf wiedergegeben werden und Touristen einen traumhaften Urlaub ermöglichen. Auf manchen Inseln soll es sogar schneien!

Ich sag’s ja, in Dubai ist alles etwas extravaganter. Würde euch solche eine Villa gefallen oder könntet ihr auf Vorhänge in den schwimmenden Villen unter Wasser nicht verzichten? ;)

 

Titelbild: Kleindienst