Ihr habt keine Lust, jedes Mal in einem typischen 08/15 Hotel zu übernachten? Na, dann seht mal her, was euch in dem schönen und geschichtsträchtigen italienischen Städtchen Matera erwartet!

Das nenne ich mal eine Unterkunft der ganz besonderen Art. In Matera, einer rund 60.000 Einwohner großen Stadt in der süditalienischen Provinz Basilikata, befindet sich das außergewöhnliche Hotel Sextantio Le Grotte della Civita – ein Hotelkomplex mitten in einer Höhle. Die Auszeichnung mit dem Travellers‘ Choice Award 2016 hat es sich allemal verdient, denn die Besucher zeigen sich ausnahmslos begeistert und bewerten das Hotel auf dem Reise- und Bewertungsportal Tripadvisor durchschnittlich mit satten 5 von 5 Punkten. Wie genau das 4 Sterne Hotel in Matera aussieht und welch einzigartiges Ambiente euch dort erwartet, das möchte ich euch natürlich nicht länger vorenthalten.

Erste Eindrücke

Das Sextantio Le Grotte della Civita in Matera

Matera ist eine entzückende italienische Stadt, die im Jahr 2014 mit ihrer atemberaubenden historischen Altstadt und den berühmten Höhlensiedlungen, auch Sassis genannt, sogar zur Kulturhauptstadt Europas ernannt worden ist. Die sogenannten Sassis, die an steilen Felshängen erbaut worden sind und eine einzigartige Architektur aufweisen, gehören mittlerweile zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Filmkenner unter euch dürften die Stadt Matera, die gerne auch als „zweites Bethlehem“ bezeichnet wird, aber vielleicht auch aus dem Film „Die Passion Christi“ (2004) kennen, in dem Mel Gibson mitspielte. Wenn ihr tatsächlich mal vor Ort seid, um euch diese magische Stadt genauer anzusehen, dann kann ich euch für den Aufenthalt vor allem eine Unterkunft nur wärmstens empfehlen: Das Hotel Sextantio Le Grotte della Civita.

Hierbei handelt es sich um ein einzigartiges Höhlenhotel, das es euch ermöglicht, in einer richtigen Grotte zu übernachten. Bei der Restaurierung der Grotten wurde streng darauf geachtet, den ursprünglichen Charakter der Höhlen beizubehalten, moderne Einrichtungselemente wurden, wenn nötig, möglichst unauffällig integriert. Die insgesamt 18 Zimmer des Sextantio Le Grotte della Civita sind mit Möbeln aus Jahrhunderte altem Holz eingerichtet, gedämpftes Licht und Kerzenschein sorgen für eine unvergleichliche und romantische Wohlfühlatmosphäre und geheizt wird hier natürlich in einer kleinen Kaminecke mit Holz. Hach, klingt das nicht gemütlich? :)

Sextantio Le Grotte della Civita
Foto: tripadvisor

Das Hotel selbst befindet sich im ältesten Stadtteil von Matera, direkt gegenüber vom beliebten Park Parco della Murgia Materana. Ein Besuch hierher lohnt sich unbedingt, denn in dem Park könnt ihr die in den Fels gehauenen Kirchen besichtigen und einen herrlichen Blick auf den Gravina Fluss genießen.

Weitere Eindrücke von Matera

Schlafen wie in einer anderen Zeit…

Ein Schlaferlebnis, das ihr so schnell garantiert nicht vergessen werdet: Besucht diese großartige Unterkunft, die euch das Gefühl geben wird, als wärt ihr ein Stück weit in die Vergangenheit zurückversetzt worden. Eine Nacht im Sextantio Le Grotte della Civita bekommt ihr je nach Reisezeitraum übrigens für rund 250€, spricht für 125€ pro Person bei einer Reise zu zweit – inklusive einem leckeren Frühstück, das euch in einer ehemaligen Kirche serviert wird. Ich würde sagen, allein dieses einzigartige Ambiente, inmitten solch einer geschichtsträchtigen, hübschen Stadt, sollte das Geld wert sein, meint ihr nicht? Ich bin gespannt auf eure Meinungen!