Wer in ferne Länder reist, möchte gerne so viel wie möglich von der fremden Kultur aufschnappen. Ich habe einen Ort gefunden, an dem ihr euch nicht nur geborgen fühlen könnt, sondern gleichzeitig einen Einblick in die traditionell marokkanische Kultur bekommt!

Vor nicht all zu langer Zeit habe ich euch in eine Stadt mitgenommen, die eine wahre Explosion unserer Sinne hervorruft. Heute möchte ich euch das schönste Riad in Marrakesch zeigen, denn nirgendwo sonst findet ihr ein derartig schönes Ambiente wie hier.

Während sich unsere Augen kaum an den prächtigen Farben satt sehen können und unsere Nase von den orientalischen Gerüchen nicht genug bekommt, geht unser Herz bei einem Besuch auf und die Endorphine sprudeln durch unseren Körper. Ein Besuch in Marrakesch ist eben etwas ganz Besonderes. Ein jeder, der die Perle des Orients bereits bereist hat, weiß, wovon ich spreche. Während Land und Stadt definitiv zu verzaubern wissen, möchte ich euch heute eine ganz besondere Unterkunft zeigen, die einen Aufenthalt perfekt abrundet. Im Riad Yasmine Marrakech werdet ihr nämlich nicht nur beherbergt, sondern gleichzeitig auf eine aufregende Entdeckungsreise mitgenommen, auf der ihr Kultur und Kulinarik traditionell kennen lernen werdet.

riad-yasmine-marrakech-piscine-patio-vue

Das schönste Riad in Marrakesch

Eintauchen in eine fremde Welt | Blick über Marrakesch | Entdeckungsreise

Städtereise im Herbst Marrakesch
Foto: Riad Yasmine Marrakech

Riad Yasmine: Eintauchen in eine fremde Welt

Allein beim Betrachten der Bilder wird schnell deutlich: Hier wurde mit viel Liebe zum Detail gearbeitet. Während man förmlich dazu eingeladen wird, in die marokkanische Kultur einzutauchen, fühlt man sich dennoch wie zu Hause, so gemütlich und stilvoll ist das Hotel gestaltet. Bunte Mosaik-Fliesen zieren den Boden, Palmen, Kakteen und farbenfrohe Blüten sorgen für ein Wohlfühl-Ambiente. Gemütliche Polster teilen sich gemeinsam mit einem Pool den Innenhof, mit einem guten Buch lässt es sich hier wunderbar entspannen. Gerade einmal sieben Suiten stehen Gästen im Riad Yasmine Marrakech zur Verfügung, um genau jene familiäre und gemütliche Atmosphäre beizubehalten. Da Bilder bekanntlich mehr als 1000 Worte sagen, überlasse ich nun den Werken des Fotografen das Wort. Selbstverständlich seid ihr herzlich eingeladen euch zu verlieben und wie zu Hause zu fühlen!

Den Blick über Marrakesch schweifen lassen

Doch nicht nur die ebenerdige Etage weiß in diesem Boutique Hotel mit Charme und Charakter zu überzeugen – auch die Sonnenterrasse auf dem Dach verzaubert seine Gäste. Wie wäre es, gegen Abend ein paar Bahnen im Pool zu ziehen und sich danach den Sonnenuntergang über der Stadt anzuschauen? Auf der Dachterrasse faulenzt ihr nämlich nicht nur unter der marokkanischen Sonne, sondern habt gleichzeitig auch einen unglaublichen Blick über Marrakesch. Genießt zu später Stunde den sich langsam rot-färbenden Himmel, schaut rüber zur Medina, entdeckt die Koutubia-Moschee, haltet nach der Mersa Ben Youssef Ausschau und lasst euch vom schneebedeckten Atlas-Gebirge endgültig verzaubern.

Wie eine Entdeckungsreise

Das Riad Yasmine Marrakech ist aber nicht nur schön anzusehen, sondern bietet wie versprochen auch eine kleine Entdeckungsreise. Jede noch so kleinste Ecke versprüht traditionell marokkanischen Flair und gewährt uns einen Einblick in die Kultur. Wer mag, begibt sich zudem auch auf eine kulinarische Exkursion und lässt sich von der Chefköchin Nadja landestypische Gerichte, wie zum Beispiel Tajine Chicken mit kandierten Zitronen oder Couscous mit traditionell marrokanischer Haira Suppe servieren.

Und nun meine Lieben, verratet mir eins: Habt auch ihr euch auch in das schönste Riad in Marrakesch verguckt? Dann plant euren nächsten Urlaub doch mal nach Marokko – wie schön das Land sein kann, habt ihr ja bereits in meinen Marrakesch Tipps lesen können.

 

Titelbild: Riad Yasmine Marrakech

Tipps für eure Urlaubsplanung: